Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Dies und Jenes

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Luxus » 16. Mai 2010, 17:29

Lieber Thriver, :five:

es freut mich strömend, dass Du Genuss empfunden hast und für Dich
mittels der fühlbaren Wortbrücke, die Realität nun erweitert betrachtest.
Wahrscheinlich ist diese Energie ebenso glücklich wie Du, dass sie
in Deine Wahrnehmung fand, weil sie sich mehr und mehr hemmungslos :loveshower:
auch durch Dich entfalten kann. Du bist Hier, Jetzt und ewig gewollt,
lebendig und geliebt, weil Du Thriver bist und nicht etwa, weil Du z. B.
Dieter oder Andre :) sein könntest. Es ist * wie es ist, leiste keinen
Widerstand gegen Dich selbst.

Doch, was ist das Selbst, welches wir aufgefordert werden :kniefall: bedingungslos zu lieben?
Was lieben wir denn da :?:

...den Zweifel, den Missbrauch von Fantasie, die Ängste und deren Empfinden?

...oder lieben wir die Freude, die Grenzenlosigkeit der Fantasie, das grundlose Glück,
welche ja auch irgendwie alle * das Selbst sind? :lol:

An dieser Stelle weist Abrahams immer wieder gern und glaubhaft auf die Wahlmöglichkeit hin.
Empfiehlt nach Gedanken zu reichen, zu greifen, zu streben, die das Wohlgefühl erhöhen.
Es dauert eine Weile, bis dieses Wahlverhalten so selbstverständlich * wie das Atmen wird.
Weile ist relativ. :tja:

Ist Dir bewusst, dass Du der einzige Mensch bist, von dem Du nie verlassen wirst,
es sei denn, Du wählst Dich selbst zu verlassen?
Wem sollte also Deine allumfassende und liebevolle Aufmerksamkeit
dementsprechend als Nächsten gelten?
Wer atmet für Dich, wenn Du es nicht tust? (Ich bin es nicht:)

...es ist die Freude, die uns im Schlaf bewacht und hegt.
Diese Gedanken werden mir gerade nahe gelegt. :danke:
Wobei es nur eine Antwort von Ungezählten ist,
welche jenes beschreibt, was in uns immer für uns da ist,
was wir auch selbst sind, was uns um- und durchfließt.

Ich Danke Dir mit ganzem Herzen für die Inspiration * das Leben und
menschliche Sein * erneut als Gnade und Segen zugleich zu empfangen.

:uns: Zahntechnisch sehe ich die Dinge auch so wie Du und nehme Loa*s
erweiterten Hinweis mit Freude an. Da der Körper ja bereits einmal Zähne nachgeschoben hat,
ist es äußerst wahrscheinlich, dass er auch weiterhin über diese Fähigkeit verfügt.
Nur rein logisch betrachtet ergibt das bereits schon fühlbaren Sinn,
und erzeugt ein sanft quellendes Empfinden in der Mitte des Brustkorbs.

Freude, Freude und
fühlbare Klarheit


Luxus

PS: Wie tief fühlst Du Deinen Körper?
Kannst Du wahrnehmen, wenn es Veränderungen in Deinem Gehirn gibt?
...z. B. beim Lesen oder so?

PPS: Ich liebe es über das Leben sowie die Fähig- und
Möglichkeiten des Menschen nachzusinnen und Entwicklungen zu beobachten.
Der Mensch als Wesen ist doch wahrhaft genial in all seinem Reichtum des Fühlens,
Denkens und tun Könnens. Mehr Worte sind nicht da. :gvibes:
Benutzeravatar
Luxus
 
Beiträge: 139
Registriert: 04.2010
Wohnort: Mittelmeer
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Liebeszauber » 16. Mai 2010, 17:31

H E ! Du hast meinen smilie noch einmal mir Sternenstaub zurückwerfen lassen
- welch eine Freude. BildBildBild


So ergießt sich mir in diesen holden Abendstunden - nach einem erfrischenden walk durch ÜberundübergrüneNaturweilsovielgeregnet! - ein Meer von Funkeln und Glitzer über die Armatur meines geliebten Laptops. Wunderbar :bussi:

* off topic, geht bald vorüber :clown: *

Und übrigens habe ich nie Märchen gelesen, liebe Luxus. Dass du nun deine Lieblingslektüre als Kind kundtust,
berührt mich ziemlich.
Öfter dachte ich... hast du etwas verpasst? Du kennst all die Inhalte der Märchen nicht, das ist nicht so gut... :oops:

Über dieses Thema bin ich richtig gestolpert, immer wieder.

Jetzt lasse ich einfach das Verzaubernde, Samtige, Verwunschene aus deinen märchengetränkten Erinnerungen einfliessen hier... und bei mir- möge es uns alle weiterhin außerordentlich beschenken, beglücken, umhüllen.

Liebeszauber-in :itsmagic:
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Kia » 17. Mai 2010, 12:32

:kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl: :kl:

ranna hat geschrieben:Liebe Kia

Es ist für mich etwas ganz, ganz Wundervolles, zu spüren, wie wir alle miteinander verbunden sind. Es ist auch schön zu erfahren, dass ich immer mehr meiner "inneren Führung" vertrauen kann und dadurch so Schönes erleben darf.

Jetzt bin ich gespannt, ob Deine Ärztin etwas damit anfangen kann. Toll wäre es, denn solche Methoden dürfen doch auch bei uns im Westen immer mehr Anklang finden.


Liebe Ranna, Und ihr Lieben alle,

wie versprochen hier die Nachricht, was meine Hausärztin meint zu dem Video (ÜBER HEILEN), das hier eingestellt ist.
Meine Ärztin hat mich heute morgen telephonisch gefragt, ob ich etwas Zeit hätte, und begeistert sagte ich: Klar, haben Sie meine Mail bekommen? Ich schickte ihr sofort letzte Woche diesen russischen Film.
Und weisst Du was? Sie suchte diesen Professor seit 13 Jahren, sie hatte seine Adresse verloren, da er sie oft gewechselt hat und sie selbst hat auch in vielen vielen Ländern praktiziert. Sie wusste noch nicht mal mehr genau seinen Namen, sonst hätte sie recherchiert. Aber als ich den Namen nannte, hat sie ihn sofort erkannt.

Und sie rief an und stell Dir vor, zwei Tage erreichte sie niemanden und dann, als sie jemanden erreichte, wurde ihr mitgeteilt, sie könne sich für eine 2-tägige Ausbildung sofort anmelden. UND ZWAR IN ZÜRICH. Ist es nicht wunderbar? Und der Herr am Telefon sagte ihr: es gibt jetzt in Zürich SEIT NEUESTEM einen Kurs.
Meine Ärztin war so begeistert, dass sie sich für ein Freudestreffen mit mir verabredet hat. Sie ist so glücklich diesen Arzt jetzt treffen zu können.
Dann sagte sie noch, was also machen wir zwei am Mittwoch, ich habe so viele Patienten. Und ich antwortete, wir sitzen einfach bisschen zusammen in ihrer Praxis und essen Erdbeertörtchen, die ich mitbringe.

Ist das nicht wunderbar, wie sich alles fügt.
Ich denke an Dich, und bin so froh und dankbar, dass ich hier im Forum fast alles, so weit die Zeit reicht, lese. Und die Zeit reicht recht weit, sie dehnt ich immer so schön aus, fühlt sich an wie endlos Zeit.
Danke Ihr lieben zeitlosen Wesen.

:uns: :uns: :uns:

Herzlich
Kia

:loveshower: :gvibes: :vortex: :loveshower: :gvibes: :vortex: :loveshower: :gvibes: :vortex:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon ranna » 17. Mai 2010, 12:52

Liebe Kia, Ihr Lieben

Das ist ja wunderbar. Ich bin richtig ergriffen, sprachlos und einfach glücklich, wie sich das für Dich und Deine Ärztin entwickelt hat.

Kia, ich freu mich ganz riesig mit Dir und Deiner Ärztin :loveshower: :loveshower: :loveshower:

Alles Liebe :uns:
Ranna
ranna
 
Beiträge: 175
Registriert: 10.2009
Wohnort: CH
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Oh_Happy_Day » 19. Aug 2010, 00:40

Hallo ihr freudigen Schöpfer :uns:

ich habe auch vor kurzem von dieser russischen Methode gehört und bin wirklich sehr interessiert. Vorallem die Sache mit den Zähnen, die hier ja schon etwas diskutiert wurde. Ich wünsche mir schon so lange natürliche, gesunde und weiße Zähne! Ich glaube auch, dass es möglich ist sich 3. Zähne nachwachsen zu lassen. Vereinzelt gibt es anscheinend auch dokumentierte Fälle, wo dies der Fall war. Ich will aber auch den Glauben nicht aufgeben, dass die Möglichkeit eines sich selbst regenrierenten Zahnes besteht. Das ist ein absoluter Herzenswunsch von mir! Bei allen möglichen Heilmethoden die es mitlerweile gibt, hab ich bisher nur ganz selten oder eigentlich nie was von Heilung von Zähnen gelesen. Wäre doch schön wenn sich das ändert und es richtige Spezialisten im Gebiet der Zahnheilung auf geistiger Ebene gibt. Laut "Seht" ist es jedoch nicht möglich sich ein fehlendes Glied nachwachsen zu lassen zumindest nicht wenn es von geburt an gefehlt hat. Eine Ansichtsweise die mich etwas betrübt, weil sie einschränkend wirkt! Obwohl ich "Seth" eine unglaubliche Kompetenz zuspreche muss ich ja nicht alles glauben, was er sagt *frech grins*

@Kia

hat denn deine Ärztin schon an diesem Seminar teilgenommen? Wenn ja. Kannst Du uns evtl. davon berichten und ob sie schon Erfolge damit erzielen konnte?


Bärbel Mohr hat offensichtlich schon ein Seminar besucht und ihre Meinung ist hier nachzulesen:

http://www.baerbelmohrblog.de/gesundhei ... ndigt.html

und hier

http://www.baerbelmohrblog.de/gesundhei ... ussen.html

Liebe Grüße

OHD
Carpe Diem
Oh_Happy_Day
 
Beiträge: 31
Registriert: 08.2010
Wohnort: bei Stuttgart
Geschlecht: männlich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon baghyra » 19. Aug 2010, 08:02

Hallo Ihr Lieben

http://www.alpenparlament.tv/playlist/272-harmonie-der-schoepfung-neues-wissen-fuer-die-neue-zeit

Carola Sarrasin erklärt in diesem Video (Dauer 50min) die russische Methode und ihr daraus entsandenes Seminar-Projekt http://www.thailandproject.asia.

Liebe Grüsse

baghyra
baghyra
 

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Kia » 19. Aug 2010, 08:16

Guten Morgen Oh Happy Day,

die Seminare, die wir besuchen sind im Herbst erst. Gerne berichte ich Dir danach davon. (1. Oktoberwoche)

Ein Freund fragte mich kürzlich, ob ich mit ihm übe, er hat das Seminar bereits besucht und wir übten gemeinsam ein paar Stunden. Im Prinzip glaube ich an das, was Abraham sagt, nämlich, dass Entspannen und Widerstand aufgeben völlig genügt. Der Körper tut dann, was er so gerne tut, nämlich sich selbst bis in jede Zelle heilen.

Doch ich bin immer wieder aufgeschlossen Neues auszuprobieren und diese russische Methode beschäftigt sozusagen den Verstand, damit der Geist (das Göttliche) hinter den Kulissen ungestört arbeiten kann. So habe ich das empfunden bei der Arbeit mit dem besagten Freund. Er arbeitet im medizinischen Bereich, ist also wissenschaftsorientiert und für ihn ist es wichtig, etwas zu "tun", um Resultate zu erzielen. Erst dann kann er es glauben. Bei mir ist das nicht so. Ich kann leicht glauben, dass diese 75 Billionen Zellen Jahr für Jahr mit erstaunlicher nadelscharfener Perfektion arbeiten. Doch ich weiss auch, dass nur ihre Funktionen benannt werden können, nicht die göttliche Kraft, die diese Funktionen in Bewegung setzt.

Und die Göttliche Kraft, die ICH BIN kann nicht in Seminaren gelernt werden. Das ist mir klar.

Trotzdem werde ich mit diesen beiden Menschen üben, wenn sie mich bitten, und das haben sie getan. Da ich denke, dass ein Nutzen für sehr viele Menschen entstehen kann. Und unter den Russen gibt es einfach fantastische Lehrer, egal welche Methode sie nun lehren. Abraham sagen ja, Spiritueller Lehrer sein und Heiler sein, sei das gleiche. Beide lehren den Menschen Widerstand loszulassen und Gesundheit geschehen zu lassen.

Noch was zum Üben der Methoden, also ich habe ja erst einmal geübt, es war sehr eindrücklich, da Senden und Empfangen ganz ganz nah beisammen lag (innerlich).
Meine Aufgabe mit diesen beiden Übenden ist - glaube ich - einfach ihr Vertrauen in sich selbst und die Göttliche Kraft in ihnen zu stärken. Ich lerne das jeden Tag von Abraham wie das geht. Und ich schätze das sehr und gebe das auch mit Freude weiter, wenn das jemand wünscht.
Einmal sagte Esther/Abraham so wunderbar, was sie genau macht: "Meine Zuhörer aktivieren in mir das, was sie brauchen und ich finde die richtigen Worte, damit sie es auch hören."
Ist das nicht wunderbar, diese geschickte Formulierung? Ganz genau das habe ich auch erlebt mit dem Kollegen: immer das sagen, was er gerne jetzt hört, um besser üben zu können. Das heisst vertrauensvoll zuzulassen.

Gerne halte ich Dich auf dem Laufenden, was so geschieht. Wir üben erst wieder am 16. Oktober, nach dem Seminar.

Herzlich
Schönen Tag

Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Luxus » 19. Aug 2010, 11:28

Liebe(r) Oh*Happy*Day, :huhu:

hier fließt ein fühlbares Dankeschön von mir zu Dir. Gestern
habe ich nach diesem Thread im Forum gesucht. Doch mir
fiel der Titel nicht mehr ein. Deshalb gab ich die Suche auf.

Heute nun komme ich wieder her und sieh an, sieh an, :loveshower:
das Nachwachsen von Zähnen und Gliedmaßen ist unübersehbar
nach oben gerückt. Das Leben ist wahrhaft zuverlässig und
"jede Antwort findet mich", ...wird mehr und mehr zur gewohnten
Erfahrung. Ich liebe und wertschätze, dass das Eine durch
uns Alle * freudvoll und bereichernd zusammenarbeitet.

Freude grenzenlos

Luxus

PS: Noch ein Dankeschön für das Hinzufügen von neuen
Links zum Thema...
Benutzeravatar
Luxus
 
Beiträge: 139
Registriert: 04.2010
Wohnort: Mittelmeer
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Luxus » 19. Aug 2010, 11:29

Liebe Kia, :ros:

mit Freude im Herzen habe ich Deine Worte gelesen. Ich finde
es wundervoll, dass Du uns alle an der weiteren Entwicklung
und Erforschung dieses Abenteuers teilhaben lässt. Noch dazu
in dieser zauberhaften Art, die meinen Mund immer so zum Lächeln bringt,
dass er mir die Ohren küsst. Ich sende Dir 8 Dankeschön sowie
Liebe und Wertschätzung für Dein bereicherndes und fühlbares
Teilhabenlassen.

Freude mit unbekannt :heartsmiel:
schönen Empfindungen


Luxus
Benutzeravatar
Luxus
 
Beiträge: 139
Registriert: 04.2010
Wohnort: Mittelmeer
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Kia » 19. Aug 2010, 11:37

Hallo Du Regenbogen-Farbiges Wesen
und danke für Deine liebevollen Grüsse :ros:

Wünsche Dir einen Tag voller Freude :gvibes:

Herzlich
Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Rainbow-child » 19. Aug 2010, 21:46

Hallo Ihr Lieben,

ich verfolge diese Entwicklung auch mit großem Interesse.
Kenne jetzt jemanden, der sich mit dieser Methode seine Netzhaut-Verletzung geheilt hat,
sie kann schon wieder sehr klar sehen, noch ein paar Schlieren sind noch vorhanden,
doch sie ist sehr zuversichtlich, das sie das auch noch wegbekommt. Übrigens der Arzt
hatte keine Hoffnung mehr, er meinte sie wird wohl ganz auf dem Auge erblinden.
All dies passierte in einer relativ kurzen Zeit und sie hat noch nicht mal einen Kurs besucht.
Sie hat mit den Zahlen von Grabovoi gearbeitet.

Hier die Zahlen für Zähne und Kiefer für dich liebe Happy-Day, kannst sie mal ausprobieren.

http://www.drs-codesystem.de/codes.deutsch/zaehne.shtml

hier noch was interessantes:

http://matrix-harmonics.com/tag/grigorij-grabovoi/

und hier noch ein Link für andere codes, kann man in die Suchmaschine eingeben.

http://www.drs-codesystem.de/

Ja, ich find das hoch interessant, ich arbeite selber mit den Zahlen zwecks
Abnehmen und ich kann nur sagen, es passiert viel mehr als nur Abzunehmen.
Die Magie der Zahlen, staun, ich bin so glücklich über diese großartige
Entwicklung. Alles ist Magie was uns umgibt, es geht nur um das Erkennen.

Das Projekt von Carola Sarrasin im Norden von Thailand in Chang Mai ist sehr
interessant, ein Freund von mir lebt in Thailand und wird nächsten Monat dorthin
reisen um sich dort ausbilden zu lassen.
Wenn es euch interessiert werde ich euch davon berichten; über skype stehe ich
mit ihm im Verbindung.

Dieses Büchlein: Konzentrations Übungen von Grigori Grabovoi aus dem Rare Ware Medienverlag ( ISBN 13: 978-3-9811098-2-5 ) ist ganz interessant. Da gibt es einen Zahlencode pro Tag, mit dem gesondert gearbeitet werden kann.

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon butea » 20. Aug 2010, 09:59

Liebe Rainbow,

das hat mich jetzt total "angetickt". Ich möchte auch gern abnehmen, arbeite schon schwingungsmäßig daran.

Könntest Du mir mehr über diese Methode erzählen bzw. ein Buch empfehlen, wonach man sie erlernen kann? Ich wäre Dir sehr dankbar :lieb:

Liebe Grüße
butea
butea
 

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Rainbow-child » 20. Aug 2010, 10:35

Liebe Butea,

freut mich das es dich interessiert.

Die Zahl zum Abnehmen ist: 4812412
Ich habe diese Zahl auf meine Wasserflasche geschrieben und lege einen Zettel
mit dieser Zahl unter meinen Teller. 3x am Tag konzentriere ich mich auf die
Zahlen, du entdeckst langsam, wie sie funktionieren, so hab ich das erfahren.
Du wirst auch bemerken, das damit mehr passiert. Ich habe z.B. herausgefunden,
warum ich dicker geworden bin. Auch mein Geist ist klarer geworden, ich kann
mich diesbezüglich an vieles erinnern, was ausschlaggebend war beim rasanten
Zunehmen; es kamen noch ganz andere Dinge dazu außer Frust und das bearbeite
ich jetzt.

Das ist eigentlich schon alles. Ich habe mit dieser Technik 4 kg innerhalb 2 Wo.
abgenommen, bin aber bei meinen Eßgewohnheiten geblieben. Ich habe
langsam mehr gesunde Nahrung zu mir genommen und habe auch langsam auf
Süßigkeiten verzichten können, das lief irgendwie automatisch ab.

Hier noch eine Buchempfehlung, die dir nützlich sein könnte:

„Heilungsmethoden mit Hilfe des Bewusstseins“ nach der Lehre von Grigori Grabovoi „Allgemeine Rettung und Harmonisierung“, Svetlana Smirnova und Sergey Jelezky. Eine Einführung in die Lehre und Methoden von Grabovoi, mit vielen praktischen Anleitungen.
ISBN 978-3-9811098-3-2, Deutsche Erstausgabe, 05. 2010
€ 12,90 (Broschüre, ca. 60 Seiten)

dann hab ich schon im 1. Beitrag ein Büchlein empfohlen, in dem Zahlen für jeden Tag drin stehen, mit denen
kannst du noch zusätzlich arbeiten, wenn du willst.
Ich hab mir noch kein Buch gekauft, ich arbeite nach Anleitung von meiner Bekannten, die sich ihr Auge damit
geheilt hat.

Viel Erfolg wünsche ich dir.

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon butea » 20. Aug 2010, 11:06

Liebe Rainbow,
wow, danke!!!!! :ros: :loveshower:
Lieb von Dir, daß Du mir so ausführlich und so gut erklärst.
Ich werd mir das auf jeden Fall genauer anschauen, etwas in mir drin "sagt" mir, daß es das bringen könnte für mich. Ich bin seit einigen Wochen (4? oder 5?) am "schwingungsmäßigen Arbeiten" an dem Thema und ich denke, deshalb ist mir das jetzt manifestiert worden -- dieser Tip von Dir kam im richtigen Moment, genau als ich für ihn reif war. Es fühlt sich gut an. :-))
Liebe Grüße
butea
butea
 

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Rainbow-child » 20. Aug 2010, 11:30

Liebe Butea,

freut mich das es sich für dich so gut anfühlt. :hug:

Ich freue mich auch so sehr darüber, vorallem das es so wirkungsvoll ist.
Abnehmen ist eine Sache, doch die Netzhaut des Auges selbst zu heilen
ist für mich ein wirklich großer Erfolg. Ich bewundere diesen Russen für
diese einfache, doch sehr wirkungsvolle Methode.
Wir leben in einer sehr aufregenden und interessanten Zeit und ich bin
immer wieder von Neuen darüber erstaunt, welche große Fortschritte
wir doch in so einer kurzen Zeit gemacht haben.
Freude ist unser natürlicher Zustand, ich freue mich jeden Tag aufs Neue
darüber.
Wow, ich freue mich über so viel Neues in meinem Leben. :loveshower:

Über deinen Erfahrungsbericht würde ich mich sehr freuen.

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Kia » 20. Aug 2010, 11:37

Ihr Lieben

ich erwähne das für mich selbst und für Euch: das Wichtigste ist im Vortex (und dieser ganz langsamen Gehirnwellenschwingung Theta) zu sein. Sonst sind die Methoden nicht wirksam. Und das Üben der Methoden auch im Vortex und sonst bleibt die Übung nur mental. Schöpfung geschieht auf der Schöpfungsebene, Schritt 3.

Und uns muss auch klar sein und klar bleiben, Heilung geschieht von allein, wenn wir sie nicht stören. Die neuen Methoden sind wunderbar, da der Verstand auch sinnvoll beschäftigt ist und nicht stört durch herumschweifen.

Ich weiss, dass wir das wissen - nur eine Erinnerung für uns alle.

Seid herzlich gegrüsst
Ihr Lieben alle :uns:

Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Rainbow-child » 20. Aug 2010, 11:53

Liebe Kia,

das ist ganz richtig, denn auch Grabovoi erklärt, daß es erst in der 7. Bewußtseinsebene wirkt.
Grabovoi ist bestimmt in dieser Bewußtseinsebene (Vortex) hinter dem Geheimnis der Magie
der Zahlen gestossen.
Ich fühle, das wir auf auf ganz tief verborgene Geheimnisse durch diese Methode stossen werden.
Alles hat Schwingung auch die Schrift, das wurde mir bewußt als ich mich mit den Zahlen beschäftigte.

Hier noch einen Link über das Leben von Grabovoi, er ist mir sehr sympathisch:

http://www.youtube.com/watch?v=dSp_t6dE ... r_embedded

Genau das erklärt das Video. Für mich ist es eine Anleitung, was ich alles mit dem Vortex-Feeling erreichen
kann. Ich liebe die Inspiration.

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon lawofattraction » 20. Aug 2010, 12:42




Hallo Ihr lieben Diskutierenden,

für mein Empfinden - also fast ganz subjektiv :clown: - lenken solche Methoden wieder von der Selbstermächtigung bzw. dem Glauben in die eigene Schöpferkraft weg.

Rainbow-child hat geschrieben:was ich alles mit dem Vortex-Feeling erreichen kann. Ich liebe die Inspiration.


Aus dem Vortex heraus braucht es keine Methoden, keine Zahlen oder andere Hilfsmittel. Im Vortex sind wir voll angebunden an den nichtphysischen grösseren Teil unserer Selbst, haben unsere volle Schöpferkraft. Methoden sind lediglich ein Hilfsmittel, wenn das Vertrauen in die eigene Macht noch nicht verinnerlicht ist; sie sind ein Katalysator, der die innere Verbindung ersetzen soll. Da liegt meiner Meinung auch die Gefahr, nämlich etwas im Aussen zu ermächtigen, was im Innen gefunden werden kann, sich daran festzuhalten und dadurch die Verbindung mit dem ICH selbst zu blockieren.

Abraham sagen das ganz deutlich hier im Workshop Nr. 6 (Betonung von mir):


6. Brauchen wir äussere Hilfsmittel?

Gast: Vor ein paar Wochen sind einige von uns hier in diesem Raum einer Einladung gefolgt, um Näheres zu Tachyon-Energie zu erfahren. Diese Energie kommt aus Japan und die Hersteller behaupten, dass sie ein neues Wundermittel zur Heilung sind. Sie balancieren angeblich den Körper und das ganze System. Normalerweise kann ich merken, wenn etwas ein Schmu ist; hierbei hatte ich aber nicht den Eindruck, dass das so ist und wir würden gerne glauben, dass es etwas gibt, das den Menschen innerhalb kürzester Zeit in Balance bringen kann. Könnt Ihr uns etwas dazu sagen?

Abraham: Es gibt nichts auf diesem Planeten, das irgendjemanden in Balance bringen könnte. Es handelt sich nämlich nicht um etwas, was ausserhalb von Dir existiert. Es geht um das, was in Dir ist. Es geht um die Gedanken, die Du denkst.

Wenn Du aber einen Gegenstand oder eine Perle oder einen Kristall oder einen Knopf oder einen Fingerhut oder eine Feder brauchst, um Deine innere Verbindung herzustellen, so ist das in Ordnung. Wir versichern Euch aber, dass Ihr keinen Katalysator braucht.

Einige Menschen aber brauchen das. Wir haben festgestellt, dass jemand, der nicht an seine eigene Anbindung glaubt, diese Hilfsmittel sucht und auch findet. Beim Verwenden des Hilfsmittels aber wird nicht der Anwender ermächtigt, sondern das Hilfsmittel.

In den meisten Fällen entfernt Dich ein solches Mittel von dem, was Du suchst statt Dich ihm nahezubringen. Es ist ähnlich wie ein Heiler, der zu Dir kommt und sagt „ich kann Dich heilen“. Suchst Du Heilung bei jemandem ausserhalb Deiner Selbst, so ermächtigt Dich das nicht, sondern derjenige tut Dir einen schlechten Dienst.

Extract from Abraham-Hicks Tape G – 8/26/1991



Das anzuwenden, wenn das Bedürfnis oder der Impuls dazu besteht - vollkommen in Ordnung. Und wer glaubt, dass es ihm hilft, dem wird es auch helfen - unsere Gedanken erschaffen Realität. Wenn ich mal Kopfweh habe und nicht im Vortex bin, nehme ich auch mal ein Aspirin. :clown: Aber ich würde es nicht als eine ultimative Methode verherrlichen, die uns letzten Endes die Grösse als Schöpfer wieder abspricht und uns von der Quelle entfernt, statt uns ihr zu nähern.

Lieben Gruss
Loa

P.S: Liebe Kia, ich habe den Doppelpost ge-x-t.


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8973
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Rainbow-child » 20. Aug 2010, 13:38

Liebe Loa,

auch Abraham ist keine Hilfestellung für mich sondern ist für mich eine großartige Inspiration, am meisten
gefällt mir seine Aussage sich in die Freude aufzuschwingen, was mir jetzt gut gelingt und die virtuelle Realität
zu üben.
Gerne laß ich mich auch von anderen Menschen inspirieren, wir sind ein Teil von allem und ich lerne von
jedem Einzelnen. Und gerade das ist so schön.
Ich seh es nicht als Krüke an, sondern als Inspiration, was ich selber, durch meine ureigene Schöpferkraft alles erreichen kann.

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon ranna » 20. Aug 2010, 13:45

Liebe Loa

Herzlichen Dank für Deinen obigen Post, den habe ich gerade gebraucht. Du weißt sicher, dass ich mich in einem Forum für energ. Methoden aufhalte.

Ganz tief in meinem Innern weiss ich jedoch ganz genau, dass nichts ausserhalb von mir mich heilen kann. Und so zeigt sich mir auch meine Realität. Ich kann machen was ich will, nichts nützt, mag die Methode noch so erfolgreich sein. Jetzt wo ich Deine Zeilen lese, ist für mich alles logisch und stimmig. Jetzt verstehe ich endlich! :genau:

Dank Deinem Post habe ich nun festgestellt, dass meine Verbindung zur Quelle noch nicht hergestellt ist. Nun weiss ich auch, wohin ich meine Aufmerksamkeit richten soll.

Danke dass Du mir den Weg gezeigt hast, liebe Loa. :ros:

Alles Liebe
Ranna
ranna
 
Beiträge: 175
Registriert: 10.2009
Wohnort: CH
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon lawofattraction » 20. Aug 2010, 14:07




Liebe Ranna,

mir ist es so ähnlich gegangen - was habe ich nicht alles ausprobiert :clown: und als "nicht wirksam" wieder ad acta gelegt ... Wieviele Bücher stehen hier noch rum über energetische Methoden .... was liegt hier nicht alles in den Schränken, auch Tachyonen :oops: ... Sicher haben solche Dinge eine gewisse Schwingung, und ich bin auch davon überzeugt, dass Zahlen und Buchstaben, dass alles eine eigene Schwingung hat.

Aber nichts kann, davon bin ich heute überzeugt, so mächtig sein für mein Gestalten, wie die Schwingung, die ich aufgrund meiner Gedanken erzeuge.

ranna hat geschrieben:Ganz tief in meinem Innern weiss ich jedoch ganz genau, dass nichts ausserhalb von mir mich heilen kann.


Ich glaube auch, dass das immer bei diesen ganzen Versuchen aus mir rauswollte, dieses Wissen, dass nichts von aussen mir hilft, sondern nur die Verbindung mit der Quelle. Manchmal greife ich auch noch zu anderen Mitteln wie Pillen, vor allem dann, wenn mir die Geduld fehlt (out-of-Vortex-state) oder ich ziemliche Schmerzen habe (auch out-of-vortex-state).

Ich tue es aber selbst dann in dem Bewusstsein, dass es nur ein Notbehelf ist, den ich aber auch gerne annehme, solange ich noch nicht ganz auf mich selbst und meine eigenen Heilkräfte zählen kann. Mir geht es da auch kaum anders als anderen. Aber Hilfsmittel als ultimative "Heilmethode" annehmen und dadurch ermächtigen, das tue ich nicht mehr.

Liebste Grüsse
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8973
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon Kia » 20. Aug 2010, 14:53

lawofattraction hat geschrieben:Aber Hilfsmittel als ultimative "Heilmethode" annehmen und dadurch ermächtigen, das tue ich nicht mehr.


Stimmt für mich so, liebe Loa :danke:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon ranna » 20. Aug 2010, 15:02

Liebe Loa

Ja, bei mir sieht es auch so aus: Bücher über Bücher, Hilfsmittel, Mittelchen zum Einnehmen, Einreiben etc. Vieles davon ist sogar noch ungeöffnet.

Was ich bemerke ist, dass mein Inner Being mich schon ganz lange (immer schon) sanft an der Hand führte und ich wie ein quengelndes Kind meinem Ego gefolgt bin. Es ist mir jetzt auch bewusst, dass das Schöne in meinem Leben und es gab viel, viel Schönes, dadurch entstand, als ich (damals noch völlig unbewusst) im Vortex war.

Und die Gedanken die ich denke, die werden meine Realität, das spüre ich im Moment auch sehr stark. Mir kommt es so vor, wie wenn ich eine lange Zeit in einem „Dornröschenschlaf“ durch’s Leben wandelte. Es ist wie ein Schub, wo ich jetzt das Erwachen erlebe. Und das gefällt mir sehr.

Ich habe das Gefühl, dass ich „Krankheit“ nur erlebte, damit ich erkennen darf, dass ich der Schöpfer meiner Realität bin. Ohne Anlass dazu hätte ich mich wahrscheinlich nicht mit dem LoA befasst.
Abraham war mir immer ganz nahe, ich fühlte schon beim Lesen des ersten Buches mit aller Sicherheit, dass dies "Meins" ist. Nur hat mir mein "Denker" den Zugang versperrt.

Ich habe gerade das Bedürfnis, mich mit der Wertschätzung zu befassen.

Alles Liebe
Ranna
ranna
 
Beiträge: 175
Registriert: 10.2009
Wohnort: CH
Geschlecht: weiblich

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon butea » 20. Aug 2010, 15:05

Kia hat geschrieben:ich erwähne das für mich selbst und für Euch: das Wichtigste ist im Vortex (und dieser ganz langsamen Gehirnwellenschwingung Theta) zu sein. Sonst sind die Methoden nicht wirksam. Und das Üben der Methoden auch im Vortex und sonst bleibt die Übung nur mental. Schöpfung geschieht auf der Schöpfungsebene, Schritt 3.

Liebe Kia,
ich habe eine Theta-CD :loveshower:
und ich komme durch Atemmeditation auch leicht dahin.
butea
 

Re: Nachwachsen von Zähnen oder Gliedmassen

Beitragvon butea » 20. Aug 2010, 15:07

Abraham verurteilen keine "iirgendwelche Methoden" - es geht um das Finden von etwas, was sich gut anfühlt, stimmig.
Und dann -- *inspirierte Aktion*.

Ich kann abnehmen durch Weight Watchers, Atkins, ..... etc. pp.
Es geht darum, Begeisterung zu empfinden -- das Gefühl: "DAS KLAPPT!"
Dann klappt es :gvibes:

Ich habe vor Jahren mit Atkins mühelos 20 Kilo abgenommen - weil ich daran geglaubt habe.

Ich weiß, was ich tue. Ich bin in meiner Mitte und empfinde Euphorie. Das ist die Hauptsache. :gvibes:

Das anzuwenden, wenn das Bedürfnis oder der Impuls dazu besteht - vollkommen in Ordnung. Und wer glaubt, dass es ihm hilft, dem wird es auch helfen - unsere Gedanken erschaffen Realität. Wenn ich mal Kopfweh habe und nicht im Vortex bin, nehme ich auch mal ein Aspirin. :clown:

Du sagst es. :-)))
butea
 

VorherigeNächste

Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker