Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Deutsche Übersetzungen der täglichen Abraham-Hicks-Zitate

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 30. Okt 2018, 15:35




Glücklich zu sein ist der wichtigste Beitrag, den Ihr leisten könnt. Wenn Ihr nach Glücklichsein strebt, dann öffnet Ihr einen Vortex, der es Euch ermöglicht, dass Wohlergehen durch Euch strömen kann. Und alles, dem Ihr unter diesen Bedingungen Eure Aufmerksamkeit schenkt, zieht einen Nutzen aus Eurem Durchtränken mit Wohlergehen.




Your happiness is the most significant contribution that you could make. In your reaching for happiness, you are opening a vortex which makes you an avenue for the Well-being to flow through you. And anything that is your object of attention under those conditions, benefits by the infusion of your Well-being.

Abraham - Excerpted from the workshop in Boston, MA on Sunday, October 10th, 1999 #273



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 31. Okt 2018, 15:28




Wir möchten Euch ermutigen, Frieden zu schliessen mit allen, die gegen Euch sind und mit jedem, gegen den Ihr seid - nicht nur, weil Ihr gar nicht darauf bestehen könnt, dass sie sich Eurer Sichtweise anschliessen, sondern weil ihre gegensätzliche Perspektive von grossem Nutzen für Euch ist.

Denn seht Ihr, dadurch, dass Ihr in Kontakt kamt mit ihrem falschen oder schlechten oder unerwünschten Verhalten oder Ansicht, habt Ihr eine verbesserte Situation geboren. Und genauso, wie sie Euch geholfen haben, die Problemseite in Euren Aufmerksamkeitsfokus zu rücken, haben sie ebenfalls auf die Lösungsseite dieser Gleichung aufmerksam gemacht - und diese Lösung wartet in Eurem Schöpfungs-Vortex auf Euch.

Durch Euren täglichen Meditationsprozess kommt Ihr in Ausrichtung mit diesen Lösungen und Schöpfungen in Eurem Vortex, und aus dem Vortex heraus fühlt Ihr Anerkennung für jeden, der zu ihrem Werden beigetragen hat.

Wenn Ihr Frieden schliesst mit denen, deren Wünsche und Überzeugungen und Verhaltensweisen anders sind als Eure eigenen Ideen dessen, was Ihr für angemessen haltet, dann schaut nicht länger auf das, was Ihr für falsch haltet. Kommt stattdessen in Ausrichtung mit der Seite der Lösung dieser Gleichung, die bereits auf Euch in Eurem Schöpfungs-Vortex wartet.



We encourage you to make peace with everyone who opposes you and with everyone whom you oppose, not only because you cannot insist on their yielding to your perspective but because their opposing perspective is of tremendous benefit to you.

You see, because of your exposure to what you perceive as their wrong or bad or unwanted behavior or perspective—you have given birth to an improved situation. And just as they helped the problem side of the equation to come into focus, they helped the solution side of the equation to come into focus, also; and that solution waits for you in your Vortex of Creation.

Through our daily meditation process, you will come into alignment with those solutions and creations that are in your Vortex, and from inside your Vortex, you will feel appreciation for everyone who contributed to its becoming.

When you make peace with those who differ in desire and belief and behavior from your ideas of what is appropriate, you do not perpetuate what you consider to be wrong. Instead, you align with the solution side of the equation that has been waiting for you in your Vortex of Creation.

Abraham - Excerpted from the Getting into the Vortex Guided Meditation CD and User Guide #273


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 1. Nov 2018, 12:09




Wenn Ihr Euch über etwas beschwert, so haltet Ihr Euch selbst beständig in einer Weigerung, die Dinge zu erhalten, die Ihr Euch wünscht. Euch für irgend etwas rechtfertigen hält Euch auch in diesem Zustand, die gewünschten Dinge zu verweigern. Wenn Ihr jemanden beschuldigt, so hält Euch das an einem Ort des Nicht-Zulassens der Dinge, die Ihr Euch wünscht. Wenn Ihr Euch schuldig fühlt oder wütend seid - ganz egal, wie man es nennen mag - es handelt sich um einen Widerstand, wenn auch keinen bewussten. Ihr möchtet gerne etwas - Ihr könnt gar nicht anders, als zu wollen. Und das Universum gewährt es, es kann gar nicht anders, als zu gewähren. Die grosse Frage, liebe Leute, ist also die: Warum lasst Ihr es nicht zu?



Complaining about anything holds you in the place of refusing to receive the things you've been asking for. Justifying about anything holds you in the place of refusing to let in the very things that you've been asking for. Blaming someone, holds you in the place of refusing to let in the things that you've been asking for. Feeling guilty, feeling angry, it doesn't matter what you call it, it is a refusal, not a conscious one. You're asking; you can't help but ask. The Universe is yielding; it must yield. It's a big question, folks: why aren't you letting it in?

Abraham - Excerpted from the workshop in Los Angeles, CA on Saturday, March 10th, 2001 #274



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 2. Nov 2018, 12:54




Wir würden allen zeigen, dass wir heiter sind, dass wir optimistisch sind, dass wir glücklich sind, dass wir Ausschau halten nach den sich am besten anfühlenden Gedanken, die wir finden können - und dass wir das so oft geübt haben, dass wir sie auch oft finden. Und wenn dann die Leute in anklagendem Ton zu Euch sagen "oh, Du bist eine Pollyanna", dann antwortet ihnen "Pollyanna hat ein sehr glückliches Leben geführt".




We would demonstrate to everyone that we are cheerful, that we are optimistic, that we are happy, that we are looking for the best-feeling thought that we can find — and that we've practiced it so much that we often find it. And then, as people say to you, in accusing tones, "Oh, you are a Pollyanna," announce to them, "Pollyanna lived a very happy life."

Abraham - Excerpted from the workshop in Atlanta, GA on Thursday, April 28th, 2005 #275



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 3. Nov 2018, 14:38




Wenn es Euch gelingt, die Schwingungs-Bresche zwischen Eurem Wunsch und dem Bereithalten des Wunsches durch die Quelle so zu schliessen, dass Eure Schwingung dem Schwingungspunkt Eures Wunsches entspricht, dann seid Ihr bereit, die Inspiration zu erhalten. Dann könnt Ihr anfangen, die Details Eures Wunsches in die Realisation zu führen.

Es kann sehr hilfreich sein zu verstehen, dass Ihr einen Anziehungspunkt habt und dass Ihr darüber Kontrolle ausüben könnt. Eure beste Möglichkeit der Kontrolle ist jeden Morgen beim Aufwachen. Es dauert nicht lange, Euren Anziehungspunkt zu verändern - 20, 30, 40 oder 50 Tage, während der Ihr ohne Widerstand aufwacht und dann einen bewussten Fokus ausübt, um Euren Zustand von immer weniger Widerstand aufrecht zu erhalten bedeutet einen grossen Unterschied in Eurem Wohlgefühl und alle dem, was Ihr erfahrt. Ihr werdet beginnen, Erkenntnisse zu erhalten und die positiven Manifestationen wie sich gut anfühlende Emotionen und gute Ideen werden beginnen, zu Euch zu fliessen.




When you are able to close that vibrational gap between what you’re asking for and what Source has already answered so that your vibration in the moment is in the same vibrational place as your desire, then you can receive the inspiration. Then you can begin to realize the details of what you've been asking for.

It can be very helpful to understand that you do have a point of attraction and that you can control it. And your best opportunity to control it is when you first awaken each morning. It doesn’t take long to transform your point of attraction; 20 or 30 or 40 or 50 days of waking up in nonresistance and then deliberately focusing to maintain your state of lesser and lesser resistance will make a big difference in how you feel and the things that come into your experience. You will begin to receive insight and positive manifestations such as good-feeling emotions and good ideas will begin to flow to you.

Abraham - Excerpted from the book: Co-creating at Its Best #276



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 4. Nov 2018, 09:10




Wenn Ihr eine Frage immer wieder stellt, dann übt Ihr auch weiterhin die Schwingung dieser Frage aus, die anders ist als die Schwingung der Antwort. Wenn Ihr aber Eure Gedanken beruhigen könnt, so dass die Frage nicht länger in Euch aktiv ist, dann kann die Antwort zu Euch kommen. Ihr haltet Euch dann nicht in dem Spannungsfeld dieser unbeantworteten Frage.




When you continue to ask the question, you continue to practice the vibration of the question, which is different than the vibration of the answer. But when you quiet your mind, so that you are no longer keeping the question active, then the answer can come to you. Because you are not holding yourself in the tension of the unanswered question.

Abraham - Excerpted from Orlando, FL - January 11th, 2014 #277



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 6. Nov 2018, 09:33




Daher lehren so viele von uns Meditation. Wenn Ihr Eure Gedanken anhaltet, dann haltet Ihr auch Gedanken des Widerstandes an. Wenn Ihr Widerspruchs-Gedanken anhaltet, dann lasst Ihr zu. Und darum lehren wir Wertschätzung, denn im Zustand der Wertschätzung seid Ihr nicht im Widerstand und Ihr lasst es herein.




That's why so many of us teach meditation. Because when you stop thought, you stop resistant thought. When you stop resistant thought, then you let it in. That's why we teach appreciation, because when you're in appreciation, you are not in the mode of resistance, and you are letting it in.

Abraham - Excerpted from the workshop in North Los Angeles, CA on Monday, August 13th, 2001 #278



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 7. Nov 2018, 18:21




Das Leben wird sich immer auf die beste Weise für mich entwickeln ...

Es gefällt mir zu verstehen, dass die Dinge sich immer weiter entwickeln; und wenn es dort, wo ich gerade stehe, auch viele Dinge gibt, die besser sein könnten, so ist das kein wirkliches Problem, da der Punkt "an dem ich gerade stehe" sich ständig verändert in etwas Besseres. Und es gefällt mir zu wissen, dass diese Dinge immer häufiger in meiner Erfahrung erscheinen, je mehr ich nach den besten Dingen um mich herum Ausschau halte.

Es macht Spass zu wissen, dass meine Angelegenheiten immer erfolgreich sind, und während ich nach Beweisen dafür Ausschau halte, sehe ich auch jeden Tag mehr Beweise.




Life Will Always Be Working Out for Me . . .

I like understanding that things are always evolving, and while there are many things that could be better where I am, it is not really a problem because "where I am" is constantly changing to something better. I like knowing that as I look for the best things around me where I am, those things become more prevalent in my experience.

It is fun to know that things are always working out for me, and as I watch for the evidence of that . . . I see more evidence of that every day.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction" #279



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 8. Nov 2018, 11:19




Nehmt es leicht. Überstürzt nichts. Geniesst die Dinge mehr. Plant mehr und seid überlegter und genauer in Bezug auf Eure Pläne und lasst bei allem, was Ihr tut, Eure vorherrschende Absicht die sein, dass Ihr bei der Vorstellung Freude empfindet. Lasst Euren Wunsch nach Freude und Wohlgefühl Euer einziges Ziel sein.

Wenn Ihr dann nach diesen Gedanken sucht, die sich gut anfühlen, werdet Ihr immer in Schwingungs-Harmonie sein mit der Energie Eurer Quelle. Unter diesen Bedingungen kann nur Gutes zu Euch kommen - und nur Gutes kann von Euch kommen.



Be easy about it. Don't rush into things. Savor them more. Make more plans and be more deliberate and specific about the plans you are making, and in all you do, let your dominant intent be to find that which pleasures you as you imagine it. Let your desire for pleasure and your desire for feeling good be your only guiding light.

As you seek those thoughts that feel good, you will always be in vibrational harmony with the Energy that is your Source. And under those conditions, only good can come to you -- and only good can come from you.

Abraham - Excerpted from the workshop in Philadelphia, PA on Tuesday, April 14th, 1998 #280



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 10. Nov 2018, 14:09




Euer physisches Ich und das nicht-physische Ich fliessen immer zusammen - in dem Masse, wie Ihr das zulasst. Dieses Zusammenfliessen ist sowohl für Euren nicht-physischen als auch Euren physischen Teil von Nutzen. Manchmal aber versagt Ihr Euch den Nutzen dieser kompletten Konvergenz.

Euer nicht-physisches Inner Being ist zu 100% beteiligt an Eurer physischen Lebenserfahrung, daher gibt es auch niemals eine Zeit, zu der wir nicht alle zusammen kreieren. Wir denken, dass es wunderbar ist, wenn Ihr absichtsvoll die Verwirklichung dieses ausgedehnten nicht-physischen Teil Eurer selbst zulasst.




The physical you and the Nonphysical you are always converging—to the extent that you allow it. This convergence benefits the Nonphysical part of you, and it benefits the physical you. But sometimes you deprive yourself of the benefit of a full convergence.

Your Nonphysical Inner Being is intertwining with 100% of your physical life experience, and so, there is never a time that we are not all co-creating. We just think it is a wonderful thing when you deliberately allow the conscious realization of the broader Nonphysical part of you.

Abraham - Excerpted from Phoenix, AZ - February 1st, 2014 #281



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 12. Nov 2018, 15:45




Wenn Ihr Euch auf Eurem Weg wohlfühlt, dann ist es egal, wohin er führt.


When you are comfortable on your path, it doesn’t matter where it leads.


Abraham - Excerpted from the workshop: Playa del Carmen, Mexico on April 03, 2014#282



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 13. Nov 2018, 17:59




Wenn Ihr bewusst die positiven Aspekte dessen sucht, mit dem Ihr Euch im Moment beschäftigt, dann stellt Ihr gewissermassen Euren Schwingungs-Tuner auf die mehr positiven Aspekte von allem ein. Natürlich könnt Ihr ihn aber auch auf das Negative einstellen.

Schaut Ihr aber bewusst auf die positiven Seiten von Euch selbst und von anderen, dann werdet Ihr auch mehr davon finden: "Je besser es wird, um so besser wird es." Ihr findet nämlich mehr und mehr dessen, worüber Ihr nachdenkt - ob Ihr das wollt oder nicht.




When you deliberately seek positive aspects of whatever you are giving your attention to, you, in a sense, tune your vibrational tuner to more positive aspects of everything. And, of course, you could tune yourself negatively as well.

But as you are deliberately looking for positive aspects in yourself or in others, you will find more of those things: "The better it gets, the better it gets," for you get more and more of what you are thinking about — whether you want it or not.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction: Learning to Attract Health, Wealth and Happiness" #283




*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 14. Nov 2018, 14:02




Es ist interessant, dass der Weg zum Frieden oft über den Krieg führt. Wir, genau wie Ihr, denken auch, dass er die Dinge nicht besser macht, aber wir denken nicht, dass er falsch ist und wir verstehen den Gedanken dahinter. Wenn Ihr Euch in jeden Streit jeden Punktes des Bewusstseins involvieren würdet, so wäre Euer Leben ein komplettes Durcheinander.

Daher müsst Ihr Euch schliesslich sagen: "Das betrifft mich nicht, ich habe diesen Krieg nicht geführt. Ich habe diesen Krieg nicht gewollt. Ich verstehe diesen Krieg nicht. Ich werde über diesen Krieg nicht nachdenken und ich werde ihn auch nicht als Ausrede nehmen, um mich nicht mehr gut zu fühlen.



It's interesting that the path to peace often is war. We, like you, don't agree that it's making things better, but we don't think they're wrong; and we understand the thinking behind it. And if you get involved in every disagreement of every point of Consciousness, your life's just going to be in a scramble.

Finally you have to say,"This isn't about me. I didn't wage this war. I didn't pick this war. I don't understand this war. I'm not going to think about this war, and I'm not going to use it as my excuse to not feel good any more."

Abraham - Excerpted from the workshop in Philadelphia, PA on Monday, May 3rd, 2004 #284



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 15. Nov 2018, 15:38




Euer verbesserter emotionaler Zustand wird nicht beschränkt sein auf die 15 Minuten, die Ihr in der geführten Meditation verbringt, sondern er wird sich ausdehnen auf die meiste Zeit, während der Ihr wach seid.

Wenn Ihr die Entscheidung trefft, in Eurer Erfahrung, die gerade jetzt dabei ist, sich zu entwickeln, nach positiven Aspekten zu schauen, so werdet Ihr eine Erwartungshaltung erschaffen, die Euch das unmittelbare Manifestieren von Beweisen bringen wird, die diese schwingungsmässige Veränderung unterstützen. Anders gesagt, je mehr Ihr nach positiven Aspekten in Eurem jetzigen Geschehen schaut, um so mehr positive Aspekte werden auftauchen und sich Euch zeigen.

Während Eurer 15-minütigen geführten Meditation werdet Ihr einen Weg finden, Reichtum zu fühlen, ohne dafür einen Beweis zu benötigen. Und mit der Zeit werdet Ihr in der Lage sein das zu sehen, was Ihr vorher nicht sehen konntet. Und mit ein wenig mehr Zeit werdet Ihr immer voller Erwartung sein, dass gute Dinge in Eure Erfahrung treten.

Der schnellste Weg, um noch weitere Beispiele von Reichtum in Eure eigene Erfahrung zu ziehen ist der, immer und überall die wunderbaren Dinge zu erkennen, die bereits da sind. Der Reichtum, den Ihr zulasst, ist immer ein perfektes Match zu Eurer Erwartung.




Your improved state of emotion will not be limited only to the 15 minutes that you are participating in the guided meditation, but will extend into many of your other waking moments.

When you make a decision to look for positive aspects in the experience that is unfolding right now, you will create an expectation that will allow an immediate manifesting of evidence to support that Vibrational shift. In other words, the more you look for positive aspects of your current life, the more positive aspects will step forward to reveal themselves to you.

During your 15-minute guided meditation process, you will have found a way to feel abundance without the need to see evidence of it. But, over time, you will be able to see what you were not able to see before. And with a bit more time, you will become completely expectant of good things to come into your experience.

The fastest way to bring more wonderful examples of abundance into your personal experience is to take constant notice of the wonderful things that are already there. The abundance that you allow is always a perfect match to your expectation.


Abraham - Excerpted from the Getting into the Vortex Guided Meditation CD and User Guide #285



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 16. Nov 2018, 17:17




Ihr könnt Euch selbst keinen schlechteren Gefallen tun, als etwas zu tun, von dem Ihr denkt, es sei unangemessen. Habt also Klarheit über jede Entscheidung, die Ihr trefft und seid froh damit. Es ist nämlich der Widerspruch, der die Mehrzahl der Gegensätze in Eurer Schwingung hervorruft.




There is nothing that you can do that is worse for yourself, than to do something that you believe is inappropriate. And so, get clear and happy about whichever choice you make. Because it is your contradiction that causes the majority of the contradiction in vibration.

Abraham - Excerpted from the workshop in Los Angeles, CA on Sunday, July 25th, 1999 #286



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 17. Nov 2018, 18:32




Unser unterschiedliches Verhalten trägt zum Wohlergehen des Planeten bei. Wenn Ihr Euch ins Gedächtnis ruft, dass nichts in Eure Erfahrung treten kann, das Ihr nicht durch Schwingung eingeladen habt, dann werdet Ihr die einfache Arbeit leisten, auf Eure Schwingung zu achten. Dadurch erspart Ihr Euch die riesige und unmögliche Aufgabe, das Verhalten anderer zu kontrollieren.

Wenn Ihr Euch klar macht, dass das unterschiedliche Verhalten anderer Menschen zum Ausgleich und dem Wohlergehen des Planeten beiträgt - selbst wenn ihr Verhalten nicht Eure Zustimmung hat und dass Ihr auch nicht an diesem unerwünschten Verhalten teilhaben müsst und es auch nicht tut, es sei denn, Ihr lenkt Eure Aufmerksamkeit darauf - dann seid Ihr eher bereit anderen zuzugestehen so zu leben, wie es Ihnen beliebt.




Our Varied Behavior Adds to the Planet's Well-Being... When you remember that nothing can come into your experience without your Vibrational invitation of it, then you do the simple work of paying attention to your own Vibrational offering, and you save yourself the enormous and impossible task of controlling the behavior of others.

When you remember that the varied behavior of others adds to the balance and the Well-Being of your planet even if they offer behavior that you do not approve of; and that you do not have to participate in the unwanted behavior, and will not - unless you give your attention to it - you become more willing to allow others to live as they choose.

Abraham - Excerpted from the book, The Vortex, Where the Law of Attraction Assembles All Cooperative Relationships #287



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 18. Nov 2018, 18:23




Die Gedanken, die Ihr denkt - erwünschte ebenso wie nicht erwünschte - werden schliesslich zur Manifestation werden, wenn Eure schwingungsmässige Zustimmung stark genug ist. Daher könnt Ihr auch sagen, dass dann, wenn Ihr Gedanken der Wertschätzung und solche Dinge denkt, die Euch Wohlgefühl verschaffen, Ihr Euren Vibrational Escrow mit aller Art von Dingen anfüllt, die Euch bei Manifestation gefallen.




The thoughts that you think will - wanted or not wanted - eventually become manifestation if your vibrational accord is sufficient enough... And so, you could say, as you're launching thoughts of appreciation and things that make you feel good, that you're filling your Vibrational Escrow full of all kinds of things that are going to please you when you get there.

Abraham - Excerpted from the workshop in Sacramento, CA on Wednesday, July 27th, 2005 #288



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 19. Nov 2018, 19:33




Körperliche Schmerzen sind einfach nur der Ausdruck von Emotionen. Es ist das Gleiche. Es gibt zwei Arten von Emotion - eine fühlt sich gut an und die andere schlecht. Das bedeutet, Ihr seid entweder mit Eurem Energiefluss verbunden oder Ihr lasst den Energiefluss nicht zu.




Physical pain is just an extension of emotion. It's all the same thing. There are two emotions. One feels good and one feels bad. Which means, you're connected to your Energy Stream or you're not allowing your Energy Stream.

Abraham - Excerpted from the workshop in Phoenix, AZ on Sunday, April 5th, 1998 #289



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 21. Nov 2018, 12:15




Verlangen bringt Lebensfreude hervor. Wenn wir lebendig bleiben wollen, müssen wir immer wieder neue Wünsche haben. Ihr erlaubt Euch nicht, etwas heftig zu begehren, weil Ihr dann, wenn Ihr etwas unbedingt haben wollt und noch keinen Weg gefunden habt, dass es zu Euch kommt, das als zu unangenehm empfindet und das Risiko sich zu gross anfühlt. Wir möchten, dass Ihr wisst, dass es überhaupt kein Risiko gibt. Lasst Eurer Phantasie freien Lauf und seht, was geschieht.




Desire summons Life Force. If we must continue to be alive, we must continue to have new desire. You are not willing to let yourself outrageously want because when you outrageously want something that you haven't found a way of getting, it is too uncomfortable, and the risk feels too great. We're wanting you to hear that there is no risk at all! Fantasize and watch what happens.

Abraham - Excerpted from the workshop in Chicago, IL on Saturday, April 24th, 1999 #290



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 22. Nov 2018, 18:28




Aus Eurer menschlichen Perspektive gesehen glaubt Ihr oft, dass Ihr hart arbeiten müsst, um Hindernisse zu überwinden und Knappheit auszugleichen und die Probleme zu lösen, die vor Euch liegen. Mit einer solchen Einstellung arbeitet Ihr jedoch eher gegen Euch selbst, ohne es zu merken. Wenn die Aufmerksamkeit auf Hindernisse gerichtet ist, so macht das sie grösser und hartnäckiger; die Aufmerksamkeit auf Mangel macht ihn grösser und beständiger und die Aufmerksamkeit auf ein Problem verhindert jegliche sofortige Lösung oder Auflösung.

Wenn Ihr unserer Aufnahme der geführten Meditation zuhört und dabei Acht gebt auf Euren Atem und den natürlichen Rhythmus Eures Körpers, so wird jegliche Aktivierung einer problematischen Schwingung aufhören. Und ohne diesen Widerstand erhöht sich Eure Schwingung auf natürlichem Weg und richtet sich aus mit der höheren Schwingung genau der Lösung, nach der Ihr gesucht habt.

Wenn kein Verlangen da ist und kein Zweifel, und wenn es keine Hindernisse oder Mangel oder Probleme gibt, dann findet Ihr die Lösungen und die Fülle, die Ihr sucht. Und der Beweis Eurer Schwingungs-Veränderung wird sich auf zweierlei Weise zeigen: einmal werdet Ihr Euch besser fühlen und zum anderen werden körperliche und finanzielle Verbesserungen anfangen, zu Euch aus einer Vielzahl verschiedener Richtungen zu fliessen.




From your human perspective, you often believe that you must work hard to overcome obstacles and satisfy shortages and solve the problems that are before you; but often, in that attitude or approach, you work against yourself without realizing it. Attention to obstacles makes them bigger and more stubborn; attention to shortages makes them bigger and prolongs them—and attention to a problem prevents any immediate resolution or solution.

As you listen to our guided meditation recording, giving your attention to your breathing and to the natural rhythm of your body, any problematic Vibrational activation will simply cease to be. And, in the absence of that resistance, your Vibration will naturally begin to rise until it will align with the higher Vibration of the very solutions you have been longing for.

In the absence of longing, in the absence of doubt—in the absence of obstacles and shortages and problems—will be the solutions and abundance that you seek. And the evidence of your Vibrational shift will become obvious in two ways: first, you will feel better; and next, physical evidence of financial improvement will begin flowing to you from a variety of different directions.

Abraham - Excerpted from the Getting into the Vortex Guided Meditation CD and User Guide #291


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 23. Nov 2018, 17:37





Wenn Ihr andere Menschen durch etwas anderes als das eigene Beispiel anleiten möchtet, so überschreitet das die Grenze hin zu Kontrolle. Wenn Ihr sagt "ich habe das gefunden und mir hilft es, versuche es, wenn Du magst" - das ist Anleitung. Wenn Ihr sagt "ich habe das gefunden und mir hilft es, und wenn Du es nicht befolgst, bekommst Du Schwierigkeiten", dann ist das Kontrolle.




If you guide through anything other than your own example, it crosses over into the category of control. If you say, "This is what I've found that works for me, try it if you like." That's guidance. If you say, "This is what I've found works for me, and if you don't follow it, you're in trouble," that's control.

Abraham - Excerpted from the workshop in Sedona, AZ on Saturday, August 31st, 2002 #292



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 24. Nov 2018, 18:52




Praktiziert Ihr die Kunst des Zulassens oder die Kunst des Nicht-Zulassens? Übt Ihr die Kunst aus, Euch selbst in Übereinstimmung mit Eurem wahren Selbst zu halten; die Kunst Euch zu erlauben, die wahre Ausdehnung der Quellenenergie zu sein? Dazu wurdet Ihr geboren.




Are you practicing the Art of Allowing or the art of disallowing? Are you practicing the art of allowing yourself to be in sync with who-you-really-are; the art of allowing yourself to be the true extension of Source Energy? That is who you were born to be.

Abraham - Excerpted from North Los Angeles, CA - February 22nd, 2014 #292



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 25. Nov 2018, 18:11




Wir würden ein Welt-Forum zusammenrufen, wir würden alle Fernsehstationen einladen, zu kommen und wir würden ihnen dies sagen: Es scheint, dass dieses Geschehen hier als Reaktion auf ein anderes Handeln erfolgt ist. Es scheint, als habe jemand dies als eine Möglichkeit gesehen, gleiche Bedingungen für alle zu schaffen. Und es scheint uns, dass dann, wenn wir auf gleiche Weise antworten, wir lediglich nur noch mehr davon aufrühren und dadurch sicherstellen, dass mehr dieser Krisengeschehen global im Verlauf der Zeit geschehen werden.

Daher haben wir uns entschieden, dass wir das Unerwartete tun und nicht reagieren werden. Nicht deshalb, weil wir denken, dass sie Recht haben, sondern weil wir überzeugt sind, dass es genau so wenig richtig wäre, darauf zu antworten.




We would gather a world forum, we would ask all of the television cameras to come, and this is what we would say: It seems that this act has come in response to other actions. It seems that someone has seen this as a way of sort of leveling the playing field. And it seems to us that if we respond in kind, that all that will happen is it will stir up more of the same — and ensure more of these pockets of disaster happening globally as time goes on.

And so, we have decided that we will do the unexpected, and not respond. Not because we think that they are right — but because we do not think that in doing that, we would be right, either.

Abraham - Excerpted from the workshop in Albany, NY on Thursday, October 4th, 2001 #293



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 26. Nov 2018, 20:02




Macht das Beste daraus. Wenn Ihr das Beste macht aus den Dingen, egal worauf immer Ihr fokussiert seid, so wird Eure Zukunft besser sein als Euer Jetzt. Wenn Ihr jeden Augenblick das Beste macht aus dem, was ist - egal, was es ist - das Beste daraus macht, das Beste daraus macht, das Beste daraus macht, dann wird Eure Zukunft ganz einfach besser und besser und besser werden.



Make the best of it. When you make the best of whatever you're focused upon, your future will be better than your now. If each moment you're making the best of what-is, no matter what it is, you make the best of it; make the best of it; make the best of it—your future just gets better and better and better, and better.

Abraham - Excerpted from the workshop in Boulder, CO on Saturday, June 7th, 2003 #294



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 27. Nov 2018, 15:11




Das grösste Geschenk, das Ihr jemandem machen könnt, den Ihr liebt, ist das Geschenk der positiven Erwartung. Ihr könnt aber niemandem positive Erwartung zukommen lassen, bevor Ihr nicht die Gesetze kennt und sie selbst ausreichend geübt habt, so dass Ihr mit Ihnen vertraut seid.



The greatest gift that you could give to anyone you love is the gift of positive expectation. But you can't give someone positive expectation until you know the Laws and have practiced them yourself enough so that they are very familiar.

Abraham - Excerpted from the workshop in Boca Raton, FL on Saturday, January 16th, 1999 #295



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9636
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Abraham-Zitate"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast