Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Deutsche Übersetzungen der täglichen Abraham-Hicks-Zitate

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 6. Feb 2020, 18:11




Ihr seid auf jeder Ebene Eures Seins von Wohlergehen umgeben. Es gibt keine Worte, die Euch umfassend begreifbar machen könnten, wie gross dieses Wohlergehen ist, das Euch immer und zu allen Zeiten zugänglich ist.




There is an atmosphere of Well-being that surrounds you at every level of your being. There are not enough words to express to you fully the bigness of the Well-being that is focused upon you at all times.

Abraham - Excerpted from Boca Raton, FL - January 18th, 2014 #37



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 7. Feb 2020, 12:24





Jede einzelne Komponente, aus der Eure Lebenserfahrung besteht, wurde zu Euch gebracht durch das machtvolle Gesetz der Anziehung und seine Antwort auf die Gedanken, die Ihr denkt und die Geschichte, die Ihr über Euer Leben erzählt. Euer Geld und Euer Vermögen; der gesundheitliche Zustand Eures Körpers, Eure Klarheit, Flexibilität, Eure Grösse und Gestalt; Euer Arbeitsumfeld, wie Ihr behandelt werdet, die Zufriedenheit bei der Arbeit und ihre Vergütung - also im Grunde die Freude Eurer Lebenserfahrung im Allgemeinen - all das geschieht aufgrund der Geschichte, die Ihr erzählt.



Each and every component that makes up your life experience is drawn to you by the powerful Law of Attraction's response to the thoughts you think and the story you tell about your life. Your money and financial assets; your body's state of wellness, clarity, flexibility, size, and shape; your work environment, how you are treated, work satisfaction, and rewards—indeed, the very happiness of your life experience in general—is all happening because of the story that you tell.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction: Learning to Attract Health, Wealth and Happiness" #38



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 8. Feb 2020, 19:23




Ihr könnt den Wert eines Lebens nicht nach seiner Länge beurteilen. Sondern vielmehr nach der Freude, die Ihr fühlt. Je freudvoller Ihr seid, um so länger lebt Ihr. Entspannt Euch und atmet und seid frei und fröhlich und tollt herum.

Die schönste Erfahrung physischen Lebens sind viele Dinge, die Wünsche stimulieren und das Bewusstsein, wie Ihr Euch fühlt, damit Ihr nach Gedanken reichen könnt, mit denen Ihr Euch gut fühlt. Und dann seid Ihr weit offen und ausgerichtet und eingestimmt und enthusiastisch. Wir versichern Euch, dass der Zeitpunkt Eures Todes immer Eure Entscheidung ist.



You cannot judge the value of a life by its quantity. It is by the joy that you are feeling. The more joyful you are, the longer you live. Let yourself relax and breathe and be free and be joyous, and romp.

The optimum physical life experience is to have plenty of things that stimulate you to desire, and an awareness of the way you feel, so you're reaching for thoughts that feel good -- so you're wide open, so you're tuned in, tapped in, and turned on. We promise you, the timing of your death is always chosen by you.

Abraham - Excerpted from the workshop in Chicago, IL on Saturday, September 7th, 2002 #39



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 10. Feb 2020, 17:11




Wenn Ihr Gedanken sucht, die sich besser anfühlen, dann reagiert das Universum aufgrund dieser Bemühung auch anders auf Euch. Und daher werden die nachfolgenden Dinge immer besser. Es wird dann einfacher für Euch, sich besser anfühlende Gedanken zu finden, da Ihr dadurch immer wieder eine neue Plattform des Wohlgefühl schafft, die sich weiter ausweitet und verbessert.




When you reach for the thought that feels better, the Universe is now responding differently to you because of that effort. And so, the things that follow you get better and better, too. So it gets easier to reach for the thought that feels better, because you are on ever-increasing, improving platforms that feel better.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Francisco, CA on Saturday, March 11th, 2000 #40



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 11. Feb 2020, 11:37




Ihr müsst einen Weg finden, um in Übereinstimmung mit Wohlergehen zu kommen, da Ihr immer wünschen werdet, es möge Euch gut gehen. Die Wirtschaft bewegt sich vorwärts als Antwort auf die Wünsche der Menschen. Euch selbst etwas zu versagen bedeutet nicht, dass andere dann mehr Geld haben, um es auszugeben. Gäbe es keine Menschen, die Dinge kaufen, dann würden alle die Leute, die damit arbeiten etwas herzustellen und zu verkaufen, einen anderen Weg für ihr Einkommen finden müssen.

Es gibt so viele Menschen, die von Natur aus erfolgreich sein möchten; und wenn sie dann ein wenig Erfolg haben, fangen sie an, alle diese äusseren Urteile zu verhängen darüber, wie viel Wohlstand angemessen erscheint. "Es ist angemessen, so viel zu haben, aber nicht so viel". Ihr müsst Euch selbst fragen "an welchem Punkt verliere ich das Gleichgewicht des Wohlergehens?"




You have to find a way to be all right with thriving because you are always going to want to thrive. The economy is moving forward in response to the desires of people. And depriving yourself of something does not make more money for someone else to spend. If there were not people who were purchasing things, then all of the people who are working at manufacturing and marketing them would have to find some other ways of making their living.

There are so many people who innately want to thrive, who as soon as they begin thriving a little, begin imposing all of these exterior judgements about how much thriving is appropriate, "It's appropriate to thrive that much, but not that much." And you have to ask yourself, "At what point do I lose the balance of thriving?"

Abraham - Excerpted from the workshop in Detroit, MI on Saturday, September 27th, 2003 #41



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 12. Feb 2020, 08:55




Die Person, die etwas tun muss, ist nicht diese Person. Die Person, die etwas tun muss, seid Ihr selbst! Einige dieser Leute in Eurem Leben verdienen Eure guten Gedanken nicht. Anders ausgedrückt "sie sind schlecht. Sie sind böse. Sie haben Unrecht. Sie verhalten sich unangemessen. Sie verdienen nicht meine guten Gedanken" - und Ihr seid starrköpfig und gebt ihnen auch keine.

Vielleicht verdienen sie Eure guten Gedanken nicht. Aber Ihr tut es. Ihr verdient Eure guten Gedanken über sie. Das ist genau das, was die "Kunst des Zulassens" bedeutet. Es ist das Zulassen Eures eigenen Wohlergehens.




The person that needs to do something is not that person. The person that needs to do something is you! Some of those people in your life do not deserve your good thoughts. In other words, "They are bad. They are evil. They are wrong! They are inappropriate. They do not deserve your good thoughts," and you stubbornly are not going to give them any.

They may not deserve your good thoughts. But you do. You deserve your good thoughts about them. This is what the Art of Allowing is. It's allowing my own Well-being.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Rafael, CA on Friday, March 9th, 2001 #42



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 13. Feb 2020, 08:51




Wir möchten, dass Ihr die Erfahrungen des Contrasts freudig erlebt, genau so, wie Ihr Euch an einem reichhaltigen Buffet erfreut. Und wir möchten gerne, dass Ihr an dem Punkt ankommt (und das Üben der Virtual Reality wird Euch helfen, das Vertrauen aufzubauen), dass Ihr nicht frustriert seid, wenn Ihr vor einem Buffet steht, das so viel zu essen anbietet, was Ihr mögt und genauso einiges, das Ihr nicht mögt, weil es Dinge darunter gibt, die Ihr nicht essen möchtet. Ihr fühlt Euch ja auch nicht verpflichtet, sie auf Euren Teller zu tun und zu essen - vielmehr sucht Ihr Euch einfach das aus, was Euch schmeckt.

Das Universum der Gedanken funktioniert auf die gleiche Art und Weise. Ihr könnt Euch die Dinge aussuchen, die Ihr mögt.




We want you to enjoy the contrasting experience, just like you enjoy the contrasting buffet. And we want you to reach the place (and practicing Virtual Reality will help you to gain this confidence) that whenever you're in front of a buffet that has so much that you do like to eat, as well as some that you don't like to eat, you don't feel frustrated that there are things there you don't want to eat. You don't feel compelled to put them on your plate and eat them; you just pick the things that you like.

And the Universe of thought is the same way. You can choose from it the things that you like.

Abraham - Excerpted from the workshop in Salt Lake City, UT on Saturday, June 29th, 2002 #43



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 14. Feb 2020, 09:02




Ihr könnt ganz einfach nicht jeden töten, der mit Euch nicht einer Meinung ist. Das geht nicht. Ihr würdet viele von ihnen töten und dann also nur unter Euch Gleichgesinnten sein; aber dann würdet Ihr anfangen, untereinander zu streiten ... Anders gesagt, Ihr könnt nicht dorthin kommen, wo Ihr gerne sein möchtet, indem Ihr gegen das angeht, was Ihr nicht wünscht - das wird nie, nie erfolgreich sein.




You just cannot kill everybody who doesn't agree with you. You can't do it. You'll kill enough of them, and pretty soon, you'll be down to the nitty gritty that is just you guys, and then you'll start disagreeing with each other... In other words, you cannot get to where you want to be by pushing against what you do not want - it never, ever works.

Abraham - Excerpted from the workshop in Washington, DC on Saturday, May 7th, 2005 #44



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 15. Feb 2020, 11:05




Esther fragte uns "Abraham, wie kommt es, dass Ihr Leute (sie meinte nicht-physische Entitäten) Euch nicht auf eine einzige Geschichte einigen könnt? Der sagt dieses, der andere jenes. Wenn wir doch zu Gott gesprochen haben, warum sagt Gott denn nicht allen das Gleiche? Warum bekommen denn nicht alle die gleiche Information?

Wir antworteten: Nicht jeder fragt die gleiche Frage. Nicht jeder steht am gleichen Punkt des Verständnis. Nicht einmal will jeder das Gleiche. Es dreht sich bei uns allen um die Ewigkeit, und das bedeutet, dass es sich auch bei uns allen um Unterschiede dreht. In unserer Verschiedenheit kommen alle möglichen Arten von Wünschen hervor, und wenn alle diese neuen Wünsche aufkommen, so ist jeder einzelne trotz seiner Verschiedenheit wichtig.




Esther said to us, "Abraham, how come you guys (meaning nonphysical entities) can't get your stories straight? This one says this. That one says that. If we have been talking to God, why doesn't God say the same thing to everyone? Why isn't everybody getting the same message?"

And we said, "Everybody isn't asking the same question. Everybody is not at the same point of understanding. Everybody is not even wanting the same thing." We are all about eternalness which means we are about difference. It is in our difference that desires of all kinds come forth, and as all of these new desires pop up, every one of them, even in their difference, is important.

Abraham - Excerpted from the workshop in Chicago, IL on Saturday, July 11th, 1998 #45



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 16. Feb 2020, 12:00




Erwartung zeigt die Schnittstelle des Punktes, an dem Du Dich befindest und dem, wo Du sein möchtest. Wo Du sein möchtest, ist Dein Wunsch, und wo Du bist, ist Dein Set Point oder gewohnheitsmässiges Denken. Erwartung, egal ob erwünscht oder nicht erwünscht, ist ein machtvoller Anziehungspunkt. Deine Erwartung spricht immer von dem, was Du glaubst. Das Wort Erwartung beinhaltet aber mehr das Erwünschte als das Unerwünschte. Das Wort hat eine mehr positive als negative Bedeutung. Du kannst aber natürlich Negatives erwarten - und was immer Du erwartest, wirst Du bekommen.



Expectation indicates the juncture between where you are and where you want to be. Where you want to be, is your desire, and where you are, is your Set-point or habit of thought. And somewhere, in there, is what we would call expectation. Expectation, whether it is wanted or unwanted, is a powerful point of attraction. Your expectation is always what you believe. But the word expectation does imply more what you are wanting than what you are not wanting. It is a more positive word than it is a negative word, but of course, you could expect negatively - and whatever you expect, you will get!

Abraham - Excerpted from the workshop in Orlando, FL on Saturday, December 20th, 2003 #46



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 17. Feb 2020, 09:12




Keiner, der mit der Energie der Quelle verbunden ist, würde jemals einem anderen Menschen Schaden zufügen. Es ist eine interessante Sache: Mehr Ungerechtigkeit, mehr Unwohlsein und mehr Unglücklichsein wird auf andere projiziert im Namen der Selbstgerechtigkeit, im Namen der Gesetzestreue, im Namen des Gesetzes und im Namen der Religion als alle anderen Dinge zusammen genommen. In anderen Worten, macht Euch darüber keine Sorgen.




No one connected to Source Energy would ever harm another. It's an interesting thing: More injustices, more discomfort, and more unhappiness is projected at others under the name of righteousness, under the name of law abiding, under the name of law, and under the name of religion, than all other things put together. In other words, don't worry about it.

Abraham - Excerpted from the workshop in Seattle, WA on Saturday, June 26th, 2004 #47



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 18. Feb 2020, 18:44




Es gibt keine Quelle des Bösen. Es gibt lediglich einen Strom des Wohlergehens, den Ihr zulasst oder nicht. Aber im Namen der Gerechtigkeit oder der Gutherzigkeit und der Religion werft Ihr Bomben ab auf unschuldige Kinder. Und dann sagt Ihr "es ist für den Nutzen von uns allen". Und wir sagen "das können wir nicht sehen". Und aus der nicht-physischen Perspektive seht Ihr das auch nicht so. Es ist der Zustand der Trennung, aus dem heraus solche Dinge anscheinend einen Sinn machen.




There is no source of evil. There is only a Stream of Well-Being, which you are allowing, or not. But under the name of righteousness and goodness and religion, you drop bombs on innocent children. And then you say, "It's for the good of all of us." And we say: we don't see that. And you don't see it from your Non-physical perspective, either. It's only in your disconnection that those things make sense.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Rafael, CA on Saturday, February 26th, 2005 #48



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 20. Feb 2020, 17:00




Ihr seid Freude und sucht nach einem Weg, sie auszudrücken. Nicht nur ist es Eure Bestimmung, Freude zu leben, sondern Ihr seid Freude. Ihr seid ausgedrückte Liebe und Freude und Freiheit und Klarheit. Energie - ausgelassen und eifrig - das seid Ihr. Wenn Ihr also immer nach Alignment damit strebt, dann seid Ihr auf Eurem Weg, und Euer Weg wird Euch an die verschiedensten Orte führen.

Wir möchten nicht abstreiten, dass Ihr nicht Wunder entdecken werdet und Gewinne schafft und am Erschaffen beteiligt seid und Menschen ermuntern werdet - wir sagen nicht, dass Ihr keine Zufriedenheit findet in so vielen Dingen, die Ihr erschafft, aber Ihr könnt einfach nicht das Wissen umgehen, dass Ihr Reine Positive Energie seid, die sich in der menschlichen Emotion der Freude ausdrückt.



You are joy, looking for a way to express. It's not just that your purpose is joy, it is that you are joy. You are love and joy and freedom and clarity expressing. Energy—frolicking and eager—that's who you are. And so, if you're always reaching for alignment with that, you're always on your path, and your path will take you into all kinds of places.

We will not deny that you will not discover miracles and create benefits and be involved in creation, and that you will not uplift humanity—we will not say that you will not find satisfaction in so many things that you create, but we can't get away from the acknowledgment that you are Pure Positive Energy that translates into the human emotion of joy.

Abraham - Excerpted from the workshop in Boca Raton, FL on Saturday, December 13th, 2003 #49



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 24. Feb 2020, 08:47




Die Emotion, die Ihr fühlt, dreht sich immer um den Schwingungs-Unterschied zwischen Eurem augenblicklichen Standpunkt und dem Punkt, an dem Ihr gerne sein möchtet. Wenn Ihr unausgeglichen seid, dann gibt es nur zwei Wege, Euch wieder in Balance zu bringen: Erhöht Eure Erwartungen, um ein Match zu Eurem Wunsch zu sein oder verringert Euren Wunsch, um Euren Erwartungen zu entsprechen.



The emotion you feel is always about the vibrational variance between where you want to be and where you are. If you're out of balance, there are only two ways to bring yourself into alignment: Either raise your expectation to match your desire—or lower your desire to match your expectation.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Francisco, CA on Saturday, July 24th, 2004 #50


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 25. Feb 2020, 20:53




Wir würden uns selbst fragen "welchen Anteil meines Tag bin ich in schwingungsmässiger Harmonie mit meinen Wünschen?", was bedeutet "wie oft bin ich während des Tages glücklich, freudig, eifrig, erfüllt, zufrieden und ausgeglichen?" "Und welchen Prozentsatz des Tages bin ich mürrisch, irritiert, frustriert oder schiebe jemandem die Schuld zu?"

Ihr müsst das nicht zu 100% sein, auch nicht zu 90% oder 80%. Wenn Ihr auf 55% kommen könnt, Euch besser zu fühlen statt Euch nicht so gut zu fühlen, dann bringt Ihr schon eine bedeutende Bewegung in das, was daraufhin anfangen wird, sich in Eurer Erfahrung zu zeigen.




The things that we would be asking ourselves is, "What proportion of my day am I in vibrational harmony with my desires, which means, how much of my day am I happy, glad, eager, fulfilled, satisfied, complimentary? And what percentage of my day am I ornery, irritated, frustrated, or blaming?"

And you don't have to do 100%, you don't have to do 90%, you don't have to do 80%. If you could even get around 55% feeling better, than not feeling so good — you'd have significant movement in what begins to happen in your experience.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Diego, CA on Saturday, August 11th, 2001 #51



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 26. Feb 2020, 23:41




Dies ist immer wahr: Was ich denke und wie ich mich fühle ist immer ein Schwingungs-Match zu dem, was sich manifestiert. Der Witz an der Sache aber ist dies: Manifestationen geschehen nicht sofort. Ihr habt also diese Verzögerung durch einen Zeitpuffer - und das macht Euch nachlässig. Ihr würdet Eure Gedanken sorgfältiger wählen, wenn jedes mal ein Ziegelstein auf Euren Kopf fallen würde, wenn Ihr einen negativen Gedanken denkt. Aber Ihr seid nicht hier, um für Euer Denken bestraft zu werden. Ihr seid hier, um Euer Denken und Euren Fokus zum Erschaffen zu benutzen.



This is always true: What I think and how I feel, and what manifests, is always a vibrational match. But here's the big kicker: What manifests isn't manifesting instantaneously. So, you've got all this buffer of time leeway that makes you sloppy... If you thought a negative thought and a brick would instantly fall on your head every time, you'd clean up your thinking. But you're not here to be punished about your thinking. You're here to use your thinking—and your focus—to create.

Abraham - Excerpted from the workshop: Washington, DC on May 07, 2005 #52



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 27. Feb 2020, 17:17




Der Grund für Euer Wünschen jedes einzelnen Dinges ist die Überzeugung, dass Ihr Euch wirklich gut fühlt, wenn Ihr es habt. Wenn Ihr Euch aber nicht wirklich gut fühlt auf dem Weg dorthin, dann werdet Ihr nie ankommen. Ihr müsst zufrieden sein mit der Gegenwart, während Ihr gleichzeitig wünscht, mehr zu haben.




The reason you want every single thing that you want, is because you think you will feel really good when you get there. But, if you don't feel really good on your way to there, you can't get there. You have to be satisfied with what-is while you're reaching for more.

Abraham -Excerpted from the workshop in Boston, MA on Saturday, October 5th, 2002 #53



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 28. Feb 2020, 17:16




Ihr habe Euch selbst erschaffen aus den Komponenten dieser Zeit-Raum-Realität. Ihr seid nicht von einem anderen Planeten gekommen. Für die meisten von Euch ist es (ein wenig) leichter zu glauben, dass ein Raumschiff von einem anderen Planeten gekommen ist und einige von Euch hier zurückgelassen hat und dass Ihr hier nun einiges veranstalten könnt.

Und das gleiche Raumschiff hat auch ... ach nein, dass ist ja die Geschichte von Noah´s Arche ... zwei von allem anderen gebracht. Und jetzt habt Ihr mit dieser Geschichte das gleiche Problem wie mit der von Noah´s Arche: Das muss ja ein stinkendes Boot gewesen sein ... Wie haben denn die ganzen Tiere aller Arten darauf gepasst? Und wo sind sie hergekommen? Ihr seht ...



You created yourself from the components of this time/space reality. You did not come from another planet. For most of you it is (slightly) easier to believe that some spaceship came in from another planet and dropped some of you off, and now, you've really got it going good.

And the same spaceship also brought … oh no, that's the Noah's ark story ... two of everybody else. And so, now, you've got the same problem with this story that you do with Noah's ark: It must have been a smelly boat… And how did all those species get on it? And where did they come from? You see ...

Abraham - Excerpted from the workshop in Kansas City, MO on Wednesday, September 15th, 2004 #54



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 1. Mär 2020, 11:14




Ihr könnt Euch nicht ständig arm fühlen und Reichtum erwarten. Diese beiden Schwingungen passen nicht zusammen. Ihr müsst die Schwingung von Reichtum finden. Ihr Menschen sagt oft: "Wie kann ich denn die Reichtums-Schwingung finden, wenn ich in einem Vakuum lebe, in dem kein Reichtum existiert?"

Darauf antworten wir: Ihr müsst die Macht Eurer Gedanken anwenden. Ihr müsst einen Weg finde, um eine Schwingung anzubieten, die Reichtum entspricht, bevor Reichtum in Eure Erfahrung fliessen kann. Ihr müsst Euch bereits so fühlen, wie Ihr leben möchtet. Anders gesagt sollt Ihr glücklich sein, obwohl Eure Wünsche noch nicht erfüllt sind. Denn dann wird das, was Ihr wünscht, zu Euch kommen.



You cannot be in a steady feeling of poverty and allow abundance. Those two vibrations don't go together. You've got to find the vibration of abundance. Humans often say, "How can I find the vibration of abundance when I'm standing in a vacuum where no abundance exists?"

And we say: You've got to use the power of your mind. You've got to find a way to offer a vibration that matches abundance before abundance can flow into your experience. You have to feel the way you want to live. In other words, you've got to be happy even in the absence of what you want. And in time, what you desire will come.

Abraham - Excerpted from Boca Raton, FL - January 18th, 2014 #55



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 2. Mär 2020, 20:00




Ihr habt mehr Übereinstimmung in Harmonie mit jeder anderen Person auf diesem Planeten als Disharmonie, weil Ihr in grösserer Harmonie mit Eurem Innersten seid, als Euch das bewusst ist oder als die meisten von Euch zulassen. Je näher Ihr Eurer eigenen Harmonie mit Eurer Quellenenergie kommt, um so mehr in Harmonie seid Ihr miteinander.

Wenn Ihr über andere Menschen nachdenkt und darüber, was sie über Euch denken, dann solltet Ihr verstehen, dass das, was sie von Euch denken, sehr wenig mit dem zu tun hat, wer Ihr seid. Es hat vielmehr mit ihren eigenen gewohnheitsmässig gedachten Gedanken zu tun. Es hat mehr mit ihnen als Denker zu tun als mit dem Gegenstand ihrer Gedanken.

Wenn für Euch nichts wichtiger ist, als Euch gut zu fühlen, dann könnt Ihr eine Phantasiegeschichte über einen Menschen erfinden, der sich in Eurem Leben befindet und er wird anfangen, sich gemäss Eurer Phantasie zu verwandeln und ihr immer mehr zu entsprechen, da das Gesetz der Anziehung etwas sehr Machtvolles ist.




You have more harmony points with every person on the planet than you have disharmony points, because there is much more of you that is in harmony with your Core than you realize or that most of you allow. The closer you come to being in harmony with your Source Energy, the more in harmony you are with each other.

When you think about other people and what they think of you, do you understand that what they think of you has very little to do with what you are? It has mostly to do with the habits of thought that they have developed. It has more to do with them as thinkers than it does with you as the subject of their thought.

If nothing is more important to you than that you feel good, you can form a fantasy about someone who is in your life and they will begin to modify to meet your fantasy, because Law of Attraction is a very powerful thing.

Abraham - Excerpted from the workshop in Asheville, NC, on Saturday, September 5th, 1998 #56



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 5. Mär 2020, 09:39




Manchmal ist ein Mensch krank und eine Tochter oder jemand, der die kranke Person liebt, sagt "Abraham, ich möchte dieser Person helfen". Wir empfehlen dann, ganz einfach das Bild dieser Person als vollkommen gesund und voller Wohlergehen aufrecht zu erhalten und darauf zu vertrauen, dass auf dem Weg des geringsten Widerstandes sie entweder gesund wird und die Gesundheit wieder hergestellt wird oder sie zieht sich zurück und wird dort Wohlergehen erfahren. In jedem Fall aber, ob sie nun leben oder das erfahren, was Ihr die Todeserfahrung nennt - das Wohlergehen wird immer wieder hergestellt.

Es ist ganz egal, ob es sich um jemanden handelt, der ein freudvolles Leben gelebt und meditiert hat und die Süsse der Verbindung täglich erfahren hat, der dann sagt "oh, diese Lebenserfahrung war so wunderbar, dass ich denke, ich wende meine Aufmerksamkeit nun einem anderen Aspekt dieser Erfahrung zu", die Augen schliesst, sich niederlegt und den Übergang macht und dann bemerkt wird, dass er während der Nacht hinübergegangen ist oder ob jemand ein gewalttätiges Erlebnis hatte, während dessen er durch das Gewehr eines Feindes oder die Pistole eines Gewaltäters oder einen Autounfall hinübergeht. Wenn sie hinübergehen, so machen sie schliesslich alle immer die gleiche Erfahrung.



Sometimes someone will be sick, and a daughter or someone who loves a sick person will say, "Abraham, I'm wanting to help this person." And we say, just hold the image of them in a place of utter Well-being, and trust that through the path of least resistance, either they will recover and Well-being will be restored here, or they will withdraw and Well-being will be restored there. But in either case, whether they stay or whether they have what you call death experience, the Well-being is always restored.

Whether it is someone who has just been bipping along in physical experience who has been meditating, who knows the sweetness of Connection on a day-to-day basis, who says, "Ah, this life experience has been so wonderful and I think I will now turn my attention to another aspect of my life experience," closes their eyes as they put themselves in the bed, make the transition, and they are discovered as having made their transition in the night. Or whether they have some violent experience, where at the gun of an enemy, or the gun of someone violent, or a car crash they make their transition. As they make their transition, ultimately it is still the same experience.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Rafael, CA on Saturday, March 9th, 2002 #57



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 6. Mär 2020, 16:53




Physische Erfahrung ist die Konsequenz evolutionären Denkens. Die weitestgehende Ausdehnung dieser Gedanken. Ihr steht nicht am Anfang. Ihr seid hier an der Leading Edge und lebt die Manifestation von Gedanken. Und wenn Ihr Euch innerhalb der Manifestation dem Contrast aussetzt, dann erschafft Ihr neue Wünsche, die Lebenskraft herauf beschwören.





Physical experience is the leading edge of thought. The furtherest extension of that thought. You are not at the beginning. You are here on the leading edge, living the manifestation of thought. And as you expose yourself to the contrast within the manifestation, you don new desires which then summon the Life Force.

Abraham - Excerpted from the workshop in Syracuse, NY on Tuesday, October 14th, 1997 #58



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 7. Mär 2020, 19:44




Der Same Eures Wunsches enthält alles Notwendige, um zur Erfüllung aufzublühen. Und das Gesetz der Anziehung ist die Maschine, die das vollbringt. Eure Arbeit ist es nur, ihm einen fruchtbaren Standort zu geben, damit er sich entwickeln kann.



Within the seed of your desire is everything necessary for it to blossom to fulfillment. And Law of Attraction is the engine that does the work. Your work is just to give it a fertile growing place in order to expand.

Abraham - Excerpted from the workshop in Albuquerque, NM on Sunday, May 9th, 1999 #59


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 8. Mär 2020, 15:03




Contrast hilft Euch, Eure Wünsche zu identifizieren. Verlangen ist die Einladung dazu. Es fliesst immer durch Euch hindurch. Ihr habt die Möglichkeit, Euch der Harmonie Eurer Schwingung mit Eurem Wunsch zu öffnen oder auch nicht. Werden die Wünsche durch Euch ins Leben gerufen, und geht Ihr mit dem Fluss, dann werdet Ihr erfolgreich sein; wenn Ihr aber die Ereignisse als Entschuldigung nehmt, nicht im Fluss zu sein, dann versucht Ihr Eure Begrenzungen aufrecht zu erhalten. Wir möchten Euch zeigen, wie Ihr mit dem Fluss schwimmen könnt. Das bedeutet nichts anderes, als die schwingungsmässige Übereinstimmung mit Eurem Wunsch zu finden und zuzulassen, dass die Universelle Energie, die Euer Wunsch hervorgerufen hat, durch Euch fliessen kann. Das ist die beste kreative Erfahrung.




Contrast helps you to identify desire. Desire is summoning. It's always flowing through you. You have the opportunity of opening to the harmony of the vibration of your desire or not. As the desires are being summoned through you, and you go with the flow, you thrive, but if you use things to be your excuse for not going with the flow, you are arguing for your limitations. We want to show you how to go with the flow. Which means nothing more than finding vibrational harmony with your own desire, and letting the Universal Energy that your desire is summoning to it flow to it through you. It is optimum creative experience.

Abraham - Excerpted from the workshop in Silver Spring, MD on Saturday, October 21st, 2000 #60



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil V

Beitragvon lawofattraction » 9. Mär 2020, 13:58




Wenn Ihr das "Was wäre Wenn?"-Spiel spielt, dann sucht nach den Dingen, mit denen Ihr Euch besser fühlt. Es gibt keine einzige Situation, aus der es keinen Ausweg gibt. Die Menschen aber wählen aus Gewohnheit die Mangel-Perspektive, bis sie sich schliesslich an einem Punkt befinden, an dem es keine Wahlmöglichkeiten mehr zu geben scheint.

Wenn Ihr aber Eurer Absicht treu bleibt und nach Beweisen von Wohlergehen und Gedeihen und Glücklichsein Ausschau haltet, dann schwingt Ihr Euch auf diese Dinge ein, und dann werden sich gut anfühlende Erfahrungen dieser Art in Eurem Leben vorherrschen.




When you play the What-If? game, look for things that make you feel better. There is never a situation in which there is not a way out—but, out of habit, most people continue to choose the "lack" perspective until they eventually find themselves where it seems that there are no more choices.

But as you hold to your intention to look for evidence of Well-Being and thriving and success and happiness, you will tune yourself to the vibrations of those things—and so those kinds of good-feeling experiences will dominate your life.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction: Learning to Attract Health, Wealth and Happiness" #61



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9828
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Abraham-Zitate"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste

cron