Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon Rainbow-child » 10. Okt 2010, 12:27

Hallo Ihr Lieben,

sehr interessantes Thema für mich.
Da mir so viel Eifersucht, Intrigen und Schuldzuweisungen in letzter Zeit entgegen gebracht wird und
mich das immer wieder aus den Vortex wirft, wollte ich einfach mal wissen, wie geht ihr damit um???

Ich vermute mal das Vortex-Feeling verursacht bei den anderen Menschen im Umfeld Neid, so empfinde
ich es im Moment und sie versuchen mich da immer wieder rauszuziehen.
Gut, das ist ein Contrast und eine Übung wie schnell ich mich wieder hoch angeln kann und spüre auch
es geht immer schneller. Schwupps und ich bin wieder drin. :vortex:
Doch diese Situationen kommen immer wieder und immer intensiver.

Eigentlich wollte ich diese Themen hoppen, da ich aber jetzt diesen Beitrag gelesen habe würde ich gerne
von euch wissen wollen, wie würdet ihr damit umgehen?
Ich danke euch allen sehr für die Antwort und vielen Dank für den Beitrag, er kam wie gerufen. :lieb:

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon ZaWo » 10. Okt 2010, 12:39

Liebe Rainbow-Child,

ich habe deine verfahrensoffene Frage aus dem Hoppenthema raus genommen und in einen eigenen Thread gestellt. Sofern du einen anderen Threadtitel möchtest, änder ich das gerne . Sag mir dann nur kurz Bescheid.

Lieber Gruß
ZaWo
ZaWo
 

Re: Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon Rainbow-child » 10. Okt 2010, 13:22

ja und da wollte ich gleich noch ein weiteres Thema ansprechen:

Meiner Offenheit für alles wird mir von Außen immer viel Verschlossenheit entgegengebracht.
Da frag ich mich schon: "Im Vortex-Feeling" ist kein Spiegel vorhanden, weil auch die Dualität
ausgeschaltet ist, wie kommt denn dann diese Verschlossenheit von Außen zu stande?

oh, ja ich hab wieder einmal viele, viele Fragen und bin gespannt über euere Antworten.

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon lawofattraction » 10. Okt 2010, 13:26

Rainbow-child hat geschrieben:Da mir so viel Eifersucht, Intrigen und Schuldzuweisungen in letzter Zeit entgegen gebracht wird und mich das immer wieder aus den Vortex wirft, wollte ich einfach mal wissen, wie geht ihr damit um???

Ich vermute mal das Vortex-Feeling verursacht bei den anderen Menschen im Umfeld Neid, so empfinde ich es im Moment und sie versuchen mich da immer wieder rauszuziehen.


Hallo Rainbowchild,

als ich anfing, mich bewusst mit der Realitätsgestaltung auseinanderzusetzen und immer mehr die dahinterliegenden Prinzipien erkannte, hat mir folgendes ausgesprochen geholfen: Das Gesetz der Anziehung sagt "Gleiches zieht Gleiches" an. Das bedeutet, dass wir nichts erfahren können, dass uns keine Menschen oder Ereignisse begegnen, die nicht auch auf einer energetischen Ebene mit unserer eigenen Energie übereinstimmen. Damit geht es mir seither ausgesprochen gut. Statt auf andere mit dem Finger zu zeigen und sie zu beschuldigen, schaue ich bei mir nach, was diese Resonanz denn überhaupt ermöglicht hat. Bei ausreichender Ehrlichkeit finde ich immer etwas, zumindest fast immer. :teuflischgut: Ehrlichkeit sich selbst gegenüber und Selbsterkenntnis sind die absoluten Voraussetzungen, sein Leben nach dem LoA auszurichten.

Ganz deutlich ausgedrückt: Wenn Du Dich mit Neid und Intrigen etc. konfrontiert siehst, so ist in Deiner Schwingung etwas vorhanden, was genau diese Eigenschaften in den anderen anzieht und sie bei Dir auf Resonanz stossen. Statt andere dann zu verurteilen und ihnen die Schuld zuzuschieben, kann man sofort davon ausgehen, dass das, was im Aussen kritisiert oder bemerkt wird, etwas Eigenes ist.

So sehr das Dir weh tun mag - und ich gebe zu, anfangs war das auch für mich nicht leicht zu schlucken - das Thema Neid, Intrigen und Schuldzuweisung ist in Dir aktiv, wenn Du mit Menschen zu tun hast, die Dir das zeigen. Sei es, dass Du solche Eigenschaften selbst hast, dass Du sie hast und nicht als eigene anerkennst oder aber Du erkennst sie nicht und bekämpfst im Aussen etwas, was Dein Wachbewusstsein Dir nicht mal als Eigenes zu präsentieren wagt.

Daher hilft die ganz einfache Regel: Alles ist meins, mit dem ich in Kontakt komme - erwünscht oder nicht erwünscht. Das ist Gesetz. Selbst wenn man es manchmal nicht glauben kann oder mag. Und dann kann die Reise weitergehen.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon Rainbow-child » 10. Okt 2010, 13:37

Liebe Loa,

gut kann ich so annehmen, wir sind ja alle eins.
Doch stellt sich mir noch die Frage, könnte es auch sein, daß ich auch das Gegenteil von mir selber
aktzeptieren muß?
Also die beiden Zwillingseigenschaften zu einem verbinden sollte??

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon lawofattraction » 10. Okt 2010, 13:46



Liebe Rainbowchild,

Rainbow-child hat geschrieben:gut kann ich so annehmen, wir sind ja alle eins.


ich denke, hier muss man ein wenig differenzieren. Betrachtet man den grösseren "Teil" unserer Selbst, unser Inner Being, Seele oder wie immer man das nennen will, den Teil also, der nicht-physisch ist, so ist es zweifellos der Fall, dass wir alle Eins sind. Die Summe der ICHs.

Aber wir alle haben ein "kleines Ich", und da sind wir im physischen Leben nicht eins, sondern getrennt und in der Dualität verhaftet. Und erleben als Individuen Trennung von den anderen. Und natürlich Contrast. Das heisst, wir erfahren Situationen, in denen wir eben nicht eins sind und auf andere stossen, mit denen wir eben keine Einheit leben. Und denen wir dann Eigenschaften zuschreiben, die uns nicht gefallen. Bis wir erkennen, dass wir auch diese unliebsamen Eigenschaften anderer durch unsere eigene Schwingung angezogen haben. Selbsterkenntnis und Einsicht zeigen uns dann den Weg in ein Leben, das zwar immer noch Contrast bringen wird, aber frei ist von Schuldzuweisungen und Verschieben der eigenen Verantwortung.

Rainbow-child hat geschrieben:Doch stellt sich mir noch die Frage, könnte es auch sein, daß ich auch das Gegenteil von mir selber aktzeptieren muß?

Also die beiden Zwillingseigenschaften zu einem verbinden sollte??


Die Fragen verstehe ich beide garnicht. Vielleicht magst Du es weiter erklären?

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon ZaWo » 10. Okt 2010, 14:12

Mal umgekehrt - zugegebenermaßen rhetorisch - gefragt: Warum intrigierst du denn nicht zurück oder schimpfst, was dein Wortschatz hergibt?
ZaWo
 

Re: Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon Rainbow-child » 10. Okt 2010, 14:34

Hallo ihr Lieben,

ich hab jetzt tief in mich hinein geschaut, und festgestellt, es ist die Angst davor und durch die Angst
ziehe ich solche Gebenheiten dann auch an.
Mir wird genau das präsentiert, vor was ich Angst habe, mhh. das ist mir jetzt klar geworden.

Ich hab ein Buch geschrieben und es wurde von einer Zeitschrift total schlecht beurteilt, ich weiß, ich
hatte große Angst, das dies passieren könnte und so ist es passiert. Mhh. und so geht es mir auch in
anderen Situationen, ich hab Angst mir wird wieder mal die Schuld zugewiesen und das ziehe ich dann
auch an.
Wie löse ich diese Angst auf?

Zu deiner Frage liebe Loa, ich meinte mit Zwillingseigenschaften z. B.:
Offenheit - Verschlossenheit
Angst - Zuversicht
usw.
Das eine offenbart das andere, deshalb fragte ich, ob man diese Zwillingseigenschaften zu einer
Einheit verbinden sollte.

Zu deiner Frage liebe Zawo, weil ich mich dann hilflos fühle in diesem Moment.

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Zuletzt geändert von Rainbow-child am 10. Okt 2010, 14:42, insgesamt 1-mal geändert.
Rainbow-child
 

Re: Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon LillyB » 10. Okt 2010, 14:42

Hallo liebe Rainbow,

an Deiner Stelle würde ich das Ignorieren üben und bei meiner Sache bleiben. Ich habe das mehrfach erlebt und dadurch sehr gut gelernt, wie ich länger und öfter im Vortex bleibe. Schau auf das andere Ende des Stabes. Fokussieren lernen. Ich würde keine Ursachen von mir annehmen. Und wenn - wie Du schreibst - es ist Vergangenheit, vergangene Gedanken und Schwingungen.

Das ist eine weitere Stufe des Erlernens der Vortex-Beständigkeit und einsteigen in die Virtuelle Realität, wo die bzw. Deine Idealversion auf Dich wartet. Und sehr gut zum Fokussieren üben. Es ist ein Zeichen, dass Du auf allerbesten Weg bist und das machst Du super. :ros: Im Vortex ist das Draußen beobachten nicht so gut. Also Training für Fokuswechsel. Ich sage da immer gern: Sollen die doch um mich herum ihren Irrentanz aufspielen. Ich bleib eh wie ich bin. Es ist wie als alter Dreck wird hochgespült und dann im Vortex (wohlgemerkt im Vortex!) gereinigt, bereinigt bzw. affirmiert und visualisiert (Workshop Nr.61 und 62). Nicht Außerhalb mit Handlungen.

So meine Erfahrung :danke: für die tolle Frage ALOHA - außerdem sagen Abraham (Konkurrenz ist nur gut als Wunschrakete - never zum Neu-Kreiern). Its done!

Lilly :loveshower:

EDIT: Und nicht vergessen liebe Rainbow. Wenn es dann klappt, bzw. funzt im Vortex, nicht versuchen von den anderen die Änderungen zu erwarten, die Du Dir für Dich gewünscht hast. Das sind zwei verschiedene Schwingungen. Lass sie einfach SEIN. Das / der /die den Contrast hervorbringt ist nicht auf der Vortex-Party. (Erinnert mich immer, bloss nicht am Draußen herumzubasteln, auch wenn alle sich scheinbar auf einmal ändern).
Zuletzt geändert von LillyB am 10. Okt 2010, 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon ZaWo » 10. Okt 2010, 14:46

Rainbow-child hat geschrieben:Zu deiner Frage liebe Zawo, weil ich mich dann hilflos fühle in diesem Moment.


Ok, kenn ich. Du kannst also weiteres Schimpfen in dem Moment nicht ertragen. Schimpfen fühlt sich schlecht an...also lassen. Gut. :stimmt:

Vor ein paar Wochen war ich auch in so einer Situation. hab erst kurz geschimpft, gemerkt Gefühle wurden nicht besser, also schleunigst raus aus der Situation. Du kannst immer gehen. In diesem Punkt bist du nicht hilflos. Ebenso kannst du auch mitten in deinem Schimpfen gehn. Telefonat abrupt auflegen etc. Sooo hilflos bist du schonmal nie.

Mir ist es gelungen mich damals (nun gut, mit einigem Hin- und Hergeschwappe bis heute noch) sofort auf das zu konzentrieren, was ich stattdessen will.

Ich will freundliche, liebevolle, lustige und geistreiche Menschen in meinem Leben.
Ich will freundliche, liebevolle, lustige und geistreiche Menschen in meinem Leben.
Ich will freundliche, liebevolle, lustige und geistreiche Menschen in meinem Leben.
Ich will freundliche, liebevolle, lustige und geistreiche Menschen in meinem Leben.

Versuch mal aus der Vermeidung rauszugehen und rein in das, was du stattdessen willst....wäre jetzt meine Idee dazu. Und üben, üben, üben.... :rleye:
ZaWo
 

Re: Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon Rainbow-child » 10. Okt 2010, 15:02

LillyB hat geschrieben: Es ist wie als alter Dreck wird hochgespült und dann im Vortex (wohlgemerkt im Vortex!) gereinigt, bereinigt bzw. affirmiert und visualisiert
:


Liebe Lilly, :ros:

hi, du bestätigst mir was ich schon erahnt hatte, das Vortex-Feeling ist irgendwie ein Reinigungsprozess,
es hat die Angst hochgespült, denn normalerweise bin ich sehr mutig und sage alles, was ich denke, doch
in manchen Situation ist noch Angst vorhanden, die ist absofort nur noch Vergangenheit.
Oh, danke liebe Lilly. :lieb:
Also Fokuswechsel auf Mut und Zuversicht und den Contrast von Außen einfach ignorieren, oder?

Ich liebe deine Leichtigkeit so sehr, mußte über deine Vereinfachung so lachen. :kgrhl:
Ja, ich will auch so bleiben wie ich bin. :bussi:
Danke für deine Antwort liebe Lilly :ros:

Liebe ZaWo, :ros:
danke für deine Antwort, sich auf das zu konzentrieren, was ich statt dessen haben will.
Ich will freundliche, liebevolle, lustige und geistreiche Menschen in meinem Leben.
Ist eine super Idee, das werde ich jetzt immer üben. :bussi:

Danke ihr seid einfach super, :loveshower:
deshalb liebe ich dieses Forum und all die Foris hier so sehr, ihr alle gebt mir immer so gute
Inspirationen mit auf meinen Weg. :fee:
Hi, da entpuppt sich jeder Stein auf meinem Lebensweg als Staubkorn.
Danke euch allen. :hug:

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Zuletzt geändert von Rainbow-child am 10. Okt 2010, 15:16, insgesamt 3-mal geändert.
Rainbow-child
 

Re: Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon lawofattraction » 10. Okt 2010, 15:07

Rainbow-child hat geschrieben:Zu deiner Frage liebe Loa, ich meinte mit Zwillingseigenschaften z. B.:
Offenheit - Verschlossenheit
Angst - Zuversicht
usw.
Das eine offenbart das andere, deshalb fragte ich, ob man diese Zwillingseigenschaften zu einer
Einheit verbinden sollte.


Hallo Rainbow,

das ist, glaube ich, nicht möglich. Es sind ganz einfach duale Prinzipien, die man nicht vereinen kann. Sie können uns aber immer daran erinnern, dass wir jederzeit die Wahl haben, das eine oder das andere zu wählen. Insofern ist eine Verschmelzung ja auch garnicht notwendig. Dann drehst Du Dich einfach rum, wenn Dir etwas begegnet, was nicht gefällt und wählst "das andere Ende des Stockes".

Rainbow-child hat geschrieben:Ich hab ein Buch geschrieben und es wurde von einer Zeitschrift total schlecht beurteilt, ich weiß, ich hatte große Angst, das dies passieren könnte und so ist es passiert. Mhh. und so geht es mir auch in
anderen Situationen, ich hab Angst mir wird wieder mal die Schuld zugewiesen und das ziehe ich dann
auch an.
Wie löse ich diese Angst auf?


Nun, dann urteilt halt jemand negativ. Angenehm ist das nicht, aber auch kein Weltuntergang. Und vielleicht gibt es ganz viele, die Dein Buch toll finden und es Dir aber nicht sagen. Sich von den Meinungen anderer abhängig zu machen ist wie ein Fass ohne Boden. Kaum hat man sich dem einen angepasst, taucht ein anderer auf mit einer wieder anderen Forderung. Wer sich darauf einlässt, springt wie verrückt zwischen all den Leuten hin und her, die fordern, dass man nach ihrer Vorstellung leben soll.

Mach Dich von der Vorstellung frei, dass Du jemals andere Menschen in ihrer Forderung nach Deinem Anderssein befriedigen kannst - und fühl dann die Freiheit, die Dir das gibt.

Wie ZaWo sagt - üben, üben, üben.

Viel Spass dabei. :five:
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon ZaWo » 10. Okt 2010, 15:09

LillyB hat geschrieben:Sollen die doch um mich herum ihren Irrentanz aufspielen.


Ja, genau. Abe sagen immer: Der Kontrast kümmer sich schon um sich selbst. :kgrhl: Hab das auch schon mehrfach beobachtet.
ZaWo
 

Re: Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon Rainbow-child » 10. Okt 2010, 15:26

Hallo ihr Lieben, :ros:

ich liebe euch alle so, ihr tragt so viel Humor und Leichtigkeit in euch, das ist genau meine Welt. :five:
Da kommt so viel Freude auf.
hi, ich hab so viel gelacht über euere Antworten, die so einfach und doch so wirkungsvoll sind. :hug:
Danke euch allen recht herzlichst.
Rainbow-child
und dir liebe Lilly
aloha. :bussi:

Mach Dich von der Vorstellung frei, dass Du jemals andere Menschen in ihrer Forderung nach Deinem Anderssein befriedigen kannst - und fühl dann die Freiheit, die Dir das gibt.


Liebe Loa, :ros:
danke für diesen Satz, er ist sehr wichtig für mich und zeigt mir viel, er bring mich in die Freiheit meines
ureigenen ICH.
Denn mit meiner Andersartigkeit bin ich auch schon sehr häufig angeeckt und weiß jetzt wie ich damit
umzugehen habe.
Danke euch allen für die wundervolle Hilfe. :loveshower:
Rainbow-child
 

Re: Umgang mit Eifersucht, Intrigen, Schuldzuweisung

Beitragvon Rainbow-child » 12. Okt 2010, 10:41

Danke ihr Lieben, :ros: für jeden eine Rose

es hat sich viel getan in so einer kurzen Zeit.

Und habe dadurch noch eine neue Erkenntnis erhalten:
Wenn ich mich im Vortex befinde und mich da wertschätze und mich liebe für das was ich bin,
und dankbar bin für das Sein, steigt so ein immenses Glücksgefühl auf.

Dieses Vortex-feeling läßt sich durch Dankbarkeit und die Liebe zu sich selbst noch verstärken,
ist mir auch erst jetzt bewußt geworden, es ist wie ein Lichtwirbel, eine Spirale, welche sich
immer höher und höher dreht. So empfinde ich das.
Alles was ich im Vortex tue verstärkt sich. Ich bin dann genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort,
finde genau die richtigen Worte.
Wie schön sich das anfühlt. :gvibes:

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker