Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Deutsche Übersetzungen der täglichen Abraham-Hicks-Zitate

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 18. Apr 2018, 11:25




Ihr müsst nicht das Schlechte zusammen mit dem Guten nehmen. Warum das Schlechte in Eure Schwingung einschliessen? Nehmt nur das Gute in die Schwingung herein, und dann wird auch nur Gutes zu Euch kommen.



You don't have to take the bad with the good. Why include the bad in the vibration? Only include the good in the vibration, and then only the good can come to you.

Abraham - Excerpted from the workshop in Napa, CA on Thursday, February 27th, 1997 #101



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 19. Apr 2018, 13:08




Nehmt Euch die Zeit, zuerst Eure Energie auszurichten, dann wird das Handeln unwichtig. Wenn Ihr das nicht tut und nicht das Gefühl findet, nach dem Ihr Ausschau haltet, so wird kein noch so umfangreiches Handeln auch nur den geringsten Unterschied machen.



Take the time to line up the Energy first, and action becomes inconsequential. If you don't take the time to line up the Energy, if you don't find the feeling place of what you're looking for, not enough action in the world will make any difference.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Diego, CA on Sunday, August 3rd, 1997 #102



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 20. Apr 2018, 10:43




Seid Ihr in Einklang mit denen, die Ihr wirklich seid, so könnt Ihr gar nicht anders, als die Menschen zu schätzen, mit denen Ihr in Kontakt kommt. Euer Wert für die Euch umgebenden Menschen hängt nur von einem Faktor ab: Eurer persönlichen Anbindung zur Quelle. Und das Einzige, was Ihr jemand anderem geben könnt, ist das Beispiel Eurer Verbindung. Und die können sie beobachten, dann für sich selbst wünschen und darauf hin arbeiten, sie auch zu erlangen - aber die Verbindung könnt Ihr ihnen nicht geben. Jeder ist selbst verantwortlich für die Gedanken, die er denkt und die Dinge, die er als Objekt seiner Aufmerksamkeit wählt.




When you are in alignment with who-you-really-are, you cannot help but uplift those with whom you come into contact. Your value to those around you hinges upon only one thing: your personal alignment with Source. And the only thing you have to give to another is an example of that alignment — which they may observe, then desire, and then work to achieve — but you cannot give it to them. Everyone is responsible for the thoughts they think and the things that they choose as their objects of attention.


Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction: Learning to Attract Health, Wealth and Happiness" #103



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 21. Apr 2018, 11:52




Dieses "unterentwickelte" Land ist in keinster Weise fehl am Platze. Es hat andere Wünsche und andere Standards, und es ist nicht "weniger als", sondern einfach nur anders. Wir sind nicht gekommen, um alle die Dinge auf die genau gleiche Art und Weise zu tun. Wir sind nicht gekommen, um alle gleich zu sein. Wir sind gekommen als eine vielfältige Gruppe nicht-physischer Energien, die ganz unterschiedliche Erfahrungen machen möchten.



This "underdeveloped" country is not inappropriate in any way. It has different desires and different standards, and it is not lesser than -- it is just different. We did not all come to do it the same way. We did not all come to be alike. We came as a diverse bunch of Non-Physical Energies wanting different experiences.

Abraham - Excerpted from the workshop in North Los Angeles, CA on Monday, August 13th, 2001 #104



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 22. Apr 2018, 10:59




Es gibt viele Situationen, Einstellungen, Lebensstile - sogar die Wahl der Ernährung - die Ihr nicht für Euch wählen möchtet. Durch das Leben habt Ihr viele erwünschte und unerwünschte Aspekte herausgefunden, und es ist wichtig sich zu erinnern, dass keines dieser ungewollten Dinge in Eure Erfahrung hinein springen kann, da es in Eurem auf Anziehung basierenden Universum kein Aufzwingen gibt.

Die Wahl, die andere Menschen treffen, können Eure Erfahrung nicht in negativer Weise beeinflussen, es sei denn, Ihr schliesst sie dadurch in Eure Erfahrung ein, dass Ihr ihnen Aufmerksamkeit schenkt. Alle Dinge kommen zu Euch nur durch schwingungsmässige Einladung, und sie verbleiben auch nur, wenn Ihr ihnen fortgesetzt Aufmerksamkeit schenkt.

Euer Universum hat Freiheit als seine Grundlage. Freiheit für alle, auszuwählen, worauf sie ihre Aufmerksamkeit richten und was sie daher erfahren werden. Eure Interaktion miteinander gewährt eine Basis des Contrast, der fortwährende Ausdehnung gewährleistet.

Wenn andere Menschen Schwingungs-Übereinstimmung erreichen mit dem, was sie wünschen, so nehmen sie dadurch niemals etwas von Euren eigenen Wünschen fort. Wenn Eure Zeit-Raum-Realität Euch zu einem Wunsch inspiriert hat, so ist es sicher, dass er auch erfüllt werden kann, denn das Umfeld Eurer Erde hat das Potential, die Essenz aller Wünsche zu befriedigen
.



There are many situations, attitudes, lifestyles—even food choices—that you do not want to participate with. Through the living of your life, you have identified many wanted and unwanted aspects, and it is important to remember that none of those unwanted things can jump into your experience, because there is no assertion in your attraction-based Universe.

The choices that others make cannot negatively impact your experience unless you include them in your experience through your attention to them. Things come to you only through your Vibrational invitation—and they remain only by your continuing attention to them.

Your Universe is based upon freedom. Freedom for everyone to choose what they give their attention to, and therefore what they choose to experience. And your interaction with one another provides a contrasting basis that assures continual expansion.

When others achieve Vibrational alignment with something they desire, they in no way deprive you of your desires. If your time-space reality has inspired a desire within you, it is certain that your desire can be fulfilled, for your Earth environment has the potential of satisfying the essence of all desires.

Abraham - Excerpted from the Getting into the Vortex Guided Meditation CD and User Guide #105


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 23. Apr 2018, 10:13




Wenn Ihr Eure Wut abflauen lasst und Eure Angst durch eine hoffnungsvolle Erwartungshaltung ersetzt, dann werdet Ihr leicht das Momentum des Wohlergehens anzapfen können. Es wird sogar so einfach sein, dass Ihr Euch fragen werdet, warum Ihr das nicht öfter tut.


If you can let anger subside, and let fear be replaced with more hopefulness, you will easily tap into a momentum of Well-being. It will seem so easy, you will wonder why you don't do that more often.

Abraham - Excerpted from Orlando, FL - January 11th, 2014 #106



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 24. Apr 2018, 08:47




Wenn es Euch so vorkommt, als würde jemand Euren Knopf drücken, so macht Euch klar, dass Ihr eins seid mit einem grossen Knopf da draussen, der darum bettelt, gedrückt zu werden. Wenn Ihr ihn nicht zur Verfügung stellt, dann kann ihn auch niemand drücken.



When it feels to you as if someone is pushing your button, realize that you are the one with a great big button out there that is just begging to be pushed. If you don´t put it out there, no one will push it.

Abraham Excerpted from San Francisco, CA - March 8th, 2014 #107



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 25. Apr 2018, 10:55




Krankheit oder Schmerzen sind nur der physische Ausdruck negativer Emotionen. Sobald Ihr keinen Widerstand mehr leistet, sind sie kein Thema mehr.




Illness or pain is just an extension of negative emotion. When you are no longer feeling any resistance to it, it's a non-issue. San Rafael, CA — 8/3/02

Abraham - Excerpted from the workshop in San Rafael, CA on Saturday, August 3rd, 2002 #108



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 26. Apr 2018, 08:22




Wann immer Ihr Euch schlecht fühlt und dann innehaltet und Euch sagt "nichts ist wichtiger, als dass ich mich gut fühle, ich möchte einen Grund finden, mich genau jetzt wohl zu fühlen", dann findet Ihr einen besseren Gedanken.

Jedesmal, wenn Ihr ein negatives Gefühl empfindet, leistet Ihr Widerstand gegen etwas, was Ihr wünscht, und dieser Widerstand fordert seinen Tribut. Es hat einen Einfluss auf Euren physischen Körper und auch auf die Menge der wundervollen Dinge, denen Ihr erlaubt, in Eurer Erfahrung zu erscheinen.



Whenever you are feeling less than good, if you will stop and say, Nothing is more important than that I feel good—I want to find a reason now to feel good, you will find an improved thought.

Anytime you feel negative emotion, you are in the mode of resisting something that you want, and that resistance takes its toll on you. It takes its toll on your physical body, and it takes its toll on the amount of wonderful things that you are allowing to come into your experience.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction" #109



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 27. Apr 2018, 15:06




Der Trick (der aber kein Trick ist, sondern eine Fähigkeit) ist der, Wünsche zu haben und sie dann nicht mit Zweifeln nieder zu trampeln. Wenn Ihr glaubt, dass Ihr Eure Wünsche erreichen könnt, fühlt Ihr Euch wunderbar. Ein Wunsch dagegen, den Ihr anzweifelt, fühlt sich nicht gut an.

Manchmal sagt Ihr dann "nun, ich werde meinen Wunsch loslassen." Das aber könnt Ihr nicht, weil sich sofort Momentum aufbaut, wenn das Leben Euch einen Wunsch hat hervorbringen lassen. Und dann ist der Weg des geringsten Widerstandes, mit dem Wunsch in Ausrichtung zu kommen.




The trick is (it is not a trick, but a skill) the skill is, to have desires that you do not trample with doubt. When you believe you can accomplish your desire you feel wonderful. But a desire that you doubt does not feel good.

And then, you sometimes say, "Well, I will just release my desire." But you cannot, because once life has caused you to identify a desire, momentum happens. And then, the path of least resistance is to line up with the desire.

Abraham - Excerpted from San Diego, CA - February 8th, 2014 #110




*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 28. Apr 2018, 13:11




Fühlt Wertschätzung für die, die Euch Beispiele von Wohlergehen geben. Wie würdet Ihr wissen, dass Wohlstand möglich ist, wenn es in Eurem Umfeld keinen Wohlstand gäbe? Alles ist Teil dieses Contrast, der Euch hilft, Eure Wünsche zu verfeinern.



Feel appreciation for those who provide examples of Well-being. How would you know that prosperity was possible if there wasn't some evidence of prosperity around you? It's all part of this contrast that helps you to sharpen your desire.

Abraham -Excerpted from the workshop in Orlando, FL on Sunday, January 10th, 1999 #111



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 29. Apr 2018, 17:03




"Ist diese Tablette wirklich eine wirksame Tablette? Und ist dieses Verfahren ein wirksames Vorgehen?" Was immer Ihr findet, um Eure Wünsche zuzulassen, führt Euch in den Prozess der Ausrichtung. Daher bestätigen wir weder irgendetwas noch lehnen etwas ab. Viele bieten ihre "unfehlbare Methode" als das an, was Erfolg hat. Und das ist für sie in Ordnung. Wir spenden allem Beifall, was jemandem hilft, den Fluss des Wohlergehens zuzulassen, das sie so sehr wünschen und verdienen.



"Is this pill really an effective pill? Is this process really an effective process?" Anything that causes you to allow what you desire is the process of coming into alignment. And so, we're not, in any way, validating or invalidating anything. Many offer their "dog and pony show" as being the one that works. And good for all of them. We applaud anything that assists someone in allowing the Well-being, that they so much want and deserve, to flow.

Abraham - Excerpted from the workshop in Salt Lake City, UT on Saturday, September 9th, 2000 #112



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 1. Mai 2018, 15:46




Es ist genau so einfach, ein Schloss zu kreieren wie einen Knopf. Die Frage ist dabei nur, ob Ihr Euch auf ein Schloss konzentriert oder einen Knopf.



It is as easy to create a castle as a button. It's just a matter of whether you're focused on a castle or a button.

Abraham - Excerpted from the workshop in Boca Raton, FL on Sunday, January 12th, 1997 #113



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 2. Mai 2018, 15:35




Wenn Ihr nur eines tun würdet - nach Dingen suchen, die Ihr wertschätzen könnt, so würde das Euch ein freudiges, wunderbares Leben bescheren. Und wenn Ihr niemals etwas anderes verstehen würdet, als nach Dingen zu schauen, die Ihr wertschätzen könnt, dann wäre das auch das einzige benötigte Werkzeug, um beständig die Verbindung zu schaffen zu denen, die Ihr wirklich seid. Das ist alles, was Ihr braucht.




If all you did was just look for things to appreciate you would live a joyous, spectacular life. If there was nothing else that you ever came to understand other than just look for things to appreciate, it's the only tool you would ever need to predominantly hook you up with who you really are. That's all you'd need.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Antonio, TX on Saturday, January 26th, 2002 #114



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 3. Mai 2018, 09:57




Die Gedanken, die Ihr denkt, haben Anziehungspotential, und dann denkt Ihr mehr vom Gleichen und diese Gedanken ziehen wieder an und Ihr denkt mehr Gleiches. Anders gesagt, wenn Ihr eine Erwartung habt, so habt Ihr vorherrschende Gedanken dazu, und das LoA wird Euch das wieder und wieder bringen. Dann sagt Ihr "ich glaube das, weil es wahr ist". Und wir antworten: Du glaubst das, weil Du den Gedanken immer wieder gedacht hast. Ein Glaube ist lediglich ein Gedanke, den Ihr immer wieder denkt.



The thought that you think, you think, which attracts to it; so you think it some more, which attracts to it; so you think it some more. In other words, when you have an expectation, you've got a dominant thought going on, and Law of Attraction is going to deliver that to you again, and again and again. And you say "The reason that I believe this, is because it is true." And we say, the reason that you believe it, is because you've practiced the thought. All that a belief is, is a thought that you keep practicing.

Abraham - Excerpted from the workshop in Indianapolis., IN on Tuesday, May 28th, 2002 #115



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 4. Mai 2018, 14:07




Viele Menschen sagen uns, dass sie so damit beschäftigt sind, Geld zu verdienen, dass sie keine Zeit haben, sich daran zu erfreuen. Wenn Ihr Euch auf das Tun verlasst, um zu kreieren, so seid Ihr oft zu müde, um Eure Kreation zu geniessen. Wenn Ihr nicht nur die Macht der Gedanken versteht, sondern dieses machtvolle Werkzeug auch bewusst in Richtung der von Euch erwünschten Dinge anwendet, werdet Ihr erkennen, dass der Aktionsanteil Eures Lebens die Art und Weise ist, das zu geniessen, was Ihr durch Eure Gedanken erschaffen habt.



Many tell us that they are so busy making their money that they do not have time to enjoy it . . . for when you rely on your action to create, often you are too tired to enjoy your creation. Once you not only understand the power of your thought, but you deliberately direct this powerful tool in the direction of things that you desire, then you will discover that the action part of your life is the way you enjoy what you have created through your thought.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction: Learning to Attract Health, Wealth and Happiness" #116



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 7. Mai 2018, 16:57




Wenn Ihr seht, dass jemand etwas Schreckliches erlebt, dann schiesst Ihr eine Wunschrakete für eine Lösung ab. Und wenn Ihr Euch auf diese Lösung konzentriert, fühlt Ihr Euch sofort besser. Und nun seid Ihr Teil des Stroms, der Teil der Lösung ist.




When you see someone living something awful, a rocket of desire for their resolution shoots out of you. And then, if you start focusing upon their resolution, you'll start feeling better right away. And now, you're part of the current that is part of the solution.

Abraham - Excerpted from the workshop in Asheville, NC on Sunday, October 24th, 2004 #117



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 9. Mai 2018, 08:36




Wenn Ihr wartet, bis Euer Körper vollkommen dehydriert ist, bevor Ihr etwas trinkt oder vollkommen ausgemergelt ist, bevor Ihr etwas esst, so kann Euer Körper stark aus der Balance geraten. Und wenn es auch möglich ist, Euren Körper schliesslich wieder zurück in einen Zustand des Wohlergehens zu führen, so ist es viel einfacher, eine gesunde physische Balance aufrecht zu erhalten, statt sie nach einem Verlust wieder zurück zu gewinnen.

Die meisten Menschen bringen sich selbst nie in die dramatische Situation, dass sie so lange ohne Wasser oder Nahrung sind, dass sie ihrem Körper Schaden zufügen; es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass die Menschen ihren Körpern etwas genauso Wichtiges vorenthalten: Die Ausrichtung auf die Quellenenergie.

Und genauso, wie es eine gute Idee ist, zu trinken, wenn Ihr die Anzeichen von Durst fühlt und dadurch Euer Wohlgefühl zu erhalten, lange bevor Ihr Dehydration erfahrt, ist es ebenso wichtig, die Gedanken zu verändern und Widerstand aufzugeben beim ersten Anzeichen negativer Emotion. Und wenn es auch möglich ist, über lange Zeit hinweg negative Emotionen auszuhalten, so ist das sicherlich nicht die beste Erfahrung für die Zellen Eures physischen Körpers.

Wenn Ihr lernt, den Widerstand in den sehr subtilen Anfangsstadien aufzulösen, so wird Euer physischer Körper gedeihen. Gedeihen ist das, was für Euch natürlich ist.



If you wait until your body is completely dehydrated before you drink something or completely emaciated before you eat something, your body can get far out of balance. While it is possible to eventually bring your body back to a state of well-being—it is much easier to maintain a healthy physical balance than to recover it after losing it.

Most people never put themselves into the dramatic situation where they are without water or food to the point of doing damage to their physical bodies; however, it is not uncommon for people to deprive their bodies of something equally important: alignment with Source Energy.

In the same way that it is a good idea to drink when you feel the indication of thirst—and therefore maintain your Well-Being long before dehydration is experienced—it is equally important to change the thought and release resistance at the first indication of negative emotion. For while it is certainly possible to withstand negative emotion for long periods of time, it is not the optimal experience for the cells of your physical body.

When you learn to release resistance in the early, subtle stages, your physical body must thrive. Thriving is what is natural to you.

Abraham - Excerpted from the Getting into the Vortex Guided Meditation CD and User Guide #118



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 11. Mai 2018, 09:33




Selbst wenn Ihr im Recht seid in Bezug auf ein Thema - wenn Ihr Euer Recht-Haben jemand anderem aufdrängt, der dem widerspricht, ganz egal, wie Recht Ihr habt, so verursacht es noch mehr Widerstand. Anders gesagt kann erst in dem Moment das Zulassen dessen geschehen, was Ihr für Euch wünscht, wenn Ihr aufhört, dagegen anzugehen.



Even in your rightness about a subject, when you try to push your rightness toward another who disagrees, no matter how right you are, it causes more pushing against. In other words, it isn't until you stop pushing that any real allowing of what you want can take place.

Abraham - Excerpted from the workshop in Boston, MA on Saturday, May 17th, 2003 #119



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 12. Mai 2018, 13:54




Wenn Ihr zu etwas "Ja" sagt, dann schliesst Ihr Gewünschtes in Eure Erfahrung ein. Wenn Ihr "Nein" zu etwas sagt, dann schliesst Ihr etwas ein, das Ihr nicht in Eurer Erfahrung haben wollt.



When you say "Yes" to something, you include something you do want in your experience. When you say "No" to something, you include something you don't want in your experience.

Abraham - Excerpted from the workshop in Orlando, FL on Saturday, February 15th, 1997 #120



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 13. Mai 2018, 10:25




Habe ich die Verantwortung, die ganze Welt davon zu überzeugen, meine Trommel zu schlagen? Nein, und das kannst Du auch nicht. Du schlägst Deine Trommel, und das Universum antwortet auf Deinen Trommelschlag. Es gibt so viele unterschiedliche Welten, die von so vielen unterschiedlichen Betrachtern dieser Welten gelebt werden, wie es Betrachter dieser Welten gibt.



"Do I have a responsibility to make the whole world beat to my drum?" No, nor could you. You beat your drum, and the Universe will respond to the drum that you are beating… There are as many different worlds being lived by as many different perceivers of the world as there are perceivers of the worlds.

Abraham - Excerpted from the workshop in Phoenix, AZ on Saturday, March 19th, 2005 #121



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 14. Mai 2018, 12:38




Die Wahrheit ist also, dass es nicht nur einen einzigen Weg gibt. Die Wahrheit ist auch, dass es nicht nur einen einzigen richtigen Weg gibt. Die Wahrheit ist, dass alle Wege zu einem richtigen Weg werden können. Die Wahrheit ist, dass jedes Individuum einen unterschiedlichen Weg hat. Und diese verschiedenen Wege, die jedes Individuum schrittweise unternimmt und ständig ergänzt, diese echten Wege sind der Quelle bekannt und werden von der Quelle geleitet, wenn Ihr bereit seid, Euren Gefühlen Aufmerksamkeit zu schenken.




So, the truth is, there's not one path. The truth is, there's not only one right path. The truth is, all paths can be made to be the right path. The truth is, that every individual has a different path. And that different path that every individual is launching incrementally—and amending constantly—that true path is known by Source and is guided by Source if you will pay attention to the way you feel.

Abraham - Excerpted from the workshop in Philadelphia, PA on Wednesday, October 13th, 2004 #122



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 15. Mai 2018, 12:15




Ihr werdet nie an ein Ende kommen und Ihr könnt nie etwas falsch machen. Das Leben soll Spass machen: Ihr seid Schöpfer, Ihr seid ein Mechanismus, der fokussieren kann und Ihr seid hier in einer Umgebung, die dafür sehr geeignet ist. Wenn Ihr eine Idee habt, spielt mit ihr - rein für den Spass, der Euch das macht. Wenn Ihr es nämlich aus irgendeinem anderen Grund tut, dann seid Ihr nicht verbunden mit der Energie der Quelle.




You never get it done, and you cannot get it wrong. Life is supposed to be fun: you are creator, you are a focusing mechanism, and you are here in an environment that is very conducive to that. When you get hold of an idea, play it out for the pleasure in it. If you are doing it for any other reason, then you are not connecting to your Source Energy.

Abraham - Excerpted from the workshop in Silver Springs, MD on Sunday, April 11th, 1999 #123



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 16. Mai 2018, 11:16




Eltern möchten verhindern, dass ihre Kinder falsche Entscheidungen treffen, also lassen sie nicht zu, dass sie eine Entscheidung treffen. Dann wird das Kind abhängig, und die Eltern sind darüber ungehalten und es entwickelt sich bereits früh eine Situation von Schuldzuweisung.

Wenn Ihr Eure Kinder ermutigt, alles zu tun, was ihnen möglich ist und wenn Ihr nicht den natürlichen Eifer erstickt, den sie haben, so können sie glänzen und erfolgreich sein und Euch und sich selbst zeigen, wie gut sie sich anpassen an physische Erfahrungen - und dann hat jeder einen Gewinn.




Parents don't want their children to make the wrong decisions, so they don't allow them to make the decision. And then the child becomes dependent, and then the parent resents that, and it gets off into a blameful thing early on.

If you are encouraging children to do all that they can do -- and not squelching the natural eagerness that is within them, so that they can shine and thrive and show you and themselves how good they are at adapting to physical experience -- then everyone wins.

Abraham - Excerpted from the workshop in Dallas, TX on Saturday, March 13th, 1999 #124



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 18. Mai 2018, 11:04





Die Kleinen können sich noch erinnern, wie sie die Macht ihrer Imagination benutzen. Sie üben sie immer noch aus, und das ist einer der Gründe, warum sie so begeisterungsfähig sind.




The little ones still remember how to use the power of their imagination. They are still engaged in the utilization of their imagination — that is one of the reasons that keeps them so exhilarated.

Abraham - Excerpted from the workshop in Spokane, WA on Wednesday, July 7th, 1999 #125




*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9186
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Abraham-Zitate"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast