Nachwachsenlassen abgetrennter Körperteile...

Links zu Diesem und Jenem

Nachwachsenlassen abgetrennter Körperteile...

Beitragvon abrakadabra » 31. Jul 2010, 08:44

Habe gerade diese Meldung entdeckt, die meine seit längerem schon gehegte Überzeugung bestätigt. Es erfüllt mich mit tiefer Genugtuung zu lesen, dass der Körper im Prinzip alles allein gemacht hat - nur der Impuls (="Rohbau") musste gesetzt werden. Jetzt muss nur noch der Umweg der Implantierung eines "Rohbaus" überwunden werden, der Impuls auf geistiger Ebene erfolgen. Der von Abraham erwähnte nötige Glaube an die Möglichkeit, abgetrennte Körperteile nachwachsen zu lassen, hat nun wohl die Chance, sich langsam - oder rasant? - auf breiterer Ebene zu entwickeln.

Ein wunderbares Beispiel, wie eine vermeintlich unmögliche Vision Wirklichkeit werden kann...
abrakadabra
 

Re: Nachwachsenlassen abgetrennter Körperteile...

Beitragvon lawofattraction » 31. Jul 2010, 09:14





Phantastisch, danke für den Hinweis. Wenn die Forschung nun weiter betrieben wird, sie auf breiter Ebene bekannt wird, dann werden auch immer mehr Menschen diese Möglichkeit als "normal" ansehen. Irgendwann ist dann die kritische Masse erreicht, und das Nachwachsen ist als Glaubenssatz etabliert. Überwunden werden muss lediglich der Unglaube. 8-)

Übrigens ist das Nachwachsen von Knochen z.B. bei Beinverlängerungen schon lange kein Geheimnis mehr. Die Knochen werden durchsägt und durch das Implantat eines Marknagels immer ein paar Millimeter auseinander gehalten. Der Knochen wächst von beiden Seiten nach, das Bedürfnis des Zusammenwachsens (Heilwerdens) ist im Körper vorhanden.



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8979
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsenlassen abgetrennter Körperteile...

Beitragvon Kia » 31. Jul 2010, 09:33

abrakadabra hat geschrieben:Es erfüllt mich mit tiefer Genugtuung zu lesen, dass der Körper im Prinzip alles allein gemacht hat


Das geht mir auch so. Im Moment machen unglaublich viele Menschen, die ich kenne, diese russische Ausbildung, über die ich von Ranna erfahren habe. Ich habe vor kurzem einmal mit dem Mann gesprochen, der hier in der Schweiz die Seminare leitet und verbreitet und er sagt: Der Grund, warum wir das verbreiten, ist: Wir wollen, dass jeder Mensch weiss, dass der Körper alles allein macht...."
Es gibt fast keine Werbung und trotzdem sind die Seminare sofort ausgebucht.
Also ich denke, es geht nur darum zu üben. Alles ist möglich.

Herzlich schönes Wochenende

Kia

http://mediathek.viciente.at/2009/10/de ... chwachsen/
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsenlassen abgetrennter Körperteile...

Beitragvon butea » 31. Jul 2010, 16:15

Mir ist auch schon mal Knorpel nachgewachsen, obwohl damals noch behauptet wurde, Knorpel würde niiiiie-niemals nicht nachwachsen. Ich glaube, daß alles möglich ist. Es ist ja schon altbekannt und erstaunt niemanden mehr, daß die Psyche immensen Einfluß auf den Körper hat -- daß durch Stress z. B. das Immunsystem leidet und man öfter krank wird. Das ist doch dasselbe in Grün, der Geist regiert über die Materie.
Ich freue mich sehr über die Meldung.
Auch wenn mir die Kaninchen leid tun.
butea
 

Re: Nachwachsenlassen abgetrennter Körperteile...

Beitragvon abrakadabra » 31. Jul 2010, 23:08

butea hat geschrieben:Auch wenn mir die Kaninchen leid tun.


Mir auch. Aber solange ich noch Fleisch esse, enthalte ich mich lieber den entsprechenden Diskussionen. :oops:

(Ist nicht bös gemeint, sondern Selbstironie.)
abrakadabra
 


Zurück zu "Off Topic - Links"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker