Kochrezepte

Dies und Jenes

Kochrezepte

Beitragvon Sunflower » 17. Okt 2009, 11:38

Also mir ist schon klar ,dass wir keine Kochschule sind :
aber hat nicht irgendwer ein leckeres Rezept für Mango oder Kirschen Bild ,wie schon irgendwo erwähnt befinden sich derzeit jeweils 10 kg geschnippelte ,tiefgekühlte Mangos und 10 kg entsteinte Kirschen im meinem Tiefkühler,

Sunflower
Guten Morgen,
hier spricht das Universum.Ich werde mich heute um all deine Probleme und Wünsche kümmern.
Dazu werde ich deine Hilfe nicht brauchen.
Also genieße den Tag
Benutzeravatar
Sunflower
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Rezepte

Beitragvon Sanaei » 17. Okt 2009, 11:45

Kirsch-Kuchen:
Frau nehme einen Blätterteig, tue den in eine runde oder eckige Form (je nach Form des Blätterteiges) - geht auch mit Kuchenteig
Dann auf den Boden geriebene Haselnüsse streuen (saugt den Kirschsaft auf und macht den Boden knusprig)
Dann je nach Grösse der Form 2-4 Eier, nach Geschmack Zucker, nach Geschmack Zimt, ein wenig Milch oder Sahne mischen (oder wenn grad zu Hause Quark oder Mascarpone)
Form satt mit Kirschen belegen
Eier-Milch-Guss darüber
30-40 Minuten in den Backofen bei 180 Grad backen

Heisst in der Schweiz Wähe und geht auch mit Aepfeln, Birnen, Aprikosen, Zwetschgen.... und für Experimentier-Freudige auch mit Mango - ev. dann in den Guss statt Sahne entweder Sahnequark oder Mascarpone... Guss wird "steifer" und fester um die Früchte...

Wenn fertig abkühlen lassen, Sahne flaumig schlagen oder fest (mit oder ohne Zimt) und servieren mit Kaffee...

ich hab Hunger... bitte mir auch ein Stück reichen...
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an... (Marc Aurel)
Benutzeravatar
Sanaei
 
Beiträge: 1941
Registriert: 09.2009
Wohnort: in mir...
Geschlecht: weiblich

Re: Rezepte

Beitragvon ZaWo » 17. Okt 2009, 12:08

Ich würde einige Kirschen ja in Alkohol einlegen. Weinbrand oder Rum. Und dann in Schraubgläser lagern. Schmeckt toll zu Eis oder Schokoladenkuchen, heiß oder kalt.

Und da ich gerade selbst Quittenlokör angesetzt habe, würde ich natürlich noch einen Kirschlikör machen. Rezepte gibt es bei chefkoch.de in Massen dazu.

Haste auch gleich tolle Weihnachtsgeschenke.
ZaWo
 

Re: Rezepte

Beitragvon Sunflower » 17. Okt 2009, 14:08

So sieht das gute Stück aus

Bild

Danke Sanaei
Guten Morgen,
hier spricht das Universum.Ich werde mich heute um all deine Probleme und Wünsche kümmern.
Dazu werde ich deine Hilfe nicht brauchen.
Also genieße den Tag
Benutzeravatar
Sunflower
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Rezepte

Beitragvon Sanaei » 17. Okt 2009, 14:57

mnjami... das sieht aber lecker aus... und schmeckt es? Ich hatte jetzt einen Griess-Dessert mit Himbeer-Sauce unterlegt und freue mich RIESIG auf's Abendessen... in DE heisst das glaub ich Schlachtplatte...

bis später wieder...
Sanaei
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an... (Marc Aurel)
Benutzeravatar
Sanaei
 
Beiträge: 1941
Registriert: 09.2009
Wohnort: in mir...
Geschlecht: weiblich

Re: Rezepte

Beitragvon lawofattraction » 24. Okt 2009, 17:57




Huhu Ihr Lieben,

heute habe ich wieder eines unserer Lieblingsdesserts gemacht --- 1-2-3 - fertig! Cheesecake Icecream, und zwar ohne Eismachine, da die das Fluffige wieder rausdreht. Das Rezept


1 Paket Philadelphia
2 grosse Eier
50 gr. Zucker
200 gr. Schlagsahne
bisschen Zitronensaft oder auch -schale - je nach Geschmack


Eier trennen und das Eiweiss mit dem halben Zucker steif schlagen und Sahne steif schlagen. Eier und Zucker und Philadelphia gut vermischen und dann Eiweiss und Sahne mit Gefühl unterheben. Ich gebe das dann in kleine Portionsförmchen, die ich mit Alufolie abdecke und in den Freezer stelle. Vorm Geniessen etwas antauen lassen - köstlich mit Obst oder einem Schlückchen Amaretto oder Ähnlichem oder einfach pur. :gvibes:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Rezepte

Beitragvon Sunflower » 24. Okt 2009, 18:48

hört sich lecker an

Heut ist wohl exquisa tag :kgrhl:

Ich habe heute exquisa kuchen gemacht :

300 gr gemahlene Kekse (am liebsten Bisuquit) mit
125 gr Butter verkneten und als Boden in eine Springform geben

200 gr Exquisa mit
1 Ta Zucker
Zitronensaft
1 Vanillzucker verrühren

1 Pckg Wackelpudding mit nur 1 Ta Wasser machen (kein extra Zucker )
in die Exquisacreme rühren

1/2 l Schlagsahne unter ziehen auf den Boden geben und

ca 4 STd im Kühlschrank kühlen
Guten Morgen,
hier spricht das Universum.Ich werde mich heute um all deine Probleme und Wünsche kümmern.
Dazu werde ich deine Hilfe nicht brauchen.
Also genieße den Tag
Benutzeravatar
Sunflower
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Rezepte

Beitragvon Isi » 29. Dez 2009, 20:02

Jemand Lust auf Neujährchen (Eiserkuchen)?

Habe ca. 200 gebacken. Es sind allerdings soviele geworden, da ich mich im Rezept vertan hatte, statt 1 1/2 Pfund habe ich 1 1/2 kg Kandis genommen :kgrhl:. da musste ich dann durch; die Familie hat's gefreut . Aber es sind noch ein paar übrig. Sollte jemand auf der Durchreise hier vorbei kommen - einfach anschellen :welcome: .

Und hier das Rezept für ca. 100:
1 1/2 Pfund Kandiszucker in 1 1/2 l heissem Wasser auflösen,
3 Eier und 150 g Butter (geschmolzen) unterrühren,
soviel gesiebtes Mehl dazugeben, bis der Teig noch gut vom Löffel läuft.
Man kann den Teig noch mit Zimt, Anis oder Vanillezucker abschmecken. Ich mache es immer ohne.

Zum Backen benötigt Ihr ein Hörncheneisen.
Isi
 

Re: Kochrezepte

Beitragvon lawofattraction » 28. Feb 2010, 18:38



Hallo meine Lieben,

ich koche vegetarisch und habe in der letzten Zeit mal wieder meinen etwas eingefahrenen Winterkochplan aufgefrischt. Heute fand ich in meiner Rezeptesammlung eines meiner Geheimrezepte. Ich weiss, es hört sich einfach total komisch an, wer sich aber traut es nachzumachen, wird angenehm überrascht sein:

Vegetarischer Hamburger
Bild

80 g Haferflocken
1 Zwiebel
ca. 150 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Dijonsenf, Tomatenmark, gehackte Petersilie

Die Zwiebel fein schneiden und glasig bis leicht golden in Öl anbraten. Dann die Gemüsebrühe und die Haferflocken sowie die Gewürze dazugeben und die Pampe zu einem dicken Brei kochen. Etwas abkühlen lassen, Petersilie dazu und mit feuchten Händen vier flache Hamburger formen. In Öl braten.

Lecker. :gvibes:

Guten Appetit.
Loa Bild


*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Kochrezepte

Beitragvon ranna » 28. Feb 2010, 19:03

Liebe Loa

Herzlichen Dank für das Rezept :ros: . Das mache ich garantiert auch mal, denn es tönt lecker und macht neugierig.

Alles Liebe
Ranna
ranna
 
Beiträge: 175
Registriert: 10.2009
Wohnort: CH
Geschlecht: weiblich

Re: Kochrezepte

Beitragvon Marya » 1. Mär 2010, 00:28

Mmjam, da stimm ich ranna zu, danke schön!
Bild
Das einzig Beständige im Leben ist die Veränderung.
Benutzeravatar
Marya
 
Beiträge: 181
Registriert: 10.2009
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Kochrezepte

Beitragvon Sanaei » 2. Mär 2010, 20:32

auch was Neues ausprobiert... :gvibes:

Wieder mal ne Wähe...

also Blätterteig in die Form, darauf (weil salzig) Semmelbrösel...
da ich nix Vegetarier in der Bratpfanne Speckwürfeli und weil zu wenige noch 6 Nürnberger Würstli (in Scheibchen geschnitten) angebraten
dazu, dann wenn schön knusprig gebraten, ganz fein geschnittener Chiccorree dazu
alles schön rührbraten - aber nicht anbraten
dann alles auf den Teig verteilen
darauf dann (weil grad schon kurz vor Ablauf) einen Mascarpone-Gorgonzola in Scheiben schneiden und auf dem Chiccorree-Speck-Boden verteilen
oben drauf noch (ebenfalls weil noch vorhanden) ein paar in Oel eingelegte getrocknete Tomaten
dann mit 4 Eier und ein wenig Milch und Sahne einen Guss zaubern, über alles giessen und 40 Minuten in den Ofen bei 180 Grad...

Wow - das war aber mega lecker... aber ein kleines Stück reicht völlig... ist sättigend... für unsere Vegis einfach Speck/Würstli weglassen und falls grad kein Gorgonzola zu Hause auch weglassen und nur Guss zaubern...

Schmeckt herrlich...

liebe Grüsse
Sanaei - satt und zufrieden...
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an... (Marc Aurel)
Benutzeravatar
Sanaei
 
Beiträge: 1941
Registriert: 09.2009
Wohnort: in mir...
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker