Tiefenentspannung

Dies und Jenes

Tiefenentspannung

Beitragvon Kia » 30. Mai 2011, 11:53

Ihr Lieben,

ich setze hier mal eine Tiefenentspannung hinein, im Yoga "Totenstellung" genannt. Die Auswirkung auf den Körper ist absolute Entspannung, so dass die Selbstheilungskraft des Körpers sehr gut arbeiten kann. Sie macht alles allein, wenn wir uns nicht einmischen.

Viel Freude für Euch !

Bitte für Ruhe sorgen, Telefon aus. Nicht hastig aufstehen, wenn an der Tür klingelt, ignorieren oder langsam aufstehen. Auf einer Matte oder Wolldecke am Boden ist es besser als im Bett, das oft zu weich ist.

Tiefenentspannung (= ca. 20 Minuten )

Lege dich nun auf den Rücken, spüre die Unterlage, die dich trägt. Atme in den Bauch. Ganz ruhig ...ein.... und aus.... Du spürst in deine Atemzüge. Es atmet dich... ganz von allein... ohne etwas zu tun....
Deine Beine liegen nebeneinander ohne sich zu berühren – die Fußspitzen hängen nach links und rechts. Die Arme liegen mit den Handflächen nach unten neben dem Körper ohne ihn zu berühren.
Wir gehen jetzt in Gedanken durch den ganzen Körper und lassen jeden Körperteil völlig los.

Zunächst geh mit deiner Aufmerksamkeit zu dem rechten Fuß, atme in den Bauch, und mit dem Ausatmen lass den rechten Fuß völlig los....
geh dann mit deiner Aufmerksamkeit zum rechten Unterschenkel, atme in den Bauch und lass den rechten Unterschenkel völlig los; dann – geh zu dem rechten Oberschenkel und lass ihn mit dem nächsten Ausatmen ganz los.
Geh mit deiner Aufmerksamkeit zu dem linken Fuß, atme in den Bauch, und mit dem Ausatmen lass den linken Fuß völlig los....
geh dann mit deiner Aufmerksamkeit zum linken Unterschenkel, atme in den Bauch und lass den linken Unterschenkel völlig los; dann – geh zu dem linken Oberschenkel und lass ihn mit dem nächsten Ausatmen ganz los.

Geh in Gedanken zu deinem Becken und zum Gesäß und spüre wie beim Ausatmen das Becken weit wird, mit dem Loslassen in die Unterlage sinkt.

Geh nun mit der Aufmerksamkeit zum Rücken und zu deiner Wirbelsäule und lass beim Ausatmen jeden Wirbel weich werden, lass los.

Nun geh mit der Aufmerksamkeit zum Brustkorb und lass den Brustkorb beim Ausatmen vollständig los, lass dann den Bauch und den Unterbauch völlig los.

Geh nun mit der Aufmerksamkeit zur rechten Hand und spüre wie sie sich öffnet, weit wird, geh dann zum rechten Arm und lass den rechten Arm völlig los, beim AAAusatmen.
Geh nun mit der Aufmerksamkeit zur linken Hand und spüre wie sie sich öffnet, weit wird, geh dann zum linken Arm und lass den linken Arm völlig los, beim AAAAusatmen.

Spüre jetzt den Hals, die Halswirbel und lass Wirbel für Wirbel völlig los.
Gehe nun mit der Aufmerksamkeit zum Kopf.
Spüre wie beim Ausatmen der Kopf schwer wird und beim Ausatmen in die Unterlage sinkt. Ganz entspannt.

Lass nun auch das Gesicht, die Augen, Nase, Ohren, Mund sich lösen, mit dem Ausatmen.

Schiebe den Unterkiefer kurz nach links und rechts und lass den Unterkiefer vollständig los, der Mund ist leicht geöffnet.
Es atmet dich.

Verbleibe in der Entspannung so lange Du magst.


Wenn du das wünschst, kannst du nun in den Raum zurückkommen oder weitergehen zum Einschlafen.

Wenn du wach werden willst, kannst du dich recken und strecken, ganz tief durchatmen, dich zur Seite drehen und langsam, ganz behutsam aufstehen,
Nimm dir dann genügend Zeit, um ganz in den Körper zu kommen. Vielleicht ein wenig hüpfen oder ähnliches...


Anmerkungen: Das Loslassen geht von den Füssen beginnend hoch bis zu Kopf und Unterkiefer. Es spielt keine Rolle, ob Ihr etwas vergesst. Die Entspannung erfasst den Körper sowieso früher oder später, da sich die einzelnen Körperteile mit der Entspannung gegenseitig "anstecken" (Gesetz der Anziehung). Nach drei oder viermal üben ist es schon fast automatisiert.
Diese Übung ist mein Hilfsmittel in den Vortex zu kommen, wenn alle anderen Vorgehensweisen mal ausser Kraft sind.
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Tiefenentspannung

Beitragvon fun » 30. Mai 2011, 14:04

:danke: danke dir liebe kia für die wunderbare übung

alles liebe
fun
Benutzeravatar
fun
 
Beiträge: 174
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Tiefenentspannung

Beitragvon Kia » 30. Mai 2011, 15:42

Gerne liebe Fun :bussi:

Relax - Relax - Relax- Relax - Relax - Relax - mein Mantra
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker