Zwei Arten des "Stockendes"

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Zwei Arten des "Stockendes"

Beitragvon Klara » 5. Feb 2013, 21:24

Hallo zusammen!
gerade hat sich eine Frage bei mir aufgetan, die mich schon lange eher im Untergrund beschäftigt, ich bin nie draufgekommen was es ist richtig ist, und nun weiß ich endlich was mich wurmte und möchte meine Frage deshalb gleich stellen :-).

Was mir gerade ein wenig Sorge macht.

Für mcih gibts zwei übergeordnete Arten von sich schlecht zu fühlen:
1. ich erlebe/höre/sehe etwas was mir wehtut, ich fühl mich schlecht----> Wunschrakete wird automatisch und sofort abgeschossen, da, wenn ich weiss was ich nicht will, auch weiss, was ich will (das andere Ende des Stocks). Der Schritt des Zulassens muss von mir erfolgen, so dass sich das Gewünschte einstellen kann. Gut, das ist klar für mich.

Weniger klar, bzw. Sorge habe ich gerade wegen diesem "sich schlecht" fühlen:

2. ich habe etwas erlebt, was wunderschön war, denke nun mit Wehmut dran (=schlecht fühlen), will aber da ja NICHT an das andere Ende des Stocks, sondern mich mindestens genau so wieder fühlen!!!

Gerade kam mir die ganz kindische und naive Sorge....Das Loa bringt mir dann aber nicht das Ende diesen Stocks, weil es "meint" ich wollte diese schöne Erfahrung, an die ich jetzt aber momentan mit Wehmut denke, nicht machen??!!
Zum Beispiel: ich hatte ein wunderschönes Beisammensein mit einem Menschen und mich so toll und lebendig gefühlt. Nun ist das aber nicht mehr möglich mit diesem Menschen....ich denke also traurig daran und wünsche mir das es wieder so sein wird (mit diesem Menschen oder einem anderen). Das Loa könnte also meinen, ich fühle mich schlecht wegen dieser Erfahrung und "meint" ich will an das andere Ende des Stocks (mich also gegenteilig fühlen, wie dieses Schöne Erlebnis) :clown:

Also, schlecht fühlen, weil ich vermeintlich was verloren habe und wehmütig, traurig deshalb bin - und schlecht fühlen weil ich etwas nicht mehr erleben will und somit weiß, was ich erleben will.
Versteht ihr was ich meine?

Lieber Gruß von
Klara
Klara
 
Beiträge: 264
Registriert: 04.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zwei Arten des "Stockendes"

Beitragvon lawofattraction » 6. Feb 2013, 08:23




Hallo Klara,

das LoA interpretiert nicht :clown: , sondern "liest" Deine Schwingung - genauso wie ein Thermometer die Temperatur anzeigt, aber keine Aufteilung in "schlechtes" oder "gutes" Wetter vornimmt.

Sich schlecht oder traurig oder wehmütig fühlen ist immer eine Emotion, die eine Diskrepanz anzeigt zwischen der Ist-Situation und einer gewünschten Situation. Also wird auch immer eine neue Wunschrakete abgeschossen.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Zwei Arten des "Stockendes"

Beitragvon Klara » 6. Feb 2013, 16:00

Liebe Loa,
danke für Deine Antwort! Und sorry, dass ich jetzt nochmal nachhaken muss....
Du schreibst:
lawofattraction hat geschrieben:Sich schlecht oder traurig oder wehmütig fühlen ist immer eine Emotion, die eine Diskrepanz anzeigt zwischen der Ist-Situation und einer gewünschten Situation. Also wird auch immer eine neue Wunschrakete abgeschossen.


Es wird immer eine neue Wunschrakete abgeschossen.....Ja,genau....und ich fragte mich: *welche* Wunschrakete?
Eine Wunschrakete, dass ich mir diese/ähnliche Situation eben WIEDER wünsche, gell? :-)
Also, keine Wunschrakete, die an das andere Ende des Stocks zeigt, meine ich....
Oh Gott, so kompliziert kann man es sich wohl nur out-of-vortex machen :clown: :clown: :clown: ;-)....
Lieber Gruß,
Klara :danke:


P.S.: Wobei ich die Antwort heute auch schon selbst gefunden habe, denke ich. Habe im Loa-Liebe geblättert und da schreiben Abe, dass es ja eben genau deshalb so wertvoll ist, die positiven Seiten gerade präsenter und VERGANGENER Beziehungen aufzuschreiben.....dann fliesst einem das ja wieder/mehr zu...Zumindest habe ich ein eindeutiges Gefühl der Erleichterung verspürt nach dem Lesen :stimmt:
Klara
 
Beiträge: 264
Registriert: 04.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zwei Arten des "Stockendes"

Beitragvon Beautiful Mind » 6. Feb 2013, 17:15

Hallo Klara,

Klara hat geschrieben:Es wird immer eine neue Wunschrakete abgeschossen.....Ja,genau....und ich fragte mich: *welche* Wunschrakete?
Eine Wunschrakete, dass ich mir diese/ähnliche Situation eben WIEDER wünsche, gell? :-)
Also, keine Wunschrakete, die an das andere Ende des Stocks zeigt, meine ich....


Du schießt schon die richtige Wunschrakete ab. Also, wenn du an eine schöne Beziehung denkst, die du schon mal hattest, dann geht die Wunschrakete "schöne Beziehung, wie ich sie mir vorstelle" ab ins Universum. Du legst diese Beziehung also damit in deinen Vortex, da ist sie schon ganz perfekt vorhanden. Der Knackpunkt ist nur der, dass du wehmütig daran denkst und DAS ist dann deine vorherrschende Schwingung, die die Manifestation verhindert. Wehmut bringt noch mehr Wehmut. Traurigkeit über das nicht Vorhandensein dieser Beziehung bringt noch mehr Traurigkeit und noch mehr von der Abwesenheit des Traumpartners.

Der Weg, um den Gap zu schließen geht über deine Gefühle. Tauche ein in die schönen Gefühle, die du mit der neuen Beziehung verbindest, in die Leichtigkeit, die Romantik, die Liebe, in die Begeisterung, in die Freude... und genieße diese Gefühle, gib dir selbst etwas Gutes damit, sei ganz Eins damit - dann bist du da wo du hin willst.

Liebe Grüße und einen schönen Tag,

Beautiful Mind :gvibes:
“Gute Gedanken sind die beste Investition in die Zukunft!” (B.J.W.)
Benutzeravatar
Beautiful Mind
 
Beiträge: 511
Registriert: 07.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Zwei Arten des "Stockendes"

Beitragvon Klara » 6. Feb 2013, 20:03

Danke BM :gvibes:
Hab mich zu sehr verkopft. Im Grunde weiss ich das ja :clown:
Es ist jedenfalls sehr, sehr schön für mich zu lesen, wie anschaulich Du das geschrieben hast und gibt mir nochmal Bestätigung/Sicherheit.
:lieb:
Vielen Dank für Deine Zeilen!
Lieber Gruß,
Klara
Klara
 
Beiträge: 264
Registriert: 04.2016
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

web tracker