Verschiedene Abe Übungen

Rampages, Wohlstandsspiel, Drehbücher, BOPAs etc.

Verschiedene Abe Übungen

Beitragvon Gilla » 1. Okt 2009, 12:02

Hier sind verschiedene Abe-Übungen, die ich vor längere Zeit mit dem Einverständnis von Connee Chandler übersetzt habe:

http://www.sethforum.de/phpBB3/viewforum.php?f=12
Gilla
 

Re: Verschiedene Abe Übungen

Beitragvon Jona » 16. Nov 2009, 23:21

Mir gefällt die "Wer bin ich?" Übung besonders gut. Die kannte ich noch gar nicht.

Normalerweise geht mir bei den meisten Abe-Übungen immer schnell die Begeisterung flöten und ich führe sie nicht zu Ende. So richtig Begeisterung verspüre ich hauptsächlich bei der 17-Sekunden-Übung und eben seit neustem auch bei dieser "Wer bin Ich?"-Übung.

Allerdings empfehlen Abraham, "unseren kraftvollen Fokus mittels Aufschreibens auf einen Ton einzustellen, dem das Universum zu unserem Entzücken entspricht.". Ich habe den Eindruck, als würden Sie öfter raten, etwas aufzuschreiben.

Ich habe es probiert und habe mich gut gefühlt dabei, aber wenn ich unter Bewegung (Hausarbeit oder Spazierengehen etc ) mir selbst erzähle, wer ich bin oder die 17-Sekunden-Übung mache, dann bewirkt das bei mir viel viel mehr. Ich fühle mich dann viel kraftvoller und leicht, fast wie getragen.

Dann läuft Jona so durch ihren Tag -> :loveshower:
Es gibt keine Wirklichkeit als die, die wir in uns haben.
- Hermann Hesse, Demian
Benutzeravatar
Jona
 
Beiträge: 32
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Verschiedene Abe Übungen

Beitragvon tine » 3. Aug 2011, 13:24

Hallo,

ich habe diesen interessanten Beitrag gefunden, der mich anspricht.

Habe eine Frage dazu:
Es geht darum wer ich bin.... da nimmt man die positiven Eigenschaften von einem Selbst oder geht es darum, wie man sein möchte (manifestieren)?
Habt ihr dazu einige Beispiele?


Mit dem dem Ton dazu gefällt mir gut, denn ich glaube, wenn man die Übung mit einem Ton verbindet, dann kann man dieses Gefühl dazu schneller wieder abrufen und erzeugt zusätzlich Schwingung.



Freudige Grüße
Tine

:danke:
tine
 

Re: Verschiedene Abe Übungen

Beitragvon Flower1973 » 3. Aug 2011, 14:14

Liebe Tina,

zu deiner Frage bezüglich der "Wer bin ich" Frage. Ich habe nach gelesen in dem Forum. Hier ist gemeint wer du sein willst. Da das Universum dir immer "zuhört" und du bekommst woran du denkst durch das GdA.
Daher sagen oder aufschreiben wer du sein willst. :stimmt:

LG Flower
Flower1973
 

Re: Verschiedene Abe Übungen

Beitragvon Birdie » 3. Aug 2011, 14:21

eine Fundgrube!!!
Danke....der "Zufall" führte mich eben hierher... :ros:
L.bird
Mein Herz schlägt für den Vogel - den Gipfel, das Meisterwerk der Schöpfung
Gerald Manley Hopkins
Benutzeravatar
Birdie
 
Beiträge: 461
Registriert: 04.2011
Wohnort: Planet Bird
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Verschiedene Abe Übungen

Beitragvon tine » 3. Aug 2011, 15:02

Vielen lieben Dank für die Info


:danke:


Tine



:kniefall:
tine
 

Re: Verschiedene Abe Übungen

Beitragvon MyWay » 8. Aug 2011, 11:01

Hallo ihr Lieben,

ich habe gerade den totalen Knoten im Hirn, vielleicht kann mir jemand bei der Entwirrung helfen.

Es geht um die Übung "Wie wir negative Emotionen als Leitsystem nutzen können"

Dort steht:

"...
Da ich nun in Verbindung (mit der Quelle) bin, möchte ich zurückgehen und mit einem Stöckchen in diesem Thema herumstochern.

Nein, ich glaube das tue ich jetzt besser icht. Ich denke lieber darüber nach, welche Art der Beziehung ich mir wirklich wünsche.

Ich wünsche mir eine Beziehung, die sich ausdehnungsfähig anfühlt. Ich möchte den Geliebten ansehen und spüren, wie mein Herz in freudiger Wertschätzung hüpft. Wenn wir zusammen sind, möchte ich mich sinnlich, warm, vertrauensvoll und offen fühlen. Ich möchte sie/ihn mit außerordentlicher Achtung und Zuwendung ansehen. Ich liebe das Gefühl des Umsorgtwerdens und der Wertschätzung. Ich liebe es, das leuchtende Gesicht des geliebten Menschen im Sonnenlicht, im Mondschein und bei Kerzenlicht zu sehen. Ich liebe es, seine/ihre Haut in der Dunkelheit zu spüren. Ich liebe es, die Freude, die wir gemeinsam haben, zum Ausdruck zu bringen und in großer Freude über seine/ihre geistige Wendigkeit zu lachen. Ich spüre den Segen der gemeinsam verbrachten Zeit und danke täglich für unsere wundervolle Verbindung miteinander und die dadurch geschaffene Verbindung mit der Energiequelle. Ja, das ist es, was ich mir wünsche.

..."

Jo. Kann ich voll und ganz unterschreiben, DAS ist es, was ich will.

Und jetzt kommt der Knoten:

Ich spüre den Segen der gemeinsam verbrachten Zeit und danke täglich für unsere wundervolle Verbindung miteinander und die dadurch geschaffene Verbindung mit der Energiequelle.

Bedeutet das nicht, die Partnerschaft für die Verbindung zu "benutzen"? Durch die Partnerschaft in den Vortex/Flow zu kommen?
Das ist doch eingentlich genau das, was nicht anzustreben ist, oder?

Hilfe :nachdenk:

Lieben Gruß
MyWay
MyWay
 

Re: Verschiedene Abe Übungen

Beitragvon lawofattraction » 8. Aug 2011, 12:02





Leuts, warum geht Ihr auf Websites, die teilweise sehr fragwürdige Informationen haben (neulich schwirrte schon mal so was hier rum) und kommt dann hierher und fragt, was daran richtig oder falsch ist? :nachdenk:

Ist denn hier im Forum wirklich nicht genug fundiertes Abraham-Wissen zu finden? :shock:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8973
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Verschiedene Abe Übungen

Beitragvon MyWay » 8. Aug 2011, 12:10

lawofattraction hat geschrieben:
Leuts, warum geht Ihr auf Websites, die teilweise sehr fragwürdige Informationen haben


Weil die Website hier verlinkt ist?

Wenn die Infos/Übungen dieser Website nichts taugen, warum findet man sie dann hier?

Gruß
MyWay
MyWay
 

Re: Verschiedene Abe Übungen

Beitragvon lawofattraction » 8. Aug 2011, 12:21




Weil jemand sie verlinkt hat und wohl dachte, sie sei hilfreich. Wir plädieren für "Pressefreiheit" und trauen unseren Usern durchaus zu, aus all den eingestellten Informationen rauszufiltern, was nützlich ist und was nicht. Das heisst, wir überlassen das weitgehend dem LoA.

Zwei Jahre hat der Thread geruht, und dann fand ihn jemand interessant und hat ihn ausgegraben. Die Übungen von Connee Chandler sind aus der Anfangszeit der Abrahamlehre, was in sich ja in Ordnung wäre, wenn sie nicht auch noch durchsetzt wären mit esoterischen Gemeinplätzen.

Die Abrahamlehre hat sich inzwischen aufgrund des Vorantreibens der Leading Edge immer weiter ausgeweitet , ist spezifischer geworden und hat die anfängliche "Schlichtheit" verloren und auch Veränderungen erfahren.



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8973
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Praktische Anwendung der Abraham-Übungen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker