Was erschaffe ich wohl gerade ...

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Was erschaffe ich wohl gerade ...

Beitragvon Flower1973 » 5. Apr 2011, 12:56

Hallo Ihr Lieben!

Ich frage mich gerade was erschafft man, wenn man einfach nur unruhig ist?
Ich bin heute so hibbelig und zappelig und unruhig und ungeduldig. Was ziehe ich damit nur an? Ich denke dabei an nichts spezielles. Ich fühle einfach nur dieses Gefühl in der Solarplexusgegend als ob man eine Colaflasche schüttelt und sie möchte ausbrechen. Irgendwie erwarte ich etwas, aber ich hab keine Ahnung was. Da ist nichts was ich absichtlich erwarte, was mich unruhig macht oder so. Einfach das Gefühl alles steht still, aber ich will weiter .... Und das führt wohl zu dem Hibbelgefühl ;-).

Was fällt euch dazu ein?

LG Petra
Flower1973
 

Re: Was erschaffe ich wohl gerade ...

Beitragvon Pink » 5. Apr 2011, 13:34

Hallo Flower,

Ich frage mich gerade was erschafft man, wenn man einfach nur unruhig ist?
Ich bin heute so hibbelig und zappelig und unruhig und ungeduldig. Was ziehe ich damit nur an?
(Von mir unterstrichen.)
Ich meine, dass kannst nur Du selbst wissen. In welche Richtung gehen Deine Gedanken?
Ist man unruhig, vielleicht sogar ängstlich oder zweifelnd, kann sich im Außen keine wohlwollende, freudige und spaßige Manifestation zeigen.

Du beschreibst eine ganze Palette von Gefühlen, die sich teilweise auch völlig widersprechen.
Schau mal:
Da ist nichts was ich absichtlich erwarte, was mich unruhig macht oder so.

Und dann scheint alles wieder still zu stehen, ...
Möglicherweise ist Dein Gefühlszustand eher im "Stressbereich" anzusiedeln.

Hier finde ich die EGS äußerst hilfreich:
Freude/Wissen/Ermächtigung/Freiheit/Liebe/Anerkennung
Leidenschaft
Begeisterung/Eifer/Glücklichsein
Positive Erwartung/Glaube
Optimismus
Hoffnung
Zufriedenheit
Langeweile
Pessimismus
Verdruss/Ungeduld/Ärger
Überwältigung
Enttäuschung
Zweifel
Sorgen

Schuldzuweisung
Entmutigung
Wut
Rache
Hass/Zorn
Eifersucht
Unsicherheit/Schuldgefühle/Unwürdigkeit
Furcht/Kummer/Depression/Hoffnungslosigkeit/Ohnmacht

Vielleicht hilft Dir auch, ein Focuswechsel.
Innerlich explodieren zu wollen, Dampf und Druck ablassen, zeigt meiner Meinung nach, auf keine Manifestation hin und wenn, muss man den Ausbruch auch im Außen, vertragen können.

be happy :loveshower:

Sonnigen Gruß
Pink
Benutzeravatar
Pink
 
Beiträge: 206
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Was erschaffe ich wohl gerade ...

Beitragvon Flower1973 » 5. Apr 2011, 13:39

Hallo Pink!

Vielen Dank für deine rasche Antwort :-).

Ja, da hast du recht, ist wohl alles sehr widersprüchlich im Moment bei mir ;-).

Auf der Emotionsscala würde ich mich zwischen positiver Erwartung und Hoffnung einstufen.

Klar erwartet man immer irgendwas. Meine Sorge war nur wenn ich so extrem aufgewühlt bin, kann das dann was gscheites werden ;-).

LG Petra
Flower1973
 

Re: Was erschaffe ich wohl gerade ...

Beitragvon Pink » 5. Apr 2011, 13:49

Hallo Flower,

denkst Du denn, dass es etwas
gscheites
werden kann?
Falls nicht, suche nach schönen und positiven Aspekten in Deinem Leben. Die gibt es, ganz sicher. :gvibes:
Wertschätze mal so richtig was das Zeug hält, wie Loa immer so schön sagt. :ros:

Einmal duschen oder kochen reicht eben nicht fürs ganze Leben. Somit wollen auch Gedanken immer öfters gedacht werden, bevor sie in Erscheinung treten. Du hast somit immer die Wahl und bist auf dem besten Weg. :stimmt:


Wenn Du Dich auf ein schönes Ereignis freust, dann bist Du eher in einem Wohlgefühl, Du lächelst, bist gut gelaunt, hüpfst, tanzt oder Du bist auch freudig erregt.
"Extrem aufgewühlt sein" bzw. ein flaues Gefühl zu haben, dass sind eher Warnhinweise, würde ich meinen. Aber ich kann mich natürlich auch täuschen.

Alles Liebe für Dich.
Pink
Benutzeravatar
Pink
 
Beiträge: 206
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Was erschaffe ich wohl gerade ...

Beitragvon schwimmerin » 5. Apr 2011, 15:09

Hallo Flower
also das Körpergefühl mit der Cola dass du beschreibt, kenn ich sehr gut. Bei mir ist es einfach Ungeduld, ich erwarte etwas, weiss auch gar nicht was es ist. Allerdings merke ich dann auch, dass sich meine Gedanken nicht in eine bestimmte Richtung bewegen, sondern als würde ich alle möglichen Gedanken gerade aufnehmen, die da so rumschwirren, ganz seltsam. Gerade dann, wenn nichts zu tun ist.

Mein Hausarzt sagte mir vor Jahren mal, dass ich eine vegetativ gelagerte Person sei. Also dass soll heißen, dass ich immer ein bisschen vibriere, auch wenn nichts grossartiges ansteht.

Aber ich muss sagen, dass es nicht unbedingt ein schlechtes Gefühl ist. Ich bin dann auch leicht zu begeistern in diesem Zustand, aber richtig im Fluss bin auch nicht. Also mir kommt es vor, als könnte ich dann nichts in die Richtung bringen - die Schwingung stimmt nicht. Kommt mir mal so vor, also ein verwirrender Zustand.

Aus meiner Erfahrung weiss ich dass ich dann mehr Ruhe brauche, mehr Raum für mich. Gerade heute ist so ein Tag, ich vibriere schon stundenlang vor mich hin. Habe gerade gemerkt, dass ich heute auch nicht viel erreicht habe (ich wollte unbedingt noch private Termine vereinbaren), aber das macht nichts, das gehört eben dazu.

Dieses Unbedingt Wollen kommt bei mir immer wieder hoch, und dann geht ja bekanntlich gar nichts :rleye:

Ich denke dann: morgen ist auch noch ein Tag :gvibes:

Liebe Grüße
Schwimmerin
schwimmerin
 

Re: Was erschaffe ich wohl gerade ...

Beitragvon Flower1973 » 5. Apr 2011, 18:48

Liebe Pink,

das mit dem Kochen und Duschen finde ich für einen tollen Vergleich ;-). Da ist wirklich was Wahres dran.

Mein restlicher Tag verlief dann extrem ruhig. Auf einmal war ich ganz im Vortex, entspannt und total zufrieden ;-). So schnell kanns gehen.

Liebe Schwimmerin,

ich weiß was du meinst mit dem Gefühl der Begeisterung, aber nicht richtig im Fluss sein. So ungefähr habe ich mich heute NM auch gefühlt. Und dieses Colaflaschengefühl kenne ich schon aus meiner Jugend. Irgendwo hab ich dann den Ausdruck gehört sich fühlen wie die Colaflasche die geschüttelt wird und da das so auf mein Gefühl passte, habe ich es mir bis heute gemerkt ;-). Ich finde das trifft´s :genau:

Ich war auch in der Firma zu der Zeit als ich den Tread geöffnet hatte. Und da konnte ich nicht so wie ich wollte, was mich dann extrem hibbelig gemacht hat und dann kam so die Frage hoch, was erschafft man blos, wenn man so vibriert ;-). Aber ich muss Pink da schon recht geben, glaube auch, dass es nicht unbedingt positiv war bei mir. Es hatte mit Unruhe zu tun.

Danke an euch und schönen Abend,
lg Petra
Flower1973
 


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker