geliebte Tiere

Dies und Jenes

geliebte Tiere

Beitragvon butea » 14. Jun 2010, 18:56

Ich bin ein großer Fan von Tieren aller Art, war in meinem Leben schon von allerlei Viehzeug umgeben und seit einigen Jahren bin ich begeistert von Greifvögeln, die ich als Hobby beobachte.
Ich habe in meiner Umgebung Mäusebussarde, Habichte und Turmfalken, die ich beobachten kann, auch Kolkraben.
Die Mäusebussarde waren von jeher meine "Lieblinge", weil ich sie als erstes kennengelernt habe, bevor ich noch wußte, was sie überhaupt sind.
Dieses Jahr haben sie nicht gebrütet. Aber dafür waren die Habichte erfolgreich mit 4 Jungen :-))))
Ich durfte bei der Beringung dabei sein und gehe sie jetzt öfter mal besuchen, um zu schauen, wie es den Jungs so geht.
Gestern ging ich wieder an ihren Ort und bat darum, sie sehen zu dürfen (klappt nicht jedes Mal). Ich sah 3 von den Jungen ... :-)) ... 2 davon vollgefressen gerade Siesta haltend in einem Baum und Nr. 3 bettelnd um Futter herumstreichend. Sie sind jetzt 6 Wochen alt und die Eltern füttern immer noch.
Ich war so froh, als ich sie gesehen habe. :gvibes:
Es ist so schön, zu sehen, es geht ihnen gut und sie wachsen zu prächtig schönen Tieren heran.
Wenn ich die Vögel sehe, komme ich immer sofort in den Vortex. Es geht gar nicht anders :gvibes:
Tiere können uns so viel geben, finde ich.
Ich liebe von Herzen meine 2 Katzen und kann mir ein Leben ohne Tierfreunde irgendwie gar nicht vorstellen. Heißt nicht, ich müßte unbedingt selbst ein Tier haben, aber ich mag sie irgendwo "dabei" haben.
butea
 

Re: geliebte Tiere

Beitragvon LillyB » 14. Jun 2010, 19:12

Wunderschön wie Du das beschreibst liebe butea. Mir geht es genauso. Mit vielen Tieren. Zur Zeit habe ich ja Wellensittiche, die sind nicht gezähmt, sondern freiwillig mal mehr mal weniger anhänglich. Auf alle Fälle staunen viele über unsere Beziehung. Eines meiner Lieblingstiere (neben Wolf) ist der Adler. Ich habe sie jedoch nie life gesehen. Was für ein Glück für Dich :gvibes:

Abraham sagen auch, Tiere sind von Natur aus mehr um Vortex und so ziehen sie, wenn wir sie denn lassen uns ganz von selbst mit hinein :loveshower:

ALOHA
Lilly :bheart:
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: geliebte Tiere

Beitragvon Shiva » 14. Jun 2010, 20:56

Danke, liebe Buta, für die wunderschöne Geschichte,

ich mag diese Vögel auch - man muss sie nicht immer besitzen, selbst ein kleiner Spatz, der durch die Gegend hüpft auf seinen kleinen, dünnen Beinchen ist zum wegschmeißen.. :kgrhl:

Ich war heute "Hunde-Oma" vom Jack Russel meiner Tochter. Bin mit ihm durchs Dorf (sie mit mir - zieh--- renn) Alle Leute waren nett: "Ja wer ist das denn, die ist ja süß... usw.)

Dann kamen ganz schüchtern die Nachbars-Enkel-Kinder: "Oh, kann man den anfassen usw". Ich habe ihnen dann erklärt, wie man sie sie hüpfen bringt - und das macht sie wenn man z.B. mit einem Zweig rumwedelt. Das kleine Mädchen war ganz bei der Sache und der kleine Junge noch schüchter.. "ich habe Angst usw." ich habe ihm dann erklärt, dass das ok ist, wenn er Angst hat und er nichts tun soll wovor er sich fürchtet.

Dann bin ich an die Flussauen - das Gras ist riesig hoch und das kleine Hündchen hüpfte wie ein Kängeruh übe die Wiese.. ich hätte mich wegschmeißen können vor lachen. :kgrhl: Als wir dann zuhause waren, war sie ganz müde - und statt sich bei ihrer Hunde-Sitterin (ich) sich einzuschleimen, macht sie das bei meinem Mann (was intuitiv aber ganz gut ist, da enstehen keien Eiferüchtelein..

Es war einfach schön, ich habe an Eure Beiträge gedacht u.a. und mich einfach des Lebnes gefreut... Dann bin ich an einem Schloss vorbei.. dazu schreibe ich was in Daysis Beitrag..

Ein wunderschöner Tag :loveshower:

Eure Shiva
Energie folgt der Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
Shiva
 
Beiträge: 540
Registriert: 09.2009
Wohnort: mitten drin ;-))
Geschlecht: weiblich

Re: geliebte Tiere

Beitragvon butea » 15. Jun 2010, 17:37

Ohhhh .... ich liebe Hunde :kl:
Das muß soooo viel Spaß gemacht haben mit der Kleinen ... Jack Russell finde ich lustig, sie sind so klein und trotzdem so flink und wendig ... und schlau .... :-))
butea
 

Re: geliebte Tiere

Beitragvon Isi » 15. Jun 2010, 19:13

Schön Eure Berichte zu lesen, Ihr Lieben.
Ich bin ja hier als Hundenärrin bekannt und Aika ist ja schon fast ein Forenhund, so oft habe ich schon Fotos eingestellt.
Meine Hunde haben mich gelehrt, die gesamte Natur mit anderen Augen zu betrachten, ihr Respekt und Wertschätzung zu zollen.
Letztes Wochenende habe ich überraschend erlebt, wie ein Pferd eingeschläfert werden musste; das hat mich schon bedrückt. Doch ich habe ihm einfach gute Wünsche für seine Reise über die "Regenbogenbrücke" geschickt und bin sicher, es geht ihm jetzt gut - auch ohne mein Zutun.
Isi
 

Re: geliebte Tiere

Beitragvon butea » 16. Jun 2010, 06:42

Deine Aika muß eine ganz Süße sein, Isi. Ich habe schon Fotos von ihr bewundert :heartsmiel:

Der Tod eines Lebewesens geht mir auch immer sehr nah. Ich habe es noch nicht geschafft, mir da eine "abraham-mäßige" Einstellung anzuschaffen, daß es den Tod eigentlich gar nicht wirklich gibt und daß wir alle unsterblich sind, daß wir nur den Körper zurücklassen. Das klingt für mich zwar vom Kopf her einleuchtend, doch im Herzen ist es noch nicht verankert und deshalb setze ich Tod irgendwie mit was Traurigem, Schmerzhaftem gleich. Auch wenn ich tote Tiere in der Natur finde, wird mein Herz immer schwer und sie *tun mir leid*. Ich sage dann ein kurzes Gebet für das Tier, das es auf seinem Weg begleiten soll und fühle mich dann leichter.

Jetzt muß ich noch kurz erzählen, woher mein Nickname eigentlich stammt - buteo buteo ist der lateinische Name des Mäusebussards :-))
butea
 

Re: geliebte Tiere

Beitragvon Liebeszauber » 16. Jun 2010, 14:40

Liebe Butea,

danke für den schönen thread, den du aufgemacht hast.
Toll ,wie dein Nick zustande kam, jetzt weiß ich was mit dem -ungewohnt klingenden- Wort anzufangen :heartsmiel:

Liebe alle,

danke für eure Worte zu den Tieren, " euren" Tieren. Letzte Woche kam ich -auf dem Weg zur Autobahn- über eine gewundene Landstrasse, vorbei an Wiesen und Feldern, plötzlich hinter einer sanften Kurve an einem Reh vorbei. Genau genommen stand es richtig auf/an der Strasse (es war gegen 14.00 Uhr) , denn als es mich sah, (ich bremste sofort, fuhr ganz langsam, weil ich den Anblick so genossen habe) lief es wie in Zeitlupe in das nahe gelegene Mini- Wäldchen.. Ich war wie verzaubert. Ein einzelnes Reh treffe ich so gut wie nie an, es schien eine besondere Botschaft für mich bereit zu halten. Und so war es dann auch. Zuhause angekommen sah ich nach, welche Botschaft die Tiere für uns bereit halten können ( Krafttier) .Unter diesem link http://webcache.googleusercontent.com/s ... clnk&gl=de kann nachlesen, wer will, was ich Wunderbares gefunden habe. Es hat mich überaus gestärkt, durch die Begegnung mit diesem zarten Wesen auf etwas hingewiesen worden zu sein, was ich mich mehr trauen sollte. Danke, liebes Reh.
( Bitte, verehrte mods, den link rausnehmen, wenn nicht am richtigen Ort).
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: geliebte Tiere

Beitragvon butea » 16. Jun 2010, 17:27

Oh, Liebeszauber, wie schön!!! :herzen:
Mich hat's grad richtig überrieselt beim Lesen des Links. Das ist ja toll :bussi:
butea
 

Re: geliebte Tiere

Beitragvon segelbrot » 16. Jun 2010, 21:31

hübsche geschichte, mit dem "krafttier reh". :o)

ich hatte gestern und heute auch eine reh-begegnung. ich hätte es ja gar nicht bemerkt, wenn segelhund mir nicht aufgeregt mitgeteilt hätte, dass er kurz vor einer entdeckung stünde: laut segelhundnase müsse vor uns im gras etwas außergewöhnliches versteckt sein ..
segelhund und segelbrot sind dann durchs hohe gras seiner schnüffelpeilung gefolgt .. gestern sah ich wenigstens ausreichend vorher einen roten rehrücken, aber heute bemerkte ich es erst, als es 3 meter vor uns seinen hübschen kopf hob.
ich hab die hand gehoben und laut "hallo" gesagt. nicht etwa, weil ich glaube, dass auch rehe wert auf höfliches grüßen legen, ich wollte es eher zum gehen auffordern. segelhund ist ein wunderbarer hund, aber er ist nun mal ein hund, und es gingen immer deutlichere "jagd-schwingungen" :teuflischgut: von ihm aus (und ein halsband hatte er auch nicht um)
reh verstand, reh enteilte, segelhund bat um erlaubnis, die verfolgung aufzunehmen..
"segelhund, lebt es?"
"ja, segelbrot" :roll:
"segelhund, jagen wir lebendiges?"
"nein segelbrot" :roll:
"wollen wir uns stattdessen ein super stöckchen suchen und das jagen?"
"JAAAA segelbrot" :loveshower:

ende gut, alles gut. unser leben ist schön. :gvibes:
segelbrot
 

Re: geliebte Tiere

Beitragvon butea » 17. Jun 2010, 09:03

Junge Turmfalken kurz vor dem Ausfliegen (Webcam): Link
butea
 

Re: geliebte Tiere

Beitragvon Sanaei » 17. Jun 2010, 09:42

segelbrot hat geschrieben:hübsche geschichte, mit dem "krafttier reh". :o)

ich hatte gestern und heute auch eine reh-begegnung. ich hätte es ja gar nicht bemerkt, wenn segelhund mir nicht aufgeregt mitgeteilt hätte, dass er kurz vor einer entdeckung stünde: laut segelhundnase müsse vor uns im gras etwas außergewöhnliches versteckt sein ..
segelhund und segelbrot sind dann durchs hohe gras seiner schnüffelpeilung gefolgt .. gestern sah ich wenigstens ausreichend vorher einen roten rehrücken, aber heute bemerkte ich es erst, als es 3 meter vor uns seinen hübschen kopf hob.
ich hab die hand gehoben und laut "hallo" gesagt. nicht etwa, weil ich glaube, dass auch rehe wert auf höfliches grüßen legen, ich wollte es eher zum gehen auffordern. segelhund ist ein wunderbarer hund, aber er ist nun mal ein hund, und es gingen immer deutlichere "jagd-schwingungen" :teuflischgut: von ihm aus (und ein halsband hatte er auch nicht um)
reh verstand, reh enteilte, segelhund bat um erlaubnis, die verfolgung aufzunehmen..
"segelhund, lebt es?"
"ja, segelbrot" :roll:
"segelhund, jagen wir lebendiges?"
"nein segelbrot" :roll:
"wollen wir uns stattdessen ein super stöckchen suchen und das jagen?"
"JAAAA segelbrot" :loveshower:

ende gut, alles gut. unser leben ist schön. :gvibes:


herrlich zum Lesen - danke segelbrötin... :gvibes: :kgrhl:
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe Deiner Gedanken an... (Marc Aurel)
Benutzeravatar
Sanaei
 
Beiträge: 1941
Registriert: 09.2009
Wohnort: in mir...
Geschlecht: weiblich

Re: geliebte Tiere

Beitragvon Kia » 17. Jun 2010, 19:22

In der Tat ganz herz-ergreifend zu lesen diese Geschichte, liebe Segelbrötin :ros:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: geliebte Tiere

Beitragvon lawofattraction » 17. Jun 2010, 19:32




Find ich auch. :gvibes:

Segelhund ist sicher total glücklich, das Segelbrot-Frauchen zu haben. :loveshower:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8975
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: geliebte Tiere

Beitragvon Isi » 17. Jun 2010, 19:49

Liebe Segelbrot,

schön geschrieben, hab mich schlapp gelacht, kam mir irgendwie bekannt vor Bild.
Da hat Segelhund sich aber eine Belohnung verdient Bild, bitte von mir weiterleiten.
Isi
 

Re: geliebte Tiere

Beitragvon Shiva » 17. Jun 2010, 19:58

danke, liebe Butea für die herrlichen Einblicke bei den Turmfalken..

ich fass es nicht.. die bewegen sich ja.. Hammer.. schön..

Ich liebe Greifvögel.. ich weiß nicht warum.. aber wenn sie so in der Gegend rumschweben.. herrlich

PS.. ich mag aber auch kleine, freche Spatzen..

Danke nochmal von Shiva :lieb:
Energie folgt der Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
Shiva
 
Beiträge: 540
Registriert: 09.2009
Wohnort: mitten drin ;-))
Geschlecht: weiblich

Re: geliebte Tiere

Beitragvon butea » 18. Jun 2010, 08:10

Liebe Shiva :hug: ich liebe Spatzen auch!

Hier ein Foto von 'meiner' Habicht-Mama: L i n k

Hier eins der Habichtbabies bei der Beringung vor 3 Wochen: L i n k

:herz:
butea
 

Re: geliebte Tiere

Beitragvon Shiva » 18. Jun 2010, 13:54

oh... schön.. man, was Du zu sehen bekommst.. einfach toll

Danke, für Deine Mühe :lieb:

Liebe Grüße Shiva
Energie folgt der Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
Shiva
 
Beiträge: 540
Registriert: 09.2009
Wohnort: mitten drin ;-))
Geschlecht: weiblich

Re: geliebte Tiere

Beitragvon butea » 18. Jun 2010, 14:19

Liebe Shiva,
ich freue mich sehr, daß Dir das gefallen hat.
Ich liebe die Tiere so sehr.
Und ich glaube, bei der Beringung, tun die ach-so-coolen Männer gern so, als ob sie das nur für die Wissenschaft tun ... ;-)))) ... und in Wirklichkeit genießen sie es, die süßen Kleinen so aus der Nähe zu sehen und anfassen zu könnenn .... ;-)))
Alles Liebe
butea
butea
 

Re: geliebte Tiere

Beitragvon Shiva » 18. Jun 2010, 14:40

:kgrhl: man, Du kannst glaube ich, nicht nur Tiere gut beobachten... hihi
Energie folgt der Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
Shiva
 
Beiträge: 540
Registriert: 09.2009
Wohnort: mitten drin ;-))
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker