Umgang mit Missbrauch

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Umgang mit Missbrauch

Beitragvon Optimistin » 13. Mär 2012, 08:59

Hallo,
mich interessiert, was Abraham bei Kindesmissbrauch empfiehlt.
Während einer Therapie (Arbeit mit dem inneren Kind) "entdeckte" meine Therapeutin diesen Übergriff. Ich habe beschlossen der Sache nicht weiter auf den Grund zu gehen und habe kurz danach die Therapie abgebrochen, vor ca.3 Jahren.
Diese Sache belastet mich bis heute, denn ich habe gerade wieder festgestellt, das ich in sexuellen Dingen einfach nicht nein sagen kann, entweder lass ich es nicht mal zu, das man meine Hand hält, aber ansonsten kann ich einfach nicht "nein" sagen, ich möchte nicht, es tut weh usw.......
und jedes mal denke ich, heute sage ich klar und deutlich, ich habe keine Lust darauf, ich kann das.......

ich frage mich einmal, wie ich das als Kind angezogen haben kann.... hier kann es doch nicht sein das "alles was passiert" richtig ist und das das gut für die Ausdehnung ist..... ich finde den "Gedankenbogen" nicht....

und ich frage mich, wie ich es endlich schaffe, den Mund im richtigen Moment aufzumachen?

lg optimistin
Optimistin
 

Re: Umgang mit Missbrauch

Beitragvon lawofattraction » 13. Mär 2012, 10:43




Hallo Optimistin,

einige spontane Gedanken, die mir beim Lesen kamen: Vorsicht mit Therapeuten, die etwas "entdecken", was vorher nicht auch nur ansatzweise im Klienten als Verdacht existierte. Es gibt ganz einfach zu viele Vorfälle, in denen die Therapeuten Eigenes auf ihre Klientel projiziert haben - man überlege sich doch einmal, dass bereits eine schwingungsmässige Anziehung stattgefunden haben muss, um in Kontakt in Bezug auf ein solches Thema zu kommen. Es gibt unendlich viele Fälle, in denen solche scheinbaren "Entdeckungen", die sich als unrichtig heraus gestellt haben, grosses Unheil angerichtet haben, Familien wurden entzweit und Beteiligte haben aus Verzweiflung den Selbstmord gewählt.

Optimistin hat geschrieben:ich frage mich einmal, wie ich das als Kind angezogen haben kann.... hier kann es doch nicht sein das "alles was passiert" richtig ist und das das gut für die Ausdehnung ist..... ich finde den "Gedankenbogen" nicht....


So wurde das auch nie gesagt. Im Gegenteil betonen Abraham immer wieder die Freude und Freiheit als Grundlage unseres Hierseins. Allerdings sagen sie auch, dass wir mit bestimmten Absichten ins Leben kommen, die aber nicht spezifische Ereignisse beinhalten, sondern eher die dadurch emotional erfahrenen Zustände - wie Abhängigkeit, Ausgeliefertsein, Hilflosigkeit und so weiter.

Denkbar ist als Auslöser einer Missbrauchssituation eine extreme Angst der Eltern davor, die schwingungsmässig auf das Kind übertragen wird sowie aber auch eine ganze andere Menge anderer Gründe. Selbst Babies sind den Schwingungseinflüssen ausgesetzt und greifen sie auf, ohne dass sie sprechen oder rationalisieren können.

Vielleicht solltest Du Dein Augenmerk ganz allgemein darauf richten, für Dich zu sprechen, Dir das Dir zustehende Recht nehmen, Deine Meinung zu sagen und Vorlieben und Abneigungen auch dann auszudrücken, wenn andere nicht damit einverstanden sind. Ganz oft sind die Themen nämlich verwoben, so dass es gar nicht notwendig ist, bestimmte Ereignisse aufzugreifen und zu betrachten, da ihre Lösung in anderen Kontexten ebenfalls erfahrbar ist.

Ich habe ja in der letzten Zeit einige Information über den Grid gegeben, deren Lektüre Dir helfen kann, konstruktive Ansätze zu finden. Das Hauptaugenmerk liegt dabei darauf, ob wir Details betrachten oder in die Generalisierung gehen, um trotz belastender Themen nicht in schlechte Gefühle zu rutschen. Was Dein Thema angeht, so fällt mir dazu im Moment ein, dass das Loslassen, die Vergangenheit ruhen lassen, die höchste Form der Generalisierung ist. Dort würde ich den Ansatz suchen, ebenfalls das Hauptaugenmerk auf die Frage legen "wie möchte ich mich gerne fühlen?" und eine emotional stabile Basis legen.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8974
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker