Wo und wie visualisiert ihr am liebsten und am besten?

Rampages, Wohlstandsspiel, Drehbücher, BOPAs etc.

Wo und wie visualisiert ihr am liebsten und am besten?

Beitragvon butea » 25. Jul 2010, 19:59

Hi liebe Leute,

mich interessiert es sehr, wie ihr das mit Visualisierungsübungen haltet. Habt ihr dafür eine feste Zeit oder eine Lieblingstageszeit? Wie lange nehmt ihr euch dafür? Wo macht ihr es am liebsten?

Bei mir schaut es momentan so aus, daß ich (noch) nicht viel visualisiere, das aber wieder stärker betreiben möchte durch Anregung aus dem Affirmationen-Thread.

Ich konnte früher und kann auch heute noch ganz gut auf meinem Lieblingsfriedhof so was machen. Da ist es schön still und ich muß nicht mit plötzlichen Störungen rechnen. Ich setze mich da gern auf eine Bank und lasse mich von den Vogelstimmen und dem Rauschen des Windes in den Bäumen einlullen. Ich bin da sowieso fast jeden Tag, um "meine" Tiere zu beobachten, deshalb ist der Ort schon so was wie ein 2. Wohnzimmer für mich und ich fühle mich da zuhause.
butea
 

Re: Wo und wie visualisiert ihr am liebsten und am besten?

Beitragvon LillyB » 25. Jul 2010, 20:41

Hallo Butea,

dann versetze Dich dort in das Schönste, was Du Dir wünschst. Sei es in den Geräuschen der Blätter, in der Windstille, in Dir. Das ist ein so schönes Bild, Dich dort sitzen zu sehen. In der Ruhe Deiner Vollkommenheit. Im Wissen, dass Du alles hast, was Dich glücklich macht. Im Wissen, dass Du den Frieden spürst und die Freude über Dein Dasein. Und ich möchte Dir danke sagen mit meiner großen Wertschätzung, was Du für ein wundervolles Wesen bist und hier in das Forum hinein getragen hast. :loveshower: So einen Menschen wie Dich, mit dieser fantastischen Ausstrahlung, der Weisheit, und dem Vermögen, es zu leben, werden viele wie ich dankbar sein, Dir zu begegnen. :danke:

ALOHA
Lilly :kl:
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wo und wie visualisiert ihr am liebsten und am besten?

Beitragvon Kia » 25. Jul 2010, 21:55

Liebe Lilly, Liebe Butea,

so poetisch heute, ein ganz neuer Aspekt in Euch und hochgeschätzt :ros:
Bin auf stürmischer See gewesen, so dass ich ruhen gehe früh und Euch morgen hier wieder begrüsse, Ihr Lieben.

Gute Nacht, ganz früh, :gvibes: sonnen-umarmt

Kia :hregen: :hregen:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Wo und wie visualisiert ihr am liebsten und am besten?

Beitragvon butea » 26. Jul 2010, 07:27

Liebe Lilly
ich hab Gänsehaut vor Freude und Schauder ekstatischen Vortexgefühls :loveshower: :loveshower: :loveshower:
Du bist ein Schatz :kuss:

Liebe Kia
Du auch :kuss:

:-))))))))))))))))))))

Ich freue mich so über euch, es ist so schön, daß ich euch hier kennenlernen durfte.
Zuletzt geändert von butea am 26. Jul 2010, 07:31, insgesamt 1-mal geändert.
butea
 

Re: Wo und wie visualisiert ihr am liebsten und am besten?

Beitragvon butea » 26. Jul 2010, 07:29

Kurzes Update on butea:

ich habe ja gestern *beschlossen*, jetzt wieder mehr zu imaginieren.
Heute früh in der S-Bahn dachte ich, du könntest jetzt diese 68 Sekunden FoKus machen, das ist doch eine gute Gelegenheit. Es war ganz einfach :loveshower:
Ich grinse schon die ganze Zeit seitdem. Das wird ein toller Tag heute :gvibes:
butea
 

Re: Wo und wie visualisiert ihr am liebsten und am besten?

Beitragvon lawofattraction » 26. Jul 2010, 07:49




Oh, noch eine Friedhofsliebhaberin ... da kann ich auch wunderbar vortexen. :gvibes: Ich liebe Friedhöfe, die sanfte Ruhe und den Frieden, die sie ausstrahlen, die Wertschätzung und Liebe der Besucher, die dort zu spüren sind. Ich habe auch hier in Deutschland einige ganz besondere Friedhöfe gefunden, und ich liebe die alten Bäume und die riesigen Rhododendronbüsche, die zur Frühlingszeit einmal kurz aus ihrem Grünschlaf erwachen und in verschwenderischer Fülle Farbe zeigen - so ganz "unfriedhoflich" Kraft und Lebensfreude ausstrahlend.

Auf dem bekannten Friedhof Melaten in Köln gibt es übrigens einen eigens dazu angestellten Beauftragten, der sich darum kümmert, dass die Nistkästen und sonstigen Lebensbedingungen der Vögel und auch der anderen Tiere gewährleistet sind. Der Friedhof hat auch meisterliche Grabmäler, wunderbare Statuen, Engel mit mächtigen Flügeln - dort zu sein ist für mich schöner und beeindruckender als mancher Museumsbesuch.

Auf Friedhöfen kann ich Stunden umherlaufen und muss mich meist losreissen, um dann wieder "ins pulsierende Leben" mit seiner ganz anderen Fülle zu gehen. Ach, nun bin ich auch poetisch geworden, der Thread muss da etwas "eingebaut" haben. Und Off Topic ... man möge mir das verzeihen.



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Wo und wie visualisiert ihr am liebsten und am besten?

Beitragvon butea » 26. Jul 2010, 07:55

Liebe Loa,

das kann ich total nachfühlen :gvibes:
'Mein' Friedhof ist ganz ähnlich. Vogelschutzbeauftragen gibt es meines Wissens keinen, dazu habe ich mich selbst ernannt :mrgreen: (allerdings habe ich vom Nabu den 'Auftrag' bekommen, auf die Greifvögel zu achten, daß sie nicht gestört oder vergrämt werden).
Ich liebe es, den Wandel der Natur zu beobachten, deshalb gehe ich fast jeden Tag dorthin, es wird mir nie langweilig. Ich finde da Frieden und Harmonie und der ewige Kreislauf der Natur ist so beglückend zu beobachten.
Momentan herrscht 'Insekten-Abundance' ... man kann Hummeln und Schmetterlinge fotografieren bis zum Abwinken!

Ich finde es wunderschön, daß der Thread sich so entwickelt, das ist doch purer Vortex :vortex: :kl: :uns:
butea
 

Re: Wo und wie visualisiert ihr am liebsten und am besten?

Beitragvon butea » 26. Jul 2010, 07:58

Ich muß grad noch mal meiner übersprudelnden Freude Ausdruck verleihen. Ich bin so happy, daß es dieses Forum gibt und daß ich hier so wunderbare Menschen treffe. Ich denke oft an euch. Was ich euch schon zu verdanken habe in der kurzen Zeit, ist phänomenal, hier ereilen mich die Erkenntnisse im Sauseschritt :loveshower:

Have a wonderful day & week,
love :herz:
butea
butea
 

Re: Wo und wie visualisiert ihr am liebsten und am besten?

Beitragvon butea » 26. Jul 2010, 09:32

Ich habe hier etwas Nettes gefunden, das zum Thema paßt.
http://thinksmart.typepad.com/photos/co ... _quote.jpg
butea
 

Re: Wo und wie visualisiert ihr am liebsten und am besten?

Beitragvon Kia » 26. Jul 2010, 09:51

Visualisierung

Imagination

Ihr Lieben,

ich habe nochmals nachgeschaut, was der Unterschied ist zwischen Visualisierung und Imagination. Ich glaube ich wende eine Mischung an: Ich führe mich durch die Visualisierung, die bewusst und absichtlich ist, lass aber auch Bilder aus dem Unbewussten imaginativ aufsteigen, da - wenn ich mich dagegen wehren täte - die Visualisation gestört wäre energetisch. Da ich das so mache, brauche ich ziemlich viel Schutz und Ruhe, also kommt nur in Frage: zu Hause und Telefon ausstellen oder an Lieblingsplätzen in der Natur, die ich sehr gut kenne. Ich visualisiere dann einen Kreis um mich, damit niemand da reinläuft.

Was Du, liebe Butea, machst in der Öffentlichkeit visualisieren kenne ich auch, es ist so gut die Fahrtzeit in Bussen und Zügen zu verschönern. Und die anderen Menschen haben dann auch was davon, von der schönen Schwingung die entsteht :gvibes: :gvibes: :gvibes:

Bin auch gespannt, was Abraham sagt zu den Themen Visualisieren und Imaginieren. Das wird ein toller Herbst oder Winter, wenn wir dann diese Texte lesen können :loveshower:

Herzlich
Euch allen schöne Woche

:danke: für Eure Texte :bussi:

Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Wo und wie visualisiert ihr am liebsten und am besten?

Beitragvon butea » 26. Jul 2010, 10:19

Liebe Kia,

vielen Dank für die Links und die Klärung. Dann müßte sich dieser Thread eigentlich um das IMAGINIEREN drehen, denn das meinte ich. :o)

Loa hatte den Unterschied schon angesprochen, aber ich hab nicht daran gedacht, als ich den Thread benannte.

Ich bin ein sehr "optisch veranlagter" Mensch (über meine Geschichten, die ich früher schrieb, sagten mir die Leser, sie wären so klar wie Drehbücher gewesen, so daß sie wirklich ganz deutliche Bilder vor dem inneren Auge des Lesers erzeugten). Deshalb fällt mir das vielleicht sehr leicht, und dafür bin ich immens dankbar. Denn es ist eine gar wunderbare Methode, zum Glücklichsein zu finden und mich in einen angenehmen Zustand zu versetzen. Ich bin richtig happy, daß ich hier im Forum ursprüngl. durch Loa darauf gestoßen wurde und es jetzt "wiederentdeckt" habe. Was für ein Kosmos der Fülle öffnet sich da :gvibes:
butea
 

Re: Wo und wie visualisiert ihr am liebsten und am besten?

Beitragvon Kia » 27. Jul 2010, 19:43

butea hat geschrieben:Loa hatte den Unterschied schon angesprochen, aber ich hab nicht daran gedacht, als ich den Thread benannte.


Zu Imagination:
Ich habe Loa's Beitrag zu den Definitionen jetzt erst gelesen, danke, dass Du hier nochmals darauf hinweist :hug:
Ich freue mich das jetzt wie beschrieben zu üben. Vor dem Einschlafen ist eine gute Gelegenheit. :danke:

Herzlich
Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Praktische Anwendung der Abraham-Übungen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker