Argumente gegen das Gesetz der Anziehung

Dies und Jenes

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Shiva » 27. Feb 2010, 09:43

Hallo Lemuria,

ich lach mich schlapp - und das am frühen Morgen.. (kicher ich stell mir gerade einen riesigen, schiefen Zahn vor..) kr kr kr.. kicher..

Aber Du hast vollkommen Recht. Wir sind alle wie wir sind - und wer genügend Selbstbewustsein hat, lässt sich von keinem vorschreiben, wie man auszushen hat. Sowas nennt man "Individualiät". Und da ich da wohl ein Meister bin und es gar nicht mag in irgendwelche Schubladen gedrängt zu werden, würde ich einen Teufel tun, an meinem Aussehen was zu machen, um anderen zu gefallen.

Abgesehen von ein paar Objektivitäten, wie gepflegt sein (also ich stinke nicht, die Haare sind gewaschen) :kgrhl: ist jede Art über andere ein Urteil zu fällen - oberflächlich.. denn schon im "Kleinen Prinzen" steht.. man sieht nur mit dem Herzen gut..

Mit zerstrubbelten Haaren vor dem Lappi Shiva
Energie folgt der Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
Shiva
 
Beiträge: 540
Registriert: 09.2009
Wohnort: mitten drin ;-))
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Sunworshipper » 27. Feb 2010, 09:45

Lemuria hat geschrieben:Sunworshipper schrieb:
Nichts für ungut, aber genau so und nicht anders wird es von ALLEN propagiert.


Plumperquatsch. :teuflischgut:
Hast Du eigentlich schon mal ein Buch von Esther Hicks gelesen? :nachdenk:

Ich behaupte so etwas (Du würdest es vielleicht als „Schwachsinn“ bezeichnen?) nicht und ne ganze Menge anderer Menschen hier und anderswo auch nicht. Das weiß ich sicher.


Schön und vor allem gut für dich, in den Büchern wird aber "alles ist möglich" propagiert - und bitte erzähle mir nichts anderes sonst lügst du dich nur selbst an und ja, ich habe die Literatur zu Genüge gelesen und gebe dir folgendes Zitat mit auf den Weg: „Alle Wünsche werden sofort erfüllt. Ohne Ausnahme“ (Esther Hicks)
Sunworshipper
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon segelbrot » 27. Feb 2010, 09:50

moin, sunw.. !

erstmal herzlichen dank, dass du die ironie nicht überlesen hast ;o)

an den peinlichen belanglosigkeiten hatte ich mich ewig hochgezogen.
"ich wollte dringend meine brille wiederfinden und ZACK! 10 stunden später find ich sie in der sofaritze wieder - toll wie es funktioniert" u.ä. .. was hab ich gespottet :lol: es hat unglaublich gedauert, bis ich verstanden habe, dass auch sowas dazugehört. das loa ist nicht nur für großes gedacht, es wirkt auch im "kleinen". es wirkt immer.
wenn ich damals dachte, die wiedergefundene brille ist nun überhaupt kein beweis für dieses gesetz, meine ich heute, die verlorene brille ist ein beweis dafür, dass der bebrillte das loa noch nicht im griff hat - denn sonst hätte er sein gutes stück gar nicht erst verlegt. alles eine sache der perspektive.

100 % nachgewiesene storys .. gibts die? wenn ich dir jetzt von meinen spektakulären erfolge erzähle, würdest du mir glauben? für die spontanheilung waren gute ärzte und nicht so ein ominöses gesetz verantwortlich, der fette lottogewinn war einfach glück, und meine hochzeit mit einem unerreichbaren star .. tja, da spinnt sich ein träumer irgendwas zurecht und erzählt dir einen vom pferd.

das, was überzeugt, ist der eigene erfolg, aber die "arbeit", die die "realitätsgestaltung" macht, kann dir leider keiner abnehmen.

gutgelaunte grüße
segelbrot
segelbrot
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Lemuria » 27. Feb 2010, 10:02

Sunworshipper schrieb:
Schön und vor allem gut für dich, in den Büchern wird aber "alles ist möglich" propagiert - und bitte erzähle mir nichts anderes sonst lügst du dich nur selbst an und ja, ich habe die Literatur zu Genüge gelesen


Es wird dort nicht propagiert „wünscht Dir was in egal welchem Zustand Du bist und es ist da“. Darum geht es und darum geht es mir.

und gebe dir folgendes Zitat mit auf den Weg: „Alle Wünsche werden sofort erfüllt. Ohne Ausnahme“ (Esther Hicks)


Wenn Du „die Literatur zu Genüge gelesen“ hast, weißt Du doch, dass geschrieben steht :-> dass die (erfüllten) Wünsche in den Vortex gehen und von dort aus anfangen sich in Deinem Leben zu materialisieren, so bald Du in der passenden Schwingung bist.

Und jetzt verabschiede ich mich aus der Diskussion mit Dir. Ich hab‘ keine Lust, Dir einen Einführungskurs in LOA zu geben, denn so komme ich mir ein bisschen vor.

Have a very nice day! :ros:
Benutzeravatar
Lemuria
 
Beiträge: 47
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Sunworshipper » 27. Feb 2010, 10:16

Lemuria hat geschrieben:Sunworshipper schrieb:
Schön und vor allem gut für dich, in den Büchern wird aber "alles ist möglich" propagiert - und bitte erzähle mir nichts anderes sonst lügst du dich nur selbst an und ja, ich habe die Literatur zu Genüge gelesen


Es wird dort nicht propagiert „wünscht Dir was in egal welchem Zustand Du bist und es ist da“. Darum geht es und darum geht es mir.

und gebe dir folgendes Zitat mit auf den Weg: „Alle Wünsche werden sofort erfüllt. Ohne Ausnahme“ (Esther Hicks)


Wenn Du „die Literatur zu Genüge gelesen“ hast, weißt Du doch, dass geschrieben steht :-> dass die (erfüllten) Wünsche in den Vortex gehen und von dort aus anfangen sich in Deinem Leben zu materialisieren, so bald Du in der passenden Schwingung bist.

Und jetzt verabschiede ich mich aus der Diskussion mit Dir. Ich hab‘ keine Lust, Dir einen Einführungskurs in LOA zu geben, denn so komme ich mir ein bisschen vor.

Have a very nice day! :ros:


Mein Gott, du flüchtest dich aber ordentlich in Ausreden, für mich nichts mehr als ein klares Eingeständnis, aber egal. Nochmal zur Verdeutlichung: Madame Hicks sagt: „Alle Wünsche werden sofort erfüllt. Ohne Ausnahme“ -> Wenn das keine Bauernfängerei ist, dann weiß ich es auch nicht. Mit diesem Satz wird Menschen das Blaue vom Himmel versprochen, merkst nicht oder?
Danke und hab' auch noch einen schönen Tag.
Sunworshipper
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Sunworshipper » 27. Feb 2010, 10:33

Im Prinzip genau die selbe Gehirnwäsche nur etwas anders verpackt, reinschauen lohnt sich.

http://www.youtube.com/watch?v=1ewSUpO6oe4
Sunworshipper
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon lawofattraction » 27. Feb 2010, 10:44

segelbrot hat geschrieben:obwohl ich zugeben muss .. ja, da gibts diese sache, die sich mit dem loa nicht vereinbaren lässt.
dieses eine große fragezeichen, dieser dunkle punkt im schönen loa-märchen.
dieses fiese ding, das nur einem wirklich kritischen denker auffällt.

was zum teufel ist mit jerrys haupthaar los? wie passen diese paar flusen zur loa-idee?
das sollte auch den größten anhänger misstrauisch machen!

nachdenkliche, ja geradezu zweifelnde grüße
segelbrot


Aber Segelbrot,

nun hast Du doch wahrhaftig mit Deinem unübertroffenen Scharfsinn fertiggebracht, was bisher niemandem - selbst nicht mit den umfangreichsten Ausführungen voller intellektueller Brillanz und geschliffener Wortführung - gelungen ist, nämlich mich in abgrundtiefe, nie mehr aus der Welt zu schaffende Zweifel zu stürzen.

Wie konntest Du nur meine heile Welt so dramatisch zerstören?

:grllll: Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon segelbrot » 27. Feb 2010, 11:05

loa, bitte glaube mir .. ich habs nicht gerne getan.
mir gehts selbst auch gar nicht gut dabei . :roll:

aber wir müssen nach vorne sehen und uns eine neue lebensanschauung zu eigen machen.
etwas, was ein besseres leben verspricht. etwas, was todsicher funktioniert.
etwas, wo ich schlaue bücher kaufen kann. "workshops" wären ganz gut, damit mir ein eingeweihter dann auch wirklich mal von der pieke auf erklären kann, wie das konzept ausgerichtet ist.
und natürlich etwas, was vom sektengedanken weit entfernt ist.

...
...
...

:nachdenk:
...
...
...


kommt jemand mit zu den weight watchers?
segelbrot
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon lawofattraction » 27. Feb 2010, 11:07



Wären wir nicht besser aufgehoben bei den "Thought Watchers"? :nachdenk:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon segelbrot » 27. Feb 2010, 11:10

loa, du bist mir immer einen schritt voraus :lol: super sache! ich mach mich gleich mal auf die suche nach diesem verein!
segelbrot
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Sunworshipper » 27. Feb 2010, 11:36

Mehr als kritische Stimmen/Fragen ins Lächerliche zu ziehen scheint nicht mehr drin zu sein, gehen euch etwa die Argumentationen aus? Nichts für ungut, aber damit macht ihr euch lächerlich und unglaubwürdig!
Sunworshipper
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon ZaWo » 27. Feb 2010, 11:40

Sunworshipper hat geschrieben:Nichts für ungut, aber damit macht ihr euch lächerlich und unglaubwürdig!


q.e.d. Was zu beweisen war. :lieb:
ZaWo
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon segelbrot » 27. Feb 2010, 12:01

abraham sagen laufend: habt spass (daran halte ich mich, zumindest dieser teil klappt immer ganz prima).

aber gut, dann sind wir mal wieder ganz ernst:

du bist in ein abraham-forum gegangen und warst wahrscheinlich fokussiert auf irgendwelche esoteriktrottel.
und was hast du dir angezogen? einen haufen unglaubwürdiger totaldeppen.

DAS ist loa :loveshower:

aber jetzt muss ich mich um meinen haushalt kümmern. die gewünschte putzfee habe ich nämlich noch nicht hingekriegt - ich werde weiter daran arbeiten. :rleye:

durchgeistigte grüße
segelbrot
segelbrot
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Lemuria » 27. Feb 2010, 12:06

lawofattraction schrieb:
Wären wir nicht besser aufgehoben bei den "Thought Watchers"?


Wie wär’s mit “thoughts and emotions watchers anonymous” oder TAEWA? :nachdenk:

wobei mir gerade einfällt, dass es auch mal dieses ominöse JHWH gab und dass “taewa” ein Maori-Wort für Kartoffel ist … mmmjammm … gleich ist Mittagessenszeit. :prost:
(ich merke gerade, es fehlt hier so etwas Ähnliches wie ein Krümmelmonstersmiley)

ZaWo schrieb:
q.e.d. Was zu beweisen war.


Jau! Darum geht’s doch immer, oder?
wobei mir gerade einfällt, dass Abraham sinngemäß die Aussage zugesprochen wird, dass man sich entscheiden kann, ob man lieber Recht haben will oder sich gut fühlen. :hurrrra:
Benutzeravatar
Lemuria
 
Beiträge: 47
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Lemuria » 27. Feb 2010, 12:22

Shiva schrieb:
ich lach mich schlapp - und das am frühen Morgen.. (kicher ich stell mir gerade einen riesigen, schiefen Zahn vor..) kr kr kr.. kicher..


Gottlob wirkt Deine Vorstellung bei mir nicht. :lieb:
Bei mir ist es natürlich ein feminin-zierlicher schiefer Zahn. :mrgreen:
Benutzeravatar
Lemuria
 
Beiträge: 47
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon animus » 27. Feb 2010, 12:47

Hallo Alle!

lieg-unterm-Tisch-vor-Lachen - was für ein Threat :kgrhl:

Man sagt von Henry Ford, er habe so etwas ähnliches gesagt, wie "Ob du daran glaubst oder nicht - in beiden Fällen hast du recht."

Ist doch schön, wenn Konsens besteht, dass alle recht haben.

Wünsche euch einen schönen Samstag (sofern ihr einen solchen haben wollt)!

Animus
animus
 
Beiträge: 89
Registriert: 02.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon freddire » 27. Feb 2010, 14:56

gibt eben auch andere meinungen - und bücher

guckst du hier

http://www.amazon.de/gp/reader/39812015 ... eader-link
Benutzeravatar
freddire
 
Beiträge: 50
Registriert: 09.2009
Geschlecht: männlich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Einstein » 27. Feb 2010, 15:51

Dear all,
Sunworshipper hat geschrieben:Mehr als kritische Stimmen/Fragen ins Lächerliche zu ziehen scheint nicht mehr drin zu sein, gehen euch etwa die Argumentationen aus? Nichts für ungut, aber damit macht ihr euch lächerlich und unglaubwürdig!

In gewisser Weise hast du sicherlich recht, bestimmt erzeugen Einwände wie deine in bestimmten Fällen ein kognitive Dissonanz und somit die Tendenz zum humorvollen Umgang damit.
Daisy hat hier mal geschrieben, über Geld und Religion kann man nicht diskutieren :102: , ich hab das ergänzt durch Realität. Du bewegst dich bei solchen Fragen im religiösen oder philosphischen Bereich, :kniefall: da gibt es keine Beweise.
Ich glaube auch nicht, dass sich hier jemand auf dieses Spiel einlassen wird. 8-) Manifestier mal schnell ein Auto, damit ich glauben kann, dass es funktioniert.
Soweit ich weiß, behauptet hier auch niemand, dass er das kann. In einem anderen Post habe ich geschrieben, ich glaube nicht, dass wir eines Morgens aufwachen und jeder manifestiert sich sein Frühstück. Das geht meiner Meinung nach Stück für Stück. :five:
Nun, also warum befassen sich Menschen mit solchem Kram :102: :hä: :?: Warum befasst du dich damit :?: Es ist dem Menschen inhärent, es ist eine tiefe Sehnsucht, herauszufinden, wer er ist und was er hier tut. Wenn du mal etwas auf der Zeitlinie zurüchschaust, wirst du feststellen, dass die größten Denker der Menschheit sich mit diesem Thema befasst haben.
Leider sind die meisten Menschen darauf konditioniert, einfach alles nach-zudenken, :hä: was andere bisher gedacht haben. Es ist ja soviel bequemer, und darum sagen wir auch oft: Ich muss mal nach-denken.
Die Konsequenz daraus haben viele Menschen, die etwas Neues dachten, oft schmerzhaft am eigenen Leib verspürt.
Die Kernfrage ist, was Abraham und sein LOA so attraktiv machen. Schau die einfach mal die Alternativen an, die anderen Weltbilder, die sonst noch so herumschwirren. :102: Egal, ob Religion, wissenschaftliches Weltbild oder Esoterik, alle wollen, dass du dich so verbiegst, dass es zu ihrem Vorteil ist. :gaah:
Das LOA sagt in seiner Essenz, es ist ok, :stimmt: wie du bist und wo du bist, versuch dich dabei nur immer ein kleines bißchen besser zu fühlen. :loveshower: Und das ist das Schlüsselwort: Fühlen.
Wir leben in einer rational geprägten Welt und die wenigsten kapieren, um was es ihnen eigentlich geht. Jeder will sich besser fühlen.
Nun, dann gibt es noch einen wichtigen Punkt:
Alles, was du tust und postulierst, ist eine Interaktion zwischen dir und DIR, die Psychologie würde sagen, dein Unterbewußtsein hört immer mit, du kannst es nicht abschalten :102: .
Zum Abschluss noch eine kleine Erklärung auf deine Eingangsfrage, die da lautete: Warum klappt das nicht. Wir stehen auf einem stabilen psychologischen Grund, der aus Annahmen über unser Leben und der Welt besteht. Die Vorwärtsbewegung läuft immer so ab, dass die Stabilität erhalten bleibt. Meint, alle Komponenten werden berücksichtigt.
Im NLP gibt es für dafür den Ökologie-Check. Gibt es etwas in dir, dass mit dieser Veränderung nicht einverstanden ist? Abraham sagen folgendes dazu: Du hast dir im Laufe deines Lebens viel Annahmen eingefangen, jetzt kannst du sie verändern, Spiel für Spiel. Irgendwann hast du einen Punkt erreicht, ab dem es leichter geht, dann bist du im Vortex oder hast die Stabiltät durch deine Seele oder Über-Ich oder wie du es nennen willst :hä: .
Es liegt mir fern, dich von Abe und LOA zu überzeugen, weiß aber aus Erfahrung, dass es keinen Weg zurück gibt. Dass ist, wie wenn du noch nie das Meer gesehen hast, weißt aber, dass es sowas gibt. Es läßt dir einfach keine Ruhe, auch wenn du dir immer wieder sagst, es ist doch eigentlich ganz schön :102: , da wo ich bin. Soviel Wasser auf eimal, dass kann es doch gar nicht geben :teuflischgut:
Es gibt viele Wege, und ich wünsche dir, dass du deinen findest. Solltest du dich weiter mit dem LOA befassen wollen, schlage ich vor, du gehst nochmals in die erste Klasse. Das ist ganz ohne Wertung gemeint, mir erscheint es einfach nur so, dass da einiges an Grundlagen fehlt.
So, dass ist ja jetzt ausnahmsweise relativ lang geworden :kgrhl:
Einstein
Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit
Benutzeravatar
Einstein
 
Beiträge: 379
Registriert: 01.2010
Geschlecht: männlich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon lawofattraction » 27. Feb 2010, 19:45




Hallo Ihr Lieben,

ich habe mir eben die Aufzeichnung des "Nachtcafé" von gestern Abend angeschaut mit dem Thema "Sinnsucher und Heilsversprecher" und wurde dabei wieder an diese Thematik erinnert angesichts einiger Teilnehmer, die sich gegen Gottesgläubige, Kirche und andere Überzeugte wandten.

Wir tragen nichts ins Aussen, das nicht auch im Inneren vorhanden ist. Jeder Kampf gegen etwas, auch gegen die Abrahamgläubigen oder die Verfasser bestimmter Literatur oder auch Institutionen oder bestimmte Wirtschaftszweige oder die Politiker und Regierungen, ist im Prinzip ein innerer Kampf, der nach aussen verlagert wird, weil er im Innen nicht angeschaut werden kann. Kampf im Aussen ist Zerrissenheit und Kampf im Innen. Es bedarf einer grossen Einsicht, das zu erkennen und anzufangen, mit den inneren Kämpfern Frieden zu schliessen, um den auch im Aussen zu erleben.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Einstein » 27. Feb 2010, 20:08

lawofattraction hat geschrieben:Wir tragen nichts ins Aussen, das nicht auch im Inneren vorhanden ist.

Wofür ich so viel schreiben musste, hast du in einem Satz exakt ausgedrückt. :stimmt: :cool2: :thxx:

freddire hat geschrieben:gibt eben auch andere meinungen - und bücher

Ich finde es immer wieder interessant, wie du gegen das LOA wetterst. Als mich die Kirche genervt hat, bin ich einfach ausgetreten :102: und nicht mehr hingegangen. :five:
Sorry Kia, ich mag es einfach, alles ist relativ
Einstein
Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit
Benutzeravatar
Einstein
 
Beiträge: 379
Registriert: 01.2010
Geschlecht: männlich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Daisy » 27. Feb 2010, 20:15

Ich verweise mal auf meinen Post hier, ich denke, der verdeutlicht primstens, dass es funzt.
Für mich sind Diskussionen darüber absolut müßig.

erfahrungsaustausch/auch-das-konnen-wir-t356.html
Daisy
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon Kia » 27. Feb 2010, 20:47

Lieber Einstein,

ich mag Deine Beiträge sehr, sie sind so lebendig und humorvoll, weiss gar nicht wofür Du Dich entschuldigst.
Das mit dem relativ - also ich glaube, ich weiss ganz gut, wie Du das meinst. Natürlich ist mein Wissen relativ :kgrhl:

:herzen:

Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon jada » 27. Feb 2010, 22:09

Hi Sunworshipper,

LOA ist mehr als nur ein erhaltener Parkplatz oder Geldsegen. Je mehr ich über das LOA erfahren haben bzw. es lebe, desto weniger befasse ich mich mit Parkplätzen. Für mich ist LOA eher eine Lebenseinstellung, als ein Mittel zum Zweck. Wieso sollte ich auch meine ganzen Erfolge groß und breit in Foren offenlegen, wenn es für mich total normal ist? Und wieso sollte man schreiben das LOA funzt: "Schaut her was sich alles getan hat." Nichts spricht dagegen das man seine Erfahrungen mit anderen teilt, aber das macht man doch höchstens aus Dankbarkeit bzw. aus der Freude heraus mit anderen was zu teilen und nicht als Beweis das das LOA funzt.
Die Badewanne prahte sehr, sie hielt sich für das Mittelmeer.
jada
 
Beiträge: 56
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon *Stern* » 27. Feb 2010, 22:30

Hi Sunworshipper,

ich finde deine Fragen im Eingangspost sehr gut, weil ich sie mir selbst gestellt und die diversen Aussagen der Autoren hinterfragt habe. Für mich bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass das LOA zwar funktioniert, aber nicht so, wie in Büchern dargestellt, so ala "Du kannst alles haben, was du dir wünschst". Es funktioniert meiner Ansicht dergestalt, dass man das ins eigene Dasein zieht, wozu man hier auf Erden weilt. Weiss man, wer und was man ist, weiss man auch, was und warum sich etwas in den Lebenserfahrungen wiederspiegelt. Diese Erfahrung habe ich für mein Leben gemacht und es ist meine eigene Sicht der Dinge, denn es ist gut, alles zu hinterfragen und herauszufinden, was die eigene Wahrheit ist.

Herzensgrüße vom Stern
*Stern*
 

Re: Wichtiges zum Gesetz der Anziehung

Beitragvon LillyB » 27. Feb 2010, 22:42

Yep. Die Fragem zielen auf Haben. LOA (insbesondere "The Vortex) auf Sein. Und zu Loa's Post. Das ist so. Es geht immer nur um mich :ros:

ALOHA
Lilly :gvibes:
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker