Ein schöner Tag

Dies und Jenes

Ein schöner Tag

Beitragvon Salome » 4. Dez 2011, 11:57

Ich möchte meinen Text und damit meine Freude gerne ins Forum bringen und weiß aber nicht so recht an welche Stelle. Ich nehme einfach off Topic und nenne das Ganze: Ein schöner Tag

Mir gefällt es unglaublich gut immer wieder von den kleinen gelungenen Momenten zu lesen. Wenn sich dann immer mehr kleine, freudige Momente wie Perlen aneinanderreihen ist das der schönste Schmuck den ich tragen kann.

4. Dezember


Heute ist Barbara Tag, es war am Tag St. Barbara als ich dies Zweiglein brach...

Nach dem gestrigen Vormittag war der Rest des Tages wie auf Watte, so leicht und gut gefedert. So leicht und locker verlief mein Einkauf am frühen Abend. Ich war mal wieder in meinem Lieblingsgeschäft Einkauf zelebrieren und genießen und dabei sprang mir ein Juwel ins Auge – Neisser Konfekt – gerade steigt mir sein Duft in die Nase, das ist schon beinah unglaublich.

Neisser Konfekt – Lebkuchen, allein das Lesen des Namen lies mich wie elektrisiert zur Packung greifen. Als ich dann las - mit Pottasche – war die Entscheidung gefallen, du kommst mit.
Als ich meinen Einkauf beendet hatte und im Auto saß, war ich einen Moment versucht die Packung hastig aufzureißen um zu probieren ob dieser Lebkuchen so schmeckt wie der Lebkuchen meiner Kindertage, den wir mit Vater buken.
Doch dann siegte der Wunsch, diese kleine Köstlichkeit zu Hause in Ruhe, mit Bedacht und Genuss zu kosten. Allein die freudige Erwartung, dass mir beim öffnen der Packung genau dieser Duft in die Nase steigen würde, lies mich „durchhalten“.
So öffnete ich dann beinah andächtig die Packung, und der Duft der mir in die Nase stieg war wie eine Verheißung auf den wunderbaren Geschmack meiner Kindertage, wenn wir mit Vater in der Adventszeit in der „Backstube“ werkelten und er dabei voll in seinem Element war. Dann verwechselte er unsere Küche mit der Backstube seiner Heimatstadt Neiße, in der er den Beruf des Honigkuchenbäcker oder auch Pfefferküchler erlernte, was seinen Erzählungen nach eine Spezialität der Stadt war, so wie es die Printe für Aachen ist.
Ich sehe Vater vor mir wie er seinen prüfenden Blick auf die Krume richtet und begutachtet ob die Poren die richtige Größe haben.
Was ein Stückchen Lebkuchen so alles auszulösen vermag.

Viele Jahre später machte ich mich daran selbst Lebkuchen zu backen, soviel ich auch probierte, diesen Geschmack bekam ich nicht hin und Vater konnte ich nicht mehr fragen.

Vorsichtig biss ich in das Konfekt und schmeckte Lebkuchen, der so schmeckt wie Lebkuchen für mich schmecken soll – köstlich – einfach köstlich. :vortex:


Diese Gedanken liesen mich selbst im Bett liegend nicht los, da es angenehme Erinnerungen waren erlaubte ich mir die Zügel ein wenig schleifen zu lassen - :danke: Kia - um dann irgend wann seelig einzuschlummern.

Ich wünsche Euch allen einen schönen zweiten Advent

Salome
Im Optimismus liegt Magie
Benutzeravatar
Salome
 
Beiträge: 396
Registriert: 02.2011
Wohnort: in einem "Dorf" am Rhein
Geschlecht: weiblich

Re: Ein schöner Tag

Beitragvon Kia » 4. Dez 2011, 20:28

Ich wünsche Dir, liebe Salome, und Euch allen auch eine stille, besinnliche Adventszeit, hab Vanille-Gipfeli gebacken, Honigwachskerzen angezündet und mit Kiefernzweigen dekoriert, ich liebe diese Düfte - ab Mittwoch ist Schnee gemeldet, der riecht auch so gut...

Schönen Wochenbeginn
und lieben Gruss

Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Ein schöner Tag

Beitragvon Heartphilia » 6. Dez 2011, 12:12

Gestern war ein schöner Tag. Ich hatte am Sonntag einen Brief an das Universum geschrieben, was ich alles in den nächsten Tagen erwarte (mich gut fühlen, dass alles Gute zu mir kommt usw.).
Aufgewacht bin ich erstmal von einer SMS, die lautete "DANKE! Ich hab dich sooooooo lieb!" von einem Kumpel, dem ich am Abend zuvor ein bisschen geholfen habe an seinem Selbstbewusstsein zu arbeiten. Als ich meine Emails gecheckt habe, kam eine, in der sich endlich der blöde Geldkonflikt gelöst hatte. Ich hatte nämlich vor rund 2 Monaten einen Gutschein für etwas gekauft, habe den aber nie bekommen und meine Anfragemails blieben auch unbeantwortet. Wollte dann bei Paypal das ganze stornieren, aber lustigerweise hat Paypal warum auch immer gegen mich entschieden (also ehrlich ohne Begründung). Erst hatte ich mich kurz geärgert, aber dann dachte ich, ach mei, sollen sie halt die 30€ behalten, ich kanns mir leisten! Habe aber zum Glück noch eine Garantie dafür bei Trusted Shops gehabt und da auch nochmal probiert zu stornieren, mit dem Gedanken, wenn's klappt, ist gut, wenn nicht, auch egal! Naja und da kam also eine Email auf einmal von diesem Gutscheinshop, dass sie sich ja viiielmals entschuldigen usw. und dass ich mein Geld zurückbekomme! :D Dann kam auch schon meine neue Nähmaschine an! Gleich ausprobiert, funktioniert super! Dann hatte ich Nachhilfe als Extrastunde (hab am Montag normalerweise keine), also ein bisschen was verdient. Danach habe ich mir gedacht, heute gehe ich mal nicht zu Kunst, einfach weil ich Lust habe daheim zu bleiben. Stattdessen habe ich mir Sushi bestellt und mit Genuss verzehrt. Und am Abend habe ich mich noch nett mit meinem Fred unterhalten, der doch recht nett zu mir war :)

:loveshower: Wünsche euch einen schönen Tag!
Benutzeravatar
Heartphilia
 
Beiträge: 163
Registriert: 06.2011
Wohnort: Augsburg
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker