Vernachlässigung und loa

Dies und Jenes

Vernachlässigung und loa

Beitragvon laugh » 10. Mär 2011, 11:59

In den wunderschönen und berührenden thread von loa wollte ich keinesfalls hineinschreiben.

Aber das ist genau der Punkt:
Müsste man nicht konsequenterweise sagen, dass alle vernachlässigten Wesen (wie Kia das schreibt) das eben auch selbst angezogen haben. (Übrigens sogar auch Tiere?)
... ???
Wo blebt da die Moral???? (Und ich habe keine Ahnung, was Moral ist....)
Wo bleibt da die Menschlichkeit?
Ich weiss genau, dass ihr auch Mitgefühl habt, und viel..das liest man ganz klar aus euren Zeilen. Und Esther Hicks ist sicher ein sehr warmherziger Mensch!!!
Aber nach dem loa - so wie ich es verstehe - ist Mitgefühl fehl am Platze....
Bzw. könnte so ein Brief ja auch für all die Kinder geschrieben werden, die keine Zuwendung bekommen, die in den Krieg ziehen müssen, die ihrer Kindheit beraubt werden... usw. usf....
Haben die das auch selbst angezogen?
:102:
laugh
 

Re: Vernachlässigung und loa

Beitragvon lawofattraction » 10. Mär 2011, 12:20




Hallo Laugh,

so wie ich Abraham verstehe, haben Tiere keine "persönlichen" Absichten, sondern sind eher kollektiv auf dieser Erde, einige, um dem Menschen als Nahrung zu dienen und andere, um den Menschen zur Freude, auch zum Dienst zu sein und manchmal sogar, um ihnen etwas aufzuzeigen. Das habe ich an anderer Stelle geschrieben:

Grunsätzlich sind Tiere viel weniger fokussiert als Menschen und kreieren auch viel weniger bewusst. Sie empfinden Contrast auch nicht so spezifisch wie wir Menschen und haben daher viel weniger Widerstand. Also sind sie auch mehr angebunden an den Energiefluss des Grossen Ganzen und fast ständig durch ihre Intuition geleitet, die wir Instinkt nennen. Dadurch, dass sie eine so kurze Zeitspanne leben, ist es ihnen auch ziemlich egal, dass sie oft sterben und wiedergeboren werden. Immerhin erreichen sie ja ihre volle Lebens-Kapazität in sehr kurzer Zeit. Sie können dadurch ihren Lebensausdruck und die Fülle ihres Seins ganz schnell ausschöpfen. Und kommen und gehen daher mit viel weniger Widerstand als wir Menschen. Sie leben im Jetzt und erfreuen sich an dieser Erfahrung - ohne Angst vor dem Tod.

Und irgendwo in einem anderen Thread habe ich auch mal etwas zitiert oder wiedergegeben, was dem Tenor nach war, dass Haustiere durch Beobachten das Verhalten der Menschen nachahmen und sich beeinflussen lassen durch unser Verhalten. Viele Menschen projizieren auch ihre eigenen Emotionen auf die Tiere, und manchmal übernehmen die Tiere die Aufgabe, den Menschen dadurch zu helfen, dass sie ihre Emotionen übernehmen und auch krank werden. Oft sind die Tierhalter erst dann bereit, selbst Änderungen vorzunehmen, wenn sie merken, dass ihr Tier durch sie beeinflusst wurde, nicht aber aus Eigenliebe und Antrieb, selbst heil zu werden. Insofern nimmt das Tier auf sich, als Katalysator zur Heilung des Menschen beizutragen.

laugh hat geschrieben:Aber nach dem loa - so wie ich es verstehe - ist Mitgefühl fehl am Platze....


Mitgefühl nicht, wohl aber Mitleid. Da muss man unterscheiden. Mitgefühl bedeutet ja, dass man in der Lage ist zu erkennen, dass jemand leidet, sich aber nicht damit identifiziert, wie das beim Mitleid - mitleiden - der Fall ist. Mitgefühl ist das Verständnis einer Situation und gibt trotzdem die Klarheit, Lösungen aufzuspüren. Mitleid ist das Heruntergehen auf die Leidensschwingung und verhindert so jegliche Hilfe für den anderen.

laugh hat geschrieben:bzw. könnte so ein Brief ja auch für all die Kinder geschrieben werden, die keine Zuwendung bekommen, die in den Krieg ziehen müssen, die ihrer Kindheit beraubt werden... usw. usf.... Haben die das auch selbst angezogen?


Das wohl am schwersten zu verstehende LoA-Thema überhaupt. Abraham sagen, dass Kinder bereits vor ihrer Geburt energetisch - schwingungsmässig - von ihrem Umfeld beeinflusst werden. Das erklärt einiges, da Kinder auch ohne sprechen zu können bereits massiv beeinflusst werden können.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8973
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker