Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Deutsche Übersetzungen der täglichen Abraham-Hicks-Zitate

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 27. Feb 2018, 09:46




Dies ist immer wahr: Was ich denke und wie ich mich fühle ist immer ein Schwingungs-Match zu dem, was sich manifestiert. Der Witz an der Sache aber ist dies: Manifestationen geschehen nicht sofort. Ihr habt also diese Verzögerung durch einen Zeitpuffer - und das macht Euch nachlässig. Ihr würdet Eure Gedanken sorgfältiger wählen, wenn jedes mal ein Ziegelstein auf Euren Kopf fallen würde, wenn Ihr einen negativen Gedanken denkt. Aber Ihr seid nicht hier, um für Euer Denken bestraft zu werden. Ihr seid hier, um Euer Denken und Euren Fokus zum Erschaffen zu benutzen.



This is always true: What I think and how I feel, and what manifests, is always a vibrational match. But here's the big kicker: What manifests isn't manifesting instantaneously. So, you've got all this buffer of time leeway that makes you sloppy... If you thought a negative thought and a brick would instantly fall on your head every time, you'd clean up your thinking. But you're not here to be punished about your thinking. You're here to use your thinking—and your focus—to create.

Abraham - Excerpted from the workshop: Washington, DC on May 07, 2005 #51



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 28. Feb 2018, 09:36




Der Grund für Euer Wünschen jedes einzelnen Dinges ist die Überzeugung, dass Ihr Euch wirklich gut fühlt, wenn Ihr es habt. Wenn Ihr Euch aber nicht wirklich gut fühlt auf dem Weg dorthin, dann werdet Ihr nie ankommen. Ihr müsst zufrieden sein mit der Gegenwart, während Ihr gleichzeitig wünscht, mehr zu haben.




The reason you want every single thing that you want, is because you think you will feel really good when you get there. But, if you don't feel really good on your way to there, you can't get there. You have to be satisfied with what-is while you're reaching for more.

Abraham -Excerpted from the workshop in Boston, MA on Saturday, October 5th, 2002 #52



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 1. Mär 2018, 10:44




Ihr habe Euch selbst erschaffen aus den Komponenten dieser Zeit-Raum-Realität. Ihr seid nicht von einem anderen Planeten gekommen. Für die meisten von Euch ist es (ein wenig) leichter zu glauben, dass ein Raumschiff von einem anderen Planeten gekommen ist und einige von Euch hier zurückgelassen hat und dass Ihr hier nun einiges veranstalten könnt.

Und das gleiche Raumschiff hat auch ... ach nein, dass ist ja die Geschichte von Noah´s Arche ... zwei von allem anderen gebracht. Und jetzt habt Ihr mit dieser Geschichte das gleiche Problem wie mit der von Noah´s Arche: Das muss ja ein stinkendes Boot gewesen sein ... Wie haben denn die ganzen Tiere aller Arten darauf gepasst? Und wo sind sie hergekommen? Ihr seht ...



You created yourself from the components of this time/space reality. You did not come from another planet. For most of you it is (slightly) easier to believe that some spaceship came in from another planet and dropped some of you off, and now, you've really got it going good.

And the same spaceship also brought … oh no, that's the Noah's ark story ... two of everybody else. And so, now, you've got the same problem with this story that you do with Noah's ark: It must have been a smelly boat… And how did all those species get on it? And where did they come from? You see ...

Abraham - Excerpted from the workshop in Kansas City, MO on Wednesday, September 15th, 2004 #53



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 2. Mär 2018, 10:17




Ihr könnt Euch nicht ständig arm fühlen und Reichtum erwarten. Diese beiden Schwingungen passen nicht zusammen. Ihr müsst die Schwingung von Reichtum finden. Ihr Menschen sagt oft: "Wie kann ich denn die Reichtums-Schwingung finden, wenn ich in einem Vakuum lebe, in dem kein Reichtum existiert?"

Darauf antworten wir: Ihr müsst die Macht Eurer Gedanken anwenden. Ihr müsst einen Weg finde, um eine Schwingung anzubieten, die Reichtum entspricht, bevor Reichtum in Eure Erfahrung fliessen kann. Ihr müsst Euch bereits so fühlen, wie Ihr leben möchtet. Anders gesagt sollt Ihr glücklich sein, obwohl Eure Wünsche noch nicht erfüllt sind. Denn dann wird das, was Ihr wünscht, zu Euch kommen.



You cannot be in a steady feeling of poverty and allow abundance. Those two vibrations don't go together. You've got to find the vibration of abundance. Humans often say, "How can I find the vibration of abundance when I'm standing in a vacuum where no abundance exists?"

And we say: You've got to use the power of your mind. You've got to find a way to offer a vibration that matches abundance before abundance can flow into your experience. You have to feel the way you want to live. In other words, you've got to be happy even in the absence of what you want. And in time, what you desire will come.

Abraham - Excerpted from Boca Raton, FL - January 18th, 2014 #54



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 3. Mär 2018, 07:54




Ihr, die Ihr evolutionäres Denken praktiziert, seid hier ganz ausserordentlich kreativ beteiligt. Es liegt etwas ausgesprochen Zufriedenstellendes im Wünschen und der bewussten Ausrichtung Eurer Energie und dem bewussten Finden dieses bekannten Gefühls, um dann zu erkennen, dass die Manifestation erfolgt.




You, on the leading edge of thought, are here enormously, creatively involved. There's something so satisfying about asking and deliberately aligning your Energy and deliberately finding the familiar feeling of that, and then seeing it manifest.

Abraham - Excerpted from the workshop in Syracuse, NY on Tuesday, October 13th, 1998 #55



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 4. Mär 2018, 09:50




Ihr habt mehr Übereinstimmung in Harmonie mit jeder anderen Person auf diesem Planeten als Disharmonie, weil Ihr in grösserer Harmonie mit Eurem Innersten seid, als Euch das bewusst ist oder als die meisten von Euch zulassen. Je näher Ihr Eurer eigenen Harmonie mit Eurer Quellenenergie kommt, um so mehr in Harmonie seid Ihr miteinander.

Wenn Ihr über andere Menschen nachdenkt und darüber, was sie über Euch denken, dann solltet Ihr verstehen, dass das, was sie von Euch denken, sehr wenig mit dem zu tun hat, wer Ihr seid. Es hat vielmehr mit ihren eigenen gewohnheitsmässig gedachten Gedanken zu tun. Es hat mehr mit ihnen als Denker zu tun als mit dem Gegenstand ihrer Gedanken.

Wenn für Euch nichts wichtiger ist, als Euch gut zu fühlen, dann könnt Ihr eine Phantasiegeschichte über einen Menschen erfinden, der sich in Eurem Leben befindet und er wird anfangen, sich gemäss Eurer Phantasie zu verwandeln und ihr immer mehr zu entsprechen, da das Gesetz der Anziehung etwas sehr Machtvolles ist.




You have more harmony points with every person on the planet than you have disharmony points, because there is much more of you that is in harmony with your Core than you realize or that most of you allow. The closer you come to being in harmony with your Source Energy, the more in harmony you are with each other.

When you think about other people and what they think of you, do you understand that what they think of you has very little to do with what you are? It has mostly to do with the habits of thought that they have developed. It has more to do with them as thinkers than it does with you as the subject of their thought.

If nothing is more important to you than that you feel good, you can form a fantasy about someone who is in your life and they will begin to modify to meet your fantasy, because Law of Attraction is a very powerful thing.

Abraham - Excerpted from the workshop in Asheville, NC, on Saturday, September 5th, 1998 #56



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 5. Mär 2018, 13:03




Der Glaube, dass das Verhalten anderer Menschen kontrolliert werden muss, so dass Eure Beobachtung dieses Verhaltens Euch gute Gefühle beschert, macht Euch verletzlich in Bezug auf ihr Verhalten.

Wir würden Euch gerne helfen zu verstehen, dass weder das gute Gefühl, das Euch das Beobachten erwünschten Verhaltens beschert noch das schlechte Gefühl, wenn Ihr unerwünschtes Verhalten beobachtet, in Wirklichkeit der Grund ist, dass Ihr Euch gut oder schlecht fühlt. Wie Ihr Euch fühlt, hat immer nur zu tun mit Eurer Verbindung mit oder Trennung von der Quelle in Euch. Nur die Beziehung zwischen der Quelle in Euch (mit Eurem eigenen Inner Being) ist der Grund für die Gefühle, die Ihr erfahrt.

Wenn es auch schön ist, in Eurer physischen Umgebung Dinge zu finden, die das Wohlgefühl der Ausrichtung auf Euer Inner Being fördern, so wird Euer Verständnis, warum Ihr Euch in Wirklichkeit wohl fühlt, es Euch ermöglichen, Euch unabhängig vom Verhalten anderer wohl zu fühlen.

Das Verstehen Eurer eigenen Gefühle hat nur zu tun mit der Schwingungs-Beziehung mit Eurem Inner Being, mit der Quelle in Euch, mit der ausgedehnten Version Eurer Selbst, die in Eurem Vortex wohnt und Euch vollkommene Ermächtigung und absolute Freiheit beschert.




A belief that the behavior of others must be controlled—so that your observation of that good behavior will make you feel good—leaves you feeling vulnerable to their behavior.

We would like to help you to understand that neither the good feeling you find when you observe wanted behavior, nor the bad feeling you find when you observe unwanted behavior, is actually the reason that you feel good or bad. The way you feel is only ever about your alignment, or misalignment, with the Source within you. It is only your relationship with the Source within you (with your own Inner Being) that is the reason for the emotions that you feel.

While it is nice to find things in your physical environment that enhance your good-feeling alignment with your Inner Being, your understanding of why you feel good will make it possible for you to feel good regardless of the behavior of others.

Understanding that the way you feel is really about your Vibrational relationship with your Inner Being—with the Source within you, with the expanded version of you who resides inside your Vortex—gives you complete empowerment and absolute freedom.

Abraham - Excerpted from the Getting into the Vortex Guided Meditation CD and User Guide #57



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 6. Mär 2018, 12:15




Manchmal ist ein Mensch krank und eine Tochter oder jemand, der die kranke Person liebt, sagt "Abraham, ich möchte dieser Person helfen". Wir empfehlen dann, ganz einfach das Bild dieser Person als vollkommen gesund und voller Wohlergehen aufrecht zu erhalten und darauf zu vertrauen, dass auf dem Weg des geringsten Widerstandes sie entweder gesund wird und die Gesundheit wieder hergestellt wird oder sie zieht sich zurück und wird dort Wohlergehen erfahren. In jedem Fall aber, ob sie nun leben oder das erfahren, was Ihr die Todeserfahrung nennt - das Wohlergehen wird immer wieder hergestellt.

Es ist ganz egal, ob es sich um jemanden handelt, der ein freudvolles Leben gelebt und meditiert hat und die Süsse der Verbindung täglich erfahren hat, der dann sagt "oh, diese Lebenserfahrung war so wunderbar, dass ich denke, ich wende meine Aufmerksamkeit nun einem anderen Aspekt dieser Erfahrung zu", die Augen schliesst, sich niederlegt und den Übergang macht und dann bemerkt wird, dass er während der Nacht hinübergegangen ist oder ob jemand ein gewalttätiges Erlebnis hatte, während dessen er durch das Gewehr eines Feindes oder die Pistole eines Gewaltäters oder einen Autounfall hinübergeht. Wenn sie hinübergehen, so machen sie schliesslich alle immer die gleiche Erfahrung.



Sometimes someone will be sick, and a daughter or someone who loves a sick person will say, "Abraham, I'm wanting to help this person." And we say, just hold the image of them in a place of utter Well-being, and trust that through the path of least resistance, either they will recover and Well-being will be restored here, or they will withdraw and Well-being will be restored there. But in either case, whether they stay or whether they have what you call death experience, the Well-being is always restored.

Whether it is someone who has just been bipping along in physical experience who has been meditating, who knows the sweetness of Connection on a day-to-day basis, who says, "Ah, this life experience has been so wonderful and I think I will now turn my attention to another aspect of my life experience," closes their eyes as they put themselves in the bed, make the transition, and they are discovered as having made their transition in the night. Or whether they have some violent experience, where at the gun of an enemy, or the gun of someone violent, or a car crash they make their transition. As they make their transition, ultimately it is still the same experience.

Abraham - Excerpted from the workshop in San Rafael, CA on Saturday, March 9th, 2002 #58



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 7. Mär 2018, 12:36




Physische Erfahrung ist die Konsequenz evolutionären Denkens. Die weitestgehende Ausdehnung dieser Gedanken. Ihr steht nicht am Anfang. Ihr seid hier an der Leading Edge und lebt die Manifestation von Gedanken. Und wenn Ihr Euch innerhalb der Manifestation dem Contrast aussetzt, dann erschafft Ihr neue Wünsche, die Lebenskraft herauf beschwören.





Physical experience is the leading edge of thought. The furtherest extension of that thought. You are not at the beginning. You are here on the leading edge, living the manifestation of thought. And as you expose yourself to the contrast within the manifestation, you don new desires which then summon the Life Force.

Abraham - Excerpted from the workshop in Syracuse, NY on Tuesday, October 14th, 1997 #59



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 8. Mär 2018, 09:10




Der Same Eures Wunsches enthält alles Notwendige, um zur Erfüllung aufzublühen. Und das Gesetz der Anziehung ist die Maschine, die das vollbringt. Eure Arbeit ist es nur, ihm einen fruchtbaren Standort zu geben, damit er sich entwickeln kann.



Within the seed of your desire is everything necessary for it to blossom to fulfillment. And Law of Attraction is the engine that does the work. Your work is just to give it a fertile growing place in order to expand.

Abraham - Excerpted from the workshop in Albuquerque, NM on Sunday, May 9th, 1999 #60



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 9. Mär 2018, 12:08




Contrast hilft Euch, Eure Wünsche zu identifizieren. Verlangen ist die Einladung dazu. Es fliesst immer durch Euch hindurch. Ihr habt die Möglichkeit, Euch der Harmonie Eurer Schwingung mit Eurem Wunsch zu öffnen oder auch nicht. Werden die Wünsche durch Euch ins Leben gerufen, und geht Ihr mit dem Fluss, dann werdet Ihr erfolgreich sein; wenn Ihr aber die Ereignisse als Entschuldigung nehmt, nicht im Fluss zu sein, dann versucht Ihr Eure Begrenzungen aufrecht zu erhalten. Wir möchten Euch zeigen, wie Ihr mit dem Fluss schwimmen könnt. Das bedeutet nichts anderes, als die schwingungsmässige Übereinstimmung mit Eurem Wunsch zu finden und zuzulassen, dass die Universelle Energie, die Euer Wunsch hervorgerufen hat, durch Euch fliessen kann. Das ist die beste kreative Erfahrung.




Contrast helps you to identify desire. Desire is summoning. It's always flowing through you. You have the opportunity of opening to the harmony of the vibration of your desire or not. As the desires are being summoned through you, and you go with the flow, you thrive, but if you use things to be your excuse for not going with the flow, you are arguing for your limitations. We want to show you how to go with the flow. Which means nothing more than finding vibrational harmony with your own desire, and letting the Universal Energy that your desire is summoning to it flow to it through you. It is optimum creative experience.

Abraham - Excerpted from the workshop in Silver Spring, MD on Saturday, October 21st, 2000 #61



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 10. Mär 2018, 09:32




Wenn Ihr das "Was wäre Wenn?"-Spiel spielt, dann sucht nach den Dingen, mit denen Ihr Euch besser fühlt. Es gibt keine einzige Situation, aus der es keinen Ausweg gibt. Die Menschen aber wählen aus Gewohnheit die Mangel-Perspektive, bis sie sich schliesslich an einem Punkt befinden, an dem es keine Wahlmöglichkeiten mehr zu geben scheint.

Wenn Ihr aber Eurer Absicht treu bleibt und nach Beweisen von Wohlergehen und Gedeihen und Glücklichsein Ausschau haltet, dann schwingt Ihr Euch auf diese Dinge ein, und dann werden sich gut anfühlende Erfahrungen dieser Art in Eurem Leben vorherrschen.




When you play the What-If? game, look for things that make you feel better. There is never a situation in which there is not a way out—but, out of habit, most people continue to choose the "lack" perspective until they eventually find themselves where it seems that there are no more choices.

But as you hold to your intention to look for evidence of Well-Being and thriving and success and happiness, you will tune yourself to the vibrations of those things—and so those kinds of good-feeling experiences will dominate your life.

Abraham - Excerpted from the book "Money and the Law of Attraction: Learning to Attract Health, Wealth and Happiness" #62



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 11. Mär 2018, 12:38




Ihr werdet heftiges Verlangen empfinden. Daher gibt es eine Daumenregel, die man auf das Essen anwenden kann oder auf Investitionen auf dem Aktienmarkt oder alles andere: Wenn der Impuls aus einem freudvollen Gedanken kommt, der sich gut anfühlt, dann folgt ihm. Wenn der Impuls aus einem unangenehmen Gedanken entsteht, der sich nicht gut anfühlt, folgt ihm nicht.




Cravings are going to occur to you. So here's the rule of thumb about eating, or about investing in the stock market, or about anything else: If the impulse comes from a joyous thought that feels good, follow it. If the impulse comes from an uncomfortable thought that felt bad, don't follow it.

Abraham - Excerpted from the workshop in Portland, OR on Saturday, July 13th, 2002 #63



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 12. Mär 2018, 08:58




Nichts muss repariert werden. Alles entfaltet sich auf perfekte Art. Wenn Ihr also in Eurem Jetzt steht und akzeptiert, dass alles gut ist, dann werdet Ihr Euch aus dieser Schwingung heraus von mehr und mehr Beweisen umgeben finden, dass alles gut ist. Wenn Ihr aber überzeugt seid, dass die Dinge nicht in Ordnung sind, dass die Luft verschmutzt ist oder dass etwas falsch gelaufen ist oder dass die Regierung an Verschwörungen beteiligt ist ... dann werdet Ihr in dieser Schwingung verfangen sein und beginnen, alle möglichen ähnlichen Dinge zu manifestieren und sagt dann "seht Ihr, ich habe doch gesagt, dass die Dinge falsch laufen."




Nothing needs to be fixed. Everything is unfolding perfectly. So when you stand in your now accepting that all is well, then from that vibration, you become surrounded by more and more evidence that all is well. But when you're convinced that things are broken, that there is pollution, or that things have gone wrong, or that the government is doing conspiracies... then what happens is you get caught up in that vibration, and you begin to manifest that kind of stuff, and then you say, "See, I told you that things were going wrong."

Abraham - Excerpted from the workshop in North Los Angeles, CA on Tuesday, March 7th, 2000 #64



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 13. Mär 2018, 09:18




Die Menschen sagen "die Freude ist auf dem Weg zu finden", aber sie verstehen selten, was sie da sagen. In dieser fokussierten Zeit-Raum-Realität habt Ihr Ziele und Absichten, die Euch rufen; und wenn Ihr einen Wunsch erkennt, so schickt er im wahrsten Sinne des Wortes Lebenskraft durch Euch. Und genau darum dreht es sich - das Leben, das durch Euch strömt, nicht die Vollendung von irgend etwas.



People say, "The joy is in the journey," but they rarely understand what they are saying. You are in this focused time/space reality with goals and objectives that call you because as you identify a desire it literally summons life through you. Life summoning through you is what it's all about, not the completion of anything.

Abraham - Excerpted from the workshop in Chicago, IL on Sunday, November 1st, 1998 #65



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 14. Mär 2018, 11:00




In Eurem physischen Umfeld habt Ihr einen Ausspruch, den Ihr benutzt, um Euch gegenseitig zu unterhalten (er ist von keinem Nutzen für Euch), der sagt "Ich habe Angst, dass ich in den Hafen gehe und feststelle, dass mein Schiff schon gekommen und wieder abgefahren ist. Ich werde mein Schiff verpassen". Und wir sagen Euch "es kommt noch ein Schiff und noch ein Schiff und noch ein Schiff".

Ihr habt keine Ahnung, wie viele Schiffe an Eurem Quai anlegen. Es ist ein ständiges Kommen, und es ist vollkommen egal, wie viele davon Ihr verpasst. Das einzige, was wichtig ist, ist dies: Was geschieht im Moment mit Eurer Schwingung? Ihr erfahrt durch Euer Gefühl, was Ihr in jedem Moment schwingungsmässig erzeugt.



There's an expression in the physical environment that you use to entertain each other, (it doesn't serve you very well) that says, "I worry that I'll go down to the dock, and that my ship will have already come and gone. I'll miss my boat." And we say, another boat, another boat, another boat.

You have no idea how many boats are coming to your dock. It's a steady stream, and it doesn't matter how many of them you've missed. The only thing that matters is what are you doing right now in your vibration? And you can tell what you're doing right now in your vibration by the way you feel.

Abraham - Excerpted from the workshop in Los Angeles, CA on Saturday, August 4th, 2001 #66



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 15. Mär 2018, 12:21




Es ist wirklich keine gute Idee, Eure Freunde zu ermuntern, sich in Eurer Gegenwart über irgend etwas zu beklagen. Es liegt kein Wert darin, jemandem zu helfen, detailliert eine unglückliche Erfahrung zu beschreiben.



It is really not a good idea to encourage your friends to complain about things to you. There is no value in assisting anyone to describe, in detail, their unhappy experiences.

Abraham - Excerpted from: North Los Angeles, CA on February 22, 2014 #67



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 16. Mär 2018, 08:33




Euer hoch entwickelter physischer Körper besteht in dieser Art und Weise aufgrund der Intelligenz Eurer Zellen. Und die Intelligenz Eurer Zellen existiert aufgrund der Verbindung zur Quellenenergie.

Wenn Mediziner und Wissenschaftler versuchen, Heilmittel für Krankheiten zu finden, ohne die Schwingungs-Beziehung zwischen dem physischen Körper und der Energie der Quelle in Betracht zu ziehen, so suchen sie nach Heilung an den falschen Stellen. Wird der Widerstand, der das Wohlergehen verhindert hat, nicht aufgegeben, so wird er sich zeigen in Form einer erneuten Krankheit.

Aufgrund ihrer Verbindung zur Intelligenz der Quelle wissen Eure Zellen genau, was sie tun müssen, um diese unwahrscheinliche Vielfalt funktionierender Zellen in Eurem phantastischen Körper zu werden. Und in der Abwesenheit von Behinderung durch Eure negativen Gedanken des Widerstandes verbleibt diese Kommunikation offen für eine klare, immer aktualisierte Information, die Euren physischen Körper in Höchstleistung und perfektem Funktionieren verbleiben lässt.

Wenn keine negativen Emotionen vorhanden sind und die vollkommene Ausrichtung und Kommunikation mit der Energie der Quelle zugelassen wird, so kann Euer physischer Körper seine Balance wieder finden und von jeglichem Ungleichgewicht genesen. Und wenn die Balance wieder hergestellt ist, so ist es leicht, sie mit beständig sich gut anfühlenden Gedanken aufrecht zu erhalten.




Your sophisticated physical body exists because of the intelligence of your cells. And the intelligence of your cells exists because of their Connection to Source Energy.

When doctors and scientists try to find cures for diseases without taking into consideration the Vibrational relationship between the physical Being and Source Energy, they are looking for cures in all the wrong places. If the resistance that disallowed the Well-Being to begin with is not released, it will show up in the form of another and another disease.

Your cells, because of their connection to the intelligence of Source Energy, know exactly what to do in order to become the incredible variety of functioning cells in your magnificent physical body. And in the absence of the hindrance that is caused by your resistant negative thought, that communication stays open to clear, up-to-the-moment interaction, keeping your physical body at peak and perfect performance.

In the absence of negative emotion—and therefore the allowance of complete alignment and communication with Source Energy—your physical body can reclaim its balance and recover from any imbalance. And once balance has resumed, it is easy to maintain with consistently good-feeling thoughts.

Abraham - Excerpted from the Getting into the Vortex Guided Meditation CD and User Guide # 68



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 17. Mär 2018, 11:27




Babies denken und üben Anziehung aus, bevor sie sprechen. Auch wenn Ihr erst Monate in Eurem physischen Körper lebt, so seid Ihr trotzdem alte und weise Schöpfer, die in diesem Körper eines kleinen Kindes leben. Und Ihr kamt mit machtvollen Absichten, um Contrast zu erfahren und zum Zwecke der Ausdehnung klare Wunschraketen in Eure Schwingungsmäs-Realität abzuschicken.

Oft nehmen die Leute an, dass ein Kind nicht Schöpfer seiner eigenen Erfahrungen sein kann, da es noch nicht spricht; aber wir versichern Euch, dass niemand in Eurer Erfahrung kreieren kann. Kinder senden Schwingung aus, die die Grundlage dessen sind, was sie anziehen - sogar ab dem Moment ihrer Geburt.




Babies Are Thinking and Attracting Before They Are Speaking... Even though you are only months old in your physical body, you are a very old and wise creator focused in that baby's body. And you came with powerful intentions to experience contrast and to launch clear rockets of desire into your Vibrational Reality for the purpose of expansion.

People often assume that because a child is not yet offering words, the child could not be the creator of its own experience, but it is our promise to you that no one else is creating your experience. Children emanate Vibrations which are the reason for what they attract - even from their time of birth.

Abraham - Excerpted from the book, The Vortex, Where the Law of Attraction Assembles All Cooperative Relationships #69



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 18. Mär 2018, 12:04




Ihr werdet feststellen, dass die Menschen, die am meisten von Wohlstand sprechen, ihn auch haben. Und die häufig von Gesundheit sprechen, haben sie. Diejenigen, die meistens von Krankheit sprechen, haben sie auch. Und die von Armut sprechen, haben sie auch. Es ist Gesetz. Es kann nicht anders sein.

Die Art und Weise, wie Ihr Euch fühlt, ist Euer Punkt der Anziehung, und das Gesetz der Anziehung ist am besten verstanden, wenn Ihr Euch selbst als einen Magneten seht, der mehr und mehr dessen anzieht, wie Ihr Euch fühlt. Wenn Ihr Euch einsam fühlt, zieht Ihr mehr Einsamkeit an. Wenn Ihr Euch arm fühlt, dann zieht Ihr Armut an. Und wenn Ihr Euch krank fühlt, dann zieht Ihr mehr Krankheit an. Wenn Ihr Euch unglücklich fühlt, dann zieht Ihr mehr unglückliche Gefühle an. Wenn Ihr Euch gesund und vital und lebendig und erfolgreich fühlt, dann werdet Ihr alle diese Dinge anziehen.



You will notice that those who speak most of prosperity, have it. Those who speak most of health, have it. Those who speak most of sickness, have it. Those who speak most of poverty, have it. It is Law. It can be no other way.

The way you feel is your point of attraction, and so, the Law of Attraction is most understood when you see yourself as a magnet getting more and more of the way you feel. When you feel lonely, you attract more loneliness. When you feel poor, you attract more poverty. When you feel sick, you attract more sickness. When you feel unhappy, you attract more unhappiness. When you feel healthy and vital and alive and prosperous—you attract more of all of those things.

Abraham - Excerpted from "The Law of Attraction, The Basics of the Teachings of Abraham" #70



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 19. Mär 2018, 09:47




Solange Ihr Euch mit etwas unwohl fühlt, lässt Eure Schwingung nicht zu, dass die erbetenen Dinge und das, von dem das Universum weiss, dass Ihr es wünscht, nicht zu Euch kommen können.




As long as you are feeling discomfort within anything, you're holding yourself in a vibration where all of the things that you have conjured, and all of the things that you have let the Universe know that you want, cannot flow to you.

Abraham - Excerpted from Los Angeles, CA - July 25th, 1999 #71



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 20. Mär 2018, 14:01




Auch wenn Ihr es gerne hättet, dass Eure Regierung die Gesetze instrumentiert oder Gott das Gesetz orchestriert oder sonst jemand das tut, um allen übereinstimmende Regeln zu geben, so wird das nie geschehen. Jeder von Euch sucht ganz individuell seine eigene Schwingungs-Balance, und wenn Ihr sie gefunden habt, dann werdet Ihr auch alle möglichen unterschiedlichen Meinungen akzeptieren, da Ihr nie mehr fürchten werdet, dass die Überzeugungen Euch irgendwo hinführen, wo Ihr gar nicht sein möchtet.



Even though you would like your government to orchestrate the laws or God to orchestrate the law or somebody to give everybody one set of rules, it's not ever going to happen. Each one of you, individually, are seeking your own vibrational balance, and when you find it, then you will welcome all kinds of different beliefs, because you will never fear that the belief will take you someplace that you don't want to be.

Abraham - Excerpted from the workshop in Atlanta, GA on Saturday, September 13th, 1997 #72



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 21. Mär 2018, 16:37




Euer Handlungsspielraum mag begrenzt sein, Eure Gedankenwahl ist es nicht.




Your choices of action may be limited—but your choices of thought are not.

Abraham - Excerpted from the workshop in Chicago, IL on Saturday, May 25th, 2002 #73



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 22. Mär 2018, 13:02




Das Universum weiss nicht, ob die von Euch angebotene Schwingung resultiert aus etwas, was Ihr beobachtet oder ob sie aus Eurer Imagination heraus entstanden ist. In jedem Fall antwortet es. Emotionen sind Eure Führung oder Eure Antwort auf Eure Schwingung. Eure Emotionen erschaffen nicht. Emotionen sind Eure Indikatoren dessen, was Ihr bereits im Begriff seid zu erschaffen. Wenn Ihr denkt, sendet Ihr eine Schwingung aus. Und es ist die Schwingung, die Ihr anbietet, die Eurem Anziehungspunkt entspricht. Was Ihr denkt und was zu Euch zurück kommt ist also immer in schwingungsmässiger Übereinstimmung. Die Emotionen - Euer Leitsystem - informieren Euch über das, was zu Euch kommen wird.




The Universe does not know if the vibration you are offering is because of what you are imagining, or because of what you are observing. In either case, it is responding. Emotion is your guidance or your response to your vibration. Your emotion does not create. Emotion is your indicator of what you are already creating. As you think, you vibrate. And it is your vibrational offering that equals your point of attraction. So, what you are thinking and what is coming back to you is always a vibrational match. The emotion (your Guidance System) is telling you what's coming.

Abraham - Excerpted from the workshop in North Los Angeles, CA on Tuesday, March 7th, 2000 #74



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Das tägliche Abraham-Zitat Teil III

Beitragvon lawofattraction » 23. Mär 2018, 11:26




Alles, was Ihr tut, macht Ihr aus dem alleinigen Grund, Euch Freude zu bringen. Wenn Ihr irgendeine Sache nicht zu Ende bringt, so bedeutet das, dass sie aufgehört hat, Euch die Freude zu machen, die Ihr davon erhofft hattet. Natürlich ist es immer besser, wenn Ihr etwas erwartet und damit auch in Ausrichtung kommt. Wenn Ihr darauf ausgerichtet seid, dann ist es eine Freude, darüber nachzudenken, sogar bevor Ihr damit angefangen habt. Und es ist eine Freude, wenn Ihr es beginnt und berauschend, während Ihr es tut und erfüllend, wenn Ihr es tut und zufriedenstellend, wenn Ihr zu seinem Ende kommt - Ihr seid dann auf dem ganzen Weg damit in Ausrichtung.




Everything you do is for the purpose of the joy that it is giving you. And so, when you don't see something through, it means that it stopped producing the joy that you were hoping to receive. Of course, it is always better if you have anticipated something and you've stayed lined up with it. If you're lined up with it, then it's joy when you're thinking about it even before you start, and it's joyful as you start, and it's intoxicating as you're going, and it's fulfilling as you do it, and it's satisfying as you finish it and you're in alignment the whole way on that.

Abraham - Excerpted from the workshop in Portland, OR on Saturday, July 12th, 2003 #75



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9215
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Abraham-Zitate"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste