Abe

Dies und Jenes

Abe

Beitragvon Hamfor » 27. Feb 2016, 13:18

~


Hello. Nicht wirklich Offtopic, aber auch nicht wirklich woanders passend:

Ich habe jetzt einige Male einigermaßen blind diese Begrifflichkeit "Abe" benutzt, hatte im Netz nichts weiter gefunden, würde aber trotzdem gern mal wissen, woher diese Nennung rührt. Einfach nur eine Abkürzung oder was steckt dahinter?

Schöne Zeit Euch.


~
w i n - w i n
Hamfor
 
Beiträge: 369
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon ZaWo » 27. Feb 2016, 15:46

Ich verwende Abe als Kurzform für Abraham.
ZaWo
 

Re: Abe

Beitragvon lawofattraction » 27. Feb 2016, 16:38




Wenn Esther das erste Mal Abe sagt, werde ich vielleicht auch in Betracht ziehen, nicht mehr Abraham zu schreiben. :pfeif:

Ich war noch nie eine Freundin dieser Tendenz der Amerikaner, jeden Vornamen abzukürzen - was ich da alles mit meinem eigenen Namen erlebt habe ..... :grllll:





*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8977
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Abe

Beitragvon Hamfor » 27. Feb 2016, 20:01

~


lawofattraction hat geschrieben:
Ich war noch nie eine Freundin dieser Tendenz der Amerikaner, jeden Vornamen abzukürzen - was ich da alles mit meinem eigenen Namen erlebt habe ..... :grllll:



Mönsch, Loa, leg' mir doch nun nicht sone Lunte noch zum Ausklang dieses leicht verzerrten Tages. Jetzt kreist mein Universum um jenen weiblichen Vornamen, der die meisten Abkürzungen hergibt. Ist vergleichbar wie bei Maike, ich kann jetzt auch nichts dagegen machen, dass ich da offenbar nicht mehr rauskann. Hatte ich ihr eigentlich was empfohlen?

Aja, da wäre ja nun nix dabei, sagt Hamfor, hätte sozusagen Potenzial! Es würde ein fruchtbarer Keim darin stecken. Meine Güte, habe ich das geschrieben? Kann mir jemand Löschrechte für dieses grüne Feld hier vertickern. Die Wahl schärfen. Echt sonen bisschen auch Wedeln mit 'ner Fahne, wenn ich mich so rückblickend lese, weswegen ich mich eigentlich ja auch nie im Nachgang konsumiere, sonst komm' ich ja nicht mehr raus aus'm Flash.

Das heißt also, ich habe entweder eine Knobelnacht vor mir, was keine gute Idee ist sowie mit eher wenig Aussicht auf Erfolg, oder ich entscheide mich gegen die zündelnde Lunte und sprinte meine Normalostrecke in der doppelten Geschwindigkeit als sonst, weil mir sowas grundsätzlich alle Fragen austreibt. Obwohl, vielleicht sollte ich das mal umkehren und diese Distanz so langsam wie nur möglich abschreiten. Ja, ich glaub, das ist eine gute Medizin. Damit besagte Frage sich nicht einmischt, Hamfor, hast Du jeden einzelnen Schritt im Geiste mitzuzählen! Mal schauen, ob 'nen echter Praktiker meine eigenen Theorien in mir steckt.

Danke für die Aufklärungen.


~
w i n - w i n
Hamfor
 
Beiträge: 369
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon backagain » 27. Feb 2016, 21:51

Ich bin ja sonst nicht aufn Kopf gefallen.

Aber ich frage mich, Hamfor, ob der Inhalt deines letzten posts einfach der ist, dass du dich fragst, wie Loa mit Vornamen heißt?

Du hast einen sehr - hm - beeindruckenden Schreibstil und ich ein bisschen Rotwein getrunken. Das passt nicht....ich komm' nicht hinter den Sinn.... :102:

b.
Bild: „Sonnenaufgang penon de ifach“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons
Benutzeravatar
backagain
 
Beiträge: 281
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon Hamfor » 27. Feb 2016, 23:34

~


backagain hat geschrieben:Ich bin ja sonst nicht aufn Kopf gefallen [...] und ich ein bisschen Rotwein getrunken. Das passt nicht....ich komm' nicht hinter den Sinn....

b.


Ja, einer simplen Flasche roten Weins ist solch ein Reden natürlich erstmal sehr promillig schleierhaft. Mir auch oft, auch ohne Promille. Dennoch ist mir Deine Flasche Rotwein sehr sympathisch. Auf Anhieb.

Ich kann Deiner Weinwahl nur zustimmen, denn sie kooperiert offensichtlich mit Deiner Sicht. Du hast in nur wenig Raum erfasst, wozu ich wieder eine Wortsause brauchte, wobei ich zugeben muss, dass es mir einfach Laune gemacht hat.

:mrgreen: . It's Labertaschentime.

War schön, Dich mal so zu treffen, backagain.

Gute Nacht.



~
w i n - w i n
Hamfor
 
Beiträge: 369
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon backagain » 28. Feb 2016, 13:34

Promillig schleierhaft? Meine Weinwahl kooperiere mit meiner Sicht?

Ohaaaaaaa....mfor.....

Du hast das Zeuch zum Dichter - das Zich zum Deuchter. Mich deucht, ich könnte dich des Unfugs bezichtigen....usw.

Und das heut' ohne Rotwein, aber in Frühlingsstimmung. :gvibes:

Guck mal, man kann mit sonem Zeuch glatt berühmt werden. (Wir sind hier im doppelten off-Topic, oder? Ich darf, oder? Sonst krichich halt Ärcher.....) :

Aber deine Ergüsse haben durchaus gelegentlich Gemeinsamkeit mit untenstehender Poesie!
_________________________________________________________________________________________
Der Zipferlak

Verdaustig war's, und glaße Wieben
rotterten gorkicht im Gemank.
Gar elump war der Pluckerwank,
und die gabben Schweisel frieben.

"Hab acht vorm Zipferlak, mein Kind!
Sein Maul ist beiß, sein Griff ist bohr.
Vorm Fliegelflagel sieh dich vor,
dem mampfen Schnatterrind."

....usw.

"Vom Zipferlak hast uns befreit?
Komm an mein Herz, aromer Sohn!
Oh, blumer Tag! Oh, schlusse Fron!"
So kröpfte er vor Freud'.


Lewis Carroll
______________________________________________________________________________________________

Jabberwocky - übersetzt von Christian Enzensberger

Am Schönsten finde ich: "Oh blumer Tag, oh schlusse Fron!"

Und "promillig schleierhaft" geht voll in die Richtung - von (Nonsens-)Dichtung, eben. :clown:
Bild: „Sonnenaufgang penon de ifach“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons
Benutzeravatar
backagain
 
Beiträge: 281
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon Hamfor » 28. Feb 2016, 16:53

~



backagain hat geschrieben:(Wir sind hier im doppelten off-Topic, oder? Ich darf, oder? Sonst krichich halt Ärcher.....) :


(Du darfst ausdrücklich! Hier in der sonnigen offiziellen Offtopicfaselbox.)



backagain hat geschrieben:Guck mal, man kann mit sonem Zeuch glatt berühmt werden.


Das Berühmtwerden mit Stift hinterm Ohr wird in der aktuell hamforschen Zeitzone voraussichtlich nichts. Ich fröne der Art de Vivre. Allein: Nur für glänzende Augen wird man heutzutage eben noch nicht berühmt. ;)


~
w i n - w i n
Hamfor
 
Beiträge: 369
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon backagain » 28. Feb 2016, 22:03

Hamfor hat geschrieben:Ich fröne der Art de Vivre. Allein: Nur für glänzende Augen wird man heutzutage eben noch nicht berühmt. ;)


Boah, ey, das sind aber sehr unabesche Glaubenssätze, die Du hier raushaust. :clown:

Abgesehen davon, dass ich ja Berühmtwerden ansich für nicht besonders erstrebenswert halte.

Glänzende Augen hingegen sollten das Ziel allen Daseins sein...oder? Von daher scheinst du's richtig zu machen.
Gehab dich wohl, ich gehe schlafen.

Auf bald, im sonnigen off-topic!

b.
Bild: „Sonnenaufgang penon de ifach“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons
Benutzeravatar
backagain
 
Beiträge: 281
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon Hamfor » 29. Feb 2016, 00:00

~


backagain.


backagain hat geschrieben:Boah, ey, das sind aber sehr unabesche Glaubenssätze, die Du hier raushaust.


Ja, meinetwegen ein Glaubenssatz, aber eher einer, der mich gar nicht weiter kratzt. Ich hatte nicht vor, als Figur auf'm Cover oder in anderer Form zu glänzen. Da wird also jetzt weder was verunmöglicht, noch irgendwie gepudert, null Energie drin. Der Gedanke langweilt mich eher als dass er anspornt. Eigentlich empfinde ich gar nichts, wenn ich an Berühmtheit denke. Höchstens an paar damit verbundene Annehmlichkeiten und 'nen :mrgreen:, wenn ich alle Interviewwünsche absage. Naja, muss man jetzt alles nicht so ernstnehmen. Ist eben auch kein ernstzunehmendes Thema, das irgendwie Aufmerksamkeit verdient hätte.

Wiederum: Wenn Hervorgebrachtes berühmt im Sinne von bekannt wird, weil es fruchtbar wirkt und im besten Falle ansteckt, dann sage ich Ja.


backagain hat geschrieben:Glänzende Augen hingegen sollten das Ziel allen Daseins sein...oder? Von daher scheinst du's richtig zu machen.


Was heißt schon richtig machen. Freude ist (m)ein Turbolader. Und ich schule einfach nur meine Fähigkeit, ihn wie vorgesehen zu bedienen.



~
w i n - w i n
Hamfor
 
Beiträge: 369
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon backagain » 29. Feb 2016, 03:19

Hi, Hamfor

Ich habe mich soeben, zu so nachschlafener Zeit, gefragt, wieso unsere Unterhaltung diese Wendung genommen hat.

Wohl deswegen. Ich war vorher nicht ganz direkt, sondern habe dir zwei Dinge gleichzeitig ein wenig schräg durch die Mitte mitteilen wollen: Eins: Du hast einen sehr besonderen und interessanten Schreibstil mit künstlerischer Qualität. Zwei: Manchmal verwehrt mir bei dir allerdings die Form den Durchstieg zum Inhalt. Soll heißen, hinter dem Spiel mit Worten und dem vortexschen Wirbelwind ums unsichtbare Zentrum herum wird genau dieses - der Punkt, um den es sich dreht - leicht verschleiert. Was ja aber nichts macht.

Das wollte ich mit dem Vergleich und dem "Berühmtwerden" ausdrücken. Du hast den Ball aufgenommen, und so kamen wir zu diesem Thema - das ich ähnlich langweilig finde wie du. :lieb:

Den Satz mit dem "Hervorgebrachten" habe ich heute sinngemäß fast identisch zu einem Freund geäußert. Nur nicht so schön ausgedrückt! :ros:
Und wie gesagt - ich seh's genau so. Ganz genauso. Freude ist der Motor - und daraus (nur daraus) kann wirklich Fruchtbares und Nachhaltiges entstehen.

"Richtig machen" war auch nur so dahin gesagt.....

Ich schlaf' jetzt ganz richtig weiter. Bis denne,

b.
Bild: „Sonnenaufgang penon de ifach“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons
Benutzeravatar
backagain
 
Beiträge: 281
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon Hamfor » 29. Feb 2016, 12:22

~


Salve.



Ich habe mich soeben, zu so nachschlafener Zeit, gefragt, wieso unsere Unterhaltung diese Wendung genommen hat.


Joa, die Wendung, backagain.

Ich hatte Deine zwei Punkte, die Du nochmal unterstrichen hast, schon beim ersten Mal direkt vernommen, aber irgendwie das Bedürfnis auszuscheren. Ich find's nämlich eher schade, sollte ich schwer verständlich sein. Also nicht im Sinne von: Och, jetzt versteht alle Welt meine grandiosen Inhalte nicht. Sondern ich fänd's schade, wenn der Leser sich unangenehm zurückgelassen fühlt und das unverstandene Gefühl gegen sich selbst richtet im dümmsten Fall. Mal noch eine Zwischenfrage: Du meinst aber schon auch ganz normale Texte, nicht das offtopice Herumeiern um weibliche Vornamen oder dergleichen.

Es gibt auch Themen, da geht es mir auch gar nicht darum, inhaltlich etwas zu erklären, auch wenn's so aussieht, sondern eher zu bewegen vielleicht. Erklärt ist doch auch letztlich alles schon hinlänglich und nachlesbar, gibt so viele klare Stimmen, hier im Forum auch und Abe muss ich da ja nicht erwähnen, eine sehr klare Sprache. Ich bin an sich null der Diskussionstyp im Grunde (ausgenommen Diskussionen der spielerischen, anregenden Auseinandersetzung wegen und nicht, weil man sich um eine Seite der Medaille schlägt), weil ich es ganz stumpf finde, sich auf Meinungen zu versteifen. Auf eine Seite zu schlagen und alles andere auszublenden, damit man eine Ansicht hat, einen Standpunkt. Ich mag mehr, wenn sich Sichten erweitern und ergänzen. Ich bin deshalb auch eigentlich für Foren gar nicht wirklich so geeignet, weil ich nichts vertrete... außer die nicht sagbaren Dinge vielleicht, aber da wird man dann schnell zu sonem Unfassbaren. Für ein ultraheftiges Wirken innerhalb des Gefüges isses natürlich von absolutem Vorteil, klare Perspektiven zu vertreten und diese auch zu spüren, das garantiert eigentlich Manifestation. Ich mache allerdings auch die Erfahrung, dass es sehr viel leichter wird, wenn man eben nicht nur Kontraste innerhalb des Systems studiert und dort herumwählt, sondern auch den Kontrast von System und Nichtsystem. Da wird beschleunigt. Ich kann das aber noch nicht so gut in Worte fassen, was ich damit meine.

Form und Inhalt. Es kann gut sein, dass ich sie synchron darstellen will und das nicht immer so gelingt. Wobei ich ja nichts praktiziere oder anvisiere, es kommt nur so rausgeflossen. Vielleicht, dass der Inhalt durch die Form spürbar wird und umgekehrt, man es gar nicht rational ausgiebigst durchkauen muss. Obwohl ich schon auch dazu tendiere gegentlich, mir Fragen zu stellen, die ich dann in Antworten verkompliziere, damit ich im Nachgang wieder auf den Trichter komme, dass es nicht ums Verzweigen geht. Das ist so meine ganz private Falle, in die ich gerne tappe, damit der Geist sich gut verirren kann. Sowas kann ja schnell in blanken geistigen und blinden Aktionismus umschlagen, nur um herumzuspringen. Bei mir fließt es aber meist zurück in Klarheit, weil's mir auch nur um diese geht.

Ich denke, man sollte sich eher nicht anstrengen, wenn man mich liest. Ich will oft nur sehr einfache, simple Dinge sagen, die sich kurioserweise oft in Verschachtelungen wiederfinden. Wahrscheinlich habe ich mich auch deshalb eher auf das bildnerische als denn schriftliche Wirken oder Arbeiten verlegt. Naja gut, meine Vorliebe für's Paradoxe tut da ihr Übriges, dabei macht das Paradoxe alles so schön vollständig, wenn man sich selbst nicht grad in ein festes Weltbild hineinmanifestiert hat und dann die Wände wackeln, wenn mal was scheinbar Abwegiges übern Weg läuft. Oder wenn gar nichts übern Weg läuft. Ich glaube, die größte Irritation, die Menschen bei Kontrast erleben können, ist, wenn gar nichts passiert. Das rasiert ihr ganzes begrenzt flächengedecktes Verständnis von Leben. Dabei passiert da manchmal so viel mehr, als wenn Bernadette sich wünscht, dass die Katze statt von links besser von rechts über die Straße laufen möge. Hinkt ein wenig das Beispiel, aber Du weißt ja, oder Ihr, falls wer mitschwimmt, wisst ja, was ich meine. - Oder etwa nicht?!



~
w i n - w i n
Hamfor
 
Beiträge: 369
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon backagain » 29. Feb 2016, 21:18

Lieber Hamfor ( - "er" stimmt doch, oder?)

Mit ästhetischem und intellektuellem Genuss habe ich diesen Beitrag gelesen.
Und wäre ich nicht so erschlagen von diesem Tag, würde ich Dir gerne spielerisch antworten.
Allein - das Hirn das streikt.

Daher auch keine Zitate und konkreten Bezugnamen. Nur so viel:

Doch, es ist nicht leicht, dich zu lesen. Auch im on-topic nicht - was aber mit persönlichen Filtern, Schwingungen und dergleichen zu tun haben mag.

Es ist allerdings für mich sehr vergnüglich, wie schon geschrieben.

Und gerade letzter Beitrag spricht mich auch inhaltlich sehr an. Keine Lösungen sondern Bewegungen, keine festgefahrenen Meinungen - auf fb bekämest du von mir viele likes und - seit es sie gibt - auch noch etliche andere Symbole! :clown:

Und trotzdem krieg ich so ein Gefühl. Dass du Dich auch versteckst hinter den Sprach- und Wortspielen und deinen Formulierungskünsten. Da könnte man vielleicht noch was freilegen. Wenn man das möchte. (Da müsste noch ein konjunktivischerer Konjunktiv her, aber welcher? )

Sei's drum. Ich melde mich, sobald das Hirn wieder tut.
Mit Freude und Genuss. Machet jut!

B.
Bild: „Sonnenaufgang penon de ifach“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons
Benutzeravatar
backagain
 
Beiträge: 281
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon ZaWo » 29. Feb 2016, 22:33

Also ich bin ja literarisch und künstlerisch nicht so bewandert, wie ihr beiden, aber dass euer Rendezvous im geheimen, wenn auch sonnigen OffTopic etwas von "Gut gegen Nordwind" hat, sehe ich ganz klar.
ZaWo
 

Re: Abe

Beitragvon Hamfor » 1. Mär 2016, 00:53

~

ZaWo hat geschrieben: [...] aber dass euer Rendezvous im geheimen, wenn auch sonnigen OffTopic [...]



Endlich ZaWo. :ros:

(Du wunderst Dich doch jetzt nicht etwa, backagain? Ausgerechnet ZaWo? Natürlich ausgerechnet ZaWo, wurde doch schon quittiert weiter oben, wenn auch der Name noch ausblieb. Der Brisanz wegen vermutlich. Oder dass der gespannte Gummi schön Pfeffer kriegt.)

Und der schicke ironische Einschub ist auch ganz zuverlässig online. Aber schön, ZaWo, nach kurzer Recherche kenn‘ ich ja nun zumindest Deinen Geschmack, was so die bevorzugte (?) Lektüre betrifft. Gab's denn wenigstens ein Happy End in Deinem Sinne?

Ansonsten würd‘ ich aber einwenden: Geheim geht anders, oder?!

Nacht, Ladies. Und das überflüssige Windausnsegelnnehmen ist geschenkt, hatte nicht vor, hier 'ne Regatta zu gewinnen.


~
w i n - w i n
Hamfor
 
Beiträge: 369
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon backagain » 1. Mär 2016, 05:14

Hamfor hat geschrieben: wurde doch schon quittiert weiter oben, wenn auch der Name noch ausblieb. Der Brisanz wegen vermutlich. Oder dass der gespannte Gummi schön Pfeffer kriegt


Also, lieber Hamfor, nun steh' ich aber wirklich aufm Schlauch. Auf'm Gummischlauch!

Von welcher Brisanz sprichst du? (Kommt das übrigens von Brise? Das wäre dann ein in sich widersprüchlicher Begriff, denn bei einer solchen handelt es sich doch nur um ganz leichten Wind...was gar nicht zur üblichen Verwendung des Wortes "Brisanz" passt. Aber das ist nur ein irrelevanter Einschub.)

Und meinst du wirklich, dass ZaWo uns hier den Wind abschneiden wollte? Das glaub' ich nicht. Im Gegenteil.....spannende Wechselwirkungen zwischen Forumsteilnehmern wurden hier doch immer schon gerne gelesen. Und wir halten uns brav im angemessenen Bereich auf. :102:

Letztlich ist es aber auch egal, ob Zawo hier nun als Schönwetter- oder Gewitterwolke vorbeifliegt....ich unterhalte mich un-heimlich gerne weiterhin mit dir.
Und so, wie du gerne vom Kurs abzukommen scheinst (was mir widerum sehr entgegenkommt) ist ohnehin klar, dass das hier keine Regatta ist, sondern eine Spazierfahrt. Die durch gelegentliche Wetterumschwünge nur an Farbe gewinnen kann.

In diesem Sinne einen schönen, inspirierten Tag, lieber Hamfor,

b.
Bild: „Sonnenaufgang penon de ifach“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons
Benutzeravatar
backagain
 
Beiträge: 281
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon Hamfor » 1. Mär 2016, 12:36

Kann gelöscht werden...
Zuletzt geändert von Hamfor am 1. Mär 2016, 12:41, insgesamt 1-mal geändert.
w i n - w i n
Hamfor
 
Beiträge: 369
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon Hamfor » 1. Mär 2016, 12:40

~


Also, lieber Hamfor, nun steh' ich aber wirklich aufm Schlauch. Auf'm Gummischlauch!


Ja, war ich wohl auf dem Gummi-, ach nee Holzweg. Wenn's manchmal etwas unangenehm wird, und man meint, das Schwert ziehen zu müssen und dann nur bei rumkommt, dass die Klinge lediglich durch lose rieselnden Sand fährt, dann zeigt sich wieder das eigene kleine Missverständnis. Und klar, vielleicht habe ich die eigentlich sanfte Zawobrise nicht vernommen, weil ich auf Starkwindkurs war letzte Nacht. ZaWo hat etwas an sich, das mir vertraut ist, aber relativ selten begegnet, da bin ich dann schnell am Ball, auch wenn ich zum Schluss nur meiner eigenen Interpretation aufgesessen sein mag. Naja, egal, ich mach jetzt mal die Fenster im Geiste auf, brauche Durchzug.


~
w i n - w i n
Hamfor
 
Beiträge: 369
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon ZaWo » 1. Mär 2016, 13:24

Ich wollt halt ein bissi mitplänkeln. :102: :clown:
ZaWo
 

Re: Abe

Beitragvon Hamfor » 1. Mär 2016, 13:38

~


ZaWo hat geschrieben:Ich wollt halt ein bissi mitplänkeln.



Hehe, ZaWo. Du hast es raus. Mich bringt selten jemand mit nur einem Wort auf Betriebstemperatur. Da mach' ich jetzt mal was draus.


~
w i n - w i n
Hamfor
 
Beiträge: 369
Registriert: 04.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon backagain » 1. Mär 2016, 13:45

Herzlich gerne, liebe Zawo! (Wo das Wort "plänkeln" wohl seinen Ursprung hat? Jedenfalls ist es ein schönes! )

Hab ich übrigens erwähnt, dass ich gerade das "Wetter" durchnehme, in der Dritten? :mrgreen:
Allerdings kam's heute zum Abschluss - weiter geht es mit gewaltfreier Kommunikation.
Da wird sich zumindest meine Metaphorik dann wohl entsprechend wandeln.

Schließen wir also den Vorhang für den ersten Wind- und Wolkenakt? Um sodann zum zweiten zu schreiten?
Mit Zawo als weiterer Darstellerin? Man ist gespannt!

Bis denne,

b.
Bild: „Sonnenaufgang penon de ifach“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons
Benutzeravatar
backagain
 
Beiträge: 281
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon Kein_Schnee » 1. Mär 2016, 15:41

ZaWo hat geschrieben:Also ich bin ja literarisch und künstlerisch nicht so bewandert, wie ihr beiden, aber dass euer Rendezvous im geheimen, wenn auch sonnigen OffTopic etwas von "Gut gegen Nordwind" hat, sehe ich ganz klar.

:hurrrra: Sehr schön, ZaWo! :lieb:

Ich unterstütze Deinen Fokus auf ein Techtelmechtel und freue mich auf weitere Details! :kgrhl:
Das riecht man ja 10000 Kilometer gegen den Nordwind, dass sich hier etwas anbahnt!
Also zumindest sind ZaWo und ich dafür in der Stimmung. :clown:

:heartsmiel: Kein Schnee
- no limits -
Benutzeravatar
Kein_Schnee
 
Beiträge: 619
Registriert: 02.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Abe

Beitragvon backagain » 1. Mär 2016, 16:28

Bitte, ihr Lieben. Dann den zweiten Akt für euch.

Zawo und Kein_Schnee: eine frühlingshafte Liaison. Macht mal was und lasst mich mich entspannt zurücklehnen und zuschauen.
(Mh....weiß nicht, ob ich das wirklich will... :mrgreen: )

Oder Hamfor und ich wenden uns solange einer Amphore roten Weines zu, in einer anderen Forumsecke?

-----

Hamfor - möchtest du mit mir in den Erfahrungsaustausch kommen? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Oh, dieser vermaledeite Frühling. Der stellt aber auch was mit einem oder einer an.... :102:
I'm frightfully sorry!

Auf bald, (unweigerlich)

b.
Bild: „Sonnenaufgang penon de ifach“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons
Benutzeravatar
backagain
 
Beiträge: 281
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon backagain » 1. Mär 2016, 16:33

Also nein, Hamfor. Da ist was mit mir durchgegangen.

Ich wünsche mir weiteren inspirierten, geistig-intellektuellen Sinn-und Unsinns-Austausch mit Dir in genau diesem schönen thread.

Und wenn Kein_Schnee und Zawo - womöglich unqualifiziert - dazwischenquatschen, dann ....dann...dann müssen sie deine Texte abschreiben und auswendig lernen!

Und zu Hause von den Eltern unterschreiben lassen.

So ist das nämlich.

b. ,

im ernsthaften Berufsmodus
Bild: „Sonnenaufgang penon de ifach“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons
Benutzeravatar
backagain
 
Beiträge: 281
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Abe

Beitragvon Kein_Schnee » 1. Mär 2016, 16:58

Ich glaube, es läuft gut an, backagain! :kgrhl:
Dein verlegenes Teenager-Herumgestammel ist entzückend und ich hoffe doch schwer, dass sich Hamfor diesem auf keinen Fall entziehen kann!!!

Hamfort, Dein Einsatz... :gvibes:

:bheart: :hregen: :herzhpf:
- no limits -
Benutzeravatar
Kein_Schnee
 
Beiträge: 619
Registriert: 02.2014
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Off Topic"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker