Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Deutsche Übersetzungen der täglichen Abraham-Hicks-Zitate

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 3. Okt 2018, 09:16





Das Gesetz der Anziehung bietet alles im Überfluss; und wenn Euch gesagt wird "bittet, und Euch wird gegeben", dann gibt es keinen machtvolleren Ausspruch, der die Basis dessen beschreibt, was Dinge geschehen macht. Nun, wie aber stellt Ihr Euch dies Bitten vor? Durch Worte? Das Universum hört nicht Eure Worte. Ihr bittet durch Eure Wünsche, mit Wünschen, die aus dem Contrast heraus geboren werden. Diese Wünsche, dies Wollen. Das ist es, was Lebenskraft herauf beschwört.




Law of Attraction abounds, and when it is said to you, "Ask, and it is given," there is no more powerful statement that is at the basis of what makes things happen than that. Now, how is it that you think you ask? With your words? The Universe doesn't hear your words. You ask with your desire. The desire that is born out of the contrast. That desire. That wanting. That's what summons the Life Force.

Abraham - Excerpted from the workshop in Seattle, WA on Sunday, June 21st, 1998 #248



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 4. Okt 2018, 07:51




Ihr könnt nicht weniger sein, als Ihr es nun seid. Ihr könnt keine Schwingung verzeichnen, die weniger ist als die Schwingung, die Ihr erreicht habt. Aus dem Grund hat jemand, der ein Imperium aufgebaut hat und dann etwas geschah und es verloren oder zerstört wurde, immer noch die erreichte Schwingung und kann das Imperium wieder erlangen. Man sieht das immer wieder, denn das Universum antwortet auf den Schwingungs-Zustand, nicht auf den finanziellen Zustand.




You cannot be less than you are now. You cannot achieve a vibration that is less than the vibration that you have achieved. That's why when someone achieves an empire and then something happens where it is lost or destroyed, they still have the vibration that they've achieved, and the empire will come back again—you see it all the time—because it is the vibrational status that the Universe is responding to, not the financial status.

Abraham - Excerpted from the workshop in Philadelphia, PA on Wednesday, May 7th, 2003 #249



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 5. Okt 2018, 14:04




Ein Traum ist eine Manifestation. Genauso wie das, was Du lebst, eine Manifestation ist. Aber ein Traum ist schneller und einfacher zu erzielen und es nicht so ärgerlich, wenn es da etwas gibt, was Ihr nicht mögt.



A dream is a manifestation. Just like what you live is a manifestation, but a dream is quicker and easier to achieve, and not so troublesome if there's something you don't want.

Abraham - Excerpted from the workshop in Orlando, FL on Saturday, February 15th, 1997 #250



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 6. Okt 2018, 15:58




Viele Menschen betrachten Ihr Leben mit der falschen Annahme, dass sie dann mit finanziellem Wohlergehen belohnt werden, wenn sie hart arbeiten und einen Preis zahlen, der hoch genug ist. Und sie merken nicht, dass sie in diesem Kampf ihre eigene Verbindung mit dem Reichtum abschneiden, den sie suchen. Und wenn der Reichtum nicht kommt, dann behaupten sie, dass Glück oder Bevorzugung ihn von ihnen fort zu jemand anderem gelenkt habe.

Es gibt aber weder Glück noch Bevorzugung. Es gibt nur Zulassen oder Widerstand, Hereinlassen oder Ausschluss des Reichtums, den Ihr verdient.

Wenn Ihr langsam Eure eigenen Gedanken hin zu positiver Erwartung schult, und wenn Ihr Euch ausrichtet auf Gedanken der Wertigkeit und des Wohlergehens und wenn Ihr Euch mit Eurer wahren Macht verbindet, indem Ihr sich gut anfühlende Gedanken denkt, dann werdet Ihr Eurem eigenen Reichtum nicht weiter Widerstand leisten. Und wenn Euer Widerstand aufhört, dann wird der Reichtum kommen. Eine Flut sich gut anfühlender Ideen und Möglichkeiten werden zu Euch kommen. Chancen und Vorschläge werden überreichlich vorhanden sein. Und dann werdet ihr Euch wissend amüsieren, dass das alles immer in Eurer Reichweite war, aber Ihr in Eurem Zustand des Widerstandes gar nicht in der Lage ward, es zu erfahren ... aber dann kam es - nicht, weil Ihr darum gekämpft habt, sondern aufgrund der Leichtigkeit.



Many people are approaching life from the flawed premise that if they work hard and struggle long and pay a big enough price, they will then be rewarded with financial well-being. And since they do not realize that in their struggle they are denying themselves alignment with the abundance they seek, when the abundance does not come, they attribute it to luck or favoritism that is being directed away from them and toward another.

But there is no luck or favoritism. There is only allowing or resisting, letting in or keeping out the abundance that you deserve.

As you gradually train your own thoughts into those of positive expectation, as you align with thoughts of worthiness and Well-Being, as you align with your true power by seeking good-feeling thoughts—you will no longer offer resistance to your own abundance. And when your resistance stops, your abundance will come. A flood of good-feeling ideas and possibilities will flow to you. Opportunities and propositions will be plentiful. And soon you will stand in knowing amusement that all of this was always there within your reach, but in your resistant state of attraction, you were not yet able to experience it . . . but then, it came—not because of your struggle but because of your ease.

Abraham - Excerpted from the Getting into the Vortex Guided Meditation CD and User Guide #251



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 7. Okt 2018, 10:32




Ihr seid die Ausdehnung der Quellenenergie. Wenn Ihr es zulasst, dass die reine Quellenenergie durch Euch fliesst, dann seid Ihr strahlend und wunderbar, Euer Timing ist gut und Ihr fühlt euch vital und lebendig in Eurem Körper. Und wenn andere Euch anschauen werden sie sich fragen, was Euer Zauber ist. Es erscheint aber nur deshalb als Zauber, weil nur wenige ihn erfahren. Es ist kein Zauber, jeder kann es erfahren. Aber Ihr müsst Euer Alignment zulassen.



You are extensions of Source Energy. And when you allow that pure Source Energy to flow through you, you are so bright and beautiful; your timing is good; and you feel vital and alive in your body. And as others see you, they wonder what your magic is. But it only seems like magic because it is experienced by so few. It isn’t magic. It is available to everyone. But you must allow your alignment.

Excerpted from San Francisco, CA on 3/8/14 #252



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 8. Okt 2018, 12:16




Wenn Ihr ein Thema habt, das Euch unangenehme Gefühle verursacht, wenn Ihr darüber nachdenkt, so bedeutet das, dass damit ein starker Wunsch verbunden ist. Und es bedeutet, dass es wirklich, wirklich, wirklich wichtig ist. Eure Aufgabe ist es also, einen Weg zu finden, darüber nachzudenken und Euch gut zu fühlen.

Es ist jedoch genauso wirkungsvoll, über irgendetwas anderes nachzudenken, das Euch gute Gefühle verschafft, und es dadurch zuzulassen. Ihr müsst nicht über Geld nachdenken, um Geld zuzulassen. Ihr könnt aber nicht über den Mangel von Geld nachdenken, um Geld zu bekommen.



If you have a subject that makes you uncomfortable when you think about it, it means there is strong desire related to it. Which means it really, really, really matters. So finding a way to think about it and feel good is your work.

But it is equally effective to think about anything else and feel good, and let it in. You don't have to think about money in order to let in money. You just can't think about lack of money, to let in money.

Abraham - Excerpted from the workshop in North Los Angeles, CA on Monday, August 13th, 2001 #253



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 9. Okt 2018, 17:04




Seid froh, dass Ihr keine sofortige Manifestation erfahrt. Der Zeitpuffer ist in der Tat Euer Freund. Er ist Eure Chance zu beobachten und nachzudenken und zu visualisieren und zu erinnern. Er ist Eure Chance, eine emotionale Reise zu unternehmen, die anders sein kann als das, was Ihr augenblicklich beobachtet.



Be glad that you don't have instant manifestation. This buffer of time is really your friend. It's your opportunity to observe and to ponder and to visualize, and to remember. It's your opportunity to take an Emotional Journey that might be different from what you're actually observing.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Antonio, TX on Saturday, November 13th, 2004 #254



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 10. Okt 2018, 13:26




Lasst Eure Ausrichtung (auf Wohlergehen) das Erste und Wichtigste sein, und lasst alles andere erst an zweiter Stelle kommen. Ihr werdet dann nicht nur eine unendlich freudige Reise haben, sondern alles, was Ihr Euch jemals vorgestellt habt, wird ohne Anstrengung in Euer Erleben einfliessen. Es gibt nichts, dass Ihr nicht tun, sein oder haben könnt - Eure vorrangige Absicht aber ist Freude zu leben. Das Tun und das Haben werden sich einstellen, sobald Ihr das verstanden habt.



Let your alignment (with Well-Being) be first and foremost, and let everything else be secondary. And not only will you have an eternally joyous journey, but everything you have ever imagined will flow effortlessly into your experience. There is nothing you cannot be or do or have — but your dominant intent is to be joyful. The doing and the having will come into alignment once you get that one down.

Abraham - Excerpted from the workshop in Portland, OR, on Wednesday, July 14th, 2004 #255



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 12. Okt 2018, 16:27




Der Zeitpuffer gibt Euch die Möglichkeit, es genau richtig zu machen, bevor etwas sich manifestiert, und um Freude zu haben bei der Vision des Wunsches und seiner Verfeinerung. Könnt Ihr Euch vorstellen, wie es wäre, wenn alles sich sofort manifestieren würde? Ihr würdet dies manifestieren, und es dann wieder verschwinden lassen. Und dann würdet Ihr das manifestieren, und dann das ... Es wäre sehr schwierig, wenn Ihr jede kleine Regung oder jeden unausgegorenen Gedanken sofort manifestieren würdet. Es ist so viel besser, dass Ihr diesen Zeitpuffer habt, wo Ihr es in die Perfektion fühlen könnt, bevor es sich physisch in Eurer Erfahrung zeigt.




The buffer of time gives you the opportunity to get it right before it manifests, to take pleasure from the vision and from the molding it into place... Can you imagine if everything was manifesting instantly? You would manifest this, and then you would manifest it away. And then you'd manifest that, and then... It would be a difficult thing if you were instantly manifesting every whim or every misaligned thought. It's so much better that you have this buffer of time where you can feel it into perfection before it manifests into your experience.

Abraham - Excerpted from the workshop in Ashland, OR on Tuesday, May 16th, 2000 #256



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 13. Okt 2018, 17:48




Wir würden unsere Aufmerksamkeit richten auf all das, was für uns wichtig ist. Es ist so zufriedenstellend, einen Gedanken aufrecht zu erhalten und die Gefühle zu erleben und dann zu erfahren, wie das Universum regelrecht konspiriert, damit Ihr es erhalten werdet. Oh - das ist Co-Creation auf die allerbeste Art.




We would focus on everything that mattered to us. It is so satisfying to hold a thought and to find the feeling place and then see the Universe conspire to help you receive it. Oh, co-creation at its best.

Abraham - Excerpted from the Workshop in Chicago, IL on Sunday, November 1st, 1998 #257



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 15. Okt 2018, 10:37




Hier ist eine Daumenregel, die Euch helfen wird: Wenn Ihr glaubt, dass etwas gut ist und Ihr tut es, dann wird es zu Eurem Vorteil sein. Glaubt Ihr, dass etwas schlecht ist und tut es, dann ist das eine für Euch sehr nachteilige Erfahrung.




Here's a rule of thumb that will help you: If you believe that something is good, and you do it, it benefits you. If you believe that something is bad, and you do it, it is a very detrimental experience.

Abraham - Excerpted from the workshop in Ft. Collins, CO on Sunday, June 14th, 1998 #258



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 16. Okt 2018, 11:59




In nicht allzuferner Zukunft wird es eine Zeit geben, zu der Ihr auf diesen Lebensabschnitt zurückschauen werdet und, statt ihn zu verdammen oder schlecht zu machen, statt Schuld zuzuweisen oder Euch schuldig zu fühlen, ihn werdet schätzen können, da Ihr versteht, dass aus dieser Zeit erneute Lebenslust geboren wurde, die Euch physische Höhepunkte geboten hat, die Ihr ohne den Contrast nicht erlebt hättet, der diese Wünsche hervorgebracht hat.



There will be a time, not so far from now, that you will look back on this phase of your life and instead of condemning it or beating up on it ... instead of blaming or guilting, you will feel appreciation for it, because you will understand that a renewed desire for life was born out of this time period that will bring you to physical heights that you could not have achieved without the contrast that gave birth to this desire.

Abraham - Excerpted from the workshop in Boston, MA on Saturday, October 4th, 1997 #259



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 17. Okt 2018, 10:54




Abraham führen Euch nicht hin zu oder fort von irgend etwas. Wir möchten, dass Ihr alle Entscheidungen bezüglich Eures Wunsches trefft. Ihr habt dieses Recht. Und Ihr solltet in der Lage sein, das zu tun. Unser einziger Wunsch ist der, dass Ihr den Weg findet, um Eure Wünsche zu erfüllen.




Abraham is not about guiding anyone toward or away from anything. We want you to make all of your decisions about your desire. You have that right. You should be able to do that. Our only desire is that you discover the way to achieve your desires.

Abraham - Excerpted from the workshop in Monterey, CA on Tuesday, March 20th, 2001 #260



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Abraham-Zitate"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste