Wie geht es bei Euch...................

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Wie geht es bei Euch...................

Beitragvon labelle » 10. Jan 2011, 19:56

Hallo Ihr lieben,
ich muss mal wissen, wie es bei Euch so aussieht, wenn Ihr die Abraham CD hört und versucht bei Euch zu bleiben.
Bei mir ist es im Moment so, das mein Problem noch extremerim Aussen zu sehen ist, ich auch dann versuche bei mir zu bleiben, aber im Aussen immer wieder versucht wird, dass ich ja aus meiner Mitte raus komme, und ich zwar emotional irgendwie mehr Abstand habe, aber es mich total kirre macht.
Mir fällt gerade ein, dass mir LOA einmal geschrieben hat, dass nichts aus dem Gebüsch springen kann was nicht gedacht wird oder wo ich in Schwingung zu bin.
Aber im Moment bin ich irgendwie verzweifelt, dass das in mir nicht fruchtet............
Das sich das nicht ändert, auch wenn ich nicht mehr in der Schwingung bin, und es mich trotzdem ärgert und ich solche Menschen weiter anziehe.
Aber die CD ist trotzdem sehr, sehr gut, sie tut mir gut!!!!!!!!!!!!-das nur nebenbei

Ich hoffe, es kann mir jemand ein paar Beispiele aus Eurem Alltag schildern.
Vielleicht verstehe ich dann emotional ein bisschen weiter!!!!!!! :nachdenk: und ich kann dann sagen :genau:
Liebe Grüße
sich LEBENDIG fühlen- und sein- ist alles was zählt
Benutzeravatar
labelle
 
Beiträge: 232
Registriert: 10.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie geht es bei Euch...................

Beitragvon fun » 11. Jan 2011, 12:55

haaallo labelle

also bei mir war es so , dass ich mir in den ersten tagen nach der meditation
erstmal nen riesen-contrast ins leben gezogen habe ...hab mich mit meinem schatz
etwas gestritten und silvester alleine und heulend dagessen..
und dann hab ich mir gedacht , naja , auch gut , wenn schon neuanfang dann eben richtig -
dann hab ich mit mir selbst angestossen und beschlossen , dass 2011 sooooo schön wird
und seitdem läuft fast alles bestens .
und wenn mal gerade nich , dann sag ich mir , hab ich mir halt noch durch alte schwingungen
angezogen , so wie in der homöopathie die "erstverschlimmerung" und versuche die emotionale
leitskala wieder hochzuklettern , und wenn ich dazu zeitlich nicht komme , dann versuche ich
einen gedanken zu finden der sich etwas besser anfühlt .
letztens war ich mit einer freundin im kino , die mich eigentlich zujammern wollte -
ich hab ihr gesagt , so , jetzt gehn wir erstmal in den film , reissen ein bier auf und knistern
mit der chipstüte , lehnen uns in die polster und lassen uns gut unterhalten und danach sieht
die welt schon wieder besser aus . nach dem film wollte sie wieder ein bisschen jammern ,
und ich hab versucht ihr aufzuzählen , dass doch alles gar nicht so schlimm oder eigentlich
sogar ganz gut ist , und nach ner zeit fiel ihr nix mehr zum jammern ein und wir haben
noch viel spass gehabt und gelacht . geht doch ;)
ach ja und mit meinem schatz hab ich mich wieder vertragen , es ist jetzt soooooooo lieb .
und wenns mich aus dem vortex haut übe ich jetzt weiter wie ich am besten und
schnellstens wieder reinkommen kann . denn contrast wirds ja immer wieder mal geben
und das ist ja auch ganz gut um sich weiterzuentwickeln .
ich versuchs dann meistens postitiv zu sehen (was natürlich noch nich immer klappt)

liebe grüsse
von fun
Benutzeravatar
fun
 
Beiträge: 174
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wie geht es bei Euch...................

Beitragvon labelle » 11. Jan 2011, 14:41

Hallo liebe fun,
ich danke Dir :danke: für teilen Deiner Geschichte, ich glaube schon dass es was mit "Erstverschlimmerung" wie bei der Homöopathie zu tun hat.
Aber es ist manchmal einfach und manchmal soooooooooooooooo schwer und anstrengend, dass ich dann echt daran verzweifele.
Aber ich werde wieder versuchen mich auf meine positiven Gedanken zu konzentrieren, und dann werde ich sehen was alles so in mein Leben kommt, und dann kann ich wieder visualisieren und dann fluppt es wieder. :genau:

:loveshower: :loveshower: :loveshower: Danke einen schönen Tag
sich LEBENDIG fühlen- und sein- ist alles was zählt
Benutzeravatar
labelle
 
Beiträge: 232
Registriert: 10.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie geht es bei Euch...................

Beitragvon fun » 12. Jan 2011, 01:38

haaallo liebe labelle

:genau: und dranbleiben !
also ich hab am anfang auch erst gedacht , waaaaaaaaaas fokuswheel oder emotionale leitskala
dauert mir viel zu lange und is mir viel zu anstrengend , aaaaaaber wenn ich überlege
wieviel zeit und energie ich schon in ärgern oder aufregen gesteckt habe , dann hab
ich auch die zeit und energie übungen zu machen die mir gut tun .
und wenn man erstmal anfängt , dann geht es meistens fast wie von selbst .
das forum ist eine wahre schatzkammer an ideen und möglichkeiten
sich wieder in den vortex zu bringen .
also dranbleiben !

ach ja und mit meinem schatz hab ich mich wieder vertragen , es ist jetzt soooooooo lieb .
sollte übrigens heissen , ER ist jetzt soo lieb nicht ES ...so schlimm war der streit
nun auch wieder nich :mrgreen:

lieben gruss von fun
Benutzeravatar
fun
 
Beiträge: 174
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron
web tracker