Tag 7

Anleitung, Praxis, Gedanken und Erfahrungen mit dem 40-Tage-Programm von Heather Macauley

Tag 7

Beitragvon Sunflower » 26. Sep 2009, 09:34

Guten Morgen,
hier spricht das Universum.Ich werde mich heute um all deine Probleme und Wünsche kümmern.
Dazu werde ich deine Hilfe nicht brauchen.
Also genieße den Tag
Benutzeravatar
Sunflower
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Tag 7

Beitragvon Sunflower » 1. Okt 2009, 09:02

Also mit dem Meditieren und ruhig sitzen bin ich grad nicht soo fit ,irgendwie lasse ich mich ablenken.
deshalb habe ich beschlossen ich mach einfach Arbeitesmeditation ,das klappt grad gut.

Ich freue mich heute mal nur zu gucken was alles schön und freundlich ist.
Guten Morgen,
hier spricht das Universum.Ich werde mich heute um all deine Probleme und Wünsche kümmern.
Dazu werde ich deine Hilfe nicht brauchen.
Also genieße den Tag
Benutzeravatar
Sunflower
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Tag 7

Beitragvon Schneeule » 3. Okt 2009, 09:52

Guten morgen,
liebe Sunflower habe erstmal vielen, Dank das du das Programm hier reinsetzt und es mit mir machst. :loveshower:
Ich glaube ohne dich hätte ich schon aufgehört.

Irgendwie emfand ich es die letzten Tage alles so streßig.Bei mir tut sich so viel. Ich hatte das Gefühl, es nicht so gut hinzu bekommen.Ich schreibe ja immer erst einen Tag später die Erfahrungen vom Vortag.
Doch gerade dürfte ich noch mal nach fühlen, das es egall ist. Hauptsache ich schreibe hier, ob morgens oder abends ist doch mir überlassen.
Mit meiner Einstellung lege ich mich oft selber lahm. Wie schön ,das ich, das gerade erkennen kann oder noch besser, das ich fühlen kann. In bin in Ordnung.
Ich bin in Ordnung, ich weiß, gar nicht ob ich das schon mal über mich gefühlt habe. Normaler weise, würde ich mindestens 100 dinge aufzählen die ich besser machen sollte. Es gibt natürlich auch die Dinge anderes laufen sollten. Doch ich gebe zur Zeit mein bestes und mehr geht nicht. Das fühlt sich verdammt gut an. :bussi:
Ich werde gerade ein Fan von mir. :loveshower:

-Ich bin dankbar, das es meiner kleinen Tochter gut geht ( Kopfverletzung)
-Ich bin dankbar ,das ich mit meinen Mann zusammen Einkaufen war.
-Ich bin dankbar, das wir das mit den Kofferpacken noch geschafft haben
-Ich bin dankbar, das die Kinder gestern in die Freizeit gefahren sind.
-Ich bin dankbar für die vielen Veränderungen die statt finden.
-Ich bin dankbar , das ich keinen schuldigen mehr suchen muß.

Das mit der Meditation klappt nicht so gut, bekomme den Kopf nicht frei. Es dreht sich dann immer alles um bestimmte Themen. Diese Aussage fühlt sich nicht stimmig an.Die letzten Tage habe ich oftmals dann die Sache in die Hand genohmen. Zum Beisiel Gesprächsthermine ausgemacht und so weiter.Es ist gerade viel am laufen.
Ich bin gerade am Überlegen, ob mir die Meditation nicht irgnedwie neue Denkrichtung gibt.
In meinen Vorstellung meditiert man, läßt alle Gedanken ziehen. Ist hinterher ruhig und entspannt.
Ich werde es genauer beobachten.

Gestern morgen habe ich noch gedacht, wie soll ich denn einen fremden zum lächeln bringen. Dann passierte das von ganz alleine. Da habe ich mich riesig gefreut.
Ich habe gestern mehrere Personen aufgeschrieben die ich wertschätze. Mit zweien habe ich nach langer Zeit telefoniert. Das war richtig schön.
lieben Gruß Schneeule
Benutzeravatar
Schneeule
 
Beiträge: 46
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Tag 7

Beitragvon Sunflower » 3. Okt 2009, 11:05

Liebe Schneeeule ,das ist doch das Schöne dass man nicht unbedingt am gleichen Tag schreiben muß.Man kann es so machen ,dass es für einen stimmig ist.
Ich mach das sehr gern ,denn ich merke diesmal hat sich für mich das Programm verändert :)
Außerdem ist es für mich auch gut es hier zu machen,es ist einfach leichter durchzuhalten.
:loveshower: :loveshower:
Guten Morgen,
hier spricht das Universum.Ich werde mich heute um all deine Probleme und Wünsche kümmern.
Dazu werde ich deine Hilfe nicht brauchen.
Also genieße den Tag
Benutzeravatar
Sunflower
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Tag 7

Beitragvon Allerleirauh » 8. Aug 2011, 04:57

Alles ist gut.
Ich bin geliebt und über alles bewundert.
Wenn ich mich gut fühle, lade ich das Gute ein.
Nichts ist wichtiger, als dass ich mich gut fühle!


:genau:

Ich bin dankbar für meine liebe Kusine und Freundin. Sie ist so schön und lieb und gescheit. Ich bewundere sie sehr. Ich bin so dankbar dafür, daß sie in ein paar Wochen heiratet. Ich bin so dankbar dafür, dass sie so glücklich ist. Ich bin so dankbar dafür, daß sie ein Teil meines Lebens ist. Ich liebe sie sehr.

Ich bin sehr dankbar für ihre Mutter, meine Tante. Sie ist eine wunderschöne und liebevolle Frau. Von allen Menshcen die ich kenne ist sie diejenige die immer meine Fehler entschuldigt hat und immer das Gute in mir gesehen hat. Ich habe noch nie ein böses Wort von ihr gehört. Sie ist ein wundervolles Beispiel für mich.

Ich bin dankbar für meine ganze Familie. Sie haben schon sehr früh dafür gesorgt, dass es in meinem Leben niemals langweilig war, daß ich durch den Kontrast ganz viele Wünsche in das Weltall geschickt habe. Ich sehe sie jetzt mit ganz anderen Augen, weil ich verstanden habe, daß alle die in diesem Zeitalter leben die Besten von den Besten sind. Das hilft mir sehr, alle um mich herum ganz besonders zu wertschätzen.

:danke:
Benutzeravatar
Allerleirauh
 
Beiträge: 102
Registriert: 09.2010
Wohnort: In den alten Zeiten, wo das Wünschen noch geholfen hat...
Geschlecht: weiblich

Re: Tag 7

Beitragvon Sunflower » 8. Aug 2011, 08:00

dankbar bin ich Yesudian und Haich sie haben bei mir einen Grundstein gelegt für mein Leben
Meiner Mama die immer für mich da war und ist
meiner Tante die immer als Hife da ist
meinen wundervollen Kindern die mir die bedingungslose Liebe gezeigt haben und den größten Contrast
meinen Katzen sie bringen mich immer wieder zum lachen
ich bin dankbar für mein wohlsein ,es geht mir gut danke darüber freue ich mich jeden Tag :loveshower:

LG Sunflower
Guten Morgen,
hier spricht das Universum.Ich werde mich heute um all deine Probleme und Wünsche kümmern.
Dazu werde ich deine Hilfe nicht brauchen.
Also genieße den Tag
Benutzeravatar
Sunflower
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Tag 7

Beitragvon Leopold » 8. Aug 2011, 18:07

Ich bin dankbar, dass ich mich hier in diesem Forum so wohl fühlen darf. :uns:

Ich bin dankbar, weil in meinen Gedanken nahezu kein Groll und kein Zorn mehr Platz finden.

Ich bin dankbar, dass ich mit eurem Zuspruch jetzt endlich ernst mache und Englisch lerne.

Ich bin dankbar, weil ich vor ein paar Jahren zur Einsicht kam, wirklich alles geschieht nur für unsen Wachstum.

Ich bin dankbar, dass ich meine Arbeit liebe, und jeden Tag mit Freude zur Arbeit fahre.

Ich bin dankbar, weil ich mich immer geliebt fühle, von unserem lieben Schöpfer.

Und heute vorm Einschlafen, werde ich versuchen mich wieder leichter als Luft zu fühlen und ohne Körper schweben.( Klappt jedoch nicht immer )

Liebe und herzliche Grüße an euch alle, Leopold
Leopold
 

Re: Tag 7

Beitragvon Allerleirauh » 9. Aug 2011, 06:22

Am Abend:

Ich bin dankbar für den Kontrast, den ich heute erleben durfte. Ich habe viel daraus gelernt. Jetzt fühle ich mich dadurch freier und weiser.

Ich bin dankbar für das unerwartete Geschenk das ich empfangen habe.

Ich bin dankbar dafür, dass ich eine schöne Nachricht empfangen habe, die mein Herz so sehr mit Freude erfüllt hat, dass alles wie von Feenstaub bedeckt zu sein schien.

:kl:
Benutzeravatar
Allerleirauh
 
Beiträge: 102
Registriert: 09.2010
Wohnort: In den alten Zeiten, wo das Wünschen noch geholfen hat...
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "40-Tage-Programm (Heather Macauley)"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker