Argumente gegen das Gesetz der Anziehung

Dies und Jenes

Argumente gegen das Gesetz der Anziehung

Beitragvon Sunworshipper » 26. Feb 2010, 17:29

Zawo: Ich habe den Threadtitel (Wichtiges zum Gesetz der Anziehung) in "Argumente gegen das Gesetz der Anziehung" geändert.

Hallo ihr Lieben!

Ich beschäftige mich schon eine Zeit lang mit dem sogenannten Gesetz der Anziehung und den allseits bekannten Büchern bzw. Filmen welche ja mittlerweile in schier unglaublichem Ausmaß auf dem Markt sind, leider jedoch ohne zählbarem Erfolg.
Es stellen sich mir ein paar grundlegende Fragen, vielleicht kann mir ja jemand meine Zweifel bez. dieses ominösen Gesetztes nehmen und mir bei meinen Fragen weiterhelfen.

1) Murphy, The Secret, Master Key etc. wurden millionenfach verkauft - warum findet man nirgends im Internet spektakuläre Erfolgsgeschichten, damit meine ich Heilung von unheilbaren Krankheiten, Lottogewinne etc. basierend auf den so hoch angepriesenen Thesen? Ich lese in sämtlichen deutsch- und englischsprachigen Foren immer nur diesen unsagbaren Schwachsinn von gewünschten Parkplätzen oder Steuerrückzahlungen. Seid mir nicht böse Leute, aber das ist doch glatter Selbstbetrug und Schwachsinn der seinesgleichen sucht.

2) Warum gibt es in dieser Welt (Dritte Welt Länder z. B.) so viele Menschen welche in Armut leben, nichts zu essen und trinken haben, vergewaltigt werden und keine Chance haben diesem Leben zu entkommen? Warum werden Menschen mit Krankheit/Behinderung geboren?

3) Es heißt ja immer dass man für alles selbst verantwortlich ist und dass man alles selbst anzieht - will mir tatsächlich jemand erklären, dass die Juden aufgrund ihrer Gedanken die Brutalität der Nazis angezogen haben? Dass sie selbst dafür verantwortlich sind, welche Gräuel sie über sich ergehen lassen mussten? Will mir tatsächlich jemand erklären, dass die Menschen in Haiti diese grauenhafte Naturkatastrophe selbst angezogen haben?

4) Warum sieht Esther ihrem Alter entsprechend und nicht viel jünger aus, warum hat ihr Gatte so schütteres Haar und nicht eine schöne Prachmähne? SIe behautpen doch immer, dass alles möglich ist.

Es gäbe noch etliche für mich derartige Fragen aber ich belasse es mal bei diesen und freue mich sehr auf eure Antworten. Für mich ist dieses Gesetz der Anziehung leider immer mehr ein gefährlicher Selbstbetrug der labile Menschen mit diesen übertriebenen Verprechungen in ein noch tieferes Tal der Tränen stürzt und lediglich die Geldbörse der Autoren füllt.

Liebe Grüße
Sunworshipper
Sunworshipper
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon lawofattraction » 26. Feb 2010, 18:08

Sunworshipper hat geschrieben:Für mich ist dieses Gesetz der Anziehung leider immer mehr ein gefährlicher Selbstbetrug der labile Menschen mit diesen übertriebenen Verprechungen in ein noch tieferes Tal der Tränen stürzt und lediglich die Geldbörse der Autoren füllt.


Hallo Sunworshipper,

ich sehe es nicht als meine Aufgabe an, Menschen, die davon überzeugt sind, dass RG Schwachsinn ist, vom Gegenteil zu überzeugen.

Bitte lies Dir einmal diesen Thread "Vision, Ziel und Zweck des AbrahamForums" durch und überlege, ob Du bei uns wirklich im richtigen Forum bist. Es wird doch sicher auch Foren geben, in denen sich die Leute austauschen, die nicht an RG glauben.

Deine Art zu fragen und Deine Argumentation erinnern mich stark an jemanden, der sich mit ähnlichen Zweifeln rumschlägt. Interessanterweise habt Ihr auch noch den gleichen Wohnort. Vielleicht liegts ja am Klima.

Ich jedenfalls werde auf solcher Art Beiträge nicht antworten - vielleicht hat ja jemand anders dazu Lust.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Sunworshipper » 26. Feb 2010, 18:27

Hallo Loa!

Natürlich ist dies nicht deine Aufgabe, das erwarte ich allerdings auch von niemandem. Ich bin lediglich auf der Suche nach Antworten auf meine Fragen und hoffe, dass mir diesbezüglich jemand hier im Forum weiterhelfen kann, worauf ich sehr gespannt bin. Ich bin kein garantiert kein pessimistischer Nörgler oder Zweifler, ich will mich lediglich überzeugen, dass das LOA kein Humbug ist - leider ist mir das bis dato, trotz intensiver Auseinandersetzung damit, noch nicht gelungen, denn, wie schon erwähnt, Parkplatzbestellungen od. sonstiger Blödsinn sind einfach hochgradig lächerlich. Ich will Handfestes, davon habe ich aber leider noch nichts gelesen oder gehört und die Storys vom Obdachlosen zum Milliadär, vom Straßengangmitglied zum was weiß ich was etc. das sind lustige Floskeln die von all den selbsternannten Gurus auch sehr gerne verwendet werden, ebenfalls lächerlich und unglaubwürdig.

Woher willst du eigentlich wissen wo ich wohne? Aber das Klima könnte besser sein, da hast du recht, hätte mir oft schon gewünscht dass es wärmer wird, hat aber leider allerdings noch nie geklappt :lol: .

Danke jedenfalls, ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende!
Sunworshipper
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Shiva » 26. Feb 2010, 20:37

Hallo Sunworshipper,

als erstes - ich stehe voll hinter den Worten von Loa, möchte aber auch ein paar Zeilen los werden. Zwar nicht im Detail - aber was mir so im Kopf rumschwirrt..

Ich bezeichne mich nicht als Spinner, nur als Mensch, der Dank The Secert Loa und Co endlich sein Leben noch besser in den Griff hat, ohne durch die rosarote Brille zu schauen.

Was soll das mit Esther - sie sieht aus wie sie aussieht - und Jerry`s Haare - hä ? Wie muss man die denn haben umd glücklich zu sein?

Schlimme Sachen hat es auf der Welt immer gegeben und wird sie immer geben - nur ist da Loa schuld oder Gott oder sonstwer? Das machen die Menschen. Und diese beknackte Diskussion mit der 3. Welt geht mir auch auf den Zeiger, sicher gibt es da schlimme Sachen, aber denkst Du die sind alle unglücklich? Die sind manchmal besser drauf als mancher "in der Westlichen Welt"

Hier sind Menschen, die sich gegenseitig motivieren - ohne Hukuspukus - ohne Spinnerei, was ist falsch daran, dass Menschen sich gegenseitig daran erinnern, sich an dem zu freuen was ist, Visionen zu haben usw. statt über Harz 4 zu jammern...

Zu Dir fiel mir ein Typ in einem Chat spontan ein. Der schleimte mich die ganze Zeit voll - bä das mag ich nicht.. Bis wir uns gegenseitig erzählt haben, aus welchen Bundesland wir kommen. Als der mitbekam, dass ich aus dem Osten komme, ist dem auf Anhieb der Schleim versiegt - Gott sei Dank :kgrhl: und als ich ihm sagte - dass man sich das doch nicht aussucht, wo man geboren wird, fiel dem nichts anders ein als: "Das hätte ich mir vor der Geburt ausgesucht"...

So ein doofes Gequake findest Du hier nicht..

Und zum Schluss, klar wird mit den Bücher viel Geld gemacht - ich gönne denen jeden Cent, weil es für viele Menschen Lebenshilfe ist, die oft an anderer Stelle fehlt...

Warum beschwerst Du Dich in dem Zuge nicht über: Die Autoindustire, Die Pharamindiutrie, Die Lebensmittelindrutrie, Die Politiker, Die Banken, ähm ich höre mal auf mit aufzählen..

Sicher bist Du so jemand, der von Luft und Liebe lebt und in 5 gemeinnützigen Unternehmen kostenlos arbeitest. Sorry für den Sarkasmus - aber das Gelaber muss ich mir an anderer Stelle immer mal anhören, wenn es darum geht, wenn Menschen Geld verdienen..

So, jetzt ist es raus, werde mich dazu auch nicht mehr äußern..

Ach so, was Deine Frage mit dem Erfolg betrifft, hat sich der bei mir eingestellt, nachdem ich mich nach und nach mit the Secret bzw. Loa beschäftigt habe und schau Dir mal den Film an: Das Streben nach Glück mit Will Smith, der beruht auf Tatsachen und strotzt vor solchen Lehren und macht Mut

Shiva 8-)
Energie folgt der Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
Shiva
 
Beiträge: 540
Registriert: 09.2009
Wohnort: mitten drin ;-))
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon LillyB » 26. Feb 2010, 20:42

Hallo und Welcome :ros:

viele Deiner Worte, die Du benutzt, sind einfach bei LOA-Erfahrung nicht vorhanden. Auch die Beispiele existieren nicht. Denn Liebe gibt es immer und überall. Und da kehrt sich Deine Fragestellung um. Kann es sein, dass Liebe dort nicht existiert? Müßte sie heißen. Kann das sein? Dass diese Menschen keine Liebe erfahren? Glaubst Du an einen fremdbestimmenden Gott? So. Was sagt denn Dein Inneres dazu? Immerhin hat es Dich hergeführt.

Schleim beiseite. Soll ja keiner drauf ausrutschen. Alles worüber Du erzählst ist da draußen in Deinen Augen. Was ist denn in Dir drin? Ist da was? Warum z.B. hast Du jetzt diese Rolle gewählt, was ist die Absicht. Ich bin sicher, es ist eine vollkommen richtige Absicht und wer soll Dich daran hindern, diese zu behalten.

Wie gehst Du mit Menschen um, die anderer Ansicht sind als Du? Bist Du Dir klar darüber, dass Deine Wahrnehmung durch die Brille von Sunworshipper schaut und niemand anderes so sehen muss oder kann? Siehst Du Deine Lebensaufgabe darin, da draußen etwas zu retten? Wer sollte Dich hindern?

Ich gehe davon aus, dass Du einen guten Grund hast hier zu sein. Und ich freue mich darüber :loveshower:

ALOHA und das Leben ist voller Überraschungen :teuflischgut:
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon LillyB » 26. Feb 2010, 20:45

Shiva - Streben nach Glück habe ich hier zuhause

:genau:
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Lemuria » 26. Feb 2010, 20:54

Hallo Sunworshipper,

Du schreibst:
Ich beschäftige mich schon eine Zeit lang mit dem sogenannten Gesetz der Anziehung


Ich kann das nicht so recht glauben, denn Du schreibst etwas weiter:
Ich lese in sämtlichen deutsch- und englischsprachigen Foren immer nur diesen unsagbaren Schwachsinn von gewünschten Parkplätzen oder Steuerrückzahlungen. Seid mir nicht böse Leute, aber das ist doch glatter Selbstbetrug und Schwachsinn der seinesgleichen sucht.


Das verstehe ich so, dass Du meinst, das so genannte Gesetz der Anziehung hieße, man wünscht sich was und quasi der Himmel tut sich auf und es ist da ... wenn nicht sofort dann aber ganz bald oder so ähnlich.

Das hat IMNSHO überhaupt rein gar nichts mit dem Abraham-Weltbild und dem so genannten Gesetz der Anziehung zu tun.

So etwas wie oben angedeutet hieße, wir wären in einer Art „schwarze-Magie-Zauberstab-Geist-aus-der-Flasche-Welt“, die IMO aus einer Reihe von Gründen nicht funktionieren kann und es entspricht auch nicht meiner bisherigen Erfahrung.

Deshalb habe ich den Eindruck, dass Du hier für Dein formuliertes Anliegen eher im falschen Forum bist (hast Du Dir schon die hiesige Forumsintention durchgelesen?) und möglicherweise in einem Bärbel-Mohr-Forum passender aufgehoben wärst. Ich hab‘ mal in solchen Foren gelesen und vor längerer Zeit mehrere Bücher von ihr.

In den von Esther und Jerry Hicks verbreiteten „Arbeitshypothesen“ geht es – so habe ich es immer verstanden – um nichts anderes als dass es eben Grund legend nicht ums Wünschen geht, sondern darum, dass Physisches in bestimmter Schwingung Physisches in passender/gleicher Schwingung anzieht vergleichbar mit den Saiten von zweit Gitarren wo nur eine bestimmte angeschlagen wird und die gleiche Saite der anderen Gitarre entsprechend an zu schwingen fängt, d.h. ich muss nichts tun als mich um die „Schwingung“ meiner physischen Existenz kümmern.

Hast Du schon die ersten beide Bände von Neale Donald Walsch’s „Gespräche mit Gott“ gelesen? Ich könnte mir vorstellen, dass Du darin Antworten auf die von Dir gestellten Fragen finden kannst.

Dir alles Liebe zum Finden eines zur Dir passenden Forums bzw. passender Gesprächspartner, so Du dies wünschst. ;-))

LG
Lemuria

P.S.: Was ich bisweilen schon mal spannend gefunden habe, ist die versuchsweise Verwendung des guten alten Zauberspruches der so genannten Eingeweihten von Eleusis, der in der lateinisierten Fassung heißt: "omnia emittens millies reversa" ("Möge alles was Du aussendest tausendfach zu Dir zurückkehren"). :tja:
Benutzeravatar
Lemuria
 
Beiträge: 47
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Kia » 26. Feb 2010, 20:58

Wir werden das, was wir lieben.
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon LillyB » 26. Feb 2010, 20:59

Und wir lieben auch den Contrast :ros:
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Shiva » 26. Feb 2010, 21:04

und ich mag Euch alle - und finde Euch köstlich und ziehe meinen nicht vorhandenen Hut, vor dem was Ihr manchmal alles wisst, da komme ich mir richtig klein und unscheinbar vor.

:danke: dass es solche Menschen wie Euch gibt

Eure Shiva :tja: :herzhpf:
Energie folgt der Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
Shiva
 
Beiträge: 540
Registriert: 09.2009
Wohnort: mitten drin ;-))
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon lawofattraction » 26. Feb 2010, 21:11



Shiva,

hattest Du nicht beschlossen, Dein Licht nicht mehr unter den Scheffel zu stellen? Das will ich aber sehr hoffen. Schön, dass Du unser Forum mit Deinem Charme und Deinem Witz und Deiner Lebensweisheit bereicherst.

Liebste Grüsse
Loa :hug: :bussi:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon LillyB » 26. Feb 2010, 21:13

Sie hatte ein Selbstgespräch. Sie wollte sagen:

Schön dass es mich (Shiva ) gibt :hug:

ALOHA
Lilly
Zuletzt geändert von LillyB am 26. Feb 2010, 21:15, insgesamt 1-mal geändert.
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon lawofattraction » 26. Feb 2010, 21:14




Ja, kann ja garnicht anders sein: Gleiches zieht Gleiches an. :gvibes:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon LillyB » 26. Feb 2010, 21:16

Bin immer noch im :vortex: von Deiner irren Übersetzung. :gvibes:
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Einstein » 26. Feb 2010, 21:26

Hallo Sunworshipper,
erst mal herzlich willkommen hier. Da hast du dich ja richtig in die Höhle des Löwen gewagt und einiges an Zweifeln hier ausgeschüttet. Finde ich spannend, den nach der Theorie des LOA haben wir dich angezogen :five:
Wenn du im Zweifel suchst, wirst du die entsprechenden Ergebnisse finden.

Edmund Husserl, der Begründer der Phänomenologie, den ich sehr schätze, hat das so ausgedrückt:
Aus der durch die Enthaltung gewonnenen Neutralität heraus ist es nun möglich, zum Wesen einer Sache, beziehungsweise „zu den Sachen selbst“ vorzudringen. Jetzt sind nur noch die Bewusstseinsakte selbst Gegenstand der Betrachtung. Die Existenz des Gegenstandes wird „transzendiert“. Was übrigbleibt, ist die „absolute Seinsregion des Bewusstseins“ selbst. Mit dieser eidetischen Reduktion gelingt eine Wesensschau, die uns zeigt, wie sich die Welt im Bewusstsein konstituiert.
Quelle: Wikipedia, Suchwort "Edmund Husserl"
Oder ganz einfach ausgedrückt: Suchet, so werdet ihr finden, und zwar genau das, was ihr sucht :teuflischgut:

Nun, ich gebe jetzt hier mal den Advocatus Diaboli und gehe mal davon aus, dass du Recht hast. Trotzdem würde ich weiter an das LOA glauben, selbst wenn ich wüsste, dass ich ein an die Materie gebundes Bewusstsein wäre, dass mit dem Tod des Körpers erlischt. :hä:
Aus welchem Grund: Es macht mir die Zeit hier angenehmer, ich befasse mich nicht mit Dingen, auf die ich keinen Einfluß habe und versuche nicht mehr krampfhaft, es allen Recht zu machen und Moral zu heucheln, indem ich die Dinge wie Haiti etc. anprangere. Und das im sicheren Bewußtsein, dass ich sie sowieso nicht ändern werde. Da lüge ich mich lieber mit dem LOA an :teuflischgut: und ignoriere Esthers Aussehen und Jerry Frisur. :teuflischgut: :kgrhl: :lachen:
Es tut einfach gut, es schadet niemand und macht obendrein noch Spaß, sche...egal :102: , ob es wirkt oder nicht.
Jau, ich sag's ja immer wieder, alles ist relativ
Einstein
Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit
Benutzeravatar
Einstein
 
Beiträge: 379
Registriert: 01.2010
Geschlecht: männlich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Kia » 26. Feb 2010, 21:47

Shiva, Liebe,

ist noch bisschen länger Selbstliebe angesagt üben, ja? Ich schliesse mich Dir an, habe heute viel zu viel gearbeitet.
Niemand kann so sein wie Du, genau wie wir alle, bist Du ein Unikat. Ich gratuliere Dir zu Deinen genau so sein, wie Du bist. Wollte Dich gar nicht anders haben :ros:

Erholsamen Abend, Liebe, und pflege Dich schön....

Herzlich
Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Kia » 26. Feb 2010, 22:01

Kia hat geschrieben:Jau, ich sag's ja immer wieder, alles ist relativ
Einstein


Einstein, Engel, (ich muss mal contrastieren zu den vielen, vielen roten Gesichtchen mit Gäbeli),

bitte lese - wenn Du so gütig bist - Workshop 37 über Wertschätzung, den Loa heute übersetzt hat.
Der Text ist absolute Spitze! (nicht relativ)

Wir gehen über die Dualität hinaus. Gut sie besteht weiterhin, aber das Göttliche, das wir sind, durchdringt diese Dualität relativ stark (wenn nicht sogar absolut stark) und die Ausdehnung wird so immens und schnell gehen, dass Du diese polaren Dinge, die die Ausdehnung verursachen, nur noch absolut merkst, durch grossartige Gefühle :gvibes:
FALLS Du entscheidest das relative bisschen hinter Dir zu lassen.
Und es freut mich so, dass Du hier glücklich bist und Dich amüsierst, ABER du bewirkst ganz nebenbei und ohne dass Du Dir schadest noch Grösseres.
Abendliche Grüsse
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon LillyB » 26. Feb 2010, 22:02

Apropos lieber Einstein,

Esther sieht fantastisch aus. Und Jerry auch. Allein wenn man ihr Lächeln sieht. Alle beide. Das schwingt :hug:

ALOHA und allen ein super Wochendende
Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Shiva » 26. Feb 2010, 22:09

... ach Ihr verrückten Hühner!!!!!!!!!!! Ich werde gleich rot und fange an zu heulen..

Ihr habt ja Recht.. :uns:

Aber wisst Ihr was mir aufgefallen ist.... Durch den Beitrag oben.. und die Antworten, ist mir noch bewusster geworden, was hier für tolle Leute sind.

Es ist so.. wenn es einem immer gut geht (wir haben hier oft tolle Beiträge und verstehen uns) und dann ein Gegenwind kommt, wird einem umso bewusster, was man bzw. wen man wertschätzt. Ich bin dankbar, immer wieder Denkanstöße zu bekommen, ich bin Dankbar, dass Ihr mich hier "besser durchschaut" als manch einer draußen. Ich fühle mich wohl und hole mir immer wieder Inspiration und Mut.

Liebe Grüße Shiva
Energie folgt der Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
Shiva
 
Beiträge: 540
Registriert: 09.2009
Wohnort: mitten drin ;-))
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon segelbrot » 26. Feb 2010, 23:38

noch was wichtiges zum gesetz der anziehung:

1.
niemand kann behaupten, dass es einfach sei, die realität wunschgemäß hinzubiegen.
theoretisch ja, praktisch: autsch, nein, gar nicht einfach.
wohl einer der gründe für das missverhältnis von parkplatz : jackpot.

2.
es gibt die spektakulären erfolgsgeschichten. geht nur niemand mit hausieren, wozu auch? ruft nur die leute auf den plan, die einen a) für einen zukünftigen buchautoren oder b ) für einen spinner halten.

3.
das loa selbst zu testen bringt mehr als sich lediglich durch -zig foren zu lesen und die erfahrungen anderer auszuwerten.

ansonsten seh ich es wie einstein. macht einfach mehr spass, dran zu glauben als das eigene schicksal zu beklagen.

obwohl ich zugeben muss .. ja, da gibts diese sache, die sich mit dem loa nicht vereinbaren lässt.
dieses eine große fragezeichen, dieser dunkle punkt im schönen loa-märchen.
dieses fiese ding, das nur einem wirklich kritischen denker auffällt.

was zum teufel ist mit jerrys haupthaar los? wie passen diese paar flusen zur loa-idee?
das sollte auch den größten anhänger misstrauisch machen!

nachdenkliche, ja geradezu zweifelnde grüße
segelbrot
segelbrot
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Kia » 27. Feb 2010, 07:59

Liebe Segelbrot,

also ich denke die äussere Form, der physische Körper, hat andere Gesetze als das Bewusstsein, und manche Dinge fallen einem einfach gar nicht auf, man korrigiert das nicht, weil man es noch nicht mal merkt. Bei mir sind das z.B. die Augen, die jetzt eine Lesebrille brauchen. Ich weiss, ich könnte das korrigieren, aber es bräuchte natürlich Zeit. Und es ist so viel einfacher eine Lesebrille zu tragen.
Oder es gibt Dinge, an die kann man so schwer glauben, z. B. dass einem Gliedmassen nachwachsen können. Das widerspricht so sehr der menschlichen so genannten "Vernunft". Wenn wir glauben ein Körperteil kann nachwachsen, dann wird das geschehen, aber wir können uns einfach nicht dazu kriegen, es glauben zu können.
Und geistige Gesetze funktionieren nur, wenn Du ihnen zu 100% vertraust, an sie glaubst.
Ich glaube kaum, dass Jerry Hicks sich mit Frisur beschäftigt hat, er hatte so viel anderes zu tun...

Liebe Wochenendgrüsse :ros:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Samanta » 27. Feb 2010, 08:52

Hallo Ihr Lieben,

Ich habe diese Seite und Abraham durch eine chate Freundin gefunden so etwa seit 6 Monaten.

Seitdem versuche und probiere ich, leider passiert nichts. seit sehr lange zeit beschäftige mich mit dem Gesetz der Anziehung.

Ist sehr interessant zu lesen, dass auch andere damit Problem haben. Ich dachte es funktioniert bei mir nicht. Es gab Wochen, wo ich begeistert das Gesetz angewendet habe, aber nichts. :nachdenk:

Samanta
Samanta
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Sunworshipper » 27. Feb 2010, 09:09

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich möchte mich vorweg bei allen bedanken die mir geantwortet haben und sich meinen Frage zumindest teilweise gestellt haben! Ich finde, das spricht in jedem Fall für euch und finde es wirklich toll, dass mein Thread ohnehin nicht gleich geschlossen wurde.
Mir fehlt jetzt leider die Zeit dazu, auf alle Postings besser einzugehen, aber diverese Beiträge waren wirklich sehr interessant bzw. amüsant (Einstein :stimmt: ) zu lesen. Ein paar wenige habe ich mir herausgepickt. Also danke nochmal für den lieben Empfang und wir schreiben/lesen uns sicher noch öfters.
Habt einen schönen Tag und genießt das Wochenende.

Sunworshipper

Shiva hat geschrieben:
Was soll das mit Esther - sie sieht aus wie sie aussieht - und Jerry`s Haare - hä ? Wie muss man die denn haben umd glücklich zu sein?


Ich stellte diese Frage weil von denen ja behauptet wird, dass einfach alles möglich ist, man könne auch den Alterungsprozess aufzuhalten. Dehalb meine simple Frage, ich merke hier nämlich bei beiden nichts davon. Und glaube mir, für wirklich jeden (ein wenig eitlen) Mann sind volle Haare wichtig. Wie erklärst du dir das nun?

Lemuria hat geschrieben:Das verstehe ich so, dass Du meinst, das so genannte Gesetz der Anziehung hieße, man wünscht sich was und quasi der Himmel tut sich auf und es ist da ... wenn nicht sofort dann aber ganz bald oder so ähnlich.


Nichts für ungut, aber genau so und nicht anders wird es von ALLEN propagiert.

Einstein hat geschrieben:Hallo Sunworshipper,
Finde ich spannend, den nach der Theorie des LOA haben wir dich angezogen :five:

Aus welchem Grund: Es macht mir die Zeit hier angenehmer, ich befasse mich nicht mit Dingen, auf die ich keinen Einfluß habe und versuche nicht mehr krampfhaft, es allen Recht zu machen und Moral zu heucheln, indem ich die Dinge wie Haiti etc. anprangere. Und das im sicheren Bewußtsein, dass ich sie sowieso nicht ändern werde. Da lüge ich mich lieber mit dem LOA an :teuflischgut: und ignoriere Esthers Aussehen und Jerry Frisur. :teuflischgut: :kgrhl: :lachen:
Es tut einfach gut, es schadet niemand und macht obendrein noch Spaß, sche...egal :102: , ob es wirkt oder nicht.
Jau, ich sag's ja immer wieder, alles ist relativ
Einstein


Hehe, tolles Posting! :lol: :stimmt:

segelbrot hat geschrieben:
2.
es gibt die spektakulären erfolgsgeschichten. geht nur niemand mit hausieren, wozu auch? ruft nur die leute auf den plan, die einen a) für einen zukünftigen buchautoren oder b ) für einen spinner halten.

3.
das loa selbst zu testen bringt mehr als sich lediglich durch -zig foren zu lesen und die erfahrungen anderer auszuwerten.

ansonsten seh ich es wie einstein. macht einfach mehr spass, dran zu glauben als das eigene schicksal zu beklagen.

obwohl ich zugeben muss .. ja, da gibts diese sache, die sich mit dem loa nicht vereinbaren lässt.
dieses eine große fragezeichen, dieser dunkle punkt im schönen loa-märchen.
dieses fiese ding, das nur einem wirklich kritischen denker auffällt.

was zum teufel ist mit jerrys haupthaar los? wie passen diese paar flusen zur loa-idee?
das sollte auch den größten anhänger misstrauisch machen!

nachdenkliche, ja geradezu zweifelnde grüße
segelbrot


ad 2) Wo gibt's die? Irgendwelche eigenen Erfahrungen od. 100% nachgewiesene Storys? Warum sollte Großartiges nicht in Foren geschrieben werden bitte?!? Ich denke, wirklich jeder der z.B. eine schulmedizinisch unheilbare Krankheit auf dem LOA Weg besiegt hat würde dies, zumindest in einschlägigen Foren, sofort bekannt machen. Ich lese, wie erwähnt, nur immer wieder peinliche Belanglosigkeiten. Ich erinnere mich u.a. an eine Dame von deren Kreditkarte illegal Geld abgebucht wurde, diese war völlig aus dem Häuschen und wünschte sich anschließend so sehr dass sie das Geld wieder zurücbekommt. Und siehe da, das Kreditinstitut überwies ihr das Geld sofort wieder zurück. Anscheinend war ihr nicht bekannt, dass das völlig normal ist und nichts mit dem Wunschhokuspokus zu tun hat - keine Angst ich habe es ihr nicht gesagt und ließ sie in ihrem Glauben dass sie das Geld mit ihrem Wunsch herbeizauberte, ich habe mir halt meinen Teil gedacht :lol: :lol: .

ad 3) Habe ich bereits gemacht, allerdings wie erwähnt ohne zählbarem Erfolg - leider Gottes.

Und zu deinen ironischen letzen Zeilen noch - wenn mir jemand etwas von ewiger Jugend, alles ist möglich, ask and it's given etc. vorschwafelt und dann allerdings dem Alter entsprechend aussieht, dann muss ich diese Thesen schon schwerwiegend hinterfragen und fühle mich etwas gepflanzt - du nicht? Und bitte erzähle mir nicht, das wäre Ihnen nicht wichtig.
Sunworshipper
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Lemuria » 27. Feb 2010, 09:17

Segelbrot schrieb:
ansonsten seh ich es wie einstein. macht einfach mehr spass, dran zu glauben als das eigene schicksal zu beklagen.
obwohl ich zugeben muss .. ja, da gibts diese sache, die sich mit dem loa nicht vereinbaren lässt.
dieses eine große fragezeichen, dieser dunkle punkt im schönen loa-märchen.
dieses fiese ding, das nur einem wirklich kritischen denker auffällt.
was zum teufel ist mit jerrys haupthaar los? wie passen diese paar flusen zur loa-idee?
das sollte auch den größten anhänger misstrauisch machen!
nachdenkliche, ja geradezu zweifelnde grüße


* kreischundvomstuhlplumps * :kuss:

Das hat heute meinen Tag gemacht. :gvibes:

Ich habe seit eines Absturzes in den Dolomiten vor fast drei Jahrzehnten einen mittlerweile sehr schief wachsenden aber sonst völlig gesunden Zahn.

Weshalb er so ist wie er ist liegt daran, vermute ich, dass ich einfach zu einem großen Teil damit einverstanden bin. Ich erkläre mir so etwas immer mit der 51 %-Prozent-Regel :-> wenn ich nur ein bisschen mehr als die Hälfte in irgendeiner Hinsicht schwinge, dann kommen die 49 % einfach nicht so richtig zum Zuge.

Außerdem bin ich auch noch einverstanden damit, dass ich altere, aber nur gaaaaaanz langsam.
:vortex:
Benutzeravatar
Lemuria
 
Beiträge: 47
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Lemuria » 27. Feb 2010, 09:22

Sunworshipper schrieb:
Nichts für ungut, aber genau so und nicht anders wird es von ALLEN propagiert.


Plumperquatsch. :teuflischgut:
Hast Du eigentlich schon mal ein Buch von Esther Hicks gelesen? :nachdenk:

Ich behaupte so etwas (Du würdest es vielleicht als „Schwachsinn“ bezeichnen?) nicht und ne ganze Menge anderer Menschen hier und anderswo auch nicht. Das weiß ich sicher.
Benutzeravatar
Lemuria
 
Beiträge: 47
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker