Frage zur Theorie , dass wir in einer Matrix leben

Dies und Jenes

Frage zur Theorie , dass wir in einer Matrix leben

Beitragvon Liana » 18. Mai 2016, 15:20

Liebe Mitglieder,

Ich bin über Facebook auf eine Internetseite gestossen , die sich mit Quantenphysik, Spiritualität, Realität usw befasst...
Und ich versuch es zu verstehen und frage mich was Ihr dazu denkt/ fühlt?
Hier der Link dazu content://com.sec.android.app.sbrowser/ ... 5338.mhtml

Ich danke von ganzem Herzen für eure Gedanken, Meinungen und Ideen :-) :loveshower:
Benutzeravatar
Liana
 
Beiträge: 30
Registriert: 02.2016
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Frage zur Theorie , dass wir in einer Matrix leben

Beitragvon Hamfor » 18. Mai 2016, 16:32

~

Wahrnehmung bastelt Matrix. Jau.

Dein Link ist allerdings matrixverschont beziehungsweise leer.

~
w i n - w i n
Hamfor
 
Beiträge: 361
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Frage zur Theorie , dass wir in einer Matrix leben

Beitragvon Liana » 19. Mai 2016, 10:16

Benutzeravatar
Liana
 
Beiträge: 30
Registriert: 02.2016
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Frage zur Theorie , dass wir in einer Matrix leben

Beitragvon Liana » 19. Mai 2016, 10:19

@ Hamfor; würde mich sehr über deine ausführlichen Gedanken dazu inzeressieren :-) :danke:
Benutzeravatar
Liana
 
Beiträge: 30
Registriert: 02.2016
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Frage zur Theorie , dass wir in einer Matrix leben

Beitragvon Hamfor » 20. Mai 2016, 20:49

~

Olá Liana.

Ich habe auf Deiner verlinkten Website mal bisschen quergelesen, finde es interessant und wusste auch, dass man da wissenschaftlich heutzutage gute Erklärungsansätze finden möchte für das Unerklärbare. Was bleibt, wenn man den Ursprung nicht mehr spalten kann. Ich glaube... würden sie sich mal diese Frage stellen, gingen sie eher ans Meer als ins Labor. Naja gut, das Labor kann ja auch inspirierend sein. Man kann reden wie man will, da ist immer ein Trugschluss drin.

Den Ursprung nicht mehr spalten können. Das ist - wie in den nächtlichen weiten Himmel schauen und nicht verstehen, dass es immer weitergeht. Das ist - als würde etwas aufblühen ab einem bestimmten Zeitpunkt des Nichtmehrverstehens. Das ist - was ich finde.

[Edit: Dort liegt für mich kurioserweise, obwohl es so leer erscheint, das mögliche Sehen von Matrixschaffung. Kreation. Wahrnehmung.]

Ich glaube, das ist die Analogie für die reine Liebe, aber Du wolltest ja was von der Matrix wissen. Na gut, die schwingt auch, weil Liebe sie zulässt. Ach so. Wissenschaft und Matrix. Ja, sollen sie mal, macht ja alles Sinn. Und wenn's nur eine geistvolle Metapher hervorbringt, dann springt schon der Puls. Momentan ist alles unausgegoren oder zu schnell, was ich da schreiben könnte, oder vielleicht empfinde ich ein Schreiben darüber derzeit auch als energieraubend, weil mir im Gegenzug die Beobachtung dessen erholsam erscheint. Ich genieß das mal noch 'ne Weile und eventuell steig ich zu gegebener Stunde nochmal ein, um schön ausführlich zu fabulieren. Kann sich nur um Jahre handeln... hoffe ich... was ich aber nicht glaube. :mrgreen:

Was denkst Du denn eigentlich über diese Thematik? Mal ohne Bezug auf Websiten, sondern so aus Dir heraus...

~
w i n - w i n
Hamfor
 
Beiträge: 361
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Frage zur Theorie , dass wir in einer Matrix leben

Beitragvon Liana » 7. Sep 2016, 13:12

Lieber Hamfor :-)

Deine Frage ist nicht gerade einfach zu beantworten :-)
Was ich denke... hmm 😂 ich bin zimlich verwirrt was das angeht... dadurch das ich auf facebook viele Seiten abonniert habe wie "erhötes bewusstsein" , "aufruf zum bewusstseinswandel" und so ähnliches , lese ich sehr viel über diese Thematik... danach bin ich zum Teil noch verwirrter (meistens) oder ich fühle mich danach erhellt... also gut ^^
Dennoch kann ich es nicht lassen, weil es mich brennend interessiert.
Ich hab die Bücher von Neale Donald Walsch gelesen "Gespräche mit Gott 1,2 + 3) und hab mir darauf viele Ansichten gebildet. Vieles was dort steht weiss ich im Inneren oder ich wusste es als Kind. Es fühlt sich gut und stimmig an. Sowie auch die Bücher von Esther + Jerry Hicks und Abraham :-) :loveshower:
Leider beantworten mir diese Bücher nicht ALLE Fragen, so dass ich auch anderes lese (wie der genannte link) ...
Am besten wäre es natürlich , selber den bewussten Kontakt zum inneren Wesen zu finden....was ich deswegen auch umbedingt möchte :-)
Benutzeravatar
Liana
 
Beiträge: 30
Registriert: 02.2016
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Frage zur Theorie , dass wir in einer Matrix leben

Beitragvon Mik » 7. Sep 2016, 15:38

Hallo Liana,

die einen nennen es Matrix, die anderen Schwingungsuniversum, die nächsten Maja ( Täuschung). Da gibt es bestimmt noch mehr Bezeichnungen. Die Quantenphysik sucht sich dem wissenschaftlich zu nähern, die Buddhisten sagen, man muss es selbst erfahren..... usw. Viele verschiedene Wege und Aspekte sich der Realität oder besser, dem was ihr zugrunde liegt, zu nähern.
Wer will da genau sagen, was falsch u was richtig ist.
Lass es uns ausprobieren!

LG Mik
Wundervoll ! Der Weg zur Gesundheit ist mit guten Gefühlen gepflastert
Mik
 
Beiträge: 119
Registriert: 01.2015
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast