paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Dies und Jenes

paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon loveandstardust » 22. Jun 2011, 15:00

Saskaya hat geschrieben:Ihr Lieben Alle :uns:

uns wahrhaftig zu sehen ...lachend ... lächelnd einfach wissen ... dass wir alle eins sind und uns verbunden zu fühlen

Ich würde jetzt am liebsten still mit euch in einer Runde sitzen...ich würde euch gern betrachten und tief in euch schauen, um zu erkennen, dass ich in mich selbst hineinschaue. Würde gern die Liebe mit euch teilen, die uns allen inne wohnt...


Und das ist es :gvibes:




JA ! DAS ist es ...

auch für mich ...

auch immer öfter ( daher meine wortwahl : seltsamkeiten für besonderheiten die selten auftauchen ....)


danke saskaya :ros: für diese neuerliche brücke ...

eine brücke die das scheinbar unmögliche schafft und meine kleine insel über hunderte kilometerentfernung mit dem festland verbindet ... und das festland mit der insel ....

ich schick dir einen hubschrauber wenn die brücke zu mühsam scheint ...


last
Benutzeravatar
loveandstardust
 
Beiträge: 92
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Vortex-Selbst versus das konditionierte Reiz-Reaktions-I

Beitragvon loveandstardust » 22. Jun 2011, 15:11

ps :

und natürlich auch euch ALLEn :uns: .... alles was fliegt ...

hubschrauber ... düsenjets .. zeppelins .. ultralights .. motor und segelflugzeuge ... fuchurs und kleine drachen ... und die möve jonathan ... die eh immer für herausforderungen bereit ist ...

vielleicht kann ich ja auch "die töchter der luft" dafür begeistern ...
Benutzeravatar
loveandstardust
 
Beiträge: 92
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon loveandstardust » 22. Jun 2011, 17:15

:danke: loa für das eröffnen dieses neuen threads :ros:

ich weiss nämlich eh nicht wie man das macht !

ich habe nur eine bitte (da ich wieder nicht weiss wie man das macht ):

kannst du diesen thread umbenennen ?

ich finde mich in diesem titel nicht wieder .. denn ich habe meines erinnerns keine neuen wortschöpfungen gebracht sondern mit ganz üblichen worten meine gleichnishaften inneren bilder beschrieben ...

so wie der titel jetzt ist ist der inhalt meiner posts womöglich noch leichter misszuverstehen ... und das will ich vermeiden wenn irgendmöglich

"paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten -in wort -bild -und -ton"

ist der titel den ich diesem neueröffneten thread gegeben hätte wenn ich gefragt worden wäre

meinen avatarname möchte ich nicht vewendet haben ... weil es dann so erlebt werden kann als würde NUR ich mich alleine hier zur diskussion und zum austausch einbringen wollen ...

das will ich keinesfalls ... ich möchte ... und nun schon wieder eine einladung ... für die anderen anlass angebot und womöglich sogar geschenk ?!?! sein ... sich für eine solche art des denk-fühl-ausdrucks zu öffnen ... und aktiv oder passiv mitzuwirken

danke für deine mühe :danke: loa ...


loveandstardust

ich weiss deine klarheit und entschiedenheit zu schätzen mit der du tust was du eben tust


loveandstust

christa
Benutzeravatar
loveandstardust
 
Beiträge: 92
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon ZaWo » 22. Jun 2011, 17:30

Dein threadtitel war etwas zu lang für die software. ich habe ihn daher hinten gekürzt, geändert. :huhu:
ZaWo
 

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon loveandstardust » 22. Jun 2011, 18:36

danke :danke: zawo :ros:

für deine hilfe :stimmt:


gefällt mir sogar besser !!! der titel

ich neige zum "überquellen " ...

kein wunder ... kommt ja alles aus der QUELLE ..

war vielleicht zu lange zurüchgehalten ?!?!

wow welche erleichterung jetzt in meiner art ...einen angemessenen raum von euch geschenkt bekommen zu haben ... schwelgen zu "dürfen"

danke :danke:


alles liebe

christa
Benutzeravatar
loveandstardust
 
Beiträge: 92
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon ZaWo » 22. Jun 2011, 19:03

Bitte gerne, Christa :heartsmiel:
ZaWo
 

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon Kia » 22. Jun 2011, 20:42

Liebe loveandstardust,

ich freue mich sehr, dass Du Deinen neuen ausgedehnten Thread voll ausleben kannst hier. Ich wusste ja nicht, dass Du gar nicht weisst, wie man einen Thread eröffnet, habe das erst heute erfahren - durch Dich, weiss nicht mehr wo gelesen, es lief hier bei uns wieder so riesig viel.

Ich hatte manches Mal das Gefühl, Du klinkst Dich irgendwo ein, und schreibst irgendetwas anderes als das Thread-Thema, jetzt ist mir das völlig verständlich.
Du wolltest einfach Deine Sachen schreiben :lieb: und wusstest nicht wie.

Nun weisst Du es ja - viel Freude dabei, hättest wirklich jemand fragen können :kuss:

Und es ist schön, dass Du hinten in dem anderen Thread noch eine absolute Kurzzusammenfassung geschrieben hast :ros:

Lieben Gutenachtgruss

Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon katgirl » 22. Jun 2011, 21:20

loveandstardust hat geschrieben: wow welche erleichterung jetzt in meiner art ...einen angemessenen raum von euch geschenkt bekommen zu haben ... schwelgen zu "dürfen"


Deine Freude ist ansteckend :hug:

LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon loveandstardust » 23. Jun 2011, 00:22

was da heute im forum für mich geschehen ist hat ... wie kanns anders sein ... wieder ein bild in mir ausgelöst :

beim surfen nannte ich... und auch andere ... es die "waschmaschine" ...

der moment wenn die welle unerwartet bricht ... kein ausweg mehr zu finden ist weil du den nächsten wellenberg nicht mehr erreichen kannst und die schäumenden wasser fluten dich erwischen und du nur mehr dem tosenden wirbelnden scheinbar chaotischen toben ausgeliefert bist ...

tief luft holen und dich von den kräften mitnehmen lassen ... und schon bist du wieder draussen ... und der blick ist frei auf die nächste welle ...

ja ... so hab ich mich heute manchmal gefühlt ... wie in der "waschmaschine" ...

und dann ...

wie die nächste wunderbare welle mich wie auf watte bis in strandnähe trug ..


und weils ja "nur" ein gleichnis ist erlaube ich mir jetzt den genuss mich mitten in der nacht von den warmen sonnenstrahlen trocknen zu lassen ...

was für ein "ritt" !!!!

danke du herrlicher ozean für deine kraft und dynamik

danke ihr wellen .. euer spiel will gepriesen und gemeistert sein

JA :stimmt:
Benutzeravatar
loveandstardust
 
Beiträge: 92
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon Saskaya » 23. Jun 2011, 09:31

Liebe Loveandstardust,

ich wollte, hier auf deiner Spielwiese, dich eigentlich nur mal wissen lassen, dass ich deine Fähigkeit Analogien zu finden, für Dinge, die sich meta abspielen zum einen tatsächlich als "Fähigkeit" erlebe und zum anderen, dass ich persönlich das ganz entzückend finde.
Wichtig ist doch immer, das wir in schwierigen Situationen nach dem Gedanken Ausschau halten, der sich am besten anfühlt, um zu einem neuen, verbesserten Schwingungsort zu kommen. Und ich finde, aus dieser sehr konkreten Detailwelt herauszutreten, indem du einen riesen Schritt zurück machst und die Dinge aus einer anderen Perspektive heraus betrachtest, ist doch wirklich eine gute Sache. Und vor allem fühlt sie sich für DICH doch viel besser an und das ist das wertvolle daran.
Ich konnte deine Erleichterung nachfühlen, wenn du ein Leckerli in deinen Park der Seltsamkeiten geworfen hast. It´s taken he edge off...Eine Analogie, um sofort aus der negativen Emotion herauszutreten -geschickt gemacht ;) Und sehr kreativ dazu, wie ich finde.

Das einzige, was ich für mich bedenklich finde, und das muss nicht zwangsläufig was mit dir zu tun haben, ist dieser Gedanke:
Wenn ich einen hübschen Park einrichte und ihn hege und pflege und ihn mit Freude öffne, um ihn stets weiter zu verschönern...bin ich dann nicht auch diejenige, die diese (eher unangenehmen) Dinge in das eigene Leben holt, damit es auch wieder einen Grund gibt, um diesen hübschen, sorgsam angelegten Park wieder zu öffnen?

Wenn ich einen bedeutsamen Platz in mir einrichte, dann (finde ich) kann das nur eine gute Übergangslösung sein, um in der Reiz-Situation nicht wie üblich zu reagieren, sondern eine neue Reaktion entgegen zu setzen. Übergangslösung deshalb, weil dein Park sicher hübsch ist, du doch aber sicher auch nicht willst, dass er sich ewig ausdehnt oder? Ich würde mir für dich wünschen, dass du eines Tages den Schlüssel findest, um das Tor, das zweifelsohne ganz hübsch ist ;), endgültig zu verschließen und neue Attraktionen in deinem Leben erschaffst, die viel spannender sind, sodass du neue Ausflugsziele und Erlebnisparks hast.

Es wird alles ein wenig subtil...auf dieser Analogien-Ebene (ein weiterer Hinweis), aber ich denke, du weißt genau, wovon ich spreche oder?

Herzliche Grüße
Saskaya :heartsmiel:
Nothing matters very much...
Benutzeravatar
Saskaya
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.2011
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon ZaWo » 23. Jun 2011, 09:54

Saskaya hat geschrieben:Wenn ich einen hübschen Park einrichte und ihn hege und pflege und ihn mit Freude öffne, um ihn stets weiter zu verschönern...bin ich dann nicht auch diejenige, die diese (eher unangenehmen) Dinge in das eigene Leben holt, damit es auch wieder einen Grund gibt, um diesen hübschen, sorgsam angelegten Park wieder zu öffnen?


Da bin ich auch drüber gestolpert. Dann habe ich mir aber überlegt, dass ja offen ist, welche Struktur diese Seltsamkeiten haben und es könnten ja auch Gußformen sein. :P
ZaWo
 

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon Saskaya » 23. Jun 2011, 10:02

Liebe ZaWo,

ich muss gestehen, ich bin nicht sicher, ob ich dich wirklich verstanden habe :kgrhl:

Meinst du damit, dass es nicht immer ein ausschweifender Besuch sein muss, sondern ja nur ein kurzer Gruß sein kann, der nicht zwangsläufig viel Schwingungs-anziehungspotential haben muss?
Nothing matters very much...
Benutzeravatar
Saskaya
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.2011
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon Saskaya » 23. Jun 2011, 10:13

Saskaya hat geschrieben:Wenn ich einen bedeutsamen Platz in mir einrichte, dann (finde ich) kann das nur eine gute Übergangslösung sein, um in der Reiz-Situation nicht wie üblich zu reagieren, sondern eine neue Reaktion entgegen zu setzen.


Mir fiel noch ein:
Um den Gedanken, oder das Muster langfristig wirklich zu löschen, braucht es doch auch eine konkrete Veränderung der konkreten Gedanken- also weg von dem: ich bin unwert, hin zu dem: ich fühle wert.

In diese fantasievolle Welt einzutauchen entspricht wohl dem, was Abraham spielerisch in dem Video powerful statements sagten mit "hear your voice in the back of your head which is us saying: then do something else!! Und der Wert darin ist für mich klar ersichtlich. Raus aus der Situation -und zwar sofort! Aber zugrunde liegend wurde keine Schwinung bereinigt oder?

Hat es also langfristig nicht mehr was von "sticker draufkleben", anstelle einer notwenigen Schwingungsveränderung, sofern man möchte, dass es dort Veränderung gibt?

Deshalb meine Betonung der Übergangslösung! Vielleicht löst man sich irgendwann von dem Bild dadurch, dass man nur noch kurz grüßt, statt dem Park gleich einen ausgedehnten Besuch abzustatten.

Lieben Gruß
Nothing matters very much...
Benutzeravatar
Saskaya
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.2011
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon ZaWo » 23. Jun 2011, 10:38

Hallo Saskaya,
:kgrhl: nein, Guss-formen ohne rrrrrrrrrrr. Das andere Ende des Sticks als Potential. :itsmagic:

Sowas:

Bild
ZaWo
 

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon Saskaya » 23. Jun 2011, 10:41

:grllll: :grllll: :grllll: :grllll:

Ich kugel mich vor Lachen...welch verleser :grllll:

aber hey, dadurch das ich Gruß, statt Guss gelesen habe, war ich mächtig inspiriert :D

Also...die Seltsamkeiten werden in eine Gussform gegossen, damit eine neue Form entsteht...auch ein schöner Gedanke...

kichernde Grüße
Nothing matters very much...
Benutzeravatar
Saskaya
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.2011
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon ZaWo » 23. Jun 2011, 10:46

Die Seltsamkeiten sind die Gussform, die wir mit unserem Alignment füllen (Schokolade) und somit unsere Wünsche hereinholen.
Bild

Ich lass es aber jetzt. Bildhaftes Denken ist zum Erklären nicht geeignet. Es wirkt oder auch nicht. :hug:
ZaWo
 

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon Saskaya » 23. Jun 2011, 10:58

*schmunzelt immer noch* ja du hast recht, aber ich danke dir trotzdem für dein Erklären -dein Bild hat sich nun auch mir erschlossen. Es ist mir (noch) nicht so richtig dienlich in diesem Thema, also es verhindert mir nicht mein stolpern über Erwähntes. Aber Bilder sind eben auch was sehr individelles :hug:
Du zeigst mir, wie schön man beim stolpern wieder alignment herstellen kann, durch die eigene Perspektive...tolle Demonstration :danke:
Nothing matters very much...
Benutzeravatar
Saskaya
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.2011
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon loveandstardust » 23. Jun 2011, 12:30

hallo ihr lieben alle

wie schön dass ihr zum spielen gekommen seid :five: :uns:

saskaya ich habe mit dir begonnen und eine ganz ausführliche antwort auf deine fragen geschickt ... und weil ich mich über deine einladung zu antworten so gefreut habe hab ich wahrscheinlich wieder irgend eine grenze überzogen ... auf jedenfall ...als ich fertig war und ich auf senden gedrückt hab ... war sie weg meine schöne anwort ...


dann lass ich s mal :pfeif:

hab einen verwöhntermin ... vierhändige massage ... geschenkt bekommen .. da fahr ich jetzt hin


alles alles liebe

christa
Benutzeravatar
loveandstardust
 
Beiträge: 92
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon fun » 23. Jun 2011, 12:45

hai ihr lieben

hihi...

bin zwar nich so ganz im thema
aber wie wäre es denn damit einfach einen neuen garten oder park anzulegen
einen garten der guten gefühle
oder einen garten der glückseligkeit
oder einen zaubergarten der liebe …
vielleicht mit einem torbogen aus duftenden rosen
indem beim durschschreiten süsse elfen und feen schlechte gefühle in gute verwandeln
in dem es einen zauber- und wunscherfüller-brunnen gibt und wasserfälle und quellen
mit sprudelndem verzaubertem erfrischenden klasklaren quellwasser -einem zauber-und liebestrunk der einen sofort in den vortex schiesst
in dem es schmusedrachen , wasserfälle mit regenbogenfischen und glitzernde sternenblumen gibt . indem perlmuttperlen auf bäumen wachsen und es unzählig viele kirschbäume und apfelbäume und zuckerstangenbäume gibt an denen die kleinen liebesfeen so gerne schauckeln und harfe spielen – und blumenwiesen in allen formen und farben auf denen sich die kleinen süssen liebeskäfer so gerne tummeln . man kann auf traumwolken und bunten teppichen durch die schönheit der zauberlandschaft fliegen und durch den sternenhimmel schweben… sterne pflücken und sternschnuppen beobachten
und es gibt klitzekleine sehr winzige superdupersüsse und überglückliche und fröhlich hopsende jubelmonsterchen die aus bunten gieskannen gefüllt mit liebeswasser - liebe und freude auf alles und jeden versprühen
und die glühwürmchen und buntesten schmetterlinge und metallicfarbene libellen mit seidenen propperlerflügeln über den seerosenblätter einen leuchtenden freudentanz tanzen
während die kleinen nixen unterm wasserfall plantschen und die freudigen liebes-trolle mit
ihren blütenblatt-boards am strand fröhlich über die wellen gleiten

hups…war gerade von zwei kleinen zaubermäusen (meinen nichten) inspiriert…;)

viel vergnügen bei der massage

lg fun
Benutzeravatar
fun
 
Beiträge: 174
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon loveandstardust » 23. Jun 2011, 12:52

ja glaub ich s denn .... jetzt hab ich dir liebe zawo :ros: ein garnichtsooooooooooo langes dankeschön :danke: für deinen schokolademann schicken wollen .... und wieder nicht geklappt ...

also daaaaaaaaaaaaaaaaaaanke :ros:

.. und ganz schnell noch

liebe fun :danke:

was für ein garten :loveshower: :loveshower: :loveshower:

ich koooooooooooooooomme

christa
Benutzeravatar
loveandstardust
 
Beiträge: 92
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon Saskaya » 23. Jun 2011, 13:05

die Fantasie blüht hier in den prächtigste und schillerndsten Farben...Ich glaube ihr wärd Wahnsinns-Kinderbuch-Autoren :loveshower:

Viel Freude bem Verwöhntwerden liebe Christa ♥

Lasst es euch gut gehen ihr Lieben.

Herzliche Grüße,
Saskaya :heartsmiel:
Nothing matters very much...
Benutzeravatar
Saskaya
 
Beiträge: 91
Registriert: 02.2011
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon katgirl » 23. Jun 2011, 13:24

Hihihi, loveandstardust :hug: kommt gar nicht mehr zu Wort, dafür alle anderen.


Ich tauche ein in die unendliche Energie des Seins, umhüllt von goldenen Licht des Friedens, im ewigen Gefühl Eins zu sein mit der göttlichen Macht.


fun; ich will auch mit in den Garten.
Ich bringe auch glitzernde Sternenschmetterlinge mit.

LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon Flower1973 » 23. Jun 2011, 13:58

Hallo ihr Lieben!

Wollen wir noch ein paar Feen mit den Libellen tanzen lassen? Feenstaub lässt dann die Wiese glitzern und Froschkönig sitzt am Teich und spielt mit seiner goldenen Kugel.
:lieb: euer Blümchen
Flower1973
 

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon katgirl » 23. Jun 2011, 14:39

Huhu,
es gibt mehrere Disney-Filme, die mit leuchtenden Farben nachretouchiert sind, wo alles glitzert und leuchtet und die Farben in einenader fließen.
So stelle ich mir den Garten bildlich vor.
LG
:hug:
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1382
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: paradoxe gleichnishafte sowohl-als-auch- bilderwelten

Beitragvon loveandstardust » 23. Jun 2011, 19:47

katgirl hat geschrieben:Hihihi, loveandstardust :hug: kommt gar nicht mehr zu Wort, dafür alle anderen.



ist ja ein sowohl-als-auch thread hihihi :hug: ...

da bin ich wieder ... zurück aus dem siebenten berührungshimmel ...

dass ich ein computerspezialist der etwas anderen art bin ... ist ja nun hinlänglich bekannt ...

(schnell ein plätzchen für : :oops: "upps - wie peinlich ! :oops: " im hh gestaltet und ... zurück .. )

als ich den pc herunterfahren liess öffnete sich das fenster wo ich an saskaya geschrieben habe ...

war ich also auf 2 fenstern unterwegs und habs garnicht bemerkt :102: ..

schnell word gespeichert ...und los zur massage

JETZT kann ich s also doch noch posten ...

ist wieder eher ernsthaft ... klärend .. nüchtern ... in dieser bunten welt die da grad entsteht ...

sowohl-als auch eben ...
Benutzeravatar
loveandstardust
 
Beiträge: 92
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker