Wertschätzung + 68 Sekunden

Rampages, Wohlstandsspiel, Drehbücher, BOPAs etc.

Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Luxus » 27. Aug 2010, 12:02

Liebe Lebensforscher, :ros:

etwas, was ich allumfassend an den Lehren Abrahams wertschätze ist,
dass sie mir die Augen, die Ohren, das Gefühl und das Bewusstsein für
die Wertschätzung allgemein geöffnet haben. Lieben war nie ein Problem,
doch nicht immer mit Freude verbunden. Durch die Wertschätzung finden
nach meiner Erfahrung * Liebe und Freude zusammen. :gvibes:

In den letzten Wochen habe ich mehrere Übungen von Abraham miteinander
verknüpft und damit für mich selbst erstaunliche Erfolge erzeugt. Ich bilde
einen Satz der mit: Ich liebe und wertschätze... * beginnt und schreibe diesen
dann mindestens 68 Sekunden lang in den Computer. Meist dauert es länger
und ich höre erst auf, wenn mir die Schultern leicht wehtun. Beim Schreiben
spreche oder singe ich die Sätze manchmal, nicht immer * vor mich hin.
Es macht mir Freude und ich muss oft dabei Lachen.
Es ist auch ein bisschen wie Drehbuchschreiben * mit nur einem Satz.

Einmal schrieb ich den Satz:

"Ich liebe und wertschätze es, die Miete und alle Rechnungen gleich zu bezahlen
und damit weitere Menschen glücklich zu machen."

Drei Tage später wurden die Miete und alle Rechnungen bezahlt. Zwar war ich es
nicht selbst, sondern ein anderer Mensch, doch ich hatte niemanden fragen
müssen, es wurde mir einfach angeboten. Nur das Ergebnis zählt wirklich. :)
Mein Wunsch war erfüllt.

Vorgestern kreierte ich den Satz:

"Ich liebe und wertschätze es, dass ich täglich mehr Geld mache,
finde und geschenkt bekomme."

Dies brachte bereits am folgenden Tag * einmal 50 Euro als Geschenk in mein Leben
sowie ebenfalls unerwartet 20 Euro für ein Kartenlegen. Gefunden habe ich an dem
Tag kein Geld. Doch vor mir liegen noch viele Tage, denn die Übung machte ich
erst vor zwei Tagen. :loveshower:

Erstaunlich ist ebenfalls, dass auch bereits formulierte Aussagen erfüllt wurden,
die ich auf Lager zu liegen habe. :) Hier wirken wahrscheinlich die 17 Sekunden,
wenn ich diese beim Schreiben lese.

Heute dachte ich nur:

"Ich liebe und wertschätze es, wenn Schokolade im Haus ist." :fee:

Eine Stunde später rief ein nahe wohnende Freundin an und teilte mir mit,
dass sie Schokolade für mich habe, die ich mir jederzeit bei ihr abholen
kann. Das Leben ist wirklich wunderbar einfach und schön.

Dankeschön für das Lesen und Fühlen.

Liebe und :heartsmiel:
Wertschätzung


Luxus


PS: Hier folgt noch ein Fenster in mein Lager...

Ich liebe und wertschätze es, dass ich von allumfassender Liebe umgeben bin.
Ich liebe und wertschätze es, dass ich das Geld für meine Reisen habe.
Ich liebe und wertschätze es, dass ich bewusst in der Ewigkeit lebe und
es in meinem Leben keine Eile mehr gibt. Dankeschön.
Ich liebe und wertschätze es, in diesem Haus zu wohnen.
Ich liebe und wertschätze mein Leben.
Ich liebe und wertschätze all die Wunder in meinem Leben.
Ich liebe und wertschätze meinen Geist und die grenzenlose Fantasie in mir.
Ich liebe und wertschätze es, dass ...... an meiner Seite ist.
Ich liebe und wertschätze es, dass ...... Freude in mein Leben bringt.
Ich liebe und wertschätze es, dass meine Eltern zu mir großzügig sind.
Ich liebe und wertschätze es, dass ich selbst großzügig bin und sein kann.

Ich liebe und wertschätze es, dass alles * was ich will, immer schneller zu mir strömt.
Ich liebe und wertschätze es, mich mit all meinem Denken und Tun wohlzufühlen.
Ich liebe und wertschätze es, täglich mehr und mehr Geheimnisse des Lebens zu erkennen.
Ich liebe und wertschätze es, dass ich mir stetig selbst zu helfen weiß und kann.
Ich liebe und wertschätze es, zu lieben und wertzuschätzen. :kuss:

Ich liebe und wertschätze es, immer wieder neue Fähigkeiten zu entwickeln und
die vorhandenen mühelos zu nutzen.

Ich liebe und wertschätze es, dass alles von mir Gewünschte leicht und mühelos zu mir strömt.
Benutzeravatar
Luxus
 
Beiträge: 139
Registriert: 04.2010
Wohnort: Mittelmeer
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon ranna » 27. Aug 2010, 12:23

Danke liebe Luxus für diese wunderbare Idee :ros: . Das gehört nun auch zu meinem täglichen Ritual :gvibes: .

Alles Liebe Dir
Ranna
ranna
 
Beiträge: 175
Registriert: 10.2009
Wohnort: CH
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Winner » 27. Aug 2010, 12:46

Wunderschön, danke liebe Luxus! Ich kann die Freude, Liebe und Wertschätzung richtig spüren :gvibes: Freut mich, dass du so viel Wundervolles manifestiert!

Bin heute morgen aufgestanden und wollte auch unbedingt diese Übung von Abraham machen! Bin aber -wie ich jetzte durch dein Post merke - noch nicht fertig, hab jetzt noch mehr Lust weiterzumachen :loveshower:

Danke dir :ros:

Liebste Grüße
Winner

PS:Darf ich fragen was die kleinen Sternchen (*) zu bedeuten haben?
~It's not about the creat-ion, it's about creat-ing!~ Abe
Benutzeravatar
Winner
 
Beiträge: 322
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Luxus » 27. Aug 2010, 16:00

Liebe Ranna, :five:

Freude teile ich immer gern und danke Dir für Dein liebevolles Mitteilen :gvibes:

Seit drei Wochen fahre ich wieder Auto * nach 20 Jahren Abstinenz.
Da ging es um das Loslassen der Angst, vor der Kraft, die meine
Hände steuern und lenken sollen. Ich sah im Auto immer eine Art Waffe,
mit der man unbewusst zerstören kann. Erst habe ich mit dem Drehbuch
gearbeitet und dann nur noch geliebt und wertgeschätzt, dass ich ein
sicherer und freudvoller Autofahrer bin. Nun ist zumindest schon das
Freudvolle immer präsent und die Sicherheit wächst. Um sie jedoch
vollkommen zu gewährleisten, sind die Straßen fast immer ganz leer,
wenn ich fahre. Gleichgültig zu welcher Tageszeit. Meine Engel sind echt gut
im Raumschaffen. Außer ganz früh, doch da fahre ich auch kaum. :lieb:

Allerdings ist mir auch bewusst, dass ich alle Hindernisse mir ja selbst
erdenke und, damit die Engel nicht viel zu tun haben, denke ich bis
jetzt beim Fahren nicht. Heute bin ich mal kurz davon abgewichen
und habe bei klar überschaubar leerer Straße gedacht, dass ich es liebe
und wertschätze, wenn die sichersten Autofahrer im Universum durch
mich den Wagen lenken. Welche eine Ehre... waren danach die
Gedanken, die in mein Bewusstsein aufstiegen. Ich musste spontan
lachen, und habe mich bedankt, Jetzt und Hier ein Mensch zu sein.

Das Leben wird wahrhaft immer schöner. :danke:

Ich wünsche Dir köstliche Erfahrungen beim Spielen und ...

Reiche Tage
und Nächte


Luxus
Benutzeravatar
Luxus
 
Beiträge: 139
Registriert: 04.2010
Wohnort: Mittelmeer
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon ranna » 27. Aug 2010, 16:18

Liebe Luxus

Und ich danke Dir fürs Mitteilen, liebe Luxus :ros: . Es ist schön, Dich zu lesen. Nicht nur das, es macht auch Mut auf diese Weise an mir zu arbeiten.

Das Nichtdenken will ich mir auch aneignen und ich freu mich riesig auf's Fliessenlassen.
"Ich liebe und wertschätze es, dass ich meinem Inner Being vollkommen vertrauen kann."

Du, das macht wirklich Spass mit dem Dank und Wertschätzen zu spielen. Danke Dir nochmals. :loveshower:

Alles Liebe
Ranna
ranna
 
Beiträge: 175
Registriert: 10.2009
Wohnort: CH
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Luxus » 27. Aug 2010, 16:24

Liebe Winner, Bild

ich sende Dir ein fühlbares Dankeschön für das Mitteilen des Anwachsens Deiner Lust auf Freude,
Freude, Staunen und Gewinn. Die BOPA*Methode habe ich auch schon gekostet.
Sie eignet sich für mich besonders, wenn ich morgens mal seltsamerweise nicht lächle.
Alles fühlend aufzuschreiben, was man liebt, ist wirklich eine geniale Erinnerung daran,
wie sehr Mensch insgesamt vom Leben (immer) geliebt wurde und wird. :heartsmiel:

Beim Lieben und Wertschätzen eines einzigen Faktes mittels eines Satzes als Form,
halte ich mich nicht daran, dass der Fakt schon Realität sein muss, wie es beim BOPA
empfohlen wird. Ich greife in die volle Wundertüte und erstaune mich selbst.
Schöpfe dabei aus dem mir Unbekannten, um mich mit ihm bekannt zu machen.

Beide Übungen öffnen die Schleusen der Freude. :loveshower:

Das Sternchen gefällt mir einfach. Einst setzte ich es nur, wenn ich mir nicht sicher war,
ob ein Komma angebracht ist. Jetzt nutze ich es sowohl als Komma-könnte-sein-Ersatz
sowie als Textlockermacher.

Noch mehr Lust und
Stille sowie Weite

danach

Luxus

PS:
Dankeschön für Dein Fragen. :lieb:
Benutzeravatar
Luxus
 
Beiträge: 139
Registriert: 04.2010
Wohnort: Mittelmeer
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Winner » 28. Aug 2010, 12:15

Luxus hat geschrieben:Ich greife in die volle Wundertüte und erstaune mich selbst.
Schöpfe dabei aus dem mir Unbekannten, um mich mit ihm bekannt zu machen.


Das ist ein wundervolles Verfahren! Sich das Unbekannte bekannt zu machen, als gehöre es schon zu einem! DAS ist es doch :gvibes:

Die Sternchen gefallen mir auch in deine Texten :lieb:

Liebste Grüße
Winner
~It's not about the creat-ion, it's about creat-ing!~ Abe
Benutzeravatar
Winner
 
Beiträge: 322
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Sunflower » 28. Aug 2010, 21:30

Das ist eine schöne Idee die 68 sec einzuleiten ,danke das mach ich morgen auch mal .Hmm ich geh jetzt gleich ins Bett und dann kann ich mir schon mal einiges ausmalen .Freu
Guten Abend
Sunflower
Guten Morgen,
hier spricht das Universum.Ich werde mich heute um all deine Probleme und Wünsche kümmern.
Dazu werde ich deine Hilfe nicht brauchen.
Also genieße den Tag
Benutzeravatar
Sunflower
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon butea » 31. Aug 2010, 08:57

Luxus hat geschrieben:In den letzten Wochen habe ich mehrere Übungen von Abraham miteinander
verknüpft und damit für mich selbst erstaunliche Erfolge erzeugt. Ich bilde
einen Satz der mit: Ich liebe und wertschätze... * beginnt und schreibe diesen
dann mindestens 68 Sekunden lang in den Computer.

Liebe Luxus,
*lach* :-))) weißt Du was? Ich mache das ganz ähnlich!
Ich habe ein kleines hübsches Notizbuch und da schreibe ich rein. Ich fange genau wie Du an mit dem Satz "Ich liebe ..." oder "Ich wertschätze ..." und dann zähle ich auf, was mir alles gerade einfällt, hintereinander weg. 3 Seiten lang (circa 15 Minuten).
Fühlt sich leicht und spielerisch, freudig an und erhöht die Schwingung.

Ich kann das nur machen, wenn ich eh schon halbwegs in Vortexnähe bin, ansonsten würde ich wohl eher grantig und sauer werden und mir würde nichts Gutes einfallen.
butea
 

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Shiva » 2. Sep 2010, 20:25

Danke, liebe Luxus, mal wieder für Deine Anregung.. ich mache das zwar fast jeden Tag, aber seit Du das geschreiben hast, auch schriftlich und ein bißchen mehr als sonst...

Ich habe auch wieder meinen Dankbarkeitsstein hervorgeholt, den ich immer wieder knuddel, und er mir hilft, mich auf andere Gedanken zu bringen.

Wenn ich z.B. in "kleinen" Offroader steige.. sage ich immer: "Ich bin froh, und dankbar, dass ich ihn kostenlos fahren darf...".. oder wie Du es sagst, "ich liebe und wertschätze".. ich schwanke da immer 8-)

ich habe das z.B. auch mit einer Kollegin gemacht, die mich schon fast mobbt (das zehrt ziemlich an den Nerven).. und siehe da... mit kleinen Schwankungen ist sie richtig nett - ich war richtig verwundert - regelrecht überrascht.. Irre.. aber ich bleibe dran.. (grummel.. ich liebe und wertschätze.. "X".. :kniefall: :kgrhl:

Danke sagt Shiva
Energie folgt der Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
Shiva
 
Beiträge: 540
Registriert: 09.2009
Wohnort: mitten drin ;-))
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon butea » 3. Sep 2010, 06:53

Liebe Shiva,
:stimmt:
auch bei mir hat sich eine sich manchmal sehr unliebsam verhaltende Kollegin ganz schön gewandelt, seitdem ich mich in massiver Wertschätzung für sie geübt habe. ;-))
butea
 

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Shiva » 3. Sep 2010, 07:09

[size=100] Liebe Butea,

leicht ist es am Anfang nicht - stimmts.. besonders, wenn es zu "Rückfällen" kommt, sprich, wenn ich mich "bemühe" und es kommen immer wieder Spitzen usw. ABER ich lerne dabei MICH zu beobachten, und was ich ggf. selber verursacht habe.

Letztens kam es mal wieder zu einen "Zusammenstoß" - ich wollte reden - aber es war einfach nicht möglich. Am nächsten Tag habe ich ihr auf die Schulter gehauen (sie saß - geht sonst nicht ich bin klein :kgrhl: ) und habe gesagt: "Komm - Friede, das bringt nichts - jeder hat für sich Recht - und jeder von uns beiden hat ein gewisses Temperament" Als sie wieder anfing zu dikutieren - habe ich einfach gesagt: "He - Friede.. alles ist gut".

Seit dem läuft es ganz gut, (mir gruselt richtig). Am Ende geht es mir gut damit - und das ist wichtig - wer im Recht ist, ist mir egal....

Wir bleiben immer schön dran liebe Butea - mit: "Ich liebe und wertschätze..." - grummel auch wenn es nicht immer leicht über die gechlossenn Lippen geht. 8-)

Liebe Grüße shiva
[/size]
Energie folgt der Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
Shiva
 
Beiträge: 540
Registriert: 09.2009
Wohnort: mitten drin ;-))
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Liebeszauber » 3. Sep 2010, 11:49

Shiva ( besonders) und butea.. voll gut ihr beiden :stimmt:... :genau:
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon butea » 3. Sep 2010, 12:14

Ja :genau:

Ich habe mir eine Datei dafür eingerichtet, da schreibe ich Wertschätzungs-Rampages rein und "hoppe" auch. Diese Kombination hat es ganz gut gebracht. Ich finde ja auch wirklich ganz viel Gutes und Liebenswertes bei meiner Frau Kollegin und ich muß mich nicht mal sonderlich dafür anstrengen. Selbstverständlich muß ich in der richtigen Laune dafür sein. Wenn ich gerade stinksauer bin, weil ich blöd angemacht wurde, bringt das nix :oops:

Ganz fest entschlossen war ich auch, selbst nicht mehr so mimosenhaft auf "Anmache" zu reagieren. Also sprich, mich nicht mehr über jeden Spruch zu echauffieren, beleidigt zu sein usw. Auch nicht mehr die Zusammenarbeit zu boykottieren, sondern das Beste wollend offen und aufnahmebereit zu bleiben.

Das hat so ein gutes Ergebnis gebracht, daß sie mich vor kurzem total *gelobt* hat :shock: wie gut drauf und kooperativ und freundlich, positiv eingestellt ich jetzt immer bin und daß es eine reine Freude ist, mit mir zusammenzuarbeiten. Mensch war ich stolz :gvibes:
butea
 

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Liebeszauber » 3. Sep 2010, 19:18

boah, danke dir, liebe Butea, das zu lesen von dir und anderen, motiviert mich immer wieder,
voll noch mehr in die Wertschätzung aller zu gehen, die gerade neu in mein Leben
treten ( an der Arbeit..- Schluss jetzt mit meinem reinen Zuhause-Studium der Lehren Abe`s.. -ab ins pralle Leben.. :kuss: )
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Lilith » 3. Mär 2011, 15:22

Ich habe extra nach einem Wertschätzungs-Thread gesucht, damit ich keinen neuen aufmachen muss und merke gerade, dass es gut ist, dass man sich die Methoden hier in Erinnerung ruft, wenn die eigene einen zu langweilen beginnt.

Was ich seit Wochen jeden Morgen nach dem Aufstehen mache: Ich setze mich auf mein Yoga-Kissen, stelle meinen Timer auf 15 Minuten, schließe die Augen und fange an zu atmen und zu wertschätzen.

Beim Einatmen beginne ich mit "Ich wertschätze" und beim Ausatmen ende ich mit nur einer Sache: "mein Yoga-Kissen". Dann wieder "ich wertschätze" und darauf "meine Mutter". Es hat manchmal kein System. Ich grase einfach alles und jeden in meinem Leben ab .Ich widme jeder einzelnen Sache einen Satz und einen Atemzug. Um mich zu überlisten, baue ich auch Kontrast-Sachen rein wie z.B. "Ich wertschätze" - "meinen alten Handyanbieter". Aber meine Gedanken haben keine Zeit zu analysieren, ob ich es tatsächlich tue, sie sind so im Wertschätzmodus, dass einfach alles mit wertgeschätzt wird, was mir unter die Finger kommt. :mrgreen:

Ich habe mir die Methode vom Yoga abgekupfert, da gibt es die Ham-So-Ham-So Methode, bei welcher man nur diese zwei Silben ("Ich-Bin") denkt und atmet, damit der Verstand sich mit etwas beschäftigen kann.

Jetzt wertschätze ich jeden Morgen 15 Minuten lang um die 100 Sachen in meinem Leben. Es funktioniert. Es reicht für mich tatsächlich, sie nur einmal in einem Wertschätzmodus zu erwähnen. Wenn es coole Sachen sind, dann atme ich sie halt dreimal durch :mrgreen: Ziel: Ich muss nicht mehr so oft besänftigen oder meine Schwingung bereinigen. Und die Dinge entwickeln sich trotzdem nach Wunsch. :gvibes:

Aber wenn ich jetzt so die Methoden hier im Thread sehe, könnte ich mal wieder Listen schreiben...
Ich bin ein Außenposten der Quelle auf dieser Welt.
Benutzeravatar
Lilith
 
Beiträge: 227
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Heartphilia » 8. Jun 2011, 16:12

Hach, ich habe jetzt auch The Magic of Yoga Sound reingeschmissen (so Naturwaldzwitschermusik) und dann losgelegt und 15 Minuten getippt und getippt und getippt :mrgreen: Das fühlt sich soooo gut an! Ich habe auch versucht dann wirklich nicht nur zu tippen, sondern die Liebe und Wertschätzung nachzuempfinden und das mache ich jetzt mal jeden Tag und freu mich ersteinmal einfach drüber, dass es sich so gut anfühlt.

:danke: für den tollen Tipp!
Benutzeravatar
Heartphilia
 
Beiträge: 163
Registriert: 06.2011
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon katgirl » 8. Jun 2011, 16:54

Hallo Heartphilia,

was bitte hast Du 15 Minuten lang "getippt" ? :hä: :hä: :hä:

LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon clematis » 11. Jun 2011, 00:27

Nice! Musste ich gleich mal ausprobieren - und ich freu mich schon auf die genialen Manifestationen! :danke:
Benutzeravatar
clematis
 
Beiträge: 32
Registriert: 06.2011
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon katgirl » 11. Jun 2011, 11:12

loa hat geschrieben: Der Zustand der Wertschätzung bedeutet, dass Ihr das, was Ihr anschaut, durch die Augen der Quelle anschaut.


Ich verweise mal zum Thema Wertschätzen auf das heutige Tageszitat.
Ich sehe keinen Zusammenhang zwischen nebenbei irgendwas "tippen" oder schnell "gleich mal ausprobieren" und auf Manifestationen warten und 17-Sekunden-reinem-Fokus! bzw. Wertschätzen!.
LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Salome » 11. Jun 2011, 12:43

Liebe Kat,

katgirl hat geschrieben:was bitte hast Du 15 Minuten lang "getippt" ? :hä: :hä: :hä:


ich schreibe gerne und viel, also 15 Min sind da wenig. Je nach Lust und Laune mit leiser Hintergrundmusik.
Ich schreibe ganz altmodich mit Füller und damit beginnt schon mein Wertschätzen, weil ich meinen Füller so toll finde. Von meinem allerersten Geld gekauft, also vor urlanger Zeit. Der liegt so fantastisch in meiner Hand, die Feder gleitet wie von alleine über das schöne Papier, das ich verwende. Ich kann ihn bequem nachfüllen, dazu braucht es nur ein kleines Tintenfässchen.
Oft bin ich über das Ergebnis überrascht und staune was da Schönes entstanden ist. Die Worte fließen einfach nur so, wie in einem Rausch. Ein Gedanke zieht den nächsten nach sich, und immer so fort.

clematis hat geschrieben:und ich freu mich schon auf die genialen Manifestationen!


Vorfreude ist doch die schönste Freude, Abraham sagen uns doch, dass wir es fühlen müssen, sollen und ohne Vorfreude geht das schlecht, bei mir jedenfalls.

Liebe Grüße

Salome :lieb:
Im Optimismus liegt Magie
Benutzeravatar
Salome
 
Beiträge: 396
Registriert: 02.2011
Wohnort: in einem "Dorf" am Rhein
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Heartphilia » 11. Jun 2011, 22:23

Achso, entschuldigung :D Ich hab natürlich getippt also aufgeschrieben, was ich wertschätze :D
Benutzeravatar
Heartphilia
 
Beiträge: 163
Registriert: 06.2011
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon katgirl » 12. Jun 2011, 13:56

Ach so, jetzt ist klar, was Du getippt hast.
Buchstaben!
Ich habe wirklich überlegt, was Du meinst.
LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Luxus » 12. Jun 2011, 16:50

Liebe Katgirl, :lieb:

Dankeschön für das kitzelnde Lachen. Gerade habe ich mir
vorgestellt, wie Du beim Wort Tippen z. B. an online-Lotto
gedacht hast, und Dich berechtigterweise fragtest, warum
Salome gleich 15 Minuten lang getippt hat... Der Rest war
dann Lachen und es ist schon wieder da. :kgrhl:
Noch ein Dankeschön.

Freudvolle Umarmung
mit Schnurren


Luxus
Benutzeravatar
Luxus
 
Beiträge: 139
Registriert: 04.2010
Wohnort: Mittelmeer
Geschlecht: weiblich

Re: Wertschätzung + 68 Sekunden

Beitragvon Salome » 12. Jun 2011, 18:16

Liebe Luxus,

jetzt ist das Lächeln bei mir,
dass war so:
Heartphilia hat geschrieben:und dann losgelegt und 15 Minuten getippt und getippt und getippt :mrgreen:


katgirl hat geschrieben:was bitte hast Du 15 Minuten lang "getippt" ? :hä: :hä: :hä:


Salome hat geschrieben:ich schreibe gerne und viel, also 15 Min sind da wenig.

und dies war wohl ein missglückter Versuch zu erklären das tippen gleich schreiben ist - für mich.

Luxus hat geschrieben:dann Lachen und es ist schon wieder da. :kgrhl:
Noch ein Dankeschön.


ich schnurre und lache mit
Salome :pfeif: :kgrhl:
Im Optimismus liegt Magie
Benutzeravatar
Salome
 
Beiträge: 396
Registriert: 02.2011
Wohnort: in einem "Dorf" am Rhein
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Praktische Anwendung der Abraham-Übungen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker