Wie kommen wir in den Vortex?

Rampages, Wohlstandsspiel, Drehbücher, BOPAs etc.

Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon butea » 24. Jul 2010, 20:20

Liebe Leute,

angeregt von einem amerikanischen Abeforum, starte ich diesen Thread, weil ich die Idee entzückend finde.
Wie können wir in den Vortex kommen, wenn wir grad nicht drin sind? Wie macht ihr euch gute Gefühle? Wie macht ihr es, daß ihr euch wieder wohlfühlt?

Ich schreib mal meine Sachen auf, wie das bei mir klappt, bitte fügt eure hinzu!
Die Reihenfolge ist willkürlich, keinerlei "Wertung" mit im Spiel.

1. Tiere beobachten, streicheln, mit ihnen spielen, fotografieren

2. schöne Bilder im Internet angucken

3. Affirmations-CDs anhören

4. Abraham oder verwandte "positive" Bücher lesen

5. An den nächsten Urlaub denken oder ein anderes schönes Ereignis, worauf ich mich freue - Wochenende, Treffen mit Freunden, ...

6. Eine Folge meiner Lieblingsfernsehserien angucken

7. Fotos von meinem letzten Urlaub mit meinem Liebsten angucken

8. Eine Märchen-CD anhören

9. Geld für etwas Gutes spenden z.B. Naturschutz oder ähnliches

10. Endlich mal wieder den Herd putzen :-)))
butea
 

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon Sunflower » 25. Jul 2010, 11:55

:vortex:
immer wenn ich auf meinen Balkon gucke
meinen Katzen zugucke
Musik höre
ins Schwimmbad gehe
vor mich hin träume
lese
male
mit Genuß aufräume
mit Patienten arbeite

Sunflwoer
Guten Morgen,
hier spricht das Universum.Ich werde mich heute um all deine Probleme und Wünsche kümmern.
Dazu werde ich deine Hilfe nicht brauchen.
Also genieße den Tag
Benutzeravatar
Sunflower
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon Iris » 25. Jul 2010, 12:53

Wenn ich unsere Pferde beobachte oder
mein Bewußtsein für die vielen Stimmen des Waldes öffne oder
mich von den Sonnen-Strahlen ganz durchdringen lasse oder
ein inneres Lächeln entstehen lasse
ganz bewußt in die Gesichter meiner Lieben schaue
den Tisch bewusst dekoriere und festlich decke
oder
spüre, wie mein Herz für mich schlägt,
Lieblingsmusik durch den Körper rieseln lassen,
mich mit wohlschmeckenden Speisen und einem Glas exzellenten Wein verwöhne bzw. verwöhnen lasse .....
Iris
Iris
 
Beiträge: 31
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon achim-martin » 25. Jul 2010, 14:05

Wenn ich mich eine Weile hier im Forum, aber auch im Secret Forum aufgehalten habe. Durch den Austausch, die gegenseitige Bestärkung, das abermalige Reflektieren komme ich emotional aber auch intellektuell in den Vortex - es ist dann kein Widerspruch vorhanden.

Wenn ich beliebige "Fremde" so sehe, wie sie wirklich sind.

Wenn auch mein Partner Momente der Erleuchtung hat, obwohl er viel mehr als ich mit Banalitäten des Alltags beschäftigt ist.

liebe Grüße

Achim :ros:
Benutzeravatar
achim-martin
 
Beiträge: 233
Registriert: 04.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon butea » 25. Jul 2010, 15:27

... wenn ich meine Fotos betrachte und nachbearbeite
... wenn ich mich nicht anstrenge, "gut drauf zu kommen", sondern Wut und Angestänkertsein einfach zulasse, ordentlich abschimpfe und mich dann anderweitig beschäftige ("ablenke")
... wenn ich mir was Schönes imagiere (kann ich nicht immer, aber wenn, dann klappt es unfehlbar jedes Mal mit dem in-den-Vortex-Kommen)
... wenn ich Enten füttere
butea
 

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon Kia » 25. Jul 2010, 19:23

Wenn ich achtsam atme, wie ein Baby, ohne den Atem beeinflussen zu wollen, nur geschehen lasse.

Tiefenentspannung, alles loslassen, jeden Muskel

Wenn ich in der Stille der Natur mich intensiv einem Geräusch hingebe, z.B. Bächlein- oder Wasserfall-Rauschen.

Bei klassischer Musik oder bei Musik, die für diesen Zweck komponiert wurde.

Wenn ich Liebe fühle für mich und andere oder einfach nur Liebe fühle ohne Objekt.

Wenn ich die Hände auf eine beliebige Körperstelle lege und bewusst hineinatme. Und beobachte wie z.B. der Bauch sich hebt und senkt

Wenn ich Töne singe : uuuuuu, oooooo, aaaaaa, eeeeeee, iiiiii, ommmmm, ahhhhh, hummmmmmmmmm, werde ich der Ton und bin in dieser segensreichen Verbindung

Beim Dampfschiff fahren und dem Maschinengeräusch zuhören und das tuckern fühlen

Singen allgemein auch

Tanzen

Sehr langsam laufen in der Natur und auf die Berührung der Fussohlen am Boden achten.

Barfusslaufen am Strand oder See oder im Wald

Baden in der Wanne oder am See und eins sein mit dem Wasser

Sonnen und mich vollständig dem Licht öffnen

Küssen

Vogelgezwitscher zuhören

malen

schreiben

mit Euch hier sprechen

Präsenz in Alltagsgesprächen

meditieren

wertschätzen, was ist

visualisieren, imaginieren

Esther und Jerrys Bücher lesen und die Übersetzung hier im Forum lesen

Freude teilen, Liebe teilen, Vertrauen und Zuversicht fühlen

Zärtlichkeit oder Hautkontakt mit Menschen, Tieren, Bäumen, Blumen, Erde, Moos.... allem Lebendigen
oder auch Kleidungsstoffen

Düfte, Klänge, Geschmack, intensives Fühlen von Schönheit bei Menschen oder in der Natur


:danke: für den Thread, ist so schön mit Euch hier zu sein
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon butea » 25. Jul 2010, 19:41

OoooOOoooohhhh ... Küssen :gvibes: darf ich auch bald wieder :loveshower:
da komme ich schon von der puren Vorstellung in den Vortex :gvibes:
butea
 

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon Kia » 25. Jul 2010, 21:49

butea hat geschrieben:OoooOOoooohhhh ... Küssen :gvibes: darf ich auch bald wieder :loveshower:


Ach, wie herrlich, die vielen Ooooh, ich küsse im Moment auch "nur" in der virtuellen Realität, doch sie ist bereits so ekstatisch, dass mich leider die in Frage kommenden Männer für verheiratet halten, ich sehe so geküsst aus....
und sie interessieren sich nur sehr zaghaft ... :clown:

In der Zwischenzeit küsse und umarme ich Bäume, auch sehr sehr köstlich :loveshower: Am liebsten Birken und Kiefern, wegen der wunderschönen Rinde :lieb: und dem aussergewöhnlichen Duft...
und Euch natürlich, diejenigen, die das erlauben :bussi:

herzlich
Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon butea » 26. Jul 2010, 07:23

Toll! Buchen haben auch eine schöne glatte Rinde :bussi:
ich erlaube es gern und küsse zurück :kuss:
butea
 

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon butea » 3. Aug 2010, 12:01

Hier habe ich einen netten Beitrag genau über das Thema gefunden: Wie komme ich in den Vortex?
http://goodvibeblog.com/2010/05/quick-t ... ur-vortex/
butea
 

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon butea » 4. Aug 2010, 09:45

Hier
http://earthharmonyhome.com/how-to-find ... -the-abcs/
habe ich noch ein inspirierenden Beitrag auf einem Blog gefunden über Esther, die nicht im Vortex war, und wie sie wieder hineinfand. Ich zitiere einen Abschnitt daraus. Abraham schlugen ein ABC-Spiel vor ... für jeden Buchstaben sollte sie ein "vortexisches" Wort finden.

Feel Your Way to Feeling Better with the ABC’s~

So, from Esther’s ‘out of the vortex’ perspective she reached for a word that was from inside the vortex that began with the letter A.

Esther said, “Appreciation”. (She wasn’t feeling it. It was just a mental exercise.)

“What else?”, asked Abraham.

“Allowing.” “Alignment.” (Wasn’t feeling either one; they were just words.)

After finding those three words, Abraham asked Esther if she could now find the feeling of Appreciation. She said she couldn’t, but that it was fun asking.
They moved on to the letter B. Esther immediately said, “Basking”.

Now, this word moved Esther’s energy a little bit. She LOVES to bask. She is the ultimate basker.
Abraham asked Esther, “what is basking?”. Esther said, “I don’t know, what is it?”.
Abraham replied, “basking is looking around your immediate vicinity for something to feel good about”.

Esther also thought of Balance, but Basking was by far the best for her.

They moved on to the letter C. Esther thought of Clarity.
Abraham says that Esther loves the feeling of clarity, in opposition to confusion…the feeling of clarity moved Esther’s energy in a further good direction.

Then D for Deliciousness
E for Energy. Ease.
And then F for Flow.
Ease and Flow. Ease and Flow. That felt pretty good to Esther.

Then, she moved on to G for Goodness.
H for Happy.
I for Inspired.
and…
J for JERRY! (Esther’s husband and supreme love of her life!)
butea
 

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon Buti » 17. Sep 2010, 10:06

Wie ich momentan wunderbar in den Vortex kommen kann ...

1. PILZE :loveshower:
Ich liebe Pilze. Ich liebe es, spazierenzugehen und überall - an jeder Ecke - unter jedem Baum - Pilze zu finden.
Ich pflücke sie nicht, sammle sie nicht, esse sie nicht; ich *finde* sie nur.
Und dann fotografiere ich sie, das Foto ist meine "Trophäe".

2. KASTANIEN :loveshower: sammeln.
Buti
 

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon Klara » 7. Jan 2011, 14:59

an meine Küchenfensterbank gehen und die

- Nase in den Oregano-Topf stecken
- am Rosmarinzweig reiben und riechen
und am Zitronenmelissenblatt rubbeln und riechen......mhhhhhmmmm

= wunschlos glücklich

:loveshower: Klara
Klara
 
Beiträge: 264
Registriert: 04.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon Sonrisa » 7. Jan 2011, 15:23

Zitronenmelisse riecht guuuut. :genau:

- Tiere streicheln
- Tiere beobachten
- im Forum SEIN
- Vortex Meditation
- Lächeln
- nach vorne schauen
- Musik hören
- Kinder die gerade laufen gelernt haben, die watscheln so süß
- leckeres Essen
- ein Bad
- mich schön finden
- den Blick auf das Gute richten

:loveshower: :loveshower: :loveshower:
Sonrisa
 

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon Ramona » 8. Jun 2011, 18:33

an meinen grössten Wunsch denken
an meinen zweitgrössten Wunsch denken
an meinen drittgrössten Wunsch denken
neue Kleidung erhalten und anprobieren
meine zauberhafte Hündin streicheln und beobachten
mit meinen Kindern abends Bibi Blocksberg zum einschlafen hören
Impressionen Katalog durchstöbern
Celine Dion sprechen und singen hören und sehen
Pamela Anderson Fotos angucken
ein neues Zimmer meiner Traumvilla zeichnen
Dvd Yoga Stunden mit Katy Appleton, Barbara Becker oder Ursula Karven machen
Esthers Stimme hören, sie ist so schön
Esther und Abrahams Vorträge bei youtube schauen
spirituelle Hörbücher hören, Eckhart Tolle
Teachings of Abraham hören
mich schön finden
Pläne zu entwerfen
zu pflanzen
Benutzeravatar
Ramona
 
Beiträge: 34
Registriert: 05.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon Shiva » 8. Jun 2011, 19:40

Danke, Ihr Lieben, für diese Beitäge,

"eigentlich" weiß ich das alles, aber die eine oder andere Anregung muss ich mal wieder aus der Versenkung holen.
So, ich werde dann mal lesen... und probieren...

(Im Forum lesen ist schon mal gut und ein kleines Franc. Bolldog Mädchen habe ich heute schon am Bauch gegrabbelt 8-)

Liebe Grüße Shiva :tja:
Energie folgt der Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
Shiva
 
Beiträge: 540
Registriert: 09.2009
Wohnort: mitten drin ;-))
Geschlecht: weiblich

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon bliss » 11. Jun 2011, 23:29

Ihr Lieben,

mir ist heute Abend - ganz zufällig :pfeif: - dieses Video untergekommen:




Irgendwie dachte ich "das isses"... und weil ich nicht soooo fit in Englisch bin, habe ich mal mitgepinnt und hoffe, dass sich vielleicht jemand (zu Loa rüberschiel 8-) ) findet, der das locker aus dem Handgelenk übersetzen kann. Ich weiß ja, dass es hier noch einige andere gibt, die kein Dolmetscher-Diplom haben...

Jedenfalls... für mich ist es das... es reißt mich mit und... :vortex: Und hier ist der Text (Fragezeichen sind selbsterklärend und Fehler bitte ich zu entschudigen. :danke: )

Abraham hat geschrieben:Abraham Hicks – Chill your way into the vortex

We’ve enjoyed this inter…(?).immensely. You are a unique and wonderful group of people who have gathered (?) together with great intensity. We can feel the power of the desire that is within you. We are pleased with the way this day has unfolded because we can feel a new resolve within most of you that is what we were shooting as we began. We think that together we’ve been taking the edge of…. We think that you are less likely to work so hard and more ready to just chill your way into the vortex. We can feel that we have convinced you of the reality of the vortex. For the most part you accepted as a viable (?) vibrational reality. And it is our promise to you that as you decide that you just gonna hang out there more however way you can get in, however way you can get in, don’t go see someone who is irritating. Take a day off from work if you feel tired, go to the beach if it calls you, listen to more the music that pleases you, s…(?) yourself in any way that you can. Let your mantra be today “no matter where I’m going and no matter what I’m doing it is my dominant intent to please myself. It is my dominant intent to be good to me. It is my dominant intent to be good to me. It is my dominant intent to be good to me. I’m gonna s..(?) myself into the vortex. I’m gonna look for ways that I can feel better. I’m gonna leave behind things that don’t feel good… thoughts, relationships, stuff… I’m gonna decl… (?) my experience, I’m gonna decl… (?) my relationships, I’m gonna decl….(?) my mind, I’m gonna leave not good feeling stuff behind, I’m going to talk less often to that person who always brings me down, I’m gonna think less often about that thought that always puts a nod in the pit of my stomach (???). I’m gonna be nicer to me. I’m gonna be nicer to me. I’m gonna be my relationship at my vortex be the thing – the only thing – that really matters to me. I’m gonna discover the power of the vortex. I’m going to enlight myself with the vortex. I’m going to become alife again because of the vortex. I’m going to come into vibrational alignment with my vortex and with everything that’s there. And I’m gonna watch the ease and grace and flow with which the universe delivers to me exactly what I’m ready for. And I’m going to say “Thank you for every little peace of it that comes my way. I know that I’m on the right path now. I can feel the perfection of this unfolding. I know that I’m source energy in a physical body and I’m so proud of the work I’ve done here in my body. I’m so proud of what’s accumulated for me in the vortex and I’m so excited about knowing that I can go there any time and hang around for a little while until the vortex trains me into consistent frequency of well being.

There is great love here for you. And in the meantime whether you’re in your vortex or not – we are! And we’re appreciated of what you’ve put there. You are responsible of the expansion of the universe and those of us that are keeping up with what you’ve put there feel never ending appreciation for you and all what you’ve lived who’ve put it there (?). You can’t get it wrong and you’re not ever get it done, but it is time for you to chill and stop trying so hard about so many things and let life be good to you like it is supposed to be.

There is great love here for you and there is always… we remain in the vortex.


Liebe Vortex-Grüße :gvibes:
Bliss
bliss
 

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon lawofattraction » 12. Jun 2011, 09:19




Ja, liebe Bliss, das hast Du doch ganz wunderbar gemacht. :five:

bliss hat geschrieben:(zu Loa rüberschiel 8-) )


Ach nein, das ist mir nicht "innovative" genug, ist doch schon alles vielmals gehört. Ich begeistere mich für Texte und übersetze die dann oder merke, dass jemand etwas dringend braucht. Vielleicht findet sich ja jemand anders. :lol:

Aber ich habe mal den Text überarbeitet, so dass er jetzt vollständig ist und sicher noch besser verstanden wird.


bliss hat geschrieben: Abraham hat geschrieben: Abraham Hicks – Chill your way into the vortex

We’ve enjoyed this interaction immensely. You are a unique and wonderful group of people who have gathered together with great intensity. We can feel the power of the desire that is within you. We are pleased with the way this day has unfolded, because we can feel a new resolve within most of you - that is what we were shooting for as we began.

We think that together we’ve been taking the edge off. We think that you are less likely to work so hard and be more ready to just chill your way into the vortex. We can feel that we have convinced you of the reality of the vortex. For the most part, you accept it as a viable vibrational reality. And it is our promise to you that, as you decide that you just gonna hang out there more ... how ever way you can get in, how ever way you can get in - don’t go see someone who is irritating.

Take a day off from work if you feel tired, go to the beach if it calls you, listen to more of the music that pleases you, soothe yourself in any way that you can. Let your mantra be today “no matter where I’m going and no matter what I’m doing, it is my dominant intent to please myself. It is my dominant intent to be good to me. It is my dominant intent to be good to me. It is my dominant intent to be good to me. I’m gonna soothe myself into the vortex. I’m gonna look for ways that I can feel better. I’m gonna leave behind things that don’t feel good … thoughts, relationships, stuff …

I’m gonna declutter my experience, I’m gonna declutter my relationships, I’m gonna declutter my mind, I’m gonna leave not good-feeling stuff behind, I’m going to talk less often to that person who always brings me down, I’m gonna think less often about that thought that always puts a knot in the pit of my stomach. I’m gonna be nicer to me. I’m gonna be nicer to me. I’m gonna let my relationship and my vortex be the thing – the only thing – that really matters to me. I’m gonna discover the power of the vortex. I’m going to enlighten myself with the vortex.

I’m going to become alive again because of the vortex. I’m going to come into vibrational alignment with my vortex and with everything that’s in there. And I’m gonna watch the ease and grace and flow with which the universe delivers to me exactly what I’m ready for. And I’m going to say “Thank you for every little piece of it that comes my way. I know that I’m on the right path now. I can feel the perfection of this unfolding. I know that I’m source energy in a physical body and I’m so proud of the work I’ve done here in my body. I’m so proud of what’s accumulated for me in the vortex and I’m so excited about knowing that I can go there any time and hang around for a little while, until the vortex trains me into consistent frequency of well-being.

There is great love here for you. And in the meantime, whether you’re in your vortex or not – we are! And we’re appreciative of what you’ve put there. You are responsible of the expansion of the universe, and those of us that are keeping up with what you’ve put there, feel never ending appreciation for you and all that you’ve lived, what you´ve put there . You can’t get it wrong and you not ever get it done, but it is time for you to chill and stop trying so hard about so many things, and let life be good to you - like it is supposed to be.

There is great love here for you and as always … we remain ... in the vortex.



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8971
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon bliss » 12. Jun 2011, 11:22

Danke für die Korrektur, Loa. :danke:

lawofattraction hat geschrieben:Ja, liebe Bliss, das hast Du doch ganz wunderbar gemacht. :five:


Naja, danke für die Blumen :oops: peinlich, peinlich (peace/piece etc. :lol: ) - ich hätte das Ganze vor dem Abschicken noch mal durchlesen sollen... aber dafür war es mir heute Nacht zu spät.

lawofattraction hat geschrieben:Ach nein, das ist mir nicht "innovative" genug, ist doch schon alles vielmals gehört. Ich begeistere mich für Texte und übersetze die dann oder merke, dass jemand etwas dringend braucht. Vielleicht findet sich ja jemand anders. :lol:


Für mich newby war das Video neu und die Schwingung hat mich begeistert, deshalb habe ich es teilen wollen. Vielleicht gebe ich mich noch selbst dran - habe eben schon angefangen, merke aber, dass beim Übersetzen irgendwie schwingungsmäßig die Leichtigkeit verloren geht... zumindest, wenn ICH es übersetze. :pfeif:
bliss
 

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon Cleo » 12. Jun 2011, 12:22

Wir haben diese Interaktion sehr genossen. Ihr seid eine einzigartige und wundervolle Gruppe von Menschen, die mit großer Intensität zusammengekommen sind. Wir können die Kraft der Wünsche fühlen, die in Euch ist. Wir freuen uns sehr, wie dieser Tag sich entwickelt hat, weil wir eine neue Lösung bei den meisten von Euch fühlen können - das war es was wir wollten, als wir angefangen haben.

Wir denken, daß wir zusammen die Spitze erreicht haben. Wir denken, Ihr wollt weniger hart arbeiten und mehr bereit sein, Euren Weg in den Vortex zu entspannen. Wir fühlen, daß wir Euch von der Realität des Vortex überzeugt haben. Zum größten Teil akzeptiert Ihr es als eine durchführbare Schwingungsrealität. Und wir versprechen Euch, wenn Ihr Euch entscheidet, dort mehr zu sein ... wie auch immer Ihr hineinkommt ... schaut niemanden an, der ärgerlich ist.

Nehmt Euch einen Tag von der Arbeit frei, wenn Ihr Euch müde fühlt, geht zum Strand, wenn er Euch ruft, hört Euch mehr Musik an, die Euch gefällt, besänftigt Euch, so gut wie Ihr könnt. Laßt heute Euer Mantra sein "egal wo ich hingehe und egal was ich tue. Es ist meine vorherrschende Absicht, gut zu mir zu sein. Ich besänftige mich selbst in den Vortex. Ich sehe mich nach Wegen um, um mich besser zu fühlen. Ich lasse Dinge hinter mir, die sich nicht gut anfühlen ... Gedanken, Beziehungen, Kram ...

Ich werde meine Erfahrung entrümpeln. Ich werde meine Beziehungen entrümpeln. Ich werde meinen Verstand entrümpeln. Ich lasse Zeug, das sich nicht gut anfühlt, hinter mir, ich rede weniger mit dieser Person, die mich immer runterzieht, ich denke weniger oft diesen Gedanken, der immer meine Magengrube verknotet. Ich werde netter zu mir sein. Ich werde netter zu mir sein. Ich lasse meine Beziehung zu meinem Vortex das Ding sein - das einzige Ding - das mir wirklich etwas bedeutet. Ich werde die Kraft des Vortex entdecken. Ich werde mich selbst im Vortex erleuchten.

Ich werde wegen des Vortex wieder lebendig werden. Ich werde in eine schwingungsmäßige Verbindung mit meinem Vortex und allem was sich darin befindet kommen. Ich werde die Leichtigkeit und die Anmut und das Fließen beobachten, mit dem das Universum mich exakt dann beliefert, wenn ich dafür bereit bin. Und ich werde sagen: "Danke für jedes kleine Stück davon, das meines Weges kommt". Ich weiß, daß ich jetzt auf dem richtigen Weg bin. Ich kann die Perfektion dieser Entfaltung spüren. Ich weiß, daß ich Quellenenergie in einem physischen Körper bin und ich bin so stolz auf die Arbeit, die ich hier in meinem Körper getan habe. Ich bin so stolz auf das, was sich für mich im Vortex angesammelt hat und ich bin so aufgeregt darüber, daß ich dort immer hingehen kann, während der Vortex mich eine andauernde Frequenz des Wohlbefindens lehrt.

Hier ist große Liebe für Euch. Und in der Zwischenzeit, wenn Ihr im Vortex seid oder nicht - sind wir! Und wir wertschätzen, was Ihr hineingetan habt. Ihr seid verantwortlich für die Ausdehnung des Universums und diejenigen von uns, die mit dem Schritt halten was Ihr hineingetan habt, fühlen nicht endende Wertschätzung für Euch und alles was Ihr gelebt, was Ihr hineingetan habt. Ihr könnt nichts falsch machen, Ihr könnt es nicht zu Ende bringen, aber es ist Zeit für Euch, zu entspannen und aufzuhören, manche Dinge so schwer zu versuchen, und laßt das Leben gut zu Euch sein - so wie es sein sollte.

Hier ist große Liebe für Euch und wie immer ... verbleiben wir ... im Vortex.

Ihr Lieben,

ich habe auch kein Dolmetscherdiplom und habe einige Wörter nicht in meinem Lexikon gefunden, hoffe aber, daß nicht all zu viele Fehler drin sind.

Liebe Grüße Cleo
Cleo
 
Beiträge: 18
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon Saskaya » 12. Jun 2011, 13:09

Ihr Lieben,
ein schöner Start für mich in den Tag :gvibes:

Abraham Hicks: Chill dir den Weg in den Vortex!

Wir haben die Interaktion ungemein genossen. Ihr seid eine einzigartige und wundervolle Gruppe von Menschen, die sich mit großer Stärke/ Intensität versammelt hat. Wir können die Kraft eures Wunsches in euch spüren. Uns gefällt, wie sich dieser Tag entwickelt hat, denn wir können eine neue Entschlossenheit in den meisten von euch spüren –das ist, was wir wollten, als wir begannen.
Wir denken, dass wir zusammen die Schärfe herausgenommen haben. Wir denken, dass ihr wahrscheinlich weniger so hart arbeitet und mehr dafür bereit seid, euch einfach in euren Vortex hinein-zu-entspannen. Wir spüren, dass wir euch von der Realität des Vortex´überzeugt haben. Zu einem Großteil akzeptiert ihr ihn als eine existente Schwingungsrealität. Und wir versprechen euch, dass wenn ihr euch entscheidet, euch dort einfach mehr aufzuhalten (dort mehr rumzuhängen)…mit welchem Weg ihr auch hinein gelangt…mit welchem Weg ihr auch hinein gelangt –triff dich nicht mit jemandem, der dich reizt/ irritiert.

Nimm dir von deiner Arbeit einen Tag frei, wenn du dich müde fühlst, geh zum Strand, wenn er dich ruft, hör mehr von der Musik, die dir gefällt, besänftige/ beruhige auf jede Art, die dir möglich ist. Lass dein Mantra heute sein: „Egal wohin ich gehe und egal was ich tue, es ist meine vorherrschende Absicht, mich selbst zu erfreuen/ zu beglücken. Es ist meine vorherrschende Absicht, gut zu mir zu sein. Es ist meine vorherrschende Absicht, gut zu mir zu sein. Es ist meine vorherrschende Absicht, gut zu mir zu sein. Ich werde mich selbst in den Vortex hinein besänftigen/ beruhigen. Ich werde nach Möglichkeiten Ausschau halten, dass ich mich besser fühlen kann. Ich werde Dinge hinter mir lassen, die sich nicht gut anfühlen… Gedanken, Beziehungen, Zeugs..
Ich werde meine Erfahrung/ mein Erleben entwirren/ entlasten, ich werde meine Beziehungen entwirren/ entlasten, ich werde meinen Geist entwirren/ entlasten. Ich lasse sich nicht gut anfühlendes Zeug hinter mir. Ich werde seltener mit der Person reden, die mich runter zieht, ich werde weniger über den Gedanken nachdenken, der mir einen Knoten in die Magengrube. Ich werde netter zu mir sein. Ich werde netter zu mir sein. Ich werde meine Beziehung (Anm.d.Ü. zu MIR) und meinen Vortex das Einzige –das absolut Einzige sein lassen, was wirklich wichtig für mich ist. Ich werde die Macht/ Kraft des Vortex´entdecken. Ic h werde mich selbst mit dem Vortex erleuchten.

Ich werde durch den Vortex wieder lebendig sein/ lebendig fühlen. Ich werde in schwingungsmäßige Ausrichtung mit meinem Vortex kommen und mit allem, was da drin ist. Und ich werde zusehen, mit welch Leichtigkeit und Anmut und Fließen das Universum mir genau das liefert, wofür ich bereit bin. Und ich werde sagen: „Danke für jedes kleine Teil davon, das mir begnet. Ich weiß, dass ich nun auf dem richtigen Weg bin. Ich kann die Perfektion dieser Entfaltung fühlen. Ich weiß, dass ich Quellenenergie in einem physischen Körper bin und ich bin so stolz auf das, was ich hier in meinem Körper geleistet habe. Ich bin so stolz auf das, was sich für mich in meinem Vortex angesammelt hat und ich bin so begeistert über das Wissen, dass ich zu jeder Zeit dorthin gehen und dort ein bisschen „rumhängen“ kann, bis der Vortex mich in eine beständige Frequenz des Wohlgefühls / well-beings trainiert hat.
Hier ist/ Wir fühlen große Liebe für euch. Und in der Zwischenzeit –egal ob ihr im Vortex seid oder nicht –wir sind es! Und wir sind dankbar für das und wertschätzen, was ihr dort hineingelegt habt. Ihr seid verantwortlich für die Ausdehnung des Universums und diejenigen von uns, die weitermachen mit dem, was ihr hineingelegt habt, fühlen niemals endende Wertschätzung für euch und für alles, was ihr gelebt habt. Ihr könnt es nicht falsch machen und ihr werdet es niemals beenden, aber es ist Zeit für euch, euch zu entspannen und aufzuhören, so viele Dinge so hart zu versuchen und das Leben gut zu euch sein zu lassen –so wie es vorgesehen ist.

Hier ist große Liebe für euch und wie immer verbleiben wir…im Vortex!


Liebe Grüße und einen schönen Sonntag euch allen,
herzliche Grüße,
Saskaya
Nothing matters very much...
Benutzeravatar
Saskaya
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.2011
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: weiblich

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon Saskaya » 12. Jun 2011, 13:11

:kgrhl: Jetzt seh ich, dass der Text bereits übersetzt wurde...hey...großartig :uns:
Nothing matters very much...
Benutzeravatar
Saskaya
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.2011
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: weiblich

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon bliss » 12. Jun 2011, 13:17

Cleo, Saskaya... :danke: :uns:

Die doppelte Übersetzung darf ich dann wohl für mich als Super-Manifestation verbuchen. :kgrhl: :vortex:

Is dat schön! :loveshower:
bliss
 

Re: Wie kommen wir in den Vortex?

Beitragvon lawofattraction » 12. Jun 2011, 13:30




Das ist ja Klasse! :loveshower: Danke, Ihr beiden Lieben - Cleo und Saskaya. :hug:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8971
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Praktische Anwendung der Abraham-Übungen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker