Seite 1 von 1

Träume

BeitragVerfasst: 19. Aug 2011, 10:27
von Alice
gibt es hier einen Platz, wo man Träume postet?
falls nicht, beginne ich mal damit:


vorgestern Nacht träumte ich von einer Mauer aus Natursteinen
es war auf dem Land in Südeuropa und die Mauern sind aus Steinen
zusammengesetzt. (wie in Süditalien z.B.)

ich schritt genau auf die Mauer zu und dachte: Wie komme ich da weiter?

aber als ich ganz nah an der Mauer stand, stellte es sich heraus
dass es eine zweite Mauer davor gab und zwischen beiden einen Durchgang.

dann erwachte ich



diese Nacht war der Traum sehr intensiv

ich spielte mit Kindern "Haus bewohnen"...
ein Spiel, das mich im Moment auch in der Realität sehr beschäftigt spiele
ich suche gerade mein Traumhaus und meinte gestern, so in etwa gefunden zu haben

und da hörte ich im Traum Stimmen zu mir sagen: "Es ist alles deins
verbinde dich damit und geniesse es..."


ich weiss ja, dass das "was" vor dem "wie" kommt


ist das nicht ein schöner und positiver Traum????



LG Ali :danke:

Re: Träume

BeitragVerfasst: 20. Aug 2011, 06:02
von Flower1973
Hallo!

Ich träumte, dass ich ein sehr großes Haus bekomme am Land. Einerseits war es sooooo schmutzig da drinnen, dass ich viel zu tun hatte, doch anderer Seits war die Freude riesig, dass ich nun endlich am Land wohne.

Lg Flower

P.S. Die nun ihr kleines Häuschen ordentlich putzt :clown:

Re: Träume

BeitragVerfasst: 10. Sep 2011, 20:56
von Phenix
Ich träumte, daß es dunkle Nacht war und der Mond hell schien. Ich stand auf Klippe, hoch über einen wunderschönen Strand, der vom Mond beschienen wurde. Die Klippe war zu steil für mich und ich konnte nicht zum Strand herunterklettern. Plötzlich begann eine Musik die mir Lust gab zu tanzen und so tanzte ich beglückt über die Wiese hinter mir und sang lauthals "La Boheme".

Ich wachte sehr beglückt auf. :loveshower:

Re: Träume

BeitragVerfasst: 24. Sep 2011, 20:14
von Phenix
Im echten Leben: Ich arbeite in einem Geschäft und ein Unterchef hat plötzlich angekündigt, daß wir uns bitte noch schicker anziehen sollen. Röcke und Kleider wären besonders beliebt.

Im Traum: Der Sohn des Ober-Chefs kam mit einem ärmelosen Kleid in die Arbeit, dazu trug er Männerschuhe an seinen nackten behaarten Beinen. Im Traum bin ich dann ins Hinterzimmer gegangen um mich schlapp zu lachen!
:kgrhl:

Re: Träume

BeitragVerfasst: 24. Sep 2011, 22:46
von Kia
:lachen: :itsmagic:

Why not?

Sehr schön!