Wohlstandsspiel

Rampages, Wohlstandsspiel, Drehbücher, BOPAs etc.

Wohlstandsspiel

Beitragvon jazzmaus » 2. Dez 2013, 12:32

Hallo liebe Abrahamler,

Ich übe mich gerade am Wohlstansspiel und hab da eine Frage dazu.

Ich habe gestern angefangen und bin heute bei 2000 Euro. Die kann man ja auch noch leicht ausgeben. Wie macht ihr das denn bei 50 000 und 51 000 Euro. Kann man sich bei dem Spiel auch öfter das selbe wünschen oder wünscht ihr euch immer etwas anderes?

Wer hat den das Spiel schon gemacht und wie sind eure Erfahrungen?

Ganz liebe grüsse von der Jazzmaus
jazzmaus
 
Beiträge: 57
Registriert: 06.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wohlstandsspiel

Beitragvon Thomas » 2. Dez 2013, 22:25

Liebe Jazzmaus,

hm, ich habe bei 8 oder 9.000 (oder war es doch fünfstellig?) aufgehört. Das Spiel, so sehe ich es, erfordert ein großes Maß an Konzentration, mehr als zunächst angenommen. Abe sind schon ziemlich klug!
Denn es ist tatsächlich sehr anstrengend Geld auszugeben, wenn es darum, etwas positiv konkretes für einen selbst zu formulieren. Und ich stellte dabei fest, dass ich im Grunde doch eher bescheiden bin. Irgendwie. Auch wenn mein weisser Porsche unterwegs ist zu mir.
Hm, andererseits könnte es mal wieder Zeit für einen nächsten Versuch sein. Aber ich warte mal noch bis Januar oder Februar, ich habe gerade irgendwie genug um die Ohren.

Und - Danke fürs Erinnern. :danke:
Liebe Grüße
Thomas
Thomas
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.2013
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich

Re: Wohlstandsspiel

Beitragvon Beautiful Mind » 2. Dez 2013, 23:13

Hallo Jazzmaus,

jazzmaus hat geschrieben:Wie macht ihr das denn bei 50 000 und 51 000 Euro. Kann man sich bei dem Spiel auch öfter das selbe wünschen oder wünscht ihr euch immer etwas anderes?


Das frag mal einen Multi-Millionär, dem geht die Fantasie bei den Summen wahrscheinlich noch lange nicht aus, deshalb ist der ja auch ein Geldmagnet. Der kauft dann eben noch eine Wohnung, oder lässt sich einen Swimmingpool einbauen, oder er bucht eine Reise zum Mond, macht ein Survival-Training in Lappland, kauft sich einen Weinberg, stellt einen Butler ein, lässt sich täglich massieren, rettet hungernde Kinder in Afrika, baut Schulen, Brunnen und Häuser in der dritten Welt, ...

Ich finde das sehr interessant, dass man Probleme hat, sich überhaupt vorstellen zu können, wofür man so viel Geld gebrauchen könnte - wie soll dann das Geld zu uns kommen?

Ich habe das Spiel mal etwa 14 Tage gespielt, ich war nachher zu faul, das weiter zu machen - das sollte mir vielleicht auch zu denken geben. :nachdenk: :pfeif:

Viel Erfolg mit dem Spiel, erzähl doch später mal, wie das für dich war und wie lange du dabei warst.

Liebe Grüße

Beautiful Mind
“Gute Gedanken sind die beste Investition in die Zukunft!” (B.J.W.)
Benutzeravatar
Beautiful Mind
 
Beiträge: 510
Registriert: 07.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Wohlstandsspiel

Beitragvon jazzmaus » 3. Dez 2013, 09:26

Guten morgen lieber Thomas

Und vielen Dank erst mal für deine Antwort. Ich starte grad auch zum zweiten mal das Wohlstansdsspiel. Beim ersten mal hab ich bei 12 000 Euro aufgehört. Wie du schon sagst ist die Konzentration bei dem Spiel sehr wichtig und diesmal hab ich mir gesagt ziehe ich das durch. Ich bin da wie du eher Bescheiden und sag manchmal wenn mir jemand Geld schuldet, ach ist schon OK. Behalts ruhig.

Jaaaaaaa dein weisser Porsche kommt ganz sicher ganz schnell zu dir :genau:
Ich wünsch ihn für dich mit wenn ich bei den höheren Zahlen angekommen bin, dann hab ich jetzt schon mal eine Motivation :danke:

Also ich wünsche dir dann auch viel Erfolg beim nächsten Versuch. Warte nich zu lange wär doch zu schade wenn dir das ganze Geld durch die Lappen geht :kgrhl:

Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag.

Liebe Grüsse von der Jazzmaus
jazzmaus
 
Beiträge: 57
Registriert: 06.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wohlstandsspiel

Beitragvon jazzmaus » 3. Dez 2013, 09:55

Liebe Beautiful Mind

Auch dir einen wunderschönen Guten Morgen.

Danke für deine inspirierende Antwort.

Also wenn du mir die Adresse von dem Multimillionär geben könntest dann besuch ich ihn mal und frag nach. :kgrhl: Wenn ich dann zuviele Häuser habe nimmst mir dann eins ab :stimmt:

Jetzt mal im ernst. Ich find es wirklich schwierig sich vorzustellen was man mit solchen Summen kaufen kann. Ein Millionär ist das ja nicht anders gewöhnt und der kauft halt die Tasche für 300 Euro. Ich denke wenn man mal höhere Summen ausgibt und das des öfteren macht dann ergibt sich das auch von selbst. Ich hab ganz ehrlich auch manchmal inneren Widerstand wenn ich Schuhe für 200 Euro sehe und mir die kaufen würde und grad kommt mir eine Erkenntniss warum das Geld nicht zu mir kommen kann.

Es ist immer wieder Interessant was durch diese Posts hier im Forum in mir ausgelöst wird. Wow. Ich danke euche da mal allen dafür.

Und dir danke ich auch liebe Beautiful Mind. Ich berichte gerne weiter darüber wie das Spiel bei mir funktioniert hat. Ich hab es für mich auch etwas abgeändert. Ich habe mir ein Buch gekauft und schreibe oben den Betrag hin den ich am Tag zur verfügung hab und darunter klebe ich mir dann die entsprechenden Bilder. So ähnlich wie in Spiel zwei mit der Wunschbox. Und wenn ich dann bei Tag 365 angekommen bin kann ich es wie ein Jahreskalender zusammenkleben und hab jeden Tag meine Wünsche vor Augen und wer weiss was sich bis dahin alles erfüllt hat :P

Wünsche dir einen Schönen Tag.

Liebe Grüsse Jazzmaus
jazzmaus
 
Beiträge: 57
Registriert: 06.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wohlstandsspiel

Beitragvon lawofattraction » 3. Dez 2013, 10:46




Vielleicht eine kleine Anregung für die Wohlstands-Spieler: http://www.pinterest.com/ ist eine Online-Pinnwand und eine phantastische Plattform. Man kann dort sein Konto einrichten - kostenlos :pfeif: - und sich von den Themen, die einen interessieren, sogenannte Boards einrichten. Dann findet man dazu Hunderte von Bildern, die die anderen fleissigen Pinner gesammelt haben und kann sie in seinen Boards sammeln und immer wieder anschauen.

Als ich mit dem Pinnen anfing, rauschten bei mir die Manifestationen nur so rein. Ich konnte kaum glauben, wie einfallsreich und kreativ andere Menschen waren und war dort stundenlang in höchster Wertschätzung für Vielfalt und Reichtum. Das sind vielmals 68 Sekunden in Reinkultur. 8-)



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Wohlstandsspiel

Beitragvon Zitronensorbet81 » 5. Dez 2013, 22:45

Hallo zusammen,

ich habe das Wohlstandspiel schon bis in die im Eingangspost beschriebene Summe gespielt.
Ja, es ist anstrengend. Aber dabei sind mir auch viele weitere Anregungen gekommen.
Außerdem habe ich ganz viel Geld ausgegeben für Menschen, die mir wichtig sind und immer für mich da waren und Ihnen beispielsweise eine neue Küche spendiert (bisher nur virtuell leider).
Ich habe auch Geld in mein (ebenfalls noch fiktives) Start-Up investiert.

Und bei dem Thema Auto war ich dann soweit, dass mein aktuelles Traumauto plötzlich erschwinglich war. Gekauft hab ich vor ein paar Monaten ein anderes und dann dachte ich auf einmal, warum bloß, dass andere ist doch gar nicht so teuer.... :lol: leider hat mich der blick auf meine echtes konto dann doch sehr ernüchtert.

Ich werde es aber auch wieder anfangen, sobald der Weihnachtsurlaub beginnt. Ich bin sehr interessiert daran, ob sich meine Wünsche schon verändert haben, wenn ich anfange die Tabellen zu vergleichen.
Zitronensorbet81
 
Beiträge: 84
Registriert: 12.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Wohlstandsspiel

Beitragvon jazzmaus » 10. Dez 2013, 11:04

Hallllllöööchen und einen wunderschönen guten morgen

Ich bin heute bei ta 10 beim Wohlstandsspiel und meine 1000 euro teure couch von Tag 1 steht schon in meinem Wohnzimmer. Und jetzt kommts. Ich ging ins Möbelhaus zum Spass und kuck auf mein Konto und hatte die 1000 Euro schon drauf. Ich dachte Ok das ist ein Zeichen ich kauf das Sofa. Ich so zur Kasse mich voll gefreut, sagt die Kassiererin. Herzlichen Glückwunsch sie sind der tausendste Kunde heute und sie bekommen ihren Einkauf geschenkt. Ich soooo 8-) gekuckt und dann juhuuuuuuuu jabadaba :pfeif: duuuu :loveshower: Ich hab mich sooooo gefreut und freu mich immer noch. Und wie oft das Wort tausend vorkam. Wahhhhnsinn und die tausend Euro extra die ich mir für das Sofa zurückgelegt hab kann ich jetzt einfach soooo mal ausgeben für meine neue Wohnwand. Ist das net wahhhhhnsinnnn. Ich liebe Abraham, ich liebe euch und ich liiiiieeeeebbeeeee die ganze Welt. Schick euch allen eine ganz große Portion Liiiiiiiiiieeeeeeeebeeeee.

@ Loa. Dankeeeeee für den tipp mir den Bildern das hat mir sooooo geholfen. Und denkst du es geht nicht mehr zaubert die Loa von irgendwo ein lichtlein her.

@ zitronensorbet. Vielen lieben Dank für deine Antwort. Verschenken an andere hab ich auh schon dran dacht. Wenn man bisher nicht mit solchen Summen gearbeitet hat dann ist das erst mal überwältigend aber das ändert sich ja jetzt. Ich kann es dir nur raten mit dem Spiel wieder anzufangen. Sofoooooort. Es lohnt sich. Die wege des loa hammer hammer hammer.

So und jetzt geh ich mir mein auto besorgen. Juhuuuuuu :kgrhl:

Wünsche euch allen einen wuuuundervollen Tag und suuuuuuper Erfolge.

Ganz liebe Grüsse von der Jazzmaus
jazzmaus
 
Beiträge: 57
Registriert: 06.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wohlstandsspiel

Beitragvon Julia » 11. Dez 2013, 05:25

Liebe Jazzmaus,

herzlichen Glückwunsch - freue mich riesig mit dir!!! :loveshower: :loveshower: :loveshower:
Und toll gesprieben...lach.... :kgrhl:

Weiter so...

:danke:

Lieben Gruß

Julia
"Ein glücklicher Mensch ist zu zufrieden mit der Gegenwart, um sich viele Gedanken über die Zukunft zu machen" - Albert Einstein
Julia
 
Beiträge: 64
Registriert: 07.2010
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Wohlstandsspiel

Beitragvon Phoenix » 11. Dez 2013, 11:19

Wow, ist das klasse Jazzmaus :kniefall:
Herzlichen Glückwunsch und weiter so :stimmt:
Viele Grüße
Phoenix
Leap - and the net will appear!
Benutzeravatar
Phoenix
 
Beiträge: 194
Registriert: 06.2011
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich

Re: Wohlstandsspiel

Beitragvon jazzmaus » 11. Dez 2013, 14:32

Hallo Phoenix und Julia,

Danke danke danke für eure Antworten.

Es ist schön wenn sich jemand mit einem freut.

Wünsch euch einen wunderschönen Tag.

Grüssle Jazzmaus

Ps liebe Julia ich heisse auch julia :bussi:
jazzmaus
 
Beiträge: 57
Registriert: 06.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wohlstandsspiel

Beitragvon Schokoaddict » 6. Aug 2015, 20:55

Hallo!
Ich bin neu hier und hab grad mit dem Wohlstandsspiel angefangen. Hab auch schon mal etwas gegoogled, was ich mir später evtl. noch kaufen könnte, falls mir die Ideen ausgehen. Hab ein Seegrundstück gefunden. 240000 Quadratmeter um 10 Millionen €. Weiß allerdings nicht, ob ich das Spiel so lange durchhalte... :nachdenk:
Schokoaddict
 


Zurück zu "Praktische Anwendung der Abraham-Übungen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker