Ich bin wie ich bin - aus gutem Grund

Dies und Jenes

Re: Ich bin wie ich bin - aus gutem Grund

Beitragvon jada » 16. Jun 2010, 21:40

Danke ihr Lieben, ist immer gut was mit euch zu teilen :uns: .

@Shiva: Mein neustes Program heisst Hupenoptimierung 8-) . Bin schon fleissig beim lesen, was unter busenfreundin.de geraten wird.

@Daisy: Weisst du an was ich die letze Zeit gedacht habe? Ja, es war arschig was ich zu dir, du weisst schon wann, gesagt habe. Das ging gar nicht. Sorry :lieb: .

Wisst ihr was ich mir letztens erst für einen Mist manifestiert habe? Es lief schon fast zu gut und ein "ABER bla bla" hauchte mir ein kleiner :teuflischgut: . Ich hatte es morgens, wie immer, sehr eilig. Ich kann mich in Nullkommanix fertig machen. Auf meinem Arbeitsweg muss ich einmal bei der U-Bahn umsteigen. Dafür muss ich vom unteren Geschoss in ein höhers. Wie immer bin ich am düsen, merkte aber das sich das düsen so komisch anfühlt. :shock: Ich habe in der Eile am morgen meinen BH vergessen anzuziehen. Den ganzen lieben Tag musste ich im Büro mit meiner fetten Ledercollegejacke sitzten. Und es war einer der Tage, die nach einer langen Kälteperiode uns mit 30 Grad entschädigten :rleye: . Jacke ausziehen ging nicht. Ich sitze mit drei Kerlen im Büro. Diese "ABER" streich ich sofort aus meinem Hirn. Das tue ich mir nicht noch mal an. Vorallem musste ich krank spielen und so tun als wäre mir kalt. Oder sollte ich sagen, ne Jungs geht nicht meine Hupen sind nicht optimiert.
Die Badewanne prahte sehr, sie hielt sich für das Mittelmeer.
jada
 
Beiträge: 56
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ich bin wie ich bin - aus gutem Grund

Beitragvon Daisy » 16. Jun 2010, 22:03

jada hat geschrieben:@Daisy: Weisst du an was ich die letze Zeit gedacht habe? Ja, es war arschig was ich zu dir, du weisst schon wann, gesagt habe. Das ging gar nicht. Sorry :lieb: .


Und sogar wortwörtlich arschig! :lol:
Ja, schön wars nicht, aber vielleicht hast du ja - wie ich - aus der Sache was gelernt :five:


Ne Jungs geht nicht. Meine Hupen sind nicht optimiert.


:lol: Sehr schön. Du kannst ja mal in meinen Thread zum Thema "Hupen-Optimierung" reinschauen.

erfahrungsaustausch/mein-neues-projekt-scharfe-kurven-t489.html
Daisy
 

Re: Ich bin wie ich bin - aus gutem Grund

Beitragvon jada » 16. Jun 2010, 22:10

Der Thread ist cool. Ich kann sogar was beisteuern. Mein Kokosmatte auf dem Kopf hat sich wie mit Zauberhand in schönes welliges Haar verwandelt :genau: . Ich werde dir morgen Feedback geben. Ich muss leider in die Heia, sonst gehe ich verschlafen in Hausschlappen zur Arbeit. Schlaf schön :gvibes: .
Die Badewanne prahte sehr, sie hielt sich für das Mittelmeer.
jada
 
Beiträge: 56
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ich bin wie ich bin - aus gutem Grund

Beitragvon Daisy » 16. Jun 2010, 22:14

Kokosmatte :lol: Nacht!
Daisy
 

Re: Ich bin wie ich bin - aus gutem Grund

Beitragvon Sanaei » 17. Jun 2010, 09:59

hallo zusammen,

da sich auch dieses Thema eher um Optimierung gewisser Körperteile dreht, kommt das neu auch ins Off Topic. Sollte es sich in den nächsten Post's wieder vermehrt um das Grundthema handeln, können wir über eine Rück-Verschiebung in Erfahrungen verhandeln.

liebe Grüsse,
Sanaei
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an... (Marc Aurel)
Benutzeravatar
Sanaei
 
Beiträge: 1941
Registriert: 09.2009
Wohnort: in mir...
Geschlecht: weiblich

Re: Ich bin wie ich bin - aus gutem Grund

Beitragvon Daisy » 17. Jun 2010, 10:14

Naja, dann hängt mal den Off Topic-Geratenen The Vortex-Thread gleich mit ran, schlage ich vor...und vielleicht auch gleich den Ulkiger Tag-Thread...

Einen Erfahrungsaustausch aus der Rubrik Erfahrungsaustausch zu verschieben ist einfach nur lächerlich.
Und da es nicht das erste Mal ist, dass dabei mit zweierlei Maß gemessen wird, werde ich mich mit Beiträgen für dieses Forum in nächster Zeit arg zurückhalten.

Ich halte mich gern an Regeln, aber ich springe nicht durch anderer Leute Reifen, wie Abe es gern ausdrücken.

Einen schönen Tag.
Daisy
 

Re: Ich bin wie ich bin - aus gutem Grund

Beitragvon jada » 17. Jun 2010, 10:59

Hallo Sanaei,

ich nehme mal an das meine Posts für die Verschiebung verantwortlich sind, u.a. wegen meines peinlichen Zwischenfalls. Ich kann dir ganz sicher sagen, dass es sich hier um eine Manifestion der besten Art handelte. Aussehen war/ist gerade mein Thema und ich habe es förmlich gerochen, dass wenn ich weiter ins ABER rutsche und nicht bei mir selbst bleibe das so was dazwischen kommt und mich wieder in mein "Bei sich bleiben" zurückwirft.

Jeder hier kann seine eigenen Erfahrungen mit der "Arbeit" an sich selbst dranhängen. Den diese "Arbeit" ist sehr wichtig. Man endeckt sich neu und ist seinem Schöpferpotential sehr nah. Jeder wird eine andere Geschichte haben, bei mir war es das Thema Schönheit von innen und aussen. Der Vielfalt der Themen sind keine Grenzen gesetzt.

Also nur her mit euren Erfahrungen liebe User :gvibes: .
jada
 
Beiträge: 56
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ich bin wie ich bin - aus gutem Grund

Beitragvon Kia » 18. Jun 2010, 06:59

Liebe Daisy,

ich glaube nicht, dass die Kategorien hier im Forum wertvoller oder wertloser sind. Irgendwie ist es alles geordnet und jeder von uns erschafft sich innerlich eine eigene Abraham-Forum-Welt. Ich z.B. liebe am meisten die Tageszitate und die Erkenntnisse des Tages (unter OFF Topic) - also könnte man sagen ich interessiere mich für einerseits ganz Wichtiges, Zitate und dann völlig Unbedeutendes. Wenn ich hier weiter erzählen würde, tätest Du vielleicht nach 10 Sekunden die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und denken, oh mein Gott wie furchtbar, wie kann sie nur diese Einteilung, Definition wählen. Aber wir machen das alle. Und dann kommunizieren wir es, oder auch nicht.
Also wir sind hier eben Leading Edge, d.h. wir sind nicht die Masse und wir können uns nicht mit Kompromissen begnügen oder anpassen. Trotzdem wollen wir das Forum so gestalten, dass wir es benutzen können und es braucht bestimmte Grund-Parameter, die sich freilich auch wieder ändern können.

Kurz und gut: Selbst wenn jetzt das geschieht, was Du fürchtest und die nächsten 1-2 Jahre kommt alles, was jemand schreibt oder was alle schreiben in OFF Topic; das ist doch in Ordnung. OT ist nicht minderwertig, weil es in der Liste weiter unten ist oder weil es diesen Namen hat. OT sind auch wichtige Sachen in unserem Leben, haben aber nicht unbedingt zu tun mit dem Thema des Abraham Forums. Ich lese zwischendurch auch immer wieder das Vorwort, weil ich manchmal wieder vergesse, was der Wunsch ist, der dort geäussert wird. Es balanciert sich schon wieder aus. Wir können den Fluss der Schöpfungskraft nicht kontrollieren, wir können lernen unseren Schöpfungen auch Freiheit zu schenken, ...wäre wieder ein anderes Thema.

Tue diese Sachen, die Du willst, doch innerlich für Dich klären, was e s für Dich heisst und nimm das Etiquett weg.

Also ich finde so Diskussionen wie das Leben selbst, jemand tut etwas, z.B. Sanaei schiebt, jemand antwortet,
jemand reagiert, u.s.w. Es ist nur wichtig, die Freiheit zu behalten, wie ich mich innerlich dabei fühle: das kann ich selbst bestimmen.
Was die anderen aussen machen oder nicht machen, das kann ich nicht immer bestimmen. Und so ist das Leben.
Der ganze spirituelle sogenannte "Weg" geht ja nur darum aufzuhören, sich von den Handlungen des Körpers, der Rede und des Geistes der anderen paar Millarden Menschen beeinflussen zu lassen. Es ist egal, was die anderen machen, wichtig ist WAS WIR FÜHLEN WOLLEN. Und fertig. :huhu2: Zawo. Das letze hab ich wieder von Dir :gvibes:

Liebe Jada,

komm Du weisst doch, dass es hier keine Moralapostel gibt. Die Geschichte mit Deinem Busen ist sehr witzig, kein Mensch verurteilt das ausser Dir. Du hast nur - also hier im Abraham Forum - nicht irgendeine der Kategorien angewendet, das ist doch egal, also es ist einfach eine lustige Geschichte ohne irgendeine Funktion ausser spassig.

Ich kenne Deinen inneren Dialog von mir auch: also aussen geschieht irgendetwas Ungünstiges, das ich als ungüngstig wahrnehme/ wähle und dann unbewusst oder bewusst sagt es innerlich, dass ich daran schuld sei. Diese innerlich sich wiederholenden Bänder / wie innere CDs, die sich im Hintergrund abspielen und die Schwingung bestimmen, weil sie uns abhalten und zurückhalten, unser eigentliches Potential zu leben.

Na ja wir wissen wohl alle, was ich meine.

Und ihr beiden Lieben hier, was ich da sage, betrifft natürlich uns alle, bitte nehmt das nicht persönlich. Das ist überhaupt das Ungünstigste, das wir machen können, die Dinge persönlich nehmen.

Herzlich
einen Schönen Tag

Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Ich bin wie ich bin - aus gutem Grund

Beitragvon jada » 18. Jun 2010, 07:13

Guten morgen liebe Kia,

danke für deine Rückmeldung und klar nehme ich es nicht persönlich, wollte nur Daisy nicht auf den Schlipps tretten, weil es ja ihr Thread war der wegen mir verschoben wurde. Mir persönlich ist es nicht so wichtig, wohin meine Beiträge kommen. Ich habe eingentlich gar keine "wichtige" Intention, ausser das ich was mitteilen möchte.

Ich bin sehr froh, dass wenn etwas mal nicht so läuft wie es sollte, zeigt sich das meistens mit etwas peinlichem oder leicht unangenehmen Situationen. Ich bin überalles dankbar das ich noch nie in ernsthafte Schwierigkeiten mit harten Schicksälen zu tun hatte. Jedesmal wenn ich was aus meinem Familien- oder Freundeskrass unangenehmes höre, nehme ich das noch mehr zum Anlass mich zu freunen so viel es geht. Natürlich mache ich mich nicht lustig oder so, sondern bin einfach nur dankbar was für ein tolles Leben ich führen kann. Vielleicht ist es auch der Grund warum ich, wenn ich von meiner Spur abkomme, immer in peinlichen Situationen lande.
Die Badewanne prahte sehr, sie hielt sich für das Mittelmeer.
jada
 
Beiträge: 56
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ich bin wie ich bin - aus gutem Grund

Beitragvon jada » 18. Jun 2010, 07:52

Ahh da fehlte nur der Rest vom letzten Satz... Ich meinte wenn es mal nicht so läuft, wirds peinlich, aber nie schlimmer.
Die Badewanne prahte sehr, sie hielt sich für das Mittelmeer.
jada
 
Beiträge: 56
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ich bin wie ich bin - aus gutem Grund

Beitragvon Kia » 18. Jun 2010, 08:17

Liebe Jada,

danke erst mal. Und das Peinliche ist ja meist nur eine vermutete Annahme, was die anderen denken könnten zu einer bestimmten Situation, die wir gestalten. Die Männer Deines Büros wäre vermutlich hoch erfreut gewesen, Dich ohne die Jacke sehen zu können... :ros: :kgrhl:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Ich bin wie ich bin - aus gutem Grund

Beitragvon jada » 18. Jun 2010, 08:51

Die Männer Deines Büros wäre vermutlich hoch erfreut gewesen, Dich ohne die Jacke sehen zu können...

Naja, mehr oder weniger. Habe eine Schwangerschaft mit Megastillzeit hinter mir :kgrhl: .
Die Badewanne prahte sehr, sie hielt sich für das Mittelmeer.
jada
 
Beiträge: 56
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ich bin wie ich bin - aus gutem Grund

Beitragvon Sunflower » 18. Jun 2010, 09:27

Hm :D also meine Hupen waren da Dolly Buster ähnlich gg das freut die Jungs eigentlich doch .

Hierbei merke ich grade ,dass ich wohl unbewußt mir großere Hupen zugelegt habe ,allerdings die Methode hm ....
Also junge Frau ich meine so mit 20 war ich sehr unzufrieden mit der Größe ,form ok aber eben klein halt .
Na dann hab ich 3 Kiddies gekriegt und größere Hupen grins ,allerdings kann ich mich für die "nebenwirkungsfreiheit" dieser Methode nicht bürgen.
Es gibt dann Meterweise dreckige Pampers,Schulstress und und und... ..Allerdings auch super coole Sachen wie ein Zwerg der auf einen zugerannt kommt und strahlt Mama du bist doch mein heissgeliebtes Arschloch (ein wunderbares neues Wort aus dem Kindergarten ,das man dann dauernd anbringen muß)
Heute sind die Kids groß und mein Busen kann sich durchaus sehen lassen :D Auch noch mit fufzich.
Sunflower
Guten Morgen,
hier spricht das Universum.Ich werde mich heute um all deine Probleme und Wünsche kümmern.
Dazu werde ich deine Hilfe nicht brauchen.
Also genieße den Tag
Benutzeravatar
Sunflower
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker