Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Deutsche Übersetzungen der täglichen Abraham-Hicks-Zitate

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 5. Sep 2018, 06:12




Wenn Ihr jemandem helfen möchtet, dann richtet Eure Aufmerksamkeit nicht auf das Problem, sondern auf die Hilfe - denn das macht einen grossen Unterschied. Wenn Ihr nach einer Lösung Ausschau haltet, so habt Ihr gute Gefühle und wenn Ihr auf das Problem schaut, sind die Gefühle negativ.



If you intend to be of assistance, your eye is not upon the trouble but upon the assistance, and that is quite different. When you are looking for a solution, you are feeling positive emotion— but when you are looking at a problem, you are feeling negative emotion.

Abraham - Excerpted from "The Law of Attraction, The Basics of the Teachings of Abraham" #223



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 6. Sep 2018, 07:32




Es ist egal, ob Ihr in einem Land lebt, in dem häufige Terroranschläge vorkommen oder in einem Land, in dem wahllos Gewalt ausgeübt wird. Es ist ganz egal, welcher Kultur es ist, es ist immer nur das Gefühl von Verletzlichkeit, das Euch in schwingungsmässige Übereinstimmung mit dem bringt, was Ihr fürchtet. Wenn es Euch klar wird, dass es durch das Erreichen von Wohlgefühl für Euch unmöglich sein wird, mit etwas anderem als Wohlergehen zusammen zu kommen, dann ist das der einzige Ort, an dem Freiheit je gelebt wird.




It does not matter whether you are living in a country where there are some frequent terrorist attacks, or in a country where there are random acts of violence. It does not matter what the culture is — it is only the feeling of vulnerability that ever puts you into a vibrational harmony with that which you fear. When you realize that by working to achieve your feeling of Well-being, it is then impossible for you to ever rendezvous with anything other than Well-being — that is the only place that freedom will ever be.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Francisco, CA on Saturday, August 18th, 2001 #224



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 7. Sep 2018, 08:49




Wenn Ihr Mangel an Zeit oder Geld erfahrt, so ist Euer bestes Bestreben, Euch auf sich besser anfühlende Gedanken zu konzentrieren und mehr Dinge zu tun, bei denen Ihr Euch wohl fühlt. Eure Zeit ist eine Angelegenheit der Wahrnehmung, und obwohl die Uhr für alle gleich tickt, beeinflusst Euer Alignment Eure Wahrnehmung und ebenfalls die Ergebnisse, die Ihr zulasst.

Wenn Ihr die enormen Unterschiede beobachtet, wenn es um die Anstrengung geht, die die Menschen machen und die Ergebnisse, die sie daraus erzielen, so müsst Ihr zu dem Schluss kommen, dass zum Erreichen noch etwas anderes als nur Aktion gehört.




If you are feeling a shortage of time or money, your best effort would be to focus upon better-feeling thoughts, and do more things that make you feel good. Your time is a perceptual thing, and even though the clock is ticking the same for everyone, your alignment affects your perception, as well as the results that you allow.

As you observe the enormous differences in the effort that people apply and the results they achieve, you have to conclude that there is more to the equation of achieving than action alone.

Abraham -Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction: Learning to Attract Health, Wealth and Happiness" #225



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 8. Sep 2018, 07:54




Zu welch besserem Zweck könnte irgend jemand Geld ausgeben als es zurück zu führen in die Wirtschaft, die dann mehr Menschen Arbeit geben kann? Was Ihr Eure Wirtschaft nennt, ist der Austausch menschlicher Energie. Denkt einmal zurück, wie sich in dieser Nation die Wirtschaft vor einigen Hundert Jahren gestaltet hat. Und was hat sich geändert? Wurden Ressourcen von anderen Planeten mit Lastwagen hergebracht? Oder haben mehr Menschen während eines grösseren Zeitraumes einfach mehr Dinge identifiziert, die sie gerne haben möchten und die nicht-physische Energie, die unendlich und unerschöpflich ist, hat sie zur Verfügung gestellt?

Wir haben noch nie irgend jemanden von Euch sagen hören "nun, ich war jetzt so viele Jahre gesund, dass ich beschlossen habe, für eine Weile krank zu sein, damit andere Menschen gesund werden". Weil Ihr genau wisst, dass Euer Gesund- oder Krank-Sein nichts damit zu tun hat, ob andere genug Gesundheit bekommen. Ihr braucht das Wohlergehen nicht auf und entzieht es anderen Menschen dadurch.

Und das selbe gilt für Reichtum. Die Menschen, die es vollbracht haben, schwingungsmässige Harmonie mit Reichtum zu finden, so dass er zu ihnen und durch sie fliesst, berauben niemand anderen des Reichtums.




What better way could anyone spend money than back into the economy which gives more people work? What you call your economy is the exchange of human Energy. And so, think back a few hundred years about what your economy was in this nation. And what has changed? Have more resources been trucked in from other planets? Or have more people, over more time, just identified more things that they desire -- and the Nonphysical Energy that is endless and infinite supplies that?

We never hear any of you say, "Well, I have been well for so many years, that I've decided that I'm going to be sick for a while to allow some other people to be well." Because you know that whether you're well or not doesn't have anything to do with them not getting enough wellness. You're not using up the wellness and depriving them of it.

And it is the same thing with the abundance. People that have managed to find vibrational harmony with abundance, so that it is flowing to them and through them -- are not depriving anyone else of that abundance.

Abraham - Excerpted from the workshop in Orlando, FL on Sunday, January 10th, 1999 #226



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 9. Sep 2018, 09:14





Ihr tötet täglich mehr Menschen aufgrund von Streitigkeiten, die mit Religion zu tun haben, als aus alle anderen Gründen zusammen genommen, da Ihr nicht einmal übereinstimmen könnt in Bezug auf das, was Gott sagt oder für Euch wünscht. Auf der einen Seite der Erde möchte Gott etwas anderes als auf der anderen. Auf einer Seite des Zimmers, in einer Ecke Eures Minds möchte Gott auch etwas anderes als auf der anderen.

Die Macht liegt in Euch, Ihr seid Ausdehnung dieser machtvollen Quellenenergie. Ihr seid sprichwörtlich Gott, der sich in diesem physischen Körper ausdrückt. Wenn Ihr also einen Gedanken habt oder ein Wort sprecht oder eine Tat begeht, die sich für Euch in dem Moment gut anfühlt, dann seid Ihr vollkommen geöffnet und lasst zu, dass die Gänze der göttlichen Energie durch Euch fliesst. Und in dem Moment seid Ihr alles, was Ihr beabsichtigtet, als Ihr entschieden habt, in diesen Körper geboren zu werden. Ihr seid die Ausdehnung reiner positiver Energie. Ihr habt vollkommene Schöpferkraft. Ihr gedeiht. Ihr seid klaren Verstandes. Ihr seid freudvoll. Ihr seid erfüllt von Liebe. Ihr seid die, die Ihr seid - Ihr lasst Euer wahres Sein zu.



You are killing more of each other every day over your quarrels over religion than all other things put together, because you cannot even come to an agreement about what you think God says, or wants for you. On one side of the world God wants something different than the other. On one side of the room, in one side of your mind, God wants something different than on the other.

The power is within you. You are extensions of this powerful Source Energy. You are literally God expressing in this physical body. And so, as you are standing in a thought, or in a word, or in an action that feels good to you as you are standing there—then you are fully open and allowing all of that Divine Energy to flow through you. And in that moment you are all that you said you would be when you decided to come forth into this body. You are the extension of pure positive energy. You are in your full creative power. You are thriving. You are clear-minded. You are joyful. You are filled with love. You are who you are—you are allowing that which you really are.

Abraham - Excerpted from the workshop in Syracuse, NY on Saturday, September 30th, 2000 #227



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 10. Sep 2018, 11:07




Wenn Ihr nur suchen würdet nach dem Gedanken, der sich besser anfühlt, und nach noch einem Gedanken, der sich besser anfühlt - dann würde sich alles für Euch ausrichten. Ihr könnt Eure Wünsche nicht zurücknehmen, da der Kontrast einen neuen Wunsch hervorbringt, sobald Ihr das tut. Eure Wünsche entstehen überall, und je mehr Ihr Euren Widerstand in den Griff bekommt, um so schneller erfüllen sich Eure Wünsche. Und je schneller Eure Wünsche keinen Widerstand erfahren, um so besser fühlt Ihr Euch.




If you would simply reach for the thought that feels better, reach for the thought that feels better -- everything would come into alignment for you. You can't pull your desires back, because as soon as you do, contrast is going to produce another one. Your desires are romping, and the more you deal with your resistance, the faster your desires will go. And the faster your desires go without resistance, the better you feel.

Abraham - Excerpted from the workshop in Los Angeles, CA on Saturday, July 24th, 1999 #228



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 11. Sep 2018, 09:58




Ihr seid die Besitzer all dessen, was Ihr wahrnehmt. Ihr könnt aber nichts erkennen, was ausserhalb Eurer Schwingung liegt. Fühlt Euren Weg, Schritt für Schritt, in ein umfassenderes Gefühl von Reichtum, indem Ihr die Schätze des Universums anschaut, die es Euch täglich anbietet.




You are the owner of all that you perceive. But you can't perceive apart from your vibration. Feel your way, little-by-little, into a greater sense of abundance, by looking for the treasures that the Universe is offering you on a day-to-day basis.

Abraham - Excerpted from the workshop in Portland, OR on Tuesday, June 10th, 1997 #229



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 12. Sep 2018, 14:23




Ich werde glücklich sein. Ich werde hüpfen. Ich werde mich freuen. Ich werde oft lächeln. Ich werde es mir leicht machen. Ich werde mich an dem erfreuen, was ich habe. Ich werde Ausschau halten nach Gründen, mich gut zu fühlen. Ich werde schöne Erinnerungen aus der Vergangenheit wach rufen. Ich suche nach positiven Dingen in der Gegenwart. Ich suche nach positiven Dingen in der Zukunft. Glücklich zu sein ist mein natürlicher Zustand. Es ist natürlich für mich zu lieben und zu lachen. Das ist das Natürlichste für mich. Ich bin eine glückliche Person.




I'm going to be happy. I'm going to skip. I'm going to be glad. I'm going to smile a lot. I'm going to be easy. I'm going to count my blessings. I'm going to look for reasons to feel good. I'm going to dig up positive things from the past. I'm going to look for positive things where I stand. I'm going to look for positive things in the future. It is my natural state to be a happy person. It's natural for me to love and to laugh. This is what is most natural for me. I am a happy person!

Abraham - Excerpted from the workshop in Sacramento, CA on Saturday, March 15th, 2003 #230



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 13. Sep 2018, 15:39




Momentum ist wirklich der wichtigste Aspekt des bewussten Erschaffens, den Ihr aufmerksam in Betracht ziehen solltet. Momentum bedeutet folgendes: Habt Ihr einmal angefangen, in eine Richtung zu tendieren, dann ist es auch wahrscheinlich, dass Ihr weiter in dieser Richtung fortfahren werdet.




Momentum really is the most important aspect of deliberate creation that you could consciously contemplate. Because what momentum says is: Once you get going in that direction, it is more likely that you will continue in that direction.


Abraham - Excerpted from Orlando, FL - January 11th, 2014 #231




*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 14. Sep 2018, 08:55




Obwohl dieser Vortex, von dem wir sprechen, nicht auf physischen Landkarten gefunden werden kann und auch nicht von physischen Hinweisschildern angezeigt wird, ist er trotzdem eine Realität und existiert. Er ist Eure Schwingungs-Realität, und Eure Gefühle zeigen Euch an, wenn Ihr in den Vortex eintretet. Und genauso sagen Euch Eure Gefühle Bescheid, wenn Ihr ihn wieder verlasst. Tatsächlich ist Euer ganz persönliches Emotionales Leitsystem die einzig gültige Strassenkarte oder das Hinweisschild in Euren Vortex.

Alle kooperativen Komponenten der weitest ausgedehnten Version Eurer Selbst wurden vom Gesetz der Anziehung angesammelt und werden in zeit- und raumloser ständiger Bereitschaft aufgehoben, damit Ihr in Eurem Vortex der Schöpfung dazu Zugang habt und davon Gebrauch machen könnt. Damit Ihr aber eine kooperative Komponente Eures eigenen Vortex und all der wunderbaren Dinge, die Ihr in ihm angesammelt habt, werden könnt, müsst Ihr eine schwingungsmässige Entsprechung dieses Vortex werden. Anders gesagt, müsst auch Ihr eine hohe Schwingungsfrequenz haben und auch Ihr müsst ohne Widerstand sein
.


Even though this Vortex that we speak of cannot be found on physical maps and is not indicated by physical signposts, it is a reality that exists just the same. It is your Vibrational Reality, and you can tell when you enter your Vortex by the way you feel. You can tell by the way you feel when you exit your Vortex. In fact, your personal, precise Emotional Guidance System is the only effective road map or signpost to your Vortex.

All cooperative components to the furthermost expanded version of you have been gathered by the Law of Attraction and are held in timeless, spaceless ever readiness, for your access and utilization in your Vortex of Creation. But, if you are to become a cooperative component to your own Vortex and to all of the wonderful things that have been gathered there, you must be a Vibrational Match to your Vortex. In other words, you too must have a high frequency, and you too must be without resistance.

Abraham - Excerpted from the Getting into the Vortex Guided Meditation CD and User Guide #232



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 15. Sep 2018, 13:37





Untersucht Euer Jetzt nach etwas, was sich gut anfühlt, etwas zum Wertschätzen, etwas zum Auskosten, etwas zum Verinnerlichen - das ist es, worauf Ihr Eure Zeit verwenden solltet. Aber nicht, um Eure Existenz zu rechtfertigen - sie ist es ohnehin. Ihr existiert. Es geht nicht darum, Eure Wertigkeit zu beweisen. Sie ist es bereits, Ihr seid wertvoll. Es geht nicht darum, Erfolg zu erzielen. Ihr werdet nie an ein Ende kommen. Es geht vielmehr darum: "Wie viel kann dieser Moment mir liefern?" Manche von Euch mögen es schnell, andere eher langsam. Niemand nimmt eine Bewertung vor. Ihr wählt. Der einzige Vergleich erfolgt zwischen dem Wunsch und dem Zulassen. Und Eure Emotionen sagen Euch alles, was Ihr dazu wissen müsst.



Mining the moment for something that feels good, something to appreciate, something to savor, something to take in, that's what your moments are about. They're not about justifying your existence. It's justified. You exist. It's not about proving your worthiness. It's done. You're worthy. It's not about achieving success. You never get it done. It's about "How much can this moment deliver to me?" And some of you like them fast, some of you like them slow. No one's taking score. You get to choose. The only measurement is between my desire and my allowing. And your emotions tell you everything about that.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Antonio, TX on Saturday, April 20th, 2002 #233



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 16. Sep 2018, 11:16




Wohlergehen ist das einzig Notwendige auf der Tagesordnung, es sei denn, Ihr tut etwas, um es abzuzwicken. Daher fühlen sich die Menschen Schritt für Schritt, immer mehr, mit ihren eigenen Gedanken wohl, ganz besonders dann, wenn sie verstehen, dass Gedanken ohnehin keine unmittelbare Manifestations-Macht haben. Ihr lebt in dieser Zeit-Raum-Realität, die Euch eine Pufferzone zwischen dem Gedanken und der Manifestation gewährt. Das bietet Euch viel Gelegenheit zum Verbessern und Hinzufügen.




Well-being is the only order of the day, unless you are doing something to pinch it off. So, little by little, more and more, people begin to feel comfortable with their own thoughts; especially, understanding that thoughts don't have instant manifestational power, anyway. You live in this time/space reality where there is a buffer zone between the offering of a thought and the receiving of the manifestation. So it gives you a lot of opportunity to amend and add to.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Francisco, CA on Saturday, August 18th, 2001 #234



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 17. Sep 2018, 11:35




Euer Inner Being möchte, dass Ihr alles manifestiert, was Ihr Euch wünschen könnt. Euer Inner Being möchte, dass Ihr wisst, dass Ihr wertvoll seid und dass Ihr die Möglichkeit habt, alles zu haben oder zu sein oder zu tun. Euer Inner Being möchte, dass Ihr Euch jeden Wunsch und jede Idee erfüllt, die ihr jemals haben könnt.



Your Inner Being would want you to manifest everything that you decide that you want. Your Inner Being would want you to know that you have value and the ability to have or be or do anything. Your Inner Being would want you to fulfill every wish and whim that you could identify.

Abraham - Excerpted from the Workshop in Philadelphia, PA on Tuesday, April 14th, 1998 #235



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 19. Sep 2018, 19:17




Ihr werdet es nie schaffen, ihnen beizubringen, wie sie schwingen sollen und Ihr würdet auch nicht wollen, dass sie alle auf die gleiche Schwingungsebene wie Ihr selbst überwechselt. Es ist nicht Eure Aufgabe, etwas an ihnen zu reparieren, sie sind nicht defekt. Eure Aufgabe ist es vielmehr, von all dem, was sich für Euch am besten anfühlt, zu wählen und Euch darauf so lange zu konzentrieren, wie es Euch Vergnügen macht und Freude bringt. Wenn Ihr das tut, so seid Ihr in Übereinstimmung mit der Energie der Quelle, und Ihr werdet wunderbare Erfahrungen machen. Macht einfach Eure Freude nicht davon abhängig, was alle anderen leben, denn das wird Euch jedes Mal beeinträchtigen.




You're not ever going to teach them how to vibrate, nor would you want to change them all to a place of vibrating just like you. Your work is not to fix them; they are not broken. Your work is to choose from among all of that which feels best to you, and fixate on it as long as it gives you pleasure and joy. And in doing so, you will align with the Energy of your Source, and you will live a magnificent experience. You just have to not let your joy depend upon what anybody else is living, because that'll get you every time.

Abraham - Excerpted from the workshop in Tarrytown, NY on Saturday, May 8th, 2004 #236



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 21. Sep 2018, 09:59




Wenn Ihr eine reine Schwingung ausstrahlt, dann erfahrt Ihr nur das, was ein Match dazu ist. Eure Ambivalenz "ich mag dies, aber das mag ich nicht ... ich mag dies, aber das mag ich nicht ..." ist die Ursache, dass das, was Ihr mögt und das, was Ihr nicht mögt, immer wieder zu Euch kommt. Ihr müsst nicht "die andere Wange hinhalten", solange Ihr in schwingungsmässiger Übereinstimmung mit dem seid, was Ihr mögt. Und dann kommt nur das zu Euch, was Ihr wünscht.



When you're vibrating purely, you get only what's a match to that. It's your ambivalence: "I like that but I don't like that... I like that but I don't like that..." that keeps what you like and what you don't like coming at you all the time. You don't have to "turn the other cheek" when you are in vibrational harmony only with what you want. Then, only what you want comes.

Abraham - Excerpted from the workshop in Chicago, IL on Sunday, November 1st, 1998 #237



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 22. Sep 2018, 07:42




Schaut aus nach Dingen, die Ihr dort wertschätzen könnt, wo Ihr Euch befindet. Es versetzt Euch in den Zustand des perfekten Zulassens, auch wenn Ihr noch nicht all das manifestiert habt, was Ihr wünscht. "Es gibt viele Menschen, die genau jetzt den Traum leben, der auch für mich kommen wird und die irgendwann auch einmal an dem Punkt standen, an dem ich nun stehe. Ich bin auf dem richtigen Weg. Nichts fehlt hier. Alles entwickelt sich vollkommen perfekt. Ich bin perfekt, wo ich stehe und gehe in eine Richtung, die mich noch mehr zufriedenstellen wird." Genau das ist die Einstellung, die Ausdehnung zulässt.



Look for things that you appreciate where you are. It will put you in a place of perfect allowing, even when you are not yet manifesting all that you want. "There are many people right now experiencing the dream that is coming for me, who were at one time standing right where I'm standing. I'm right on track. There is not anything amiss here. Everything is unfolding perfectly. I am perfect where I am and gravitating to something that will satisfy me even more." That's the attitude that lets it expand.

Abraham - Excerpted from the workshop in Dallas, TX on Saturday, November 11th, #238



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 23. Sep 2018, 14:50




Geld ist nicht der Ursprung des Glücklichseins, es ist aber auch nicht die Wurzel von Übel. Es ist das Ergebnis davon, wie jemand seine Energie fliessen lässt. Wenn Ihr kein Geld wollt, werdet Ihr auch keines anziehen. Was wir Euch aber sagen möchten: Wenn Ihr andere kritisiert, die Geld haben, dann haltet Ihr Euch selbst in dem Zustand, dass Dinge wie Klarheit und Wohlergehen, die Ihr sehr wohl haben möchtet, auch nicht zu Euch kommen können.




Dollars aren't the root of happiness but they are not the root of evil either. They are the result of how somebody lines up Energy. If you don't want dollars, don't attract dollars. But we say to you, your criticism of others who have dollars, holds you in a place where things you do want, like wellness and clarity and Well-being, can't come to you either.

Abraham - Excerpted from the workshop in Orlando, FL on Sunday, January 10th, 1999 #239



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 24. Sep 2018, 19:36




Glücklich zu sein ist ein Eckpfeiler Eurer Existenz. Nichts ist wichtiger, als dass Ihr Euch gut fühlt. Und Ihr habt absolute und äusserste Kontrolle darüber, da Ihr Gedanken wählen könnt, die Euch Sorgen bereiten oder Gedanken, die Euch glücklich machen. Ihr könnt Dinge wählen, die Euch begeistern oder Dinge, die Euch Sorgen machen. Ihr habe in jedem einzelnen Moment die Wahl.




Being happy is the cornerstone of all that you are! Nothing is more important than that you feel good! And you have absolute and utter control about that because you can choose the thought that makes you worry or the thought that makes you happy; the things that thrill you, or the things that worry you. You have the choice in every moment.

Abraham - Excerpted from the workshop in Sacramento, CA on Saturday, March 15th, 2003 #240



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 25. Sep 2018, 11:32




Delegiert es an den Manager. Ihr habt diesen wirklich guten Mitarbeiterstab, der sich für Euch um alles kümmern wird. Ihr müsst es nur delegieren - und vertrauen.




Delegate it to the manager. You have this really good staff that will take care of everything for you. You just have to delegate it -- and trust it.

Abraham - Excerpted from the workshop in St. Louis, MO on Tuesday, July 18th, 2000 #241



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 26. Sep 2018, 15:36




Wenn Ihr etwas erkennt, dann bringt Ihr einen Gedanken hervor, und dieser Gedanken denkt nun. Und nachdem er nun existiert, nachdem er herauf beschworen wurde, nachdem er fokussiert wurde, hat er eine Schwingung. Und dann werden durch das Gesetz der Anziehung andere Gedanken zu ihm kommen, die in ihrer Schwingung mit ihm übereinstimmen. Seine Ausdehnung fängt also unmittelbar an.



As you perceive something, you give birth to a thought, and this thought now thinks. Now that it exists, now that it has been conjured, now that it has been focused, now it vibrates. Now, by Law of Attraction, other thoughts that are vibrationally same will come to it. So it begins its expansion immediately.

Abraham - Excerpted from the workshop in Philadelphia, PA on Thursday, October 15th, 1998 #242



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 27. Sep 2018, 12:24




Habt Ihr den Ausdruck Kauf-Reue gehört? Noch korrekter könnte er Wunsch-Reue heissen.

Wunsch-Reue bedeutet, dass ein Wunsch existiert, aber dessen Schwingungs-Frequenz nicht aufrecht erhalten wird. Ihr lasst dann zu, dass die von Euch beobachtete Wirklichkeit Eure Schwingungs-Atmosphäre kontrolliert und Ihr daher nicht mit Eurem eigenen Wunsch Schritt haltet. Eure Wünsche sind nicht falsch. Ihr habt keinen Fehler gemacht. Ihr war nur einfach nicht auf der Höhe Eurer Wünsche.




You have heard of buyer's remorse? It really could be more accurately called desirer's remorse.

Desirer's remorse is having a desire but not maintaining the vibrational frequency of it. You are letting the reality that you are observing control your vibrational atmosphere, and therefore you are not staying up to speed with your own desire. Your desire isn't wrong. You didn't make a mistake. You just didn't stay up to speed with your desire.

Abraham - Excerpted from Sedona, AZ - March 15th, 2014 #243



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 28. Sep 2018, 11:43




Seit langer Zeit kämpfen die Menschen, um das Gottesbild so zu definieren, dass sie damit zufrieden sind. Die Debatte geht um die Frage "ist es Evolution? Ist es Schöpfung? Ist es von Gott inspiriert oder durch die Wissenschaft?" Dazu sagen wir: Warum muss es entweder das Eine oder das Andere sein? Warum kann das, was als Wissenschaft und als Schwingung bezeichnet wird, nicht die wahre Essenz dessen sein, was Ihr Gott nennt? Es ist alles das Gleiche.



It's been a battle among humans, for a very long time, trying to get this picture of God into a place that is pleasing for them. And the debate about "Is it evolution? Is it creation? Is it God-inspired, or is it scientifically inspired…?" And we say, why does it have to be one or the other? Why can't everything that is wrapped up in science and vibration be the true essence of that which you call God? It is all one and the same.

Abraham - Excerpted from the workshop in Chicago, IL on Saturday, September 18th, 2004 #244



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 29. Sep 2018, 11:21




Eure Kinder sind phantastische Schöpfer, die gerade aus dem Nicht-Physischen hierher gekommen sind und sich ermächtigt fühlen. Wenn man es ihnen selbst überlassen würde, so kämen sie nicht vom Weg ab. Sie würden das Wissen um ihre Wertigkeit behalten und auch ihr Gefühl des Wohlergehens aufrecht erhalten. Sie würden gedeihen - es sei denn, jemand bringt ihnen etwas anderes bei. Anders gesagt, wenn niemand etwas unternimmt, um ihre Schwingung zu verändern, dann ist ihre Schwingung Wohlergehen.




Your children are genius creators who have just arrived from Nonphysical, who are feeling empowered. And if they would be left to their own devices, they would not go astray. They would maintain worthiness; they would maintain their feeling of Well-Being. They would thrive, unless it was taught otherwise to them. In other words, if others don't do something to change their vibration, they are in a vibration of thriving.

Abraham - Excerpted from the workshop in Boca Raton, FL on Saturday, January 15th, 2005 #245



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 1. Okt 2018, 13:11




Die meisten Menschen sind sich nicht darüber im Klaren, dass sie ihr eigenes körperliches Wohlergehen dadurch verhindern, dass sie immer wieder Dinge finden, über die sie sich beschweren können. Viele begreifen nicht, dass sie sich über viele andere Dinge beschwert haben, bevor sie anfingen über ihren schmerzenden Körper oder eine chronische Krankheit zu jammern.

Es ist ganz egal, ob der Gegenstand Eurer Beschwerde jemand ist, auf den Ihr böse seid, ein Verhalten von jemandem ist, das Ihr für falsch haltet oder ob etwas mit Eurem eigenen physischen Körper nicht in Ordnung ist. Beschweren ist beschweren, und es verhindert Besserung.




Most people do not realize that as they continue to find things to complain about, they disallow their own physical well-being. Many do not realize that before they were complaining about an aching body or a chronic disease, they were complaining about many other things first.

It does not matter if the object of your complaint is about someone you are angry with, behavior in others that you believe is wrong, or something wrong with your own physical body. Complaining is complaining, and it disallows improvement.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction: Learning to Attract Health, Wealth and Happiness" #246



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 2. Okt 2018, 11:14




Wenn Ihr genau herausgefunden habt, was Ihr gerne haben möchtet und schwingungsmässige Harmonie damit herstellt, so lasst Ihr gemäss dem Gesetz der Anziehung die Energie durch Euch fliessen - und das ist das Leben. Hört jemand auf zu wünschen, so fliesst die Lebenskraft nicht mehr durch ihn und er kehrt ins Nicht-Physische zurück, wo Ihr allerlei Ziele und Absichten habt.



As you identify the thing that you want and you achieve vibrational harmony with it, by Law of Attraction you summon the Energy through you, and that is what life is. When someone stops desiring, Life Force no longer flows through them, and then they re-emerge into the Nonphysical where you have all kinds of goals and intentions.

Abraham - Excerpted from the workshop in Lincroft, NJ on Tuesday, October 15th, 1996 #247



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9377
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Abraham-Zitate"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast