Feuerwerk der Wertschätzung

Rampages, Wohlstandsspiel, Drehbücher, BOPAs etc.

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Lilith » 23. Jan 2012, 13:52

Ich liebe den Montag. Da bricht dieses Forum zu neuer Ausdehnung auf. :loveshower:
Ich bin ein Außenposten der Quelle auf dieser Welt.
Benutzeravatar
Lilith
 
Beiträge: 227
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Kia » 23. Jan 2012, 15:50

Ich liebe Lilith, die oft die Dinge so schön auf den Punkt bringt. :danke:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Kia » 17. Sep 2012, 14:20

In diesem physischen Körper, in dem ich jetzt bin, will ich immer wieder: mich ein bisschen besser fühlen, als grade vorhin, mich auszudehnen, zulassen, erlauben, dass mein Inneres Sein jetzt IST.

Ich möchte mich so gern immer in der Nähe von Wertschätzung fühlen, leichten Zugang haben zu dem, was jetzt zu schätzen da ist, was ich jetzt grade schätzen kann, dieses wunderbare Gefühl, dass wirklich alles immer gut ist, jetzt in diesem sich ausdehnenden Moment hier.
Ich will ein Mensch sein, der sich immer wieder hinlehnt in die Richtung des sich Gut-Anfühlenden, optimistischen; das Beste machen aus dem, was jetzt da ist, was ich jetzt bin und was die anderen um mich jetzt sind.

Und ich genieße es so sehr, dass die Menschen um mich von mir nur noch hören, worauf ich mich freue, ich kann so einfach weglassen, wenn mich etwas sorgt; denn ich weiss, das mich sorgen dient mir nicht. Es schadet und hält fest.

Ich liebe es, mich einzuklinken in meine Freude, die jetzt grade fließt.
Und ich liebe es, dass die Welt, meine Welt sich einklinkt in diese Freude und mir ganz von selbst mehr davon liefert.

Ich liebe es, dass die Menschen um mich sich besser fühlen. Ich liebe es zu wissen, dass das Unwohlsein abnimmt und das Wohlsein, die Zufriedenheit, das Glücklichsein zunimmt.
Ich liebe es zu wissen, was in dem Schwingungs-Vortex der Menschheit alles drin ist; ich liebe es zu wissen, wie groß die Fülle ist, die die Menschheit erschaffen hat.
Ich liebe es, dass die Menschheit immer mehr und immer besser die spirituellen Gesetzmäßigkeiten versteht und das Ergebnis ihrer Wünsche immer besser zulassen kann.
Ich liebe es, mich immer besser zu fühlen, die meiste Zeit. Ich liebe meine Freunde, die Menschen mit denen ich arbeite.

Ich liebe die Technologie, die mir ermöglicht hier zu lesen, Abraham zuzuhören, mich mit der Welt zu verbinden.

Ich liebe meinen Computer, ich liebe das Internet.

Ich liebe das Wohlbefinden, die Harmonie, die die Ordnung ist, auf der das Universum basiert. Ich liebe es, dass alles gut ist. Dass für mich alles gut ist, solange ich im Wohlfühlen, Vertrauen verweile.

Ich liebe die Essenz, in der ich fließe. Ich liebe die Essenz, in der die anderen fließen.

Ich liebe es auch, ihre und meine Essenz anzustarren, auch wenn sie jetzt grade mal nicht aktiv am Laufen ist. Anstarren kann ich sie ja trotzdem.
Ich liebe es, diese Essenz immer spüren zu können, ob sie sich nun grade zeigt oder eben nicht. Ich liebe es, nahe bei meinem essenziellen Sein zu bleiben, unabhängig davon, was die anderen gerade machen oder sind.

Ich liebe es, in diesem Körper zu leben, zu laufen, zu singen, zu kochen, zärtlich das Gesicht der Sonne entgegen zu strecken. Ich liebe die Sonne und was sie mir schenkt: Wärme und Licht und Offenheit und ihr Strahlen.

Ich liebe das Leben und ich liebe den Kontrast und was er mir täglich frei Haus liefert: Meine Ausdehnung.
Ich liebe mein Leitsystem der Gefühle, weil es mir in jedem Moment anzeigt, wo ich stehe im Verhältnis zu dem, was ich erbittet habe.

Ich liebe es wahrzunehmen, zu spüren, wenn ich negative Emotionen am Laufen habe. Ich liebe es dann, Gedanken zu finden, die sich besser anfühlen; ich liebe das Gefühl der Erleichterung.

Ich liebe es, wenn ich die Ruder loslassen kann und der Lebensfluss mein Bootchen sofort kehrt und bei mir wieder Kraft und Freude da ist. Ich liebe diesen Strom von Wohlbefinden, das Gefühl, wenn er mich erfasst und trägt und nährt und mir unendliche Liebe von meinem Inneren Sein zufließen lässt.

Ich liebe das Leben als schöpferisches Wesen.
Ich liebe meine Freiheit und Freiwilligkeit bei der Gestaltung jedes kostbaren Tages.

Ich liebe es in dieser physischen Form hier zu sein: als Gelegenheit für andere, um Wohlbefinden zu beobachten und auch selbst zu erfahren.

Ich liebe es mir selbst und anderen Schwingungs-Aufwind zu geben, ich liebe es in Verbindung mit der Quelle unseres Sein zu sein; ich liebe es, dass diese Quelle sich meiner immer bewusst ist, auch dass ich der Quelle so viel öfter als früher bewusst bin.

Ich liebe den Kontrast; ich liebe es durstig zu sein, damit das Wasser dann so wundervoll schmeckt, wenn ich es trinke.

Ich liebe es, manchmal alle Luken dicht zu machen, um dann wieder freudig aufzutun. Ich liebe es zumachen zu können und bewusst wieder aufzutun.

Ich liebe den Widerstand zu spüren und zu wissen, wie ich ihn wieder loswerde. Ich liebe es zu wissen, was zu tun ist, selbst wenn ich es nicht immer gleich tue.

Ich liebe es meine Schwingung wahrzunehmen und meine Gefühle zu kennen. Ich liebe es, meine Gefühle zu akzeptieren. Ich liebe es, sie zu erforschen und mit ihnen vertraut zu sein. Ich liebe es, nicht zu reagieren, wenn ich nicht reagieren will. Ich liebe diese Freiheit, die Gefühle sein zu lassen oder sie zu begrüßen und zu stärken.

Ich liebe das Gefühl der Kostbarkeit, Zärtlichkeit, Lebendigkeit des Lebens.

Ich liebe es, gut anfühlende Gedanken wie auf einer Perlenkette aufzufädeln. Ich liebe es, dabei meine Gefühle zu fühlen, wahrzunehmen und zu merken, wie mein Körper jeweils darauf reagiert. Ich liebe einfach alles, was sich in mir tut, zu registrieren, zu akzeptieren, zu erforschen und es geschehen zu lassen oder loszulassen. Ich liebe es zu wissen, w i e ich die Dinge ins Da-Sein fokussiere.

Ich liebe es, zu wissen, dass Wohlbefinden die Ordnung des Universums IST und ich liebe es, dass diese Wohlfühl-Ordnung mich überrennt, durchflutet, durchströmt, durchdringt, erhellt, zum Lachen bringt und immer wieder überflüssiges, altes so leicht wegspült, mich ständig erneuert.

Ich liebe den Kontrast, weil er mich führt und lenkt und mir so viel Gutes geschenkt hat in den letzten sieben Monaten.

Ich liebe diese Teachings, die mich dem in Freude sein näher bringen Tag für Tag.

Ich liebe mein Inneres Sein, das mit Eurem verbunden ist und ich liebe dieses Forum, das die Essenz der Teachings auf den Punkt bringt und ehrt und liebt und schätzt und vermehrt.
Und hervorbringt.

Ich liebe diese Feuerwerke der Wertschätzung ! Ich liebe Abraham, die mir beigebracht haben, wie das hier alles geht... :gvibes:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Lichtblume » 17. Sep 2012, 17:42

liebe Kia :hug:

Danke für diese Zeilen. Sie kommen wie gerufen für mich.

Ich wünsche dir einen schönen Abend.

Liebe Grüsse
lichtblume
Benutzeravatar
Lichtblume
 
Beiträge: 528
Registriert: 06.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Kia » 17. Sep 2012, 20:01

Dir auch schönen Spätsommerabend :danke:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Kia » 18. Okt 2012, 08:39

Gestern Nacht ist mir wieder aufgefallen, wie sehr ich die Stimme von Esther mit und in Abraham liebe.

Ich liebe diese Klarheit, das Alles-Durchdringende, das mich komplett neu aufmischt immer wieder und dabei jede Zelle kraftvoll durchdringt.

Das Universum ist Klang – und Klang aus dem Vortex überträgt sich, wenigstens für den Moment in dem diesem Klang zugehört wird.

Ich liebe es, dass alle Schwingungen, die nicht zu meinem essentiellen Sein dazu gehören, raus geworfen werden, transformiert werden, irgendwie bewirkt die Stimme so viel, selbst wenn ich manchmal zu müde bin, um den Inhalt noch wahrnehmen zu können. Die Stimme genügt, um meine innere Verbindung zu mir selbst zu stabilisieren.

Und wie freue ich mich, wenn ich morgens als erstes dann wieder richtig zuhören und verstehen kann. Das sind kostbare zehn Minuten.

Es ist so ein wunderbar, dass es Menschen in dieser Jetzt-Zeit gibt, die Ihre Stimme der Quelle zur Verfügung stellen, damit ich mich darin üben kann, auch meine Stimme in meinem Alltag jetzt der Quelle zur Verfügung zu stellen.

Ich liebe Esthers Stimme.
Danke für Tausende von Teachings, danke für die Musik des Klanges Deiner Stimme.
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Rosenstern » 19. Okt 2012, 17:06

Ich liebe es, mit allem zu umgeben, was mich glücklich macht.
Ich liebe inspirierende Düfte und freue mich auf jeden neuen Duft, den ich bekomme.
Der Schmerz, den wir uns heute zu fühlen geweigert haben, wird sich morgen bei einem anderen Anlass wieder melden.
(Safi Nidiaye)
Benutzeravatar
Rosenstern
 
Beiträge: 84
Registriert: 05.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Urmina » 20. Okt 2012, 06:58

Ich liiiebe es, wenn...

...der Tag so wie jetzt erwacht, die Stille, das Zwielicht
...mein Hundi sich auf meinem Schoss zusammenkugelt und sich seine Wärme spüre, er bei mir ist wenn ich so am Compi sitze


BildBildBild
Urmina
 

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Kia » 20. Okt 2012, 08:02

Ich liebe den Herbst.
Seinen goldenen strahlenden Duft und Klang.
Ich liebe die Farben - und das Licht,
das die Welt wie mit Goldstaub umhüllt.

Ich liebe das innerlich zur Ruhe kommen -
das sich in sich selbst zurückziehen.
Ich liebe die Stille, die alles, durchdringt
und zum Leuchten bringt.

Ich liebe das Leuchten und Strahlen
in den Augen der Menschen.

Wenn ich von ganzem Herzen
glücklich bin, erkenne ich so leicht
in jedem Menschen
dieses strahlende goldene Sein,
das uns alle hervorbringt.
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Lea » 20. Okt 2012, 11:55

Ich liebe dieses Forum ! Besonders liebe ich jeden einzelnen Abraham-Workshop und freue mich riesig, wenn wieder eine neue Workshop-Übersetzung dazugekommen ist. DANKE !
:danke:
Lea
 

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Rosenstern » 20. Okt 2012, 17:15

Ich liebe den heutigen Tag, an dem ich durch das schöne Wetter das Gefühl bekam, es ist Sommer.
Ich liebe die Atmosphäre im Forum und entdecke überall mal etwas, was mein Herz erfrischt.
Der Schmerz, den wir uns heute zu fühlen geweigert haben, wird sich morgen bei einem anderen Anlass wieder melden.
(Safi Nidiaye)
Benutzeravatar
Rosenstern
 
Beiträge: 84
Registriert: 05.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Ila » 14. Nov 2012, 14:17

Ich liebe
-Abraham und Esther
-meine tollen Kinder, meinen Mann, meine Eltern
-meine vielen Freunde und Bekannten
-das Novemberwetter, weil man nicht im Garten arbeiten "muss" und den Abend gemütlich zu Hause verbringen kann

Ich bin dankbar für
-jede neue Erfahrung die ich machen kann
-die Menschen, denen ich begegne
-das Kennenlernen von LoA
-mein Wohlbefinden und meine Gesundheit
-für meine Lebenseinstellung

Ich freue mich auf
-das viele Wissen, was mich noch erwartet
-jeden neuen Tag
-einen Abend für mich ganz alleine

Ich bin zufrieden und glücklich. Danke!

In Liebe und Wertschätzung

Ila
Ila
 

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Rosenstern » 18. Nov 2012, 18:08

Ich bin dankbar für:

- gesunde Familie und Freunde
- für jeden neuen Tag
- für jede neue Begegnung
- für alles, was ich bereit bin zu empfangen...
Der Schmerz, den wir uns heute zu fühlen geweigert haben, wird sich morgen bei einem anderen Anlass wieder melden.
(Safi Nidiaye)
Benutzeravatar
Rosenstern
 
Beiträge: 84
Registriert: 05.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Merim » 3. Dez 2012, 06:07

Ich bin dankbar für:

- mein Leben
- meine Tiere
- die schöne Natur um mich herum
Benutzeravatar
Merim
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Pichel » 3. Dez 2012, 17:25

Ich empfinde Wertschätzung für:

- meine Familie
- Menschen die anderen Menschen helfen
- schöner Sonnenuntergang
Benutzeravatar
Pichel
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Kavaja Varna » 9. Feb 2013, 20:44

Ich liebe und wertschätze das Haus in dem wir wohnen, welches von einem schönen Garten umgeben wird, den wir noch nach unseren Wünschen formen können.
Ich liebe und wertschätze unseren Vermieter und dessen Frau, die schon einmal unsere Vermieter waren. Ich liebe diese familiäre Atmosphäre hier auf dem Hof.
Ich liebe und wertschätze dieses Haus, weil ich es bekommen habe, so wie ich es haben wollte.

Ich liebe meine Familie und freue mich, wenn sie gesund und froher Dinge sind.

Ich liebe und wertschätze meine Freiheit und Freizeit, die ich gerne weiterhin beibehalten will. Ich liebe es, meine eigene Chefin zu sein. Denn es ist schön, die Hausarbeit selbst einzuteilen. Ich liebe es zu beginnen und zu beenden, wann immer es mir beliebt. Ich freue mich über die Zeit, die ich auch für mich selbst einräumen kann, um zu meditieren und Sport zu machen. Es ist all das, was ich wollte.

Ich freue mich über diese Geschenke und Gaben dieses Lebens und erfreue mich über Verbesserungen.

Danke
Kavaja Varna
 

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Viereichen » 6. Mär 2013, 18:48

Ich liebe meinen Werdegang, denn er macht mich so, wie ich bin.
Ich schätze es sehr, dass meine ältere Tochter vorhin so glücklich angerufen hat. Dass sie mit ihrer Omi telefoniert hat und ihren inneren Widerstand überwinden konnte.
Ich wohne in einer wunderbaren Wohnung, die ist so hell und ruhig. Das genieße ich sehr.

Ich liebe meine Kinder, ein riesen Geschenk; immer wieder neu.
Ich schätze die Zeit, dass ich sie spüren kann. Dass es immer mehr zum Wertschätzen gibt, als mir gerade einfällt.

Ich bin sehr dankbar, dass ich so eine freie, offene Spiritualität mit Abraham gefunden habe. Da ist ein Maximum an "zulassen" drin, dass ich sonst nirgends finde, in keiner Religion.
Ich danke sehr für diesen Frühlingstag, die Freundlichkeit der Menschen in aller Begegnung, die Sonnenstrahlen, die Luft, das Essen, dass ich gleich genießen werde. Nachher das kuschelige, warme Bett und das Ausruhen. Eine tolle Einrichtung der Natur, dass der Mensch so im Wechsel von Schlaf und Wachsein hin- und herswitched.
Viereichen
 

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Rosenstern » 10. Mär 2013, 20:52

Ich liebe Überraschungsbesuch.
Ich bin so dankbar für den heutigen Tag.
Ich schätze alles, was mich erfreut sehr.
Der Schmerz, den wir uns heute zu fühlen geweigert haben, wird sich morgen bei einem anderen Anlass wieder melden.
(Safi Nidiaye)
Benutzeravatar
Rosenstern
 
Beiträge: 84
Registriert: 05.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Winner » 14. Sep 2013, 19:57

:heartsmiel: Ich liebe die Art und Weise wie ich liebe.
:heartsmiel: Ich liebe es Zeit mit ihm zu verbringen.
:heartsmiel: Ich liebe, dass ich endlich das Gefühl manifestiert habe, von dem ich so so so lange geträumt habe.
:heartsmiel: Ich liebe, dass ich nun so liebe wie mein inneres Wesen es tut.
:heartsmiel: Ich liebe, dass ich ihn frei lassen kann.
:heartsmiel: Ich liebe, dass ich will, dass er und ich glücklich sind.
:heartsmiel: Ich liebe, dass ich weiß, dass alles gut ist und auch bleibt.
:heartsmiel: Ich liebe es, dass ich darüber lachen kann, wie ich "die Liebe" früher gesehen habe.
:heartsmiel: Ich liebe, dass ich nichts mehr zu erzwingen versuche
:heartsmiel: Ich liebe, dass die Dinge mit einer Leichtigkeit zustande kommen
:heartsmiel: Ich liebe es so sehr ihn zu lieben und dadurch mich selbst zu lieben.
:heartsmiel: Ich liebe es zu sehen, dass mein inneres Gefühl sich sooo übertrieben schön im Außen zeigt.
:heartsmiel: Ich liebe es nun endgültig zu wissen, dass ich liebenswert bin.

:heartsmiel: Ich liebe diese Gefühl zu wissen, dass ich alles manifestiere kann.

:heartsmiel: Darüber hinaus, liebe ich es, dass ich die Vergangenheit hinter mir lassen kann und endlich dankbar für sie bin, denn ich habe Raketen abgeschossen, die sich nun so schön manifestieren.
~It's not about the creat-ion, it's about creat-ing!~ Abe
Benutzeravatar
Winner
 
Beiträge: 322
Registriert: 02.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Kirasunny » 13. Jan 2017, 22:47

Ich schätze es, diesen Thread heute passend zum Zitat gefunden zu haben. :stimmt:

Er war ja total versteckt :clown: , ist dafür aber um so schöner. :loveshower:

Es kommt soviel Lebensfreude und Lebenslust rüber! :gvibes: :kuss:
Kirasunny
 
Beiträge: 99
Registriert: 06.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Kirasunny » 17. Jan 2017, 20:20

Ich liebe es, wenn die Sonne lacht und wie der Schnee glitzert.

Überall zwitschern Vögel, jeder mit seinem ganz eigenen Klang.

Ich liebe es, wenn ich Menschen mit einem Lächeln im Gesicht begegne - ausgelassen und beschwingt durch einen strahlenden Wintertag!
Kirasunny
 
Beiträge: 99
Registriert: 06.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Kirasunny » 18. Jan 2017, 20:07

Ich liebe es, wenn die Sonne über den Dächern der Stadt untergeht - welch ein Spiel von Licht und Farben. Wo Worte einfach verblassen und das Auge nur noch schaut.

Mein Blick schweift in die Ferne. Der Fernsehturm zwinkert mit seinem roten Licht und flüstert mir zu:
" Alles ist möglich - you know it - Du hast es gesehen. "

:ros: :ros: :ros: für alle Co-Creatoren, die mir einmal den Weg "freigeräumt" haben, so dass ich meinen in der Kindheit unerreichbar erscheinenden, aber mit unendlichem Begehren aufgeladenen Lebenstraum verwirklichen konnte.
Kirasunny
 
Beiträge: 99
Registriert: 06.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Kirasunny » 16. Mär 2017, 18:12

Ich liebe den Frühling mit seiner Farbenpracht. Überall sieht man Frühjahrsblüher. Hach, und wenn dann erst Tulpen und Bäume blühen.

Die Natur erwacht - tanzende, gelbe Schmetterlinge, süße Marienkäfer, Vögel, die ihre Kreise ziehen oder sich wie schneeweiße Schwäne auf einem Feld treffen. :gvibes:

Menschen verlagern ihre Aktivitäten wieder mehr nach draußen. Maler zeigen ihre Kunst. Strassenmusiker spielen auf - tanz mit dem Frühling. :loveshower:

Ich bin kribbelig und freue mich auch darauf wieder zu skaten - meine Meditation :vortex:
Kirasunny
 
Beiträge: 99
Registriert: 06.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Rosenstern » 15. Mai 2017, 09:43

Ich liebe es, im hier und jetzt zu sein.
Alles in mir darf da sein.
Es fühlt sich wunderbar an, wie all das, was ist, einem Meere gleichend sanft fließt.
Der Schmerz, den wir uns heute zu fühlen geweigert haben, wird sich morgen bei einem anderen Anlass wieder melden.
(Safi Nidiaye)
Benutzeravatar
Rosenstern
 
Beiträge: 84
Registriert: 05.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Feuerwerk der Wertschätzung

Beitragvon Kirasunny » 11. Jun 2017, 18:18

Ich wertschätze, dass

ich heute einen sonnigen, abwechslungsreichen Tag mit grüner Natur inmitten des Grosstadtflairs erlebt habe.

Blumen kieken, Seilbahn fahren, Aussicht genießen, eine kurze, "rasante" Bobfahrt - yeah.

Eis schlecken inmitten betörender Rosen. Erleben, wie unterschiedlich man Gärten gestalten kann - ein Meer aus Farben und Formen - wie wundervoll.

Ich liebe es, unsere physische Welt in ihrer Vielfalt und Fülle mit allen Sinnen zu erleben. :kuss:
Kirasunny
 
Beiträge: 99
Registriert: 06.2016
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Praktische Anwendung der Abraham-Übungen"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker