mein neues Projekt - scharfe Kurven

Dies und Jenes

mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Daisy » 7. Mai 2010, 13:01

In letzter Zeit habe ich meinen Fokus sehr auf meinem Körper, besonders auf den Teilen, die Frau als Frau erkennen lassen. Klingt eigenartig, aber mein Hintern und Busen haben schon sowas wie eine eigene Fan-Gemeinde - im Center sind meine Freundinnen und Kolleginnen teilweise "sauer" auf mich, weil bei mir ohne BH "alles steht", beim Film haben mir die Zwillinge schon nen Bonus für eine Rolle verschafft und jetzt da ich durchs TV noch mehr Leuten aufgefallen bin, bekomme ich noch mehr feedback darüber.
Gleichzeitig höre und sehe ich plötzlich überall Silikon und größere Brüste, bekomme Synchros aus der Ecke, und da ich selbst finde, dass die Proportionen zwischen Front- und Rückseite nicht ganz stimmen, habe ich die Tage beschlossen, da was zu unternehmen. Aus Spaß habe ich meinen Leuten erzählt, ich lasse mich operieren.
Da ich aber a) viel zuviel Schiß davor hätte, b) kein Geld dafür rausschmeißen würde, und c) finde, dass es irrsinnig wäre, meine perfekte Form durch ne OP aufs Spiel zu setzen, habe ich jetzt überlegt, ob ich das nich mit reinem LOA-Denken hinkriege. Mein Gesicht zu verändern habe ich ja auch geschafft - nur war das lange bevor ich um die RG wußte und vielleicht einfach "Glück".

Hat jemand von euch schonmal was in der Richtung (erfolgreich) versucht?
Mich hats jetzt irgendwie gepackt, ich freu mich richtig drauf und gehs jetzt einfach mal an.
Daisy
 

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Cosmic_Energy » 7. Mai 2010, 15:15

grml... isjaklar, daß`n Mann da zuerst drauf antwortet *LACH*
Ich finde es SUPI!
Sollte jede Frau machen ;-) *duck*

Nee im Ernst:
Warum nicht? Wenn wir auf irgendwas Einfluss nehmen können, dann doch ganz gewiß auf unser Selbst, auf unseren Körper. Ich denke, je mehr Dankbarkeit Du Deinem Physischen entgegenbringst, desto freudiger wird er reagieren. Wenn Du Dich jetzt schon toll fühlst, sind doch die besten Grundlagen gegeben! Dann liebst Du Deinen Körper.
Ich würde da genauso rangehen wie mit allen anderen Sachen... Vielleicht ist die Kraft der Visualisierung sogar noch stärker, weil wir ja normalerweise *lach* ziemlich eng mit unserem Körper verbunden sind.

Mache es mit dem Fokus darauf, daß Du Deinen Körper liebst, aber nicht mit dem Fokus, was andere über Dich denken. Gerade da musst Du wohl besonders eng bei Dir selbst bleiben. Du musst es für Dich tun.

Wenn ich so mit anderen Männern rede, ist es erstaunlich wie sehr sie ihre "eigenen Präferenzen" haben, was die Körperlichkeit ihrer Partnerinnen anbelangt. Und das entspricht durchaus nicht dem Ding, was uns die Medien und Laufstege vermitteln.

Pass nur auf, daß Du nicht in die Falle tappst, Dich von der Meinung anderer abhängig zu machen. Fühle dahin, wie DU Dich schön findest. Es wird genau den Mann geben, der genau darauf steht!

Viel Erfolg! (Nein, ich lasse meine Gedanken jetzt nicht abschweifen) Neinnein ... neinnein, tue ich nicht ;-)
Dies ist der Himmel auf Erden
Cosmic_Energy
 
Beiträge: 100
Registriert: 04.2010
Geschlecht: männlich

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Kia » 7. Mai 2010, 16:25

Liebe Daisy,

ich empfinde es so, dass Du das gut und leicht erreichen kannst, aber wie Cosmic Energy schon sagte, ganz nach Deinem Geschmack und aus Liebe zu der Schönheit, die Du jetzt bereits bist. Du verstärkst einfach Deine Schönheit in eine bestimmte von Dir gewünschte Richtung.

Bei mir ist das mal mehr oder weniger zufällig passiert, eine Veränderung, da ich viele Jahre immer so gern vor meinem Altar gesessen habe. Und da waren meine Lieblings-Gottheiten aus allen möglichen Spirituellen Traditionen drauf gestanden und ich wusste natürlich damals nicht, dass, wenn ich die dauernd anhimmle und so sehr liebe, dass sie irgendwie auf mich abfärben, aber eines Tages ist folgendes passiert: mein Sohn besuchte mich nach einer längeren Pause und starrte mich an ( er beachtet sonst nicht wie ich aussehe ) und sagte, Hey Ma, erst musst aufpassen, Du siehst diesen Typen hier (deutete auf den Altar) schon verdächtig ähnlich...
Dann grinste er küsste und herzte mich und flüsterte mir ins Ohr, bist immer noch süss mit diesen Löckchen, vielleicht kannst Du die behalten, Ja?

Und das finde ich das Wichtigste: Dass Du Daisy, Dich einfach total schön findest, bist ja, so wie ich Dich wahrnehme, wirklich jetzt schon ein „Pralinchen“, oder?

Jedenfalls viel Spass beim Body-Modelling. Also ich finde, wenn wir schon die Wahl haben zu wählen, wie wir leben wollen und was wir sein wollen, dann dürfen wir auch wählen, wie wir aussehen wollen.

Und nur so lange es Dir Spass macht, wenn Du keine Lust mehr hast, aus irgendeinem Grund, kannst Du ja jederzeit wieder neu wählen.

Ein weiblicher Fan
grüsst Dich
(ich sehe keine Proportions-Mängel, von denen du sprichst, aber Du bist ja die wichtige Person, Liebe, Du entscheidest)

Kia

PS: Bei manchen Schauspielern und Schauspielerinnen gefällt mir halt auch die Unebenheit, z.B. liebte ich Humphrey Bogart nicht trotz dem Lispeln, sondern grade WEGEN dem Lispeln. Ich fand es einfach so herzzerreissend süss und wahnsinnig rührend, dass er nie Sprachunterricht genommen hat, um das weg zu kriegen. Geld genug dazu hätte er ja gehabt. Also es war grade diese Unvollkommenheit die ich so sexy fand. Und dann z.B. bei dem Kommissar Columbo, jetzt ist mir der Name des Schauspielers grade entfallen, die ewige Rumschlurferei, wäre er normal gelaufen, wäre er mir gar nicht so sehr in Erinnerung geblieben. Er war einfach so sehr authentisch in dieser Rolle. Das Schlurfen gehörte zu ihm wie Löwenzahn auf Frühlingswiese.
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Daisy » 7. Mai 2010, 20:06

Cosmic_Energy hat geschrieben:Fühle dahin, wie DU Dich schön findest. Es wird genau den Mann geben, der genau darauf steht!


Dat is jetz abern Widerspruch 8-)
Mann interessiert mich dabei überhaupt nich, und ich versteh nich, wieso dies so oft der Fokus ist. Ich hör das immer wieder in meinem Umfeld: "Es gibt auch Männer, die stehen darauf." oder: "Mach das, und du wirst sehen, die Männer rennen dir hinterher." oder auch: "Wenn ich das und das erst habe machen lassen, krieg ich IHN."

Mein Körper ist dazu da, dass ich damit Freude habe, und wenn er mich beruflich weiterbringt, geht es dabei auch rein um mich. Mich. Mich. Bild

Grüßle
Daisy
 

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Daisy » 7. Mai 2010, 20:12

Liebe Kia,

seh ich genauso wie du. Warum sollten wir nicht bestimmen können, wie wir aussehen. Und ja, ich bin schon ganz gut in Schuß. Aber ich bin grad einfach an sonem Punkt, wo ich fühle: Ich will ALLES!

Zumindest mal experimentieren, schaden kanns ja nich, und wenns nich klappt, ist auch nix verloren :gvibes:

Ich hab einfach grad sone innere Vorfreude, und als alter Wissenschaftler finde ich das ne prima Challenge.
Da geht noch was :genau:
Daisy
 

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Kia » 7. Mai 2010, 20:43

Daisy hat geschrieben:experimentieren
...
Daisy hat geschrieben:als alter Wissenschaftler
:gvibes: :loveshower:

Bei so Sachen bin ich immer dabei. Bin gespannt, was bei uns noch so alles geschieht, ... uns gehen jedenfalls so schnell die kreativen Ideen nicht aus :ros:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Cosmic_Energy » 7. Mai 2010, 21:25

Daisy hat geschrieben:Mein Körper ist dazu da, dass ich damit Freude habe, und wenn er mich beruflich weiterbringt, geht es dabei auch rein um mich. Mich. Mich.


Perfekt. Genau das meinte ich!
Die Ergänzung, daß es Männer gibt, die genau das suchen meinte ich als "Sahnehäubchen", durchaus nicht als Dein Ziel.
Dein Fokus scheint mir genau der richtige zu sein! Hau rein! Du bist mit Deinem Vorhaben genau in Deiner Mitte!
Dies ist der Himmel auf Erden
Cosmic_Energy
 
Beiträge: 100
Registriert: 04.2010
Geschlecht: männlich

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Marya » 7. Mai 2010, 21:30

Hi Daisy,

kenne das mit dem Gesicht vor dem Spiegel. War in einem super-schönen Flow :gvibes: - Freude, Freude, Freude :loveshower: :loveshower: :loveshower: in Verbindung mit 2 lieben Menschen (waren verschiedene Situationen). Dann kam noch ein extra-Flow dazu :loveshower: - die Gesichtszüge veränderten sich mit meiner Einstellung und neuen Empfindung von einer Sekunde zur anderen zum Positiven vor dem Spiegel! Wenn Du das mit Deiner Brust schaffst......whow!!!
Das einzig Beständige im Leben ist die Veränderung.
Benutzeravatar
Marya
 
Beiträge: 181
Registriert: 10.2009
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Daisy » 7. Mai 2010, 21:38

Es lebe die neue Anna Nicole Schmidt Bild
Daisy
 

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Marya » 7. Mai 2010, 22:05

Aber dann bitte mit Esprit, top in Form und hööööchst lebendig! :kuss:
Das einzig Beständige im Leben ist die Veränderung.
Benutzeravatar
Marya
 
Beiträge: 181
Registriert: 10.2009
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Naike » 8. Mai 2010, 12:19

Mal ganz ehrlich, wenn es das natürliche (!) Gefallenwollen nicht gäbe, würden wir dann überhaupt irgendetwas mit unseren Körpern tun? Egal ob Sport zum Forming, Schminken, besonders Kleiden oder gar OPs? Ich denke nein. Dieser Aspekt spielt immer mit, und wir sind auch davon beeinflusst, was überhaupt als "Freude" gilt, über welche körperlichen Gegebenheiten wir uns freuen sollten. Das ist alles konditioniert.

Wie schon an anderen Stellen gesagt, ich halte ALLES für möglich, das Zünglein an der Waage ist lediglich die Stärke des Vertrauens in unsere Schöpferkraft.
Bin gespannt, ob dein Vorhaben gelingt, das würde unser aller Vertrauen sicherlich stärken. Also, gutes Gelingen!!
Naike
 

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Daisy » 8. Mai 2010, 13:11

Danke dir! :stimmt: Ich bin schon voll dabei :gvibes:

Zu dem Gefallenwollen habe ich eine andere Meinung. Mir selbst gefallen, da stimme ich dir zu. Anderen - nein.
Wäre auch schwierig, da die Geschmäcker verschieden sind und sich zudem verändern und bei nicht-bewußten Menschen oft vom Außen bestimmt sind.
Und auch das was einem selbst Freude macht, sehe ich nicht als konditioniert an, sondern - da bin ich mir grad selbst der beste Beweis - als veränderlich. Innerhalb des vergangenen Jahres habe ich durch die Begegnung mit jemandem ein ganz neues Körpergefühl und damit neue Präferenzen entwickelt. Derjenige hat mich auf mein volles Potenzial gestoßen, mich mit mir selbst konfrontiert. Darauf, was ich bereits in mir habe. Weshalb ich mich auch nicht unters Messer legen will, sondern schauen, was passiert, wenn ich mich einfach in den Flow begebe.

Ich - wie dieser Jemand - habe durch mein Tanzen vielleicht ein anderes Körpergefühl als andere, ich bin sehr mit meinem Körper identifiziert und lebe "aus dem Becken", und auch wenns komisch klingt - habe ich eine erotische Bindung mit mir selbst. Daher ist es für mich interessant, das Ganze zu erforschen. Zu sehen, was auf der Ebene möglich ist. An andere denke ich dabei nicht, sondern an mein eigenes Lustgefühl. Wenn mir das Ergebnis dann Vorteile im Außen verschafft (Jobs), dann ist das ein angenehmer Nebeneffekt, der mir natürlich recht ist.

Grüßken
Daisy
 

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Daisy » 8. Mai 2010, 15:16

Marya hat geschrieben:Aber dann bitte mit Esprit, top in Form und hööööchst lebendig! :kuss:


Sollte klappen! Ich habe im Handel eine DVD aus ihrer Anfangszeit gefunden - mit Esprit, top in Form und hööööchst lebendig. Stand bei Saturn direkt vor mir, wie vom Uni hingestellt, und hab sie auch noch zum halben Preis bekommen! Made by Playboy, da hab ich jetzt ein prima Visualisierungs-Tool. Und was ich richtig genital finde, ist, dass sie am Ende ihre eigene Ranch in Texas vorstellt! :shock:

Das nenn ich mal doppelt Treibholz vor de Hütten!!
Daisy
 

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Kia » 8. Mai 2010, 15:28

Also, durch das, was wir hier sagen, sind wir schon recht kraftvolle Co-Kreatoren, jemand erwähnt etwas, wir finden das gut und passend und dann läuft es uns über den Weg am nächsten Tag.

Danke fürs Reinstellen, Daisy :loveshower:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Daisy » 8. Mai 2010, 15:41

Bild

Ich sag ja, seit meiner Lektion aus dem St. Germain Buch häufen sich bei mir die Synchronizitäten.
Auf der DVD gibt es sogar noch mehr Parallelen, unter anderem einen Clip, der in Bildern Episoden aus meinem eigenen Drehbuch um Ihn und mich erzählt! :shock:
Die DVD sollte mich finden!
Daisy
 

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Marya » 8. Mai 2010, 18:45

Daisy hat geschrieben:Sollte klappen! Ich habe im Handel eine DVD aus ihrer Anfangszeit gefunden - mit Esprit, top in Form und hööööchst lebendig. Stand bei Saturn direkt vor mir, wie vom Uni hingestellt, und hab sie auch noch zum halben Preis bekommen! Made by Playboy, da hab ich jetzt ein prima Visualisierungs-Tool. Und was ich richtig genital finde, ist, dass sie am Ende ihre eigene Ranch in Texas vorstellt! :shock:



Dann wünsche ich Dir ganz, ganz viel Spaß & Erfolg beim neuen Körper-Forming :gvibes: :loveshower:. Du lässt es richtig angehen und erfüllst Dir wohl noch Deinen Texas-Traum! 8-) Hier noch ein kleines Fitness-Video zur Übung! :mrgreen:

Grüßchen, Marya
Das einzig Beständige im Leben ist die Veränderung.
Benutzeravatar
Marya
 
Beiträge: 181
Registriert: 10.2009
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Naike » 8. Mai 2010, 19:09

Wir hatten mal ein Stück Land in Texas, weiß gar nicht, ob das mal verkauft wurde oder noch immer uns gehört. Falls ja, kannst du es gerne übernehmen, Daisy. Bild
Naike
 

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Daisy » 8. Mai 2010, 20:18

Na dat is dochn Anfang! Danke Naike Bild

Marya - Frau Minogue ist jetz für mich nich sooo der Anreiz, meine aktuelle Oberweite entspricht ihrer schon. Dürfte sogar noch etwas mehr sein.
Aber witzig, dass du gerade sie rausgesucht hast, denn es paßt wieder zum Thema. Als ich etwa 14, 15 war, stand meine beste Freundin auf Kylie, und ich schaute mir mit ihr immer ihre Videos an und wurde selbst zum Fan - obwohl sie nie an mein Idol Madonna ranreichte und nicht diese Präsenz hat - und studierte ihre Fotos in Bildbänden sehr genau.
Als ich vor drei Jahren meine beste Freundin im Web kennenlernte und sie meinte Fotos sah, sagte sie: Deine Lippen und Zähne sehn aus wie bei Kylie. Weil sie auch LOAer ist, habe ich ihr von früher erzählt, und sie meinte, dass ich mir das unbewußt wohl manifestiert habe.
Als ich letztes Jahr an einem Filmprojekt arbeitete, sagten zwei schwule Kollegen: Du hast genau sone Zähne wie Kylie, die sehen von weitem immer gerade aus, sind aber von nahem bissel schief. Wenn du lächelst, sieht das genauso aus. Und du bist auch so ein Kampfzwerg wie sie.
Letzteres stimmt zwar nicht, ich bin 10 cm größer als sie, aber das mit dem Lächeln ist mir auf einigen Fotos tatsächlich aufgefallen. Aber es war gar nicht meine Absicht, es gab andere Frauen, denen hätte ich viel lieber geähnelt. Doch man sieht, und darauf wollte ich hinaus: Es ist eben möglich Bild

Was mein Projekt betrifft, schau ich mir lieber weiterhin das andere "Fitness-Video" an.
Da is Texas schon mit bei :kuss:
Daisy
 

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Marya » 9. Mai 2010, 20:01

Boa, Daisy, das Video ist aber wirklich süß! :herzhpf: :gvibes: :lieb:

Die Zusammenhänge mit Kylie sind ja wirklich witzig, hätte ich gar nicht so gedacht, war bewusst eher auf "Texas" fixiert. Mein Fokus lag in dem Augenblick des Beschäftigens mit Deiner Mail mit einem Mal bei dem Wort: Bullenreiten. Es fiel mir einfach so ein, ganz spontan. Habe dann gegoogelt und mein Blick streifte sofort das Bild von Kylie. Wählte es dann an und da wusste ich sofort: das isses! Allerdings hab' ich vorher noch kurz "Anna Nicole Schmidt" herausgesucht und das Ergebnis war das da (hab' auch hier nur einmal angeklickt). Wenn das nicht Loa is, dann weiss ich's nich!! :gvibes:

Liebe Grüßchen,
Marya
Das einzig Beständige im Leben ist die Veränderung.
Benutzeravatar
Marya
 
Beiträge: 181
Registriert: 10.2009
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Daisy » 9. Mai 2010, 20:39

Süß ist das Wort, was mir bei ihr auch immer in den Sinn kommt. Die ganzen 60 Minuten auf der DVD sind so, selbst die Bild Clips. Ihre Ausstrahlung damals war einfach umwerfend, so positiv und natürlich, ich lass die DVD jetzt manchmal einfach im Hintergrund laufen, weil ich merke, wie ansteckend diese Vibes sind. Und ihre Geschichte (bevor sie den alten Knacker kennenlernte) ist unheimlich interessant. Wie sie ihre Träume verwirklicht hat.

Dass es tatsächlich eine Anna Nicole Schmidt gibt, ist ja witzig. Kannte ich noch nicht. Aber ich muss sagen, sie reicht bei weitem nicht an ihr Idol heran. Originale sind immer am schönsten :gvibes:



sexy Grüße
Daisy
 

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Kia » 9. Mai 2010, 20:59

Daisy, der Kurzfilm über Anna Nicole ist wirklich so süss wie ihr sagt, tolle Ausstrahlung.
Gehe mal googeln, habe noch nie was von ihr gehört.
:loveshower: Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Daisy » 9. Mai 2010, 21:13

Ernsthaft nich, Kia? :shock: Also viel wußte ich auch nich, aber an ihrer berühmten H&M-Werbung in den 90ern und der GUESS-Kampagne ist man ja kaum vorbeigekommen. Das war die Welle der berühmten Auffahr-Unfälle 8-)

Ich habe mich früher nie mit ihr befaßt, weil ich dachte, sie ist eins dieser freiwilligen blonden Sexobjekte, und ich habe es nicht gerade als Kompliment genommen, als eine Freundin (aus Texas!) und ein Fotograf einmal sagten, auf einigen meiner Fotos habe ich das "Anna Nicole-50er Jahre-Ding" gehen. Aber ihren Tod vor 3 Jahren - bin übrigens genau an dem Tag in meine Wohnung hier gezogen - fand ich schon traurig. Vor allem für ihre kleine Tochter.

Schade, ein Stern, der so doll gestrahlt hat, dass er zu schnell verloschen ist.

Edit: Passenderweise lief gestern ein Special über sie bei MTV. Habe es leider zu spät gesehen, aber dachte bei mir: LOA in Reinform. Morgen gibt es eine Wiederholung, werd mal reinschauen.
Daisy
 

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Marya » 9. Mai 2010, 21:46

Ja, *seufz*, was wäre wohl gewesen, wenn sie den "alten Knacker" nicht kennengelernt hätte? Aber meines Wissens hat er sie ja auch bekannt und erfolgreich gemacht.
Das einzig Beständige im Leben ist die Veränderung.
Benutzeravatar
Marya
 
Beiträge: 181
Registriert: 10.2009
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon abrakadabra » 9. Mai 2010, 21:49

Daisy hat geschrieben:Und was ich richtig genital finde, ist ...


...zum Totlachen!!! :kgrhl: :grllll: :lachen: :lol: :kgrhl: :loveshower: :kuss:
abrakadabra
 

Re: mein neues Projekt - scharfe Kurven

Beitragvon Daisy » 9. Mai 2010, 22:01

Gekonnt ist gekonnt :tja:
Daisy
 

Nächste

Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker