Frage zum Seth Zitat vom 27.11.13

Diverse Quellen / Lehrer / Channeler / Das Gesetz der Anziehung

Frage zum Seth Zitat vom 27.11.13

Beitragvon Birdie » 27. Nov 2013, 09:20

Bitte verschieben, falls es hier nicht hinpasst.

Ich noch mal mit einer Frage:

Wenn Ihr das Aufsteigen unangenehmer Emotionen spürt, gewährt Euch einen Augenblick und versucht, deren Quelle zu identifizieren. Die Antworten sind wesentlich greifbarer als Ihr dies bislang geglaubt habt. Akzeptiert diese Gefühle als die Eurigen in diesem Augenblick. Schiebt sie nicht unter den Teppich, ignoriert sie nicht und versucht nicht, sie durch das zu ersetzen, was ihr für gute Gedanken haltet. Seid Euch zu allererst der Realität Eurer Gefühle bewusst. Wenn Ihr Euch im Laufe der Zeit dann Eurer Glaubenssätze mehr gewahr werdet, werdet Ihr sehen, wie diese automatisch bestimmte Gefühle hervorrufen. Ein Mann, der seiner selbst sicher ist, ärgert sich nicht über jede ihm zugefügte Kränkung noch ist er nachtragend. Ein Mann, der befürchtet, keinen eigenen Wert zu haben, der ist in einem solchen Falle jedoch wütend. Der freie Fluss Eurer Emotionen wird Euch immer zu Euren bewussten Glaubenssätzen führen, wenn Ihr ihn nicht behindert.

Sitzung 642, "Die Natur der persönlichen Realität
"

abraham sagen wenn man ungute Emotionen spürt sollte man nach besseren Gefühlen Ausschau halten. Anstatt sich in die unschönen Gefühle hinein zu begeben, Erleichterunge finden.

Wie passt das jetzt zusammen?
Ich frage aus einem konkreten Anlass, da mich seit Jahrzehnten immer die gleichen Gefühle überfallen - ja überfallen ist das richtige Wort - sobald ich erwache oder ich erwache mit einem Schlag und erkenne, dass mich diese Gefühle/Gedanken aufgeweckt haben. (Es kann auch mal ne ganze Zeit weg sein)
Bisher habe ich dem nicht auf den tiefen echten Grund gehen können.
Also habe ich mit erleichternden Gedanken "weggemacht" oder mich sofort abgelenkt.

weil Abraham betonen, wir müssen nicht in der Vergangenheit wühlen, als Voraussetzung für eine bessere Zukunft.

Ist hier bei Seth die Schwingungsbereinigung gemeint, wie Abraham das sehen?
Wenn etwas so hartnäckig stört, dass man doch mal genauer hinsehen muss?
Ich weiß momentan nicht wie ich da herangehen kann.

Es ist wie nach dem Aufwachen sich in einem Albtraum wiederzufinden, das ist so gruselig, dass ich sofort Erleichterung suchen muss...
Da stecke ich nicht gerne drin fest....
LG Birdie
Mein Herz schlägt für den Vogel - den Gipfel, das Meisterwerk der Schöpfung
Gerald Manley Hopkins
Benutzeravatar
Birdie
 
Beiträge: 462
Registriert: 04.2011
Wohnort: Planet Bird
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Frage zum Seth Zitat vom 27.11.13

Beitragvon lawofattraction » 27. Nov 2013, 09:40




Hallo Birdie,

Seth ist ja ein Verfechter der Erforschung der Glaubenssätze, während Abraham befürworten, die Aufmerksamkeit von etwas abzuziehen.

Ich denke, man muss das wirklich nach eigenem Gefühl behandeln. Ich selbst bin oft ein Befürworter, Glaubensätze zu erforschen, solange es sich gut anfühlt. Die Erleichterung beim Auffinden ist für mich so gross, dass sie selbst ein vorheriges vorübergehendes Unwohlseinsgefühl, wenn ich "suche", mehr als wett macht. Allerdings gehe ich heute an solche Dinge auch ganz gezielt und bewusst heran. Ich weiss, dass ich anfange zu stochern und tue das aus einem positiven Vortex-Gefühl heraus. Niemals aus einer akuten Situation.

In dem kürzlichen Gespräch zwischen Abraham und Wayne Dyer thematisieren Abraham das auch. Sie sagen ja, dass es beim Nachforschen nie ein Ende geben wird, da das Nachforschen immer mehr hervorbringt, was sich dazu gesellt. Getreu dem LoA. Dann machen sie aber auch die Einschränkung, dass dann, wenn ein Thema immer wieder auftaucht und wir immer wieder mit dem gleichen Prinzip konfrontiert werden, es durchaus angebracht ist, dort einmal ein wenig nachzuforschen und den dahinter liegenden Glaubenssatz aufzuspüren.

Es ist oft angebracht, weniger nach Ursachen, also konkreten Ereignissen zu forschen, sondern nach dem dahinterliegenden Gefühl. Das Gefühl ist dann oft die Parallele zu "früher" oder auch dem, was wir gerade jetzt erleben.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8983
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Frage zum Seth Zitat vom 27.11.13

Beitragvon Birdie » 27. Nov 2013, 10:03

Danke für die schnelle Antwort.

Jetzt sehe ich schon mal klarer.....

LG
Birdie
Mein Herz schlägt für den Vogel - den Gipfel, das Meisterwerk der Schöpfung
Gerald Manley Hopkins
Benutzeravatar
Birdie
 
Beiträge: 462
Registriert: 04.2011
Wohnort: Planet Bird
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Realitätsgestaltung Allgemein"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker