40-Tage-Programm von Heather Macauley

Diverse Quellen / Lehrer / Channeler / Das Gesetz der Anziehung

40-Tage-Programm von Heather Macauley

Beitragvon Whoopi » 23. Okt 2010, 12:38

Hallo,

ich habe das Forum schon durchsucht, aber soweit ich gesehen habe, wurde über dieses Programm bisher noch nichts geschrieben.
Es geht um das 40-Tage-Programm von Heather Macauley http://www.astro-sophia.de/Seiten/40_tage.htm, das einem dazu verhelfen kann einen Richtungwechsel vorzunehmen hin zu einem freudigen, entspannten, hochschwingenden Dasein. Habe es vor Jahren zugeschickt bekommen, aber (leider) nicht angewandt.....Aber heute habe ich damit angefangen.
Ich empfinde es als sehr wohltuend und hilfreich.
Vielleicht hat ja einer von Euch schon Erfahrungen damit gesammelt und mag ein bißchen was erzählen?
Oder es möchte auch jemand damit beginnen und sich hier über die Veränderungen im Leben austauschen?

LG
Whoopi
Whoopi
 

Re: 40-Tage-Programm von Heather Macauley

Beitragvon Whoopi » 23. Okt 2010, 12:59

Herrjeh, da such ich das ganze Forum durch, find nix und poste meinen Beitrag. Und jetzt, wo er da steht, entdecke ich, daß es das Thema schon in epischer Breite gibt. Nun, ich nehm das mal als Zeichen, daß ich damit auf dem richtigen Weg bin. Und natürlich kann man meinen Beitrag gerne löschen. :lieb:
Whoopi
 

Re: 40-Tage-Programm von Heather Macauley

Beitragvon lawofattraction » 23. Okt 2010, 13:58




Och nee, nix löschen :clown: - das ist eine total gelungene Co-Creation von Dir und mir. :gvibes: Ich wünschte mir heute, dass jemand etwas in dieser Rubrik posten möge, da ich eine andere Überschrift als die bisherige sehen wollte - und schwuppdiwupp, da kommst Du. :five:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: 40-Tage-Programm von Heather Macauley

Beitragvon sonnenschein » 26. Okt 2010, 02:04

Liebe Whoopi und liebe LOA,


auch ich habe die letzten Tage an das 40 Tage Programm gedacht und ich freue mich, dass ich diesen Threat jetzt gerade entdeckt habe. Auch habe ich mir gleich den dazu angehaengten Link angesehen (vielen Dank Whoopy, dass du ihn hier reingesetzt hast) und freue mich ab heute das 40 Tage Programm zu durchlaufen und werde natuerlich meine Erfahrungen, auf die ich mich jetzt schon freue, mit Euch hier zu teilen.

Ich versuche naemlich gerade einen roten Faden, in meine Millionen von Erkenntnissen, ueber Themen die ich seit meiner Kindheit behandele =) so kommt es mir naemlich im Moment gerade vor, ziehen zu koennen. Und irgendwie habe ich das Gefuehl, dass mir dieses 40 Tage Programm ein bischen dabei helfen koennte. Ich habe auch so viele Aha Erlebnisse die letzten Wochen gehabt, wo so vieles bestaetigt wurde von Gedanken, die ich vorher gedacht hatte, dass ich richtig mit meinem Fuehlen und Denken lag. Mein Herz schwappt schon wieder ueber =) vor lauter Wertschaetzung und Freude mir und Gott gegenueber. Eines meiner Themen in den letzten Jahren war, Gott wirklich zu vertrauen, sich wirklich in seine Haende fallen zu lassen und wissen, dass er einen immer auffangen wird. Es ist immer so leicht gesagt, dass ich glaube und dass ich vertraue oder dass ich mich ergebe....aber es wirklich zu tun, oder den Weg zu finden, wie man es macht, war fuer mich ziemlich schwer. Ich muss dazu sagen, dass ich schon immer ein sehr glaeubiger Mensch war und Gott fuer mich schon immer eine Allumfassende Liebe verkoerperte, aber zum Thema Vertrauen hatte ich wirklich lange an mir gearbeitet um zu lernen wirklich vertrauen zu koennen, Vertrauen in mich Selbst und in Gott.

Und irgendwie, ich weiss nicht wieso, habe ich in den letzten Wochen, die Liebe und das Glueck in mir Selbst, BEWUSST,denn es war ja schon immer da, entdeckt. Ich bin mir jetzt bewusst und es ist fuer mich so klar und rein, dass ich mich mit der goettlichen Energie immer in Verbindung bringen kann und dass ich mich genau in diesem Zustand, wenn ich es tue, perfekt und voller Liebe fuehle. Unsagbar gluecklich und frei und voller Frieden. Und das ist im Zustand des Vortex...i love the Vortex =)

Seit ich ein Kind bin, kann ich Energien sehen, ohne dass ich davor Angst habe, ich beobachte sie einfach nur. Ich hatte mir mal 2 Regenboegen von Gott gewuenscht und 20 Minuten spaeter waren sie wunderschoen am Himmel zu sehen und nicht nur von mir allein, sondern von mir, einer Freundin und 4 kleinen Kindern, denen hatte ich naemlich gesagt, dass wenn sie sich jetzt versuchen zu freuen und nicht traurig sind, der liebe Gott uns aus Dank 2 Regenboegen schicken wird. Und dann waren sie da =). Regenbogen Erfahrungen sind in meinem Leben auch schon mehrmals eingetroffen. Auch konnte ich einmal bei einem Flug, als ich aus dem Fenster sah, erkennen, dass wir staendig mit den Regenbogenfarben umgeben sind...ich konnte sie naemlich ganz deutlich sehen. Sorry bin grad mal ein bischen abgeschweift vom Thema, aber da ich hier im Forum mit den ganzen Threats, ein bischen fuer mich den Ueberblick verloren habe, was natuerlich im Moment meine innere Situation wiederspiegelt, und warum ich auch in diesem Threat jetzt poste, weil ich eben ein bischen mehr Linie in meine Millionen von Gedanken reinbringen moechte und genau deshalb das 40 Tage Programm, genau jetzt, fuer mich zum richtigen Zeitpunkt durchlaufen moechte.

Ich freue mich schon auf eine Erfahrungsaustausch und ganz speziell auf meine persoenliche 40 Tage Abenteuer Reise =).

Alles liebe und nochmals Danke fuer den Threat.

Eure Sonnenschein (musste heute auch darueber laecheln, warum ich gerade diesen Namen gewaehlt hatte und da wurde mir bewusst, dass mich eigentlich, mein ganzes Leben hindurch, die Menschen um mich herum, immer mal wieder Sonnenschein genannt hatten)
Benutzeravatar
sonnenschein
 
Beiträge: 86
Registriert: 09.2010
Geschlecht: weiblich

Re: 40-Tage-Programm von Heather Macauley

Beitragvon Pink » 27. Okt 2010, 22:01

Hallo,

meine 40-Tagesreise, begann am Samstag, als ich von einer Bekannten nach Hause gekommen bin und mir gesagt habe, dass ich sehr viel Abstand von ihr brauche.
Bei ihr sind alle, angefangen von der Frau Merkel, über die schlechte Wirtschaftslage, bis hin zu der Baustelle neben ihrem Geschäft, "Schuld", dass sie kaum Umsatz macht.
Warum ich noch nie finanzielle Schwierigkeiten hatte, konnte ich ihr allerdings nicht beantworten. Ich mache mir darüber keine Gedanken. Ich habe irgendwie ein ganz tiefes Vertrauen in mich, in das Leben, in Gott, what ever, ... dass immer genügend Geld zu mir fließt. Und so ist es dann.

Ich bin aber auch nicht mit der Bild-Zeitung infiziert.
Dennoch gibt es sicher andere Themen in meinem Leben, die bei mir eben nicht ganz so rund laufen. Deshalb ist es meine ganz persönliche Reise, auf die ich unglaublich gespannt bin. Ich möchte mehr vom Leben, Wunder erleben, neue Menschen kennenlernen, andere Dinge berühren.
Wieder nach Paris. Vielleicht für einige Zeit dort leben. ... Die Liste ist lang.

Die Dankbarkeitsliste hat mich wirklich überwältigt. Ganz spärlich habe ich einiges gefunden, für das ich dankbar sein konnte. Vieles im Leben nimmt man für ganz selbstverständlich hin.
Findet man aber 3 Dinge, die man wertschätzt, findet man auch ganz leicht 100 weitere. Ganz ohne Mühe. Ich war sehr überrascht.

Anfangs dachte ich, och, dass wird aber in Arbeit ausarten. Nee, gar nicht. Das geht ganz zackig und in dieser Zeit hält man seinen Focus auf das Wesentliche gerichtet. Das hilft enorm, sich gut und besser zu fühlen.

Meine Stimmung macht mich zur Zeit ganz selig. Nicht immer, aber immer öfter.

Wünsche Euch allen eine gute Nacht und sehr angenehme Träume.
Grüßlis
Pink
Benutzeravatar
Pink
 
Beiträge: 206
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Realitätsgestaltung Allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker