Will ichs oder will ichs nicht

Dies und Jenes

Re: Will ichs oder will ichs nicht

Beitragvon Daisy » 29. Mai 2010, 12:34

hawaii flower hat geschrieben:Hi Daisy,

Du sagst das du nicht schön und perfekt sein willst,schreibst aber sehr oft in diesem Forum von deinen Formen ,von dem perfekten Kurven ecetera.Das du sagst das du diese nur "brauchst" für deinen Beruf als Model......nehme ich dir schlichtweg nicht ab. Wäre dies nämlich so würdest du dich nicht beschweren das im Showbiz Schönheit einfach dazugehört. Für mich ist dein Widerspruch extrem sichtbar.Vielleicht ist es dir nur selbst noch nicht aufgefallen ?


Ich habe das jetzt mehrmals gelesen und verstehe die Logik noch nicht. Ich sehe nicht nur keinen Widerspruch, du hast da auch einiges ganz schön durcheinandergebracht. Seltsam, da du doch in deinem letzten Beitrag genau erfaßt hattest, was da bei mir los ist.

Dass ich als Person nicht schön sein will, habe ich nicht gesagt, denn ich bin schön und weiß sehr wohl darum. Und genau darum habe ich mich entschlossen, damit zu arbeiten (und mit anderen Attributen wie Talent und Leidenschaft fürs Metier).
Ich habe gesagt, dass ich mich als Person nicht an den perfekten Bildern von mir messen lassen möchte und nicht nur als das perfekte Bild wahrgenommen werden möchte, sondern eben als die Person, die ich unter dem Make-up bin.

Auch habe ich mich nie darüber beschwert, dass Schönheit im Showbiz dazugehört. Das wäre wohl ziemlich absurd. Ich habe beklagt, dass es ein Ideal im Geschäft gibt, das entscheidet, dass Frauen in dieser Industrie dünn zu sein haben und dafür lieber in Kauf genommen wird, dass das Talent in den Hintergrund rückt, und dass ich gern daran (mit)arbeiten würde, dass kurvige Frauen genauso respektiert werden und gleiche Chancen auf Arbeit haben wie die Dünnen. Und damit sekundär Frauen und Mädchen "da draußen" Mut zu machen.


Zu den eingestellten Bildern kommt es auf Hintergrundwissen an.Beim Sophia-Mansfield Bild gibt es sogar eine Erklärung was der Loren so im Kopf rumging.Es hatte etwas mit ihrer eigenen Massgelegten Moralvorstellung zu tun,weil sie selbst es immer abgelehnt hatte zu viel von sich zu zeigen.ich denke es war eher kein Neid (WARUM DENN AUCH;AUF WAS DENN ? sondern eben der innerliche eigene Konflikt mit Moralvorstellungen ,wie gesagt.
Bilder sind Illusionen,das solltest du doch wissen.


Bilder sind keine Illusionen, sie verkaufen mitunter welche. Dieses Bild wovon hier die Rede ist, ist jedoch kein inszeniertes gewesen, sondern ein "Schnappschuss". Und da kümmert es mich nicht, was im Kopf einer Sophia Loren vorging, denn das werden wir sowieso nie wissen. Was sie sagt, hätte vermutlich jede an ihrer Stelle gesagt, um nicht ins Hintertreffen zu geraten, aber ihr Blick spricht Bände. Neid worauf, das erwähnte ich bereits, wenn du nochmal nachlesen möchtest.

Sei es drum, ich erkläre mich hier nicht weiter, ich bin weit genug upstream mitgegangen, und von jemandem, der das Geschäft nicht kennt, erwarte ich ohnehin nicht, dass er die Regeln versteht. Ich habe hier - wie immer - lediglich etwas reflektiert und gedacht, vielleicht auch einen kleinen Schubs downstream zu bekommen.

Wenn nicht richtig gelesen wird und mir deshalb Dinge aufprojiziert werden und ich richtigstellen und die Geschichte damit nochmal erzählen muss, ist es kein Wunder, dass es so rüberkommt, als wolle ich im Problem verweilen. Das habe ich jetzt durchschaut und ärgere mich, dass ich überhaupt noch drauf eingegangen bin, nachdem bereits aus meinem Eröffnungspost hervorgeht, dass ich mir lediglich über etwas klarwerden will, um wieder downstream zu kommen.

Danke für diese Möglichkeit, ich weiß jetzt, dass ich die Dinge lieber mit mir selbst ausmache und mich ggf mit Abe-ern aus dem Metier austausche.

Liebe Grüße
Daisy
 

Vorherige

Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker