Widerstand leben / heutiges Zitat / Erlebnis

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Widerstand leben / heutiges Zitat / Erlebnis

Beitragvon Klara » 4. Jun 2013, 18:33

Hallo ihr alle, lieben :uns:
es ist wieder soweit: ich habe gerade den sehr großen Wunsch mich euch mitzuteilen mit meiner kleinen Irritation, die ich durch das Lesen des heutigen Zitates erlebe.

Es ist keine Verständnisfrage zum heutigen Zitat, sondern folgendes:

Ich bekam heute einen Anruf einer Bekannten, die mir mit dieser unheilvollen Stimme (welche schon vorab verrät dass etwas "Schlimmes" passiert ist) bekannt gab, dass eine ehemalige Arbeitskollegin unerwartet am WE gestorben ist. Mich stimmte diese Tatsache alles andere als fröhlich, da ich in Sachen Tod wohl noch einiges an Schwinungsarbeit zu leisten habe :teuflischgut: :clown: . Ich machte mir Gedanken über die nun im Vortex weilende Person und dachte mir, dass es mich eigentlich auch nicht überrascht dass sie gestorben ist, da ich sie zwar irgendwie mochte aber dennoch strahlte sie viele Widerstände und Blockaden aus. Urplötzlich fiel mir ein, dass ich von Abe viell. vor ein/zwei Jahren (es ist jedenfalls schon sehr lange her) mal gelesen hatte, dass die, die zu viele/große Widerstände haben, sterben werden. Ja, das fühlte sich für mich stimmig an....Meine Beklommenheit blieb dennoch (habe ich auch zu viele Widerstände?!---> will doch leben). Nun gut...eben komme ich heim, lese wie jeden Tag das Zitat und naja...ihr wisst selbst was drin steht. Als ich das Zitat gelesen habe, überkaum mich Gänsehaut, weil ich mir ja genau den Selben Satz heute gedacht habe! Andererseits war ich auch wenig überrascht, denn solche "Zufälligkeiten" häufen sich in den letzten Wochen bei mir überdurchschnittlich!

Was passiert da? Kann ich "hellsehen"? Spürte ich, dass Loa das Zitat heute einstellt? Aber deshalb ist ja wohl die Bekannte nicht gestorben....Hat Loa das Zitat wegen "mir" eingestellt :clown: ? (Du weisst hoffentlich wie ich das meine, liebe Loa) ...oder ist das einfach ein komplett unbedeutender Zufall den ich nicht weiter beachten soll?

Noch fühlt sich beides irgendwie nicht sonderlich gut an: weder die Variante mich nur abzulenken und nicht dran zu denken, noch die Variante da jetzt eine riesen Sache draus zu machen!
Deshalb mein inniger Wunsch und deshalb schreibe ich euch:
Aus dieser, meiner Unheimlichkeit die grad noch ein wenig wie eine dunkle Wolke über mir hängt, leichtere Gedanken zu finden - mit eurer Hilfe! :lieb: :uns:
Irgendwas kann an meinen Gedanken nicht richtig sein, sonst hätte ich kein Gefühl der Unheimlichkeit und Traurigkeit und auch ein wenig Angst--> das sagt mir ja meine EGS :-) Das ist ja schon mal schön :P

Ihr lieben! Ich lass es jetzt mal so stehen und freue mich über jede Antwort, Inspiration, Gedankenanstoss!
Herzliche und nachdenkliche Grüße von Klara :danke:
Klara
 
Beiträge: 264
Registriert: 04.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Widerstand leben / heutiges Zitat / Erlebnis

Beitragvon Beautiful Mind » 4. Jun 2013, 21:55

Guten Abend, liebe Klara,

ich denke, du hast einen guten Draht zur Quelle gehabt und das Tageszitat hat dir einfach eine bestätigende Antwort auf die stille Frage gegeben, ob es sein kann, dass Menschen sterben, wenn sie zu sehr im Widerstand sind.

Gleiches zieht Gleiches an, du warst wohl mit deinen Gedanken in perfekter Schwingungs-Harmonie mit dem Zitat.

Liebe Grüße

Beautiful Mind :gvibes:
“Gute Gedanken sind die beste Investition in die Zukunft!” (B.J.W.)
Benutzeravatar
Beautiful Mind
 
Beiträge: 511
Registriert: 07.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Widerstand leben / heutiges Zitat / Erlebnis

Beitragvon Wondera » 5. Jun 2013, 23:03

Hallo Klara

Klara hat geschrieben:Was passiert da? Kann ich "hellsehen"? Spürte ich, dass Loa das Zitat heute einstellt? Aber deshalb ist ja wohl die Bekannte nicht gestorben....Hat Loa das Zitat wegen "mir" eingestellt :clown: ? (Du weisst hoffentlich wie ich das meine, liebe Loa) ...oder ist das einfach ein komplett unbedeutender Zufall den ich nicht weiter beachten soll?


Das frage ich mich auch häufig bei "Zufälligkeiten", die unmittelbar geschehen. Was ist das? Eine Art Vorahnung, ein Aufnehmen von Gedankenschwingungen, die in der Luft herumschwirren, unbewusste Realitätsgestaltung?

Vor drei Wochen habe ich ein solches Beispiel erlebt: Ich weilte in einem Sprachaufenthalt. Beim Frühstück unterhielten wir uns ausgiebig über Roboter im Haushalt, vorallem über den "iRobot" (Roboter, der selbständig staubsaugt). Als ich eine Stunde später in die Schule kam, lernten wir eine neue Verbform (die Möchte-Form) kennen. Und was zeigt uns die Lehrerin, um uns die Grammatik verständlich zu machen: Ein Bild des iRobot Roomba!...Ich meine, sie hätte ja Tausende von anderen Sujets wählen können und ein I-Robot ist ja nun wirklich nicht allzu häufig zu sehen.

Hmmm, was ist das?

Liebe Grüsse, Wondera
Ein gutes Herz mit einem wachen Geist ist eine Schönheit, die nie verwelkt.
Wondera
 
Beiträge: 17
Registriert: 09.2009
Wohnort: CH
Geschlecht: weiblich

Re: Widerstand leben / heutiges Zitat / Erlebnis

Beitragvon Wondera » 6. Jun 2013, 20:10

Ich habe einen interessanten alten Thread betr. Synchronizitäten gefunden:

Synchronizitäten

Herzliche Grüsse

Wondera
Ein gutes Herz mit einem wachen Geist ist eine Schönheit, die nie verwelkt.
Wondera
 
Beiträge: 17
Registriert: 09.2009
Wohnort: CH
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker