so tun als ob light!

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

so tun als ob light!

Beitragvon cullula » 15. Mär 2012, 09:49

Hallo!

Ich bin seit einiger Zeit eine leise Mitleserin dieses Forums.

Heute habe ich eine Frage zur Realitätsgestaltung.
…um genau zu sein betrifft es das „so tun als ob“.

Ich weiß, es braucht den Focus auf das Gewünschte, die Visualisierung und die Gefühle.

Mir gelingt das auch sehr, sehr gut. Doch wenn ich ZU emotional werde und mich zu sehr freue…..für einige Stunden in meinem Vortex bleibe….falle ich etwas später in richtige Wut. Ich bin dann müde, ausgelaugt und bin so zornig, dass es über Monate nicht geklappt hat, mein Ziel, meinen Wunsch zu erreichen.
Denn ich möchte doch meine Realität gestalten. Mit Resultaten.

Daher ich weiß, dass es sehr wichtig ist so zu tun als ob man es schon hätte meine Frage:
Wäre es vielleicht nicht besser das ganze mit „abstand“ zu genießen?

Anstatt all die Gefühle hineinzulegen und sich bis ins kleinste Detail alles auszumalen, einfach ganz nebenbei ein paar mal am Tag sagen (nur Beispiele)

„Oh, heute koch ich was leckeres für meinen Freund!“ (den ich „noch“ nicht habe) Punkt.

„Oh, nachher muss ich noch das Auto in die Garage stellen!“ (obwohl ich „noch“ gar keines habe) ?

Versteht ihr was ich meine? Reicht das aus?
Denn dann ist die Absicht weniger.

Was denkt ihr?


allesbeste!
cullula
cullula
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: so tun als ob light!

Beitragvon kirschblüte » 15. Mär 2012, 11:27

Hallo cullula,

das frage ich mich auch :lieb:

cullula hat geschrieben:Mir gelingt das auch sehr, sehr gut. Doch wenn ich ZU emotional werde und mich zu sehr freue…..für einige Stunden in meinem Vortex bleibe…


Bei mir ist es ähnlich... wenn ich zu emotional werde und wirklich weine vor Glück, weil es soo ein unbeschreiblich schönes Gefühl ist, kann ich mich nicht mehr daran erfreuen und falle raus - weil ich wieder die Realität sehe...

Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es aber genau nur um dieses Gefühl - es zu geniessen, es sich zu bewahren und das total unabhängig von den Resultaten in der Realität. Und genau DAS empfinde ich als unglaublich schwer.

Wenn du sagst:
cullula hat geschrieben:„Oh, heute koch ich was leckeres für meinen Freund!“ (den ich „noch“ nicht habe) Punkt.

„Oh, nachher muss ich noch das Auto in die Garage stellen!“ (obwohl ich „noch“ gar keines habe) ?


... dann denke ich muss der Punkt bereits nach: Oh heute koche ich etwas hübsches für meinen Schatz! PUNKT erfolgen - der Nachsatz, den ich noch nicht habe weist ja wieder auf die Realität und den Mangel hier hin. Und das schwingt mit....

Ich sehe seit Jahren hübsche Bilder - auch schon als Kind träumte ich sehr viel und sehr wenig hat sich davon im realen Leben gezeigt. Wohl weil mir das Resultat in der Realität wichtiger ist und ich irgendwie mein Glück noch davon abhängig mache, dass es sich auch zeigt. Wie gesagt, finde ich es sehr schwer meine Schwingung in einer Welt zu halten, Geduld zu haben, wenn sich nichts im Aussen zeigt. Dranbleiben und üben?

Liebe Grüße
kirschblüte
kirschblüte
 
Beiträge: 30
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: so tun als ob light!

Beitragvon labelle » 15. Mär 2012, 11:49

Hallo Cullula,

es ist tatsächlich so , dass man das äussere eigentlich ausschalten sollte, bzw. dass man sich
gefühlsmässig genau klar machen sollte,
dass das Aussen nur eine Reflektion der Inneren Schwingung ist.

Aber auch mir fällt es immer wieder schwer , dass Aussen so zu sehen als das es ist,
Es ist mein Innerer Glauben, die Schwingung die in mir vorangig.
Ester Hicks hat mal gesagt, in einem Workshop,
..... wenn man die guten Menschen sehen möchte, und dann die nicht so tollen sich so sehr zeigen
sie schreien so laut in dein Gesicht, und dass es dann echt schwierig ist, bei den positiven Gefühlen und
dem zu bleiben , wie man diese Menschen gerne sehen möchte,
man muss aber dieses gute Bild immer hoch halten , und diese Menschen so sehen wie man sie gerne sehen möchte und das ist eben so schwierig , wenn Sie eben genau anders sich zeigen.

Und das fällt mir auch immer schwer , ........
Aber nur so ist der Weg, man muss oder sollte, die gute Schwingung als seinen Lebensmittelpunkt machen.
Die Freude ist das worum es geht, egal wie andere Menschen zu einem sind, egal
wie die Lebensumstände sind, nur wenn die Freude da ist, dann kommt der Wunsch dazu.

Leider nicht andersrum , oder vielleicht gut so das es so ist.

Einen schönen Tag
labelle
sich LEBENDIG fühlen- und sein- ist alles was zählt
Benutzeravatar
labelle
 
Beiträge: 232
Registriert: 10.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: so tun als ob light!

Beitragvon Presence » 15. Mär 2012, 12:56

Hallo Cullula,

Süßer Name übrigens, klingt so nach was Süßem... :tja: ich bin eigentlich auch eher Leserin als Schreiberin aber ich weiß auf jeden Fall schon mal soviel , dass es sich gutanfühlen soll.
Also wenn Du was tust, was keinen Spass macht, wobei Du Dich nicht richtig wohl fühlst, was kein Gefühl der Erleichterung bringt, lass es lieber bleiben, versuch was anderes.
Deine Realität wird irgendwann aufschließen, WENN Du Dich gut fühlst- aber das dauert eben umso länger je öfter man ständig wie ein Falke die bescheidene IST-Situation beobachtet, um nachzusehen ob sich da draußen nicht schon was verändert hat.
Im amerikanischen Forum stand letztens:
ERLEICHTERUNG, ENTLASTUNG is The Name of the GAME!!! :genau:
Wenn Du also zum Bsp. was kochst kannst Du ja zu Dir sagen..Mhm, lecker wenn das mal kein feines Essen für meine Fred wäre, der würde so was von schmatzen (im besten Sinne, nicht wörtlich gemeint als lautes Geräusch...), ich bin mittlerweile so eine tolle Köchin, meine Sauce Bolognese ist einfach wunderbar.. und wie das duftet... und ich lass die mir jetzt ganz besonders gut schmecken...unsw. also erstmal allgemein bleiben und die guten Gedanken melken..
Aber eben nur um Dich besser zu fühlen, um Deine Gefühle , Deine Stimmung zu heben.
Irgendjemand hier im Forum hat als Signatur den Satz:
NICHTS IST WICHTIGER ALS DAS ICH MICH GUTFÜHLE!
Vielleicht ist das ein kleiner Ansatz.

GO Happy, alles Liebe
Presence :lieb:
Presence
 

Re: so tun als ob light!

Beitragvon cullula » 15. Mär 2012, 13:17

Hallo kirschblüte!

ja, genau das meine ich!

Den Nachsatz (der "noch" nicht da ist) habe ich nur für euch hingeschrieben!

Tja und das mit der Geduld ist auch so eine Sache.....wir gestalten ja unsere Realität so wie wir sie wollen - demnach, wenn wir wissen, dass wir alles erschaffen können - müssen wir auch imstande sein, den Zeitpunkt zu entscheiden!
Oder?

Ich meine wir vergessen immer wiedermal die Leichtigkeit und die Einfachheit!?
Es soll locker gehen....


Hallo Labelle!

Danke auch für Deine Antwort!
Du sagst: wenn Freude da ist, kommt der Wunsch dazu!

Ja, das verstehe ich. aber glaube mir.....freude ist da. und das annehmen der Realität ist auch da. Und Dankbarkeit ist auch da! Wirklich.


Hallo Presence,

DANKE!

Ich bin voll und ganz Deiner Meinung! :lieb:
Deine Geschichte sprüht vor Leichtigkeit! Ganz toll!
Und so sollte es auch sein. Oder? Nur kommt es mir manchmal komisch vor, wenn sich mein Wunsch einfach nicht manifestieren will. Weißt Du?
Das mit dem Freund ist jetzt nur ein Beispiel. Aber da wüsste ich jetzt auch auf Anhieb sooooviele Aktionen die man aktiv ausführen könnte. (z.b. platzmachen für seine Zahnbürste & co. das macht Spaß!)
Oder auch beim neuen Auto manifestieren. (Schon mal den Anhänger für den Autoschlüssel mit Liebe aussuchen usw.)

Es gibt sovieles wo ich kreativ sein kann.
Nur führt es manchmal zu keinem Resultat, das man ja sooooo gerne sehen wollte! Verstehst Du?
Und das ist frustrierend!
Wenn man das Gefühl hat alles richtig gemacht zu haben....alles richtig zu tun....und doch vergeht eine Woche wie die andere.

leichtigkeit - ok! Aber für wie lange?

allesbeste cullule
cullula
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: so tun als ob light!

Beitragvon kirschblüte » 15. Mär 2012, 13:24

Ja liebe cululla,

das frage ich mich auch
cullula hat geschrieben:Es gibt sovieles wo ich kreativ sein kann.
Nur führt es manchmal zu keinem Resultat, das man ja sooooo gerne sehen wollte! Verstehst Du?
Und das ist frustrierend!
Wenn man das Gefühl hat alles richtig gemacht zu haben....alles richtig zu tun....und doch vergeht eine Woche wie die andere.

leichtigkeit - ok! Aber für wie lange?


Es ist so schön Berührungen zu sehen, sich vorzustellen - ich bekomme eine Gänsehaut, wenn ich daran denke, aber ich bin ein Mensch im realen Leben und möchte es auch spüren! An mir... und mich nicht selber streicheln... als Beispiel. Ja wann zeigt es sich in der Realität - wenn es mir nicht mehr wichtig ist? Wie soll es mir denn niemals mehr wichtig sein? Wie bekomme ich die Kurve im Wohlfühlen zu BLEIBEN?
Unabhängig was im Aussen gerade geschieht?

LG kirschblüte
kirschblüte
 
Beiträge: 30
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: so tun als ob light!

Beitragvon labelle » 15. Mär 2012, 13:42

Hallo an Alle,

das Außen zeigt Dir immer wo Du stehst,
und dann geht es darum ,Dich dahin zu bringen wo Du sein willst.

Wieder gut anfühlende Gedanken denken,
und dann muss sich was im Außen tun,
da gibt es nichts anderes.
Es geht aber doch um einen anderen Menschen , oder?

Wegen dem Zeitpunkt, den kannst Du dann bestimmen , wenn Du keinen Widerstand hast,
aber ich glaube , die Menschen ( ich meine hier im Forum und auf Erden)die hier sind haben damit ein Problem, und deshalb dauert es eben so lange
wie es dauert, bis du verstanden hast, worauf es ankommt.
Und irgendwo hakt es ja, sonst wärst Du ja glücklich!
Also das ging jetzt an Cullula

labelle
sich LEBENDIG fühlen- und sein- ist alles was zählt
Benutzeravatar
labelle
 
Beiträge: 232
Registriert: 10.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: so tun als ob light!

Beitragvon lawofattraction » 15. Mär 2012, 13:48




Hallo Cullula und herzlich Willkommen bei uns, dear All,

mit der Metapher des Grid haben Abraham uns eine neue, sehr effektive und gut verständliche Art und Weise an die Hand gegeben, mit Situationen jeglicher Art umzugehen. Ich schlage vor, dass sich jede, die Fortschritte in der RG machen möchte damit vertraut macht. Der letzte Workshop erläutert das Prinzip ausführlich und die Suchfunktion fördert weitere Ausführungen dazu zutage.

Viel Spass und gutes Gelingen.

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8976
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: so tun als ob light!

Beitragvon Presence » 15. Mär 2012, 14:00

Liebe Cullula,

....Leichtigkeit-ok! Aber für wie lange?...

Sooft es geht, weils schön ist. Sooft wie möglich weils sich toll anfühlt. SOOFT WIE MÖGLICH!

Ich hab auch eine ganze Weile bebosselt, und immer wieder draussen nach Anzeichen gesucht,aber sorum funktioniert das wohl nicht. Ich hab genauso gefrustet gewartet, bis ich mir irgendwann gesagt hab " Okay, mein liebes Mädchen, so wird das nix. Es ist wie es ist- egal wie sehr ich mich dagegen sträube, draussen ist es gerade.......Holy Shit.. gefällt mir zwar nicht IST ABER SO!
Ich kann jetzt so weitermachen, oder aber ich kann versuchen mich da rauszuholen, und nur ich kann das FÜR MICH!
Ich versuch das jetzt einfach... es gibt nix zu verlieren nur zu gewinnen.

Aber solange wie ich Ergebnisse wollte um mich besser zu fühlen, hat`s halt nicht geklappt. Erst als ich mich nur noch besser fühlen wollte gings aufwärts, und es geht weiter BESSER UND BESSER :genau:

Natürlich gibt es Tage wo`s klemmt, aber ganz runter gehts nicht mehr, weil ich einfach weiss :"Ich hab es selbst in der Hand"
Mir hat dabei ein eigentlich ziemlich trauriges Buch in die Spur geholfen "Vier minus drei", da gehts um eine junge Frau, die ihre beiden kleinen Kinder und ihren Mann bei einem Unfall verloren hat... echt bewegend wie die sich wieder aufgerappelt hat.
Und seit dem sag ich mir " Solange Du atmest gehts weiter, alles ist gesund und munter... andre haben ganz andere Probleme.. das kriegen wir wieder hin...eben hochtasten so gut wie möglich.

Aber dranbleiben lohnt sich, es kann doch nur besser werden... :tja:

Versuch es , es lohnt sich GO HAPPY
Presence
Presence
 

Re: so tun als ob light!

Beitragvon Zaungast » 15. Mär 2012, 14:09

Huhu...

Ich glaube, der Fehler liegt darin, sich "Äußeres" vorzustellen, um sich besser zu fühlen.
Das ist dann genau so, wie wenn man in einen Film geht...der reißt einen mal kurz aus der unerwünschten Wirklichkeit, man ist high vom happy end...und danach kommt der Kater. Einen Grid füllt man so nicht, ja bastelt man nichtmal.

Mir hilft dauerhaft nur dasjenige Vorstellen - oder Nachfühlen - das nur mich, mein Stärke betrifft. Denn wenn ich die fühle, dann ist sie echt. Ich bins ja selbst. Ich bin dann bei mir - und das IST meine Schwingung, mein Grid.

Also, nicht "Berührungen" vorstellen, sondern sich auf alles besinnen, was einen die eigene Stärke, das eigene Vermögen direkt spüren lässt. Ganz ohne Außen.

Sich innerlich aufrichten. (Das wäre das Generelle.)

...

Die eigene innere Haltung korrigieren, bis sie sich gut anfühlt. (Auch generell.)
Unabhängigkeit spüren.(Ist schon ein Detail...)
...

Ich schreibe nicht mehr dazu...aber vielleicht hilfts weiter.

LG
Zaungast
 

Re: so tun als ob light!

Beitragvon kirschblüte » 15. Mär 2012, 14:15

Alles schön und gut - aber bei mir hakt es leider genau hier


Wenn Ihr mit Eurem Emotionalen Grid arbeitet und Eure Belohnung ist, wie er sich anfühlt und die Manifestation unerheblich ist, dann fühlt Ihr Euch zwar gut, wenn die Manifestation erfolgt, aber Ihr könnt Euch schon lange vorher gut fühlen, wenn Ihr das Negative und den Mangel und die Abwesenheit alles Erwünschten aus der Gleichung nehmt. Und dann seid Ihr synchronisiert mit Eurem Schwingungs-Grid, der bereits alles enthält, was Ihr wünscht. Und wenn Ihr in Übereinstimmung seid mit allem, was Ihr wünscht, dann muss sich alles das, was Ihr wünscht, mit lebhaften Details einfüllen.


Das Negative und den Mangel und die Abwesenheit alles Erwünschten aus der Gleichung nehmen... erscheint mir fast unmöglich :lieb:
kirschblüte
 
Beiträge: 30
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: so tun als ob light!

Beitragvon Presence » 15. Mär 2012, 15:49

Zarte , ungeduldige Kirschblüte,

...Weil Du was weghaben willst, Du willst ganz dringend, ganz was anderes- was auch ganz logisch ist, ohne vom LOA zu wissen.
Da Du aber doch weißt, das alles was Deine Aufmerksamkeit erhält, weiter in Deinem Leben bleibt, versuch Dich doch zu entspannen, in Deinem eigenen Interesse- weil Du es Dir wert sein solltest.

Mir ging es auch anfangs nicht schnell genug, und die Antworten lagen mir irgendwie quer, aber wenn Du nicht weiter wursteln willst, versuch es doch wenigstens für ein paar Tage..
Nimm Dir jeden Tag ein Mantra vor, was Du Dir vorsagst, lass Dir die Frühlingssonne in die" Knospe "scheinen, sag Dir selbst....nur für mich jetzt ein richtig guter Kaffee...nur für mich jetzt 5 Minuten abe-Buch lesen...nur für mich jetzt ein richtig gutes Eis und nur für die Zeit, für diese kurzen Minuten versuche ich gute Dinge zu finden, die jetzt gut sind... Was ist jetzt gut? Und die gibt es...WIRKLICH. Du musst Dir nur vornehmen sie zu entdecken.

Ich geh jetzt raus in die warme Frühlingssonne, das allein ist schon ....amazing :lieb:
Sonnige Grüße, Presence

P.S. Und das was Dir Jetzt guttut nicht nur vorstellen, das muss schon jetzt guttun- also nicht auf Krampf vorstellen was sein kann- sondern hier und jetzt irgendwas Gutes genießen, da gibts doch so viel...
Und nicht gleich wieder mit einem ..ja aber, das geht doch nicht, da draussen ist doch aber...blabla OLD-Story abwürgen!!!
Presence
 

Re: so tun als ob light!

Beitragvon Yogini09 » 15. Mär 2012, 19:33

Ihr Lieben :ros: ,

was mir beim Lesen spontan in den Sinn kam:

loslassen, um zulassen zu können :gvibes:

Wenn mir das Loslassen (=nicht an der Wunscheerfüllung kleben) gelingt, manifestieren sich meine Wünsche, schneller als ich gucken kann!

Fred bspw. kam im Dezember 2 Tage nach einem schriftlichen Wunschzettel zu mir. Nachdem ich den Zettel geschrieben hatte, vergaß ich ihn tatsächlich, weil das Leben nur so um mich tobte. Und - peng - stand er vor mir! Und ist immer noch da :loveshower:

Wenn ich mal so richtig aus dem Vortex draussen bin, hilft mir Wertschätzen. Das ist so schön real und bodenständig, dass ich nie das Gefühl habe, mich zu belügen! Und hilft mir sofort, mich wieder gut zu fühlen!

alles LIEBE
Gabriele
Benutzeravatar
Yogini09
 
Beiträge: 57
Registriert: 04.2011
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: so tun als ob light!

Beitragvon ZaWo » 15. Mär 2012, 20:54

Hallo Callula,

du bist neu hier und ich freue mich, dass du da bist. Zur Einordnung deines Posts und damit meiner Beantwortung, habe ich eine Verständnisfrage:

Warum muss es denn unbedingt "So-tun-als-ob" sein?

Oder glaubst du, dass "So-tun-als-ob" die einzige Möglichkeit der bewussten Realitätsgestaltung ist?

Ist es nicht! Du könntest ein anderes Verfahren wählen, wenn es denn schon so nicht klappt. Oder ein bissi mischeln.

Liebe Grüße
ZaWo
ZaWo
 

Re: so tun als ob light!

Beitragvon kirschblüte » 16. Mär 2012, 16:03

Hallo Ihr :lieb:

Was für ein Gedankenfehler. Da versuche ich mich für den Moment im Wohlgefühl und dann sprudelt es nur so aus mir heraus und alles wird ganz klar :loveshower:

Ich habe so unbedingt das Wohlgefühl haben wollen, damit etwas im Aussen geschieht, damit ich mich wohlfühlen kann. Hä? Was'n das für ein Quatsch in meinem Kopf... wenn ich mich wohlfühle, dann ist doch egal, was im Aussen geschieht. Weil ich es ja schon tue, auch ohne dem Aussen. Weil ich Wohlgefühl BIN! Und ich erlebe mit den kleinsten Dingen und meinen inneren Bildern Wohlgefühlt, obwohl NICHTS im Aussen gerade ist, was mich wohlfühlen lässt.

Ich fühle mich gerade so unglaublich befreit von der Suche im Aussen - es ist wirklich alles in mir! Und es wird fast egal, was im Aussen geschieht. Ich glaube, ich habe verstanden...bzw. erfühlt was hier gemeint ist:

...aber Ihr könnt Euch schon lange vorher gut fühlen, wenn Ihr das Negative und den Mangel und die Abwesenheit alles Erwünschten aus der Gleichung nehmt.

Ich habe einfach das Negative, den Mangel und die Abwesenheit angenommen und ebenso zugelassen - angenommen, was ist und schon schmilzt es dahin...

Liebste Grüße
kirschblüte
kirschblüte
 
Beiträge: 30
Registriert: 03.2012
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker