Wasser trinken und seine Vor- und Nachteile

Dies und Jenes

Wasser trinken und seine Vor- und Nachteile

Beitragvon LICHT » 26. Nov 2010, 08:49

hallo,

ein kurze anmerkung zum <wasser trinken>. selbst bei wasser trifft die aussage zu: <die dosis macht das gift>
große mengen wasser können tödlich sein, das blut wird zu sehr verdünnt, das gehirn bildet ödeme, allerdings erst bei größeren mengen - über 5 liter - innerhalb kurzer zeit getrunken. <der grad der erleuchtung verhält sich nicht propotional zu der menge an getrunkenem wasser> :kgrhl: :kgrhl: :kgrhl:

ich diesen sommer fiel mein nachbar ins koma und lag mehrere tage auf intensiv, er wollte sich was gutes tun, und hat zuviel wasser getrunken. daher meine sensibilisierung zu diesem thema.

ich denke, 3 liter über den tag verteilt bei durchschnittlicher belastung (sport - temperatur) sind in ordnung.

LICHT

(@ mods - vielleicht separater wasser trinken thread ? da off-topic)
Sorget Euch nicht
Benutzeravatar
LICHT
 
Beiträge: 171
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Abraham Meditations-CD

Beitragvon lawofattraction » 26. Nov 2010, 10:32




Hallo Licht,

ich denke nicht, dass Abraham raten, in fünf Minuten fünf Liter Wasser zu trinken. Und wir sprechen hier nicht über "Erleuchtung" durchs Wassertrinken. Es handelt sich um eine ernst gemeinte Frage von Thriver - und für mich ist die Antwort aus dem Workshop vollauf ausreichend -- wie wohl auch für jeden anderen, der Vernunft walten lässt und mit seinem Körper in Kontakt ist.

Und so ganz am Rande: :clown: Es gibt ja so etwas wie das Gesetz der Anziehung, und wenn wir nicht auf der Schwingungsebene sind, ins Koma zu fallen oder abzunippeln oder krank zu werden, dann wird das Wasser für uns nur positive Effekte haben - ausser häufigen WC-Besuchen am Anfang. :teuflischgut:

Licht hat geschrieben:daher meine sensibilisierung zu diesem thema.


Sensibilisierung kann man auch Aufmerksamkeit und Fokus nennen ....

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Abraham Meditations-CD

Beitragvon LICHT » 26. Nov 2010, 11:38

hallo geliebte lao,

das war, bis auf die aussage mit der erleuchtung , die mit entsprechenden smilies gekennzeichnet war, eine sehr ernsthafte aussage.

liebe loa, du hast hier ein so großartiges werk geschaffen, jedoch kann ich deine reaktionen oftmals nicht nachvollziehen. die aussage, über wasser, die ich getätigt habe, kannst du hundertfach unter google etc. nachlesen.

du schaffst ein klima, in dem man sich kaum noch traut zu schreiben, bei jeder aussage schwebt das damoklesschwert über einen.

bedenke

LICHT
Sorget Euch nicht
Benutzeravatar
LICHT
 
Beiträge: 171
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Abraham Meditations-CD

Beitragvon lawofattraction » 26. Nov 2010, 11:50

LICHT hat geschrieben:du schaffst ein klima, in dem man sich kaum noch traut zu schreiben, bei jeder aussage schwebt das damoklesschwert über einen.


Hallo liebe Licht,

das tut mir leid, dass Du das so empfindest, aber Du weisst ja doch sicher, dass das nur eine ganz subjektive Empfindung sein kann, oder? Und es mag auch andere hier im Forum geben, die das so empfinden, das untersützt die Aussage aber nicht in Bezug auf den Wahrheitsgehalt.

Anders gesagt, spreche ich aus, was ich denke und hoffe und setze voraus, dass damit jeder hier umgehen kann. Angst vor meiner Reaktion oder der Wunsch, ich möge anders sein werden mich nicht veranlassen, das zu ändern, um Dir oder anderen dadurch ein gutes Gefühl zu verschaffen oder das Selbstwertgefühl zu stärken. Das muss jeder schon selbst tun.

Meine vorherige Aussage habe ich später mit ein paar Gedanken zum LoA erweitert. Übrigens - wenn ich mich auf Google stützten würde, was würde ich da nicht alles anziehen .....

Liebe Grüsse
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Abraham Meditations-CD

Beitragvon LICHT » 26. Nov 2010, 12:01

hallo loa

eine 100%ige anwendung des gesetzes der anziehung bedeutet auch, daß du dir jeden kommentar, der hier geschrieben wird, anziehst.

das ich mir das damoklesschwert anziehe ist mir klar, allerdings erhebe ich nicht den anspruch all meine foken allein aufs glücklichsein (dazu bin ich garnicht in der lage) ausgerichtet zu haben, wo bliebe dann der contrast?

auch diese zeilen dienen der ausdehnung deiner und meiner


LICHT
Sorget Euch nicht
Benutzeravatar
LICHT
 
Beiträge: 171
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Abraham Meditations-CD

Beitragvon Rainbow-child » 26. Nov 2010, 12:04

Liebe Loa, :ros:

bleib wie du bist, ich liebe dich so, wie du bist.

Deine ehrlichen und spontanen Gedankenanstösse haben mir oft sehr geholfen die Situation aus einer
anderen Perspektive zu betrachten. :five:
Herzlichen Dank dafür. :lieb:

Herzliche Grüße
Rainbow-child


PS: Ich bereite mein Wasser mit EM-Keramik-Pipes. Das Wasser wird größtenteils von Chlor befreit auch
Kalk wird verändert und das Wasser wird wunderbar weich. In München ist die Trinkwasser-Qualität
sehr gut, sogar besser als das meiste Wasser aus den Flaschen und mit diesen Pipes wird es noch besser.

Hier Info dazu:
http://www.em-keramik.info/
Zuletzt geändert von Rainbow-child am 26. Nov 2010, 12:13, insgesamt 1-mal geändert.
Rainbow-child
 

Re: Abraham Meditations-CD

Beitragvon LICHT » 26. Nov 2010, 12:06

hallo loa,

wir haben gleichzeitig geschrieben, ich finde deine antwort wirklich sehr interessant und brauche einen moment, mir darüber gedanken zu machen.

das macht ja richtig spaß

LICHT
Sorget Euch nicht
Benutzeravatar
LICHT
 
Beiträge: 171
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Abraham Meditations-CD

Beitragvon LillyB » 26. Nov 2010, 12:08

Loa's Sprache ist völlig klar.

Mit Klarsichtquell(en)wasser geputzt sozusagen :clown:

ALOHA

Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Abraham Meditations-CD

Beitragvon lawofattraction » 26. Nov 2010, 12:26



Ihr Lieben,

in der Zwischenzeit habe ich mal schnell das Zitat eingestellt und überlegte mir dabei im Zusammenhang mit diesem Thema das folgende:

Vielen gefallen die Zitate und die Workshops und die Information, die ich in diesem Forum bereitstelle. Auch Du, liebe Licht, hast das bestätigt. Das wird also gerne akzeptiert und es wäre noch besser, wenn ... ".... ja, wenn die Loa nur anders schreiben, sprechen, denken und fühlen würde, so dass das Paket dann "richtig" ist". Nicht richtig für Loa, nein, für mich ( SprecherIn).

Ich soll also bitte anders sein, liebe-volle Post sanfter Worte schreiben und in das geistige und emotionale Bild passen, in das jemand mich verwandeln möchte und zum eigenen Wohlergehen braucht. Wenn ich beschliesse, das nicht zu tun, dann ist das einmal der Fall, weil ich nicht nach der Musik anderer Menschen tanze - habe ich lange genug in meinem Leben getan, und jeder schreibt eine andere Musik als "richtig" vor - und dadurch auch andere ermächtige, ihre eigene Kraft zu finden und in Zukunft ebenfalls darauf zu verzichten, dass andere ihnen benötigtes Wohlgefühl verschaffen.

Würde ich diesen Wünschen nachgeben, wäre das neben dem Negieren meiner Selbst und meiner Authentizität gleichzeitig eine Negierung ihrer eigenen schöpferischen Macht und der Fähigkeit, für sich selbst Wege und Lösungen zu finden, die sie ebenfalls unabhängig davon machen, was andere richtig oder falsch empfinden.

Da das mein Thread ist, darf ich auch OT gehen. :clown:

Liebe Grüsse
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Abraham Meditations-CD

Beitragvon Rainbow-child » 26. Nov 2010, 12:35

Liebe Loa, :ros:

ich liebe dich so wie du bist oder besser, weil du so bist, wie du bist.

Ich liebe deine ehrlichen, spontanen Gedankenanstösse sehr. :bussi:

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Abraham Meditations-CD

Beitragvon LICHT » 26. Nov 2010, 12:36

hey loa,

deiner aussage, daß ich gerne hätte, daß du dich anders benimmst, stimme ich voll zu. dazu habe ich kein recht, dem stimme ich auch zu.

deiner ansicht über google stimme ich auch zu. jedoch diskussionswürdig, aber nebensächlich.

aber was ist mit dem gesetz der anziehung, oder anders gesagt: < wie ich in den wald hineinrufe, so schallt es heraus.>?

einige worte zu dem was ich fühle, schlecht habe ich mich nicht gefühlt nach deinem post, sondern herausgefordert und inspiriert.

LICHT
Sorget Euch nicht
Benutzeravatar
LICHT
 
Beiträge: 171
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Abraham Meditations-CD

Beitragvon lawofattraction » 26. Nov 2010, 12:37




Danke, liebe Rainbow :bussi:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Abraham Meditations-CD

Beitragvon lawofattraction » 26. Nov 2010, 12:42

LICHT hat geschrieben:aber was ist mit dem gesetz der anziehung, oder anders gesagt: < wie ich in den wald hineinrufe, so schallt es heraus.>?


Liebe Licht,

so ganz verstehe ich die Frage nicht, denn eigentlich müsstest Du sie doch beantworten. Ich habe mich ja nicht gestört an dem, was Du gesagt hast.

Also könntest Du Dich fragen ...... ja, was denn ? Warum störe ich mich an der Sprache Loas, dass mir das, was sie sagt, vorkommt, als hinge immer ein Damoklesschwert über mir. Wobei es hier interessant wäre, aus der Metapher rauszugehen und direkt die Gefühle anzuschauen.

Liebe Grüsse
Loa


EDIT: Und wenn Du die Frage auf mich gemünzt hast, dann steckst Du immer noch in der Wertung.

Und noch ein EDIT: Die Menschen, mit denen wir heute in Konflikt treten, stehen doch nur am Ende einer langen Schlange von Ereignissen und Begebenheiten, die Ursache wurde doch irgendwo viel früher gelegt und bisher nicht bereinigt.



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Wasser trinken und seine Vor- und Nachteile

Beitragvon LillyB » 26. Nov 2010, 12:56

Hallo liebe Licht,

wenn ich nicht (nah) an der Quelle bin, projiziere ich in andere (Rollen) hinein. Hat liebste Kia mal ganz toll
erklärt. Hat mit Loa nichts zu tun. Probiere es mal selbst aus.

Der Quelle (sie sieht es) ist es jedoch wurscht sozusagen. Sie bleibt klar.

ALOHA
Lilly

P.S.: Hab eben noch die Verschiebung gesehen und schnell gelöscht im CD-Thread :gvibes:
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wasser trinken und seine Vor- und Nachteile

Beitragvon lawofattraction » 26. Nov 2010, 12:57

:five:

*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Wasser trinken und seine Vor- und Nachteile

Beitragvon LICHT » 26. Nov 2010, 13:18

hallo loa,

ZITAT LOA :

< EDIT: Und wenn Du die Frage auf mich gemünzt hast, dann steckst Du immer noch in der Wertung.>






ist das jetzt keine wertung?

LICHT
Sorget Euch nicht
Benutzeravatar
LICHT
 
Beiträge: 171
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wasser trinken und seine Vor- und Nachteile

Beitragvon lawofattraction » 26. Nov 2010, 13:25




Weisst Du, liebe Licht, wir könnten jetzt in die in Foren so beliebte Ichhabe- und Duhast- und Ichhabenicht- und Duhastdoch-Diskussion und das übliche Ping Pong Spiel eintreten. Da mache ich nicht mehr mit, das war viel zu anstrengend. Ich muss niemanden von meiner Meinung überzeugen, und jeder kann seine auch behalten. Aber sie muss mir nicht gefallen, und annehmen muss ich sie auch nicht. Und vice versa.

Ich halte es für eine Beobachtung. Du magst das durchaus anders sehen.

Be easy, ich halte weder ein Schwert über Dich noch andere. Ich liebe es nun mal, den Sachen auf den Grund zu sehen und zu gehen. 8-)



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Wasser trinken und seine Vor- und Nachteile

Beitragvon wodny muz » 26. Nov 2010, 13:30

Bitte liebe Loa, schreib weiter wie immer

und wie du bist, du schreibst so nah an Abrahams Worten und Gedanken, dass sich gerade deine Texte für mich fast ausnahmslos gut und richtig anfühlen. Abrahams "Ansichten" und Aussagen haben ja jeden von uns zu Anfang auch mal (kurz) schlucken oder stutzen lassen, vor allem wenn unsere eigenen bzw. die kollektiven Glaubenssätze noch sehr gewohnt und fest waren. Ich jedenfalls kann deine Aussagen genauso akzeptieren wie die direkt von Abraham, ohne euch zu verwechseln. Die Aussagen hier im Forum, denen ich (zuerst) nicht folge, haben mir immer gezeigt, dass ich etwas nicht will, entweder die Aussage des Posts oder meinen Glaubenssatz :lol:.

Danke euch allen für jeden Gedanken, so dass ich mir meinen eigenen Kuchen backen kann.
Liebe Grüße,
wodny
Möchtest du glücklich sein oder Recht haben?(Ein Kurs in Wundern)
wodny muz
 
Beiträge: 264
Registriert: 08.2010
Wohnort: Norddeutschland
Geschlecht: männlich

Re: Wasser trinken und seine Vor- und Nachteile

Beitragvon Kia » 26. Nov 2010, 13:39

Ihr Lieben, möchte nur kurz dazwischenschieben. Projektion heisst nur wenn ich sage: Du .... das und das .... gemacht.
Das Du ist dann zu ersetzen durch das Ich... das und das.

z.B. Du hast mich wütend gemacht ...
Du bist ein Damoklesschwert über mir ...

Ersetzen mit: Ich bin wütend ... ich reagiere wütend auf ...

Ich empfinde ein Schwert, ich fühle mich ohnmächtig ...

Die Abraham-Methode sagt dann, entweder 1. in den Vortex und von den Augen der Quelle anschauen ...
Oder 2. die EGS hoch gehen und andere Gefühlsebene wählen oder Schwingungsfrequenz wählen.

Dadurch verändert sich dann die Aussenwelt in meiner eigenen Wahrnehmung.
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Wasser trinken und seine Vor- und Nachteile

Beitragvon Kia » 26. Nov 2010, 13:42

wodny muz hat geschrieben: Ich jedenfalls kann deine Aussagen genauso akzeptieren wie die direkt von Abraham, ohne euch zu verwechseln.


Geht mir auch so, doch manchmal verwechsle ich Dich mit Abraham, was mir allerdings nicht zum Nachteil gereicht. :clown: Es bleibt sich gleich in der Auswirkung.
Und ja das Schwert schätze ich sehr, es schneidet immer meine Verwirrung und falschen Annahmen ab.

:danke:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Wasser trinken und seine Vor- und Nachteile

Beitragvon lawofattraction » 26. Nov 2010, 13:43

wodny muz hat geschrieben:Ich jedenfalls kann deine Aussagen genauso akzeptieren wie die direkt von Abraham, ohne euch zu verwechseln.


Lieber Wodny

lustig, dass Du das schreibst. Nicht lustig an sich, aber für mich deswegen, weil ich mich aus einem Forum verabschiedet habe, als eine heftige Diskussion entbrannte, nachdem eine Userin mich in Anlehnung an den Spruch des Möbelhauses "meiner schwedischen Freunde" herausfordernd fragte "bist Du schon Abraham oder bist Du noch Loa?".

Was Du weisst und was wir hier alle wissen, hatte sie nicht verstanden - dass wir alle Abraham sind - Licht, Du, ich und jeder andere Mensch. Abraham drückt sich in jedem und durch jeden von uns aus, und in jedem auf die ihm unverwechselbare und einzigartige Weise. :gvibes:

Liebe Grüsse und einen schönen Nachmittag an alle
Loa :lieb: :uns:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Wasser trinken und seine Vor- und Nachteile

Beitragvon Kia » 26. Nov 2010, 13:47

Danke Euch sehr für die interessante Diskussion zum Thema Wasser trinken.
Wasser steht ja für Gefühle und diese haben wir hier ausführlich besprochen. :ros:

Ich male grad mit Wasserfarben.
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Wasser trinken und seine Vor- und Nachteile

Beitragvon lawofattraction » 26. Nov 2010, 13:50




Und ich gehe jetzt in die Dusche. :oops: (Zeit ist eine Illusion. :teuflischgut: )



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Wasser trinken und seine Vor- und Nachteile

Beitragvon LICHT » 26. Nov 2010, 13:52

hey loa,

mir wurde das jetzt auch zu bunt.

ich freue mich über denkanstöße, habe ich ja jetzt auch einige bekommen. :kgrhl:

jedes weitere wort wäre wieder eine wertung. ich habe das mal durchpraktiziert, es bleiben ohne den inhalt einer wertung wenige worte übrig, auch das war schon wieder eine wertung. es bleibt einzig allein das schweigen.

ohne wertung erkenne ich jedoch auch keinen contrast, dann belaß ich alles so wie es ist, und bewerte diesen zustand in keiner weise.

LICHT
Sorget Euch nicht
Benutzeravatar
LICHT
 
Beiträge: 171
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wasser trinken und seine Vor- und Nachteile

Beitragvon LICHT » 26. Nov 2010, 13:57

:genau: :genau: :genau:

waren meine letzten worte nicht auch schon wieder eine wertung, und diese hier auch, und und und ?

LICHT
Sorget Euch nicht
Benutzeravatar
LICHT
 
Beiträge: 171
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker