Schritt um Schritt in Richtung Fülle

Dies und Jenes

Schritt um Schritt in Richtung Fülle

Beitragvon Lichtblume » 11. Feb 2012, 10:27

Hallo Zusammen,

Ich will nun das Thema Fülle / Mangel bei mir anpacken. Habe es schon seit langem versucht und habe aber nun gemerkt, dass ich noch zu viel niedrige Emotionen damit verbinde. Noch zuviel an Angst da ist....

Also nun denn! Schritt um Schritt in Richtung Fülle.

MIt Fülle meine ich den gesamten Reichtum in uns selber und um uns herum.

Ich habe mir nun überlegt, dass ich mir nur sehr schwer Fülle erschaffen kann, wenn ich die Fülle in mir zu wenig ausgeprägt fühlen kann. Also werde ich nun alles aufschreiben, wo und bei was ich in mir ein Gefühl der Fülle / Reichtum / Glück erzeugen kann. Das Wort Fülle sollte Stellvertretend stehen für Glück, Reichtum etc.

Vielleicht will noch jemand mitmachen. Denn zusammen macht es viel mehr Spass! :five:

Ich bin die Fülle in mir, wenn ich wie grad vorhin meinem Sohn über den Kopf streiche weil er wissen will, was ich hier im PC schreibe.

Ich bin die Fülle in mir, wenn ich die Wärme meiner Tochter spüre, die auf meinem Rücken schläft während ich hier schreibe.

Ich bin die Fülle in mir, wenn ich die Musik höre die im Hintergrund läuft und mich bis tief in mich hinein entspannen lässt.

Ich bin die Fülle in mir, weil ich weiss, dass alles Gut ist.

Ich bin die Fülle in mir, weil ich nun mutig nach vorne gehe.

Ich bin die Fülle in mir, wenn ich mir überlege, was ich feines zum Essen kochen werde.

Ich bin die Fülle in mir, weil ich das Geschenk habe, in einem Haus zu leben wo es schön warm ist.

Ich bin die Fülle in mir, weil ich weiss, dass mein Mann gut schläft und gut ausgeruht heute Abend wieder arbeiten gehen kann.

Ich bin die Fülle in mir, wenn ich unsere Katzen streicheln kann.

Ich bin die Fülle in mir, wenn ich den Vögeln zuschaue wie sie draussen aus den Futterknollen, die wir mit den Kindern aufgehängt haben, Futter herauspicken.

Ich bin die Fülle in mir, wenn ich den tiefen Frieden in mir spüren kann.

Ich bin die Fülle in mir, wenn ich mit meinem gesunden Körper, spielen, lachen, tanzen, schreiben, lesen etc. kann.


Und noch viel mehr. Ich hoffe es ist euch recht wenn ich ab und zu dies Liste weiter führe. Vielleicht dann mit den Satz: Ich wertschätze, dass alles Gute nun schon in meinem Leben ist...

Bis bald
Lichtblume :lieb:
Benutzeravatar
Lichtblume
 
Beiträge: 528
Registriert: 06.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Schritt um Schritt in Richtung Fülle

Beitragvon ZaWo » 11. Feb 2012, 12:29

Liebe Lichtblume,

wir sind hier ein Abraham-Diskussions-Forum und keine Schreib-Bedürfnisanstalt. Wenn dir nach Bloggen ist, dann gibt es im Internet ein unermessliches Angebot an kostenlosen Blog-Seiten.

Bitte lies dir unsere Intentionen durch. Wenn du mit uns über die Lehre Abraham-Hicks diskutieren möchtes, dann sei willkommen. Alles andere bitte woanders.

ich schließe diesen Thread.
ZaWo
ZaWo
 


Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker