Am Telefon

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Am Telefon

Beitragvon Liebeszauber » 16. Nov 2010, 18:07

Ihr Lieben,

seit neuestem werde ich am Telefon belästigt. Irgendwelche Gewinnspielfirmen reichen die persönlichen Daten von einem weiter .. und eine Flut von Anrufen trifft mittlerweile ein, was mich einfach nervt. Man wird immer dasselbe gefragt, (es geht vor allem um Daten) , und dann wird einem über geschicktes Ausfragen und entsprechende Redemanöver suggeriert, man habe hier oder dort Verträge abgeschlossen, um nun an den großartigen Spielen teilzuhaben, die viel Geld versprechen.
Ich kann mich nur leider nicht erinnern, jemals so etwas abgeschlossen zu haben :teuflischgut: . Ein einziges Mal hat man bereits Geld von meinem Konto abgebucht, ohne dass ich jemals meine Daten angegeben hätte. Ich bekam es sofort über die Bank zurück, seitdem nie wieder. Das hat mich schon ziemlich erschrocken.

Kurz: Was macht man da?
Ich versuche, die Sache zu ignorieren, was nicht so funktioniert, weil ich ja ans Telefon gehe. Einfach auflegen?
Das Telefon wertzuschätzen, weil ich gern telefoniere, hier jedoch aus verschiedenen Gründen im Moment (noch) Funkstille herrscht, was sich aber auch ändern wird ?

Ich hatte jetzt den AB dran, um nicht weiter behelligt zu werden, da spricht keiner drauf. Nun wird`s mir aber zu blöd, ich will wieder normal telefonieren können.
Einmal bin ich auch schon sehr pampig geworden, als mir jemand besonders blöd daherkam.
:evil: :twisted: :teuflischgut:

Danke für euren Rat,
sagt Liebeszauberin

PS: Gerade trifft eine mail meiner Mam ein ( sie bedankt sich für die schönen Blumen :clown: ) und sie meint, sie wären just da eingetroffen, wo sie sich geärgert hätte. Und dann schildert sie eine flotte story von ..in der Nacht..
Freundin... gestört... geklingelt bei ihr wiederum..diese hätte dann eine weitere Freundin informiert.. sie besuchen wollen weil sie sich Gedanken machte.. usf. und der Hauptakteur war ein TELEFON! Das Wort kam bestimmt 10x in der mail vor.
Hhm. Ich glaub, ich brauch` eine Pause. :lachen:
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Am Telefon

Beitragvon lawofattraction » 16. Nov 2010, 18:32

Liebeszauber hat geschrieben:Kurz: Was macht man da?


Nun, liebe Liebeszauberin, ich tue in diesen Fällen sofort und automatisch das Naheliegende, nämlich einmal überlegen, was ich wie in meiner Schwingung aktiviert habe, dass mir so etwas im Aussen begegnet.

Das Telefon wertschätzen? :shock: Nicht das Telefon ist in schwingungsmässiger Resonanz mit den lästigen Anrufen, sondern Du. :clown:

Lieben Gruss
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8981
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Am Telefon

Beitragvon Wolfsfrau » 16. Nov 2010, 18:39

Liebe Liebeszauberin,

auch ich kenne diese Spielchen dieser Gewinnspielfirmen. Die geben nie wirklich Ruhe, selbst wenn die sich über längere Zeit nicht melden.

Du kannst da nur folgendes machen: Nicht aufregen, entweder sofort auflegen oder immer wieder sagen, du hättest an keinem Gewinnspiel teilgenommen und willst es auch nicht und willst auch nicht wieder belästigt werden. Auch ich bin schon pampig, ja sogar beleidigend geworden. Ich habe aber auch schon deren Telefonterror ins lächerliche gezogen, sodass von deren Seite aufgelegt wurde. WICHTIG! ist, sich auf keine Diskussionen oder Gespräche am Telefon einzulassen. Ich bin da mittlerweile sehr rigoros und lasse die kaum noch aussprechen und würge das Gespräch gleich ab.
Wenn unberechtigter Weise etwas vom Konto abgebucht wurde, bleibt dir keine andere Wahl, als es zurück buchen zu lassen. Geht aber nur in einem bestimmten Zeitrahmen.


Alles Liebe
Wolfsfrau :ros:
Wolfsfrau
 
Beiträge: 20
Registriert: 07.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Am Telefon

Beitragvon LillyB » 16. Nov 2010, 18:42

Huhu Liebeszauberin,

nicht überbewerten. Das ist derzeit eine Masche. Direktwerbung. Verboten und kostet denen ne Menge Geld, wenn sie erwischt werden (den Callcentern) . Namen und Firma notieren, wenn Du willst. Geht an Verbraucherzentrale. Meist legen die dann schon auf. Ich habe einen Anrufbeantworter. Da sprechen die nie drauf. Solche Nummern nie zurück rufen, sondern kurz googlen. Dann siehst Du schon (und lachst hoffentlich darüber).

Gute Übung für "Ignoranz des Außen" und Schnee von gestern oder vorgestern.

ALOHA * :ros: Peanutgalerie sagen ABE

Lilly

Ich denke übrigens nicht, dass es die aktuelle Schwingung ist - dass es Dich stört bzw. Du Dich stören lässt - das mag in der Schwingung sein. Erwartest Du andere Anrufe?
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Am Telefon

Beitragvon shaoli » 16. Nov 2010, 19:16

Ich hatte vor einem dreiviertel Jahr Ärger mit einem Inkasso-Büro, weil ich angeblich einen Vertrag am Telefon abgeschlossen hatte und ein paar hundert Euro bezahlen sollte. Nach längerem Hin und Her habe ich den Spieß umgedreht und den Sachbearbeiter ohnmächtig diskutiert, wo denn mein Vertrag und meine Unterschrift sei (woraufhin er mir mit einer Aufzeichnung des Gesprächs kam ) und ich ihm, seinem Inkasso-Unternehmen und der Firma, die forderte, mit Anzeige wegen Betruges, Irreführung, arglistiger Täuschung und unlauterem Wettbewerb, mit meinem Anwalt und der Presse drohen konnte. Ich habe sogar Gesetzestexte zitiert und seitdem meine Ruhe, keine Forderungen mehr, keine Anrufe irgendwelcher dubioser Firmen, die mir wahlweise Wein verkaufen wollen oder mir freudig mitteilen, das ich eine Reise gewonnen habe (ohne Flug, Verpflegung, nur Einzelzimmer blablabla).

Damit habe ich mich selber davon überzeugt, das ich über solchen Belästigungen stehe :kgrhl:

Denke nämlich schon, das man über Gedanken der Angst, Opfer- oder Unsicherheitsgefühle in Resonanz mit solchen Abzockerversuchen geht.

Viele Grüße
Shaoli
Wo der Gedanke ist, da ist der Denkende.
Benutzeravatar
shaoli
 
Beiträge: 351
Registriert: 09.2009
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Am Telefon

Beitragvon Marian » 16. Nov 2010, 19:42

Hallo liebe Liebeszauberin,

ich weiß, wem ich meine Nummer gegeben habe, und wenn ich die Nummer auf dem Display nicht zuordnen kann, geh ich nicht ran, sondern schicke meinen AB vor. :clown: Die sind ja dazu verpflichtet, ihre Nummern zu senden. Bisher hat mir noch nie jemand Werbung daraufgesprochen, sondern direkt aufgelegt.

Da ich aber recht sparsam mit meiner Nummer umgehe, ist es mir natürlich auch ein Rätsel wie gewisse Firmen daran gekommen sind, aber ich hab die Erfahrung gemacht, dass wenn zum zehnten Mal nur der AB dran geht, auch der hartnäckigste Call-Center-Hai die Lust verliert. Und einfach auflegen ist auch ein gutes Mittel. Irgendwann hört das dann von selbst auf. So war es jedenfalls bei mir.

Ich hab meine Aufmerksamkeit davon abgezogen und mir gesagt, mein AB wird das schon regeln. Und das hat "er". :mrgreen: Ich hab damals entschieden, mich nicht mehr drüber aufzuregen oder mich belästigt zu fühlen, sondern mir gesagt, es ist mir wurscht, denn der Anrufer vergeudet ja seine Zeit - nicht ich. Ich hab mich einfach nicht mehr drum gekümmert und somit wohl meine Schwingung bereinigt. :gvibes:

Alles Liebe,

Marian
.: When you change the way you look at things, the things you look at change :.
Benutzeravatar
Marian
 
Beiträge: 115
Registriert: 08.2010
Wohnort: am Rhein
Geschlecht: weiblich

Re: Am Telefon

Beitragvon Shiva » 16. Nov 2010, 20:11

Liebe Liebeszauberin,

ich habe es ähnlich wie Shaoli gemacht (das war lustig)

Obwohl ich schon aus geschäftlichem Interesse meine Tel. Nummer oft weitergebe (aber an Privatpersonen) ruft mich keiner an.. aber wenn.. :kgrhl:

Ich freue mich dann immer richtig und bin nicht unfreundlich. Ich verarsche die am Tel. nach Strich und Faden. Einmal sollte ich einen Smart gewonnen haben. Ich: "Was ein Smart - das meinen sie jetzt nicht ernst, mit sowas fahre ich nicht, habe einen CLS für der Tür - was soll das denn?" Dann haben sie nach meinem Mann gefragt - Ich "Oh, der ist auf Dienstreise in Dubai.. bla bla" Dann haben sie mich nach meinem Konto gefragt, da habe ich ihnen erzählt, dass ich kein Konto habe, und mein Mann mir die ganze Kohle die ich so brauche immer cash da lässt. Und das immer in vollkommener Naivität - mein Mann saß daneben und staunte nur, was ich denen alles erzählt habe.

Ich glaube ich bin (Gott sei Dank) auf ner schwarzen Liste.

Die Leute machen auch nur ihren Job - aber sie wissen auch dass sie meist andere Leute verarschen sorry bzw. übers Ohr hauen - da müssen sie sich nicht wundern, dass Shiva zurückschlägt.

Wenn Du nicht so rumspinnen magst, reicht die einfache Frage nach der Tel. Nummer und dem Namen, damit Du Dir das notieren kannst - die Folge ist schnelles Auflegen, denn sie dürfen ja nicht anrufen und wollen nicht angezeigt werden.

Liebe Grüße Shiva
Energie folgt der Aufmerksamkeit
Benutzeravatar
Shiva
 
Beiträge: 540
Registriert: 09.2009
Wohnort: mitten drin ;-))
Geschlecht: weiblich

Re: Am Telefon

Beitragvon Liebeszauber » 17. Nov 2010, 09:34

Hi ihr lieben TelefonAbwehrBeraterinnen,

ich komme nachher noch einmal hierher zurück, gehe gleich los :bussi:

@shiva
Ich verarsche die am Tel. nach Strich und Faden


Das tat gut gerade, ich finde deine Auffassung lustig. Und stell dir vor- gestern habe ich ähnliches getan! Ich hatte ja Gelegenheit genug- ich dachte mir, nachdem ich hier postete, geh`mal ran ans Telefon, irgendetwas sollst du sagen denen da draußen, zieh dich nicht mehr zurück :evil: . In einer anderen Sache vor nicht langer Zeit bekam ich exakt die Durchsage, geh hin, sei vor Ort, " stell dich". Hm, das war ungewohnt, ich dachte auch , wie ungemütlich hier, doch ich gewann! (So wie du sagst, shaoli, mit dem Drüber stehen irgendwie, so ähnlich.)
Aaalso- ich hatte so meinen Spass mit der Dame, nur, sie nicht mit mir :lachen: , ich dachte einfach, dreh den Spieß um , und hab jetzt mal ein bissl fun mit denen und genauso war`s.. :shock:
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Am Telefon

Beitragvon Abigail » 17. Nov 2010, 11:51

Hallo Ihr,
also ich werde kaum angerufen und mit so Zeugs zugelabert.....wenn doch mal , dann reagiere ich je nach Stimmung entweder mit sofortigen Auflegen oder Albersein und mitunter habe ich schon zusammen mit dem Anrufer einen Lachanfall gehabt -so kanns auch gehn.
Viele Leute benutzen ja diese Bonuscards beim EInkaufen....ich meine da gehen viele Daten weg an Dritte.
Eindeutig sind Vertragsabschlüsse via Telefon oder Haustür oder auf der Straße RECHTSWIDRIG!
Also muss man wirklich nichts bezahlen.....

Besonders urig fand ichs allerdings als genau an meinem Geburtstag ein Mensch von der Quelle Versicherung anrief um mir eine "rund um Sterbepaket-Versicherung" anzubieten.....

Ich hab dem dann ganz ernst gesagt, ich habe das bereits mit meinen Verwandten geregelt; nach meinem Ableben werden sie mich in einen Müllsack einwickeln und nachts heimlich in die Havel werfen, denn wir wollen alle kein Geld für ne opulente Beerdigung ausgeben.... :kgrhl:
Abigail
Abigail
 

Re: Am Telefon

Beitragvon LillyB » 17. Nov 2010, 12:17

Ich sehe schon, nicht nur bei mir waren die Clowns wieder mal zum frühstücken :clown:

:kgrhl: ALOHA

Lilly
Der Himmel ist blau (Die Ärzte)
Benutzeravatar
LillyB
 
Beiträge: 1280
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Am Telefon

Beitragvon Rainbow-child » 17. Nov 2010, 12:31

hi, ja da kann man viel Spaß damit haben. :clown:
Gestern hatte ich auch so einen Anruf:
Ich war ganz nett und fragte nach ihrer Telefonnr, sie fragte mich, warum fragen sie mich eigentlich danach?
Ich lachend nunja, ich will sie melden, :clown: das ist ja seit Neuesten vorboten, Telefongeschäfte abzuwickeln und mein Mann ist Polizeidirektor. Schwupp weg war sie, lach.
Man muß sich einfach was Lustiges einfallen lassen.
Bin gespannt, ob ich jetzt auch auf der schwarzen Liste stehe. :kgrhl:

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Am Telefon

Beitragvon Liebeszauber » 19. Nov 2010, 13:20

Ja, ist es denn zu glauben? :shock:
Vor zwei Tagen, als ich das letzte mal hier postete, ging ich ja abends noch ein, zwei Mal ans Telefon und `unterhielt` mich mit jenen Anrufern, die mir bis dahin den letzten Nerv raubten. Ich sprach mit ihnen- und gut war`s :lol: .

Seitdem -- - - - - -gestern den ganzen Tag (ich war nicht zuhause) kein einziger Anruf auf AB ( sonst waren immer 2-3 `Anrufe` drauf =seltsame Geräusche aus call-centern und unschuldiges Fragen nach mir :rleye: )!
Auch am Abend nach 17.00 Uhr rief man mich sonst immer noch an bis 19.00 Uhr, diesmal kein Anruf, nichts.

Und heute- verdächtig still. Wouw.

Ich möchte euch danken, wirklich, ihr seid mir mal wieder eine so große Hilfe gewesen. Diesmal eine `lebenspraktische`Frage, die ihr prompt so liebenswert -lebenstüchtig- belustigend beantwortet habt :stimmt: .

Und noch etwas. Schon beim ersten Abschicken fiel mir ein, sei von nun an selbst aktiver. Durch die EGS kam mir in den Sinn- raus aus der Ohnmacht. Ich war ja sowas wie ohnmächtig vorher- ohne Macht.

Damit habe ich mich selber davon überzeugt, das ich über solchen Belästigungen stehe

Denke nämlich schon, das man über Gedanken der Angst, Opfer- oder Unsicherheitsgefühle in Resonanz mit solchen Abzockerversuchen geht.

Und bei mir war es eben diese Ohnmacht, liebe shaoli, das geht ja in diese Richtung. Für die Anrufer war ich nur noch ein Telefonanschluss. Allein durch ein hier posten können, kam meine Energie in dieser Sache wieder in Schwung, und das finde ich riesig!

DANKE für das Forum -liebe Loa und die fleißigen Forumsengel an deiner Seite- danke :herzhpf: danke :herzhpf: danke
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Am Telefon

Beitragvon Liebeszauber » 19. Apr 2011, 16:10

Ich bin sie los, ich bin sie los! :loveshower:

Ich ließ meinen AB ans Netz gehen, die Sache zog sich nämlich hin :rleye: .

Doch seit einiger Zeit denke ich , nanu, nur e i n Anruf heute
(sonst kam länger gar keiner mehr) , und der war schon lustig..

Ich unterhielt mich mit der Dame, indem ich ihr nur noch sagte, wie gut es mir geht.
Die schöne Sonne, der herrliche Frühling, die ganze Palette.
Ich hatte ausprobiert- da bleiben sie weg danach :kgrhl: .

Ich konnte nur ans Telefon gehen und mit denen so reden, wenn ich mich wirklich prima fühlte,
ganz ganz vortexisch. War es das nicht ganz (fühlte ich mich unwohl), übergab ich die ganze
Sache dem AB.

Heute war doch echt zu hören.. " haben Sie etwas geraucht?" :stimmt:
Das war noch lustiger. Sie ging auch direkt auf mein Schwärmen ein,
und stimmte ein für einen Moment.
Beim Auflegen hörte ich sie zu ihrer Kollegin sagen " haben Sie so etwas schon einmal gehört?" :shock:

Naja, auf jeden Fall ist das Thema vorüber. Der casus knaxus lag wohl bei
Ich-geh-nur-ans-Telefon-wenn`s-mir-gut-geht .
Tolle Erkenntnis irgendwie, wo die einen hingebracht haben. :hregen:

Und da ich gerne ans Telefon gehe...also von nun an immer öfter "in Verbindung".
Stimmt- für wen soll das gut sein, mit ihm zu reden, wenn mir einfach die Inspiration fehlt?
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Am Telefon

Beitragvon Stadtfrau » 19. Apr 2011, 21:46

Hi,
Ich hab jetzt tatsächlich nur deinen ersten Beitrag gelesen, aus Zeitmangel.

Ich kann mich nur leider nicht erinnern, jemals so etwas abgeschlossen zu haben . Ein einziges Mal hat man bereits Geld von meinem Konto abgebucht, ohne dass ich jemals meine Daten angegeben hätte. Ich bekam es sofort über die Bank zurück, seitdem nie wieder. Das hat mich schon ziemlich erschrocken.


Also wie??

Ich habe hier 3 Anrufe bekommen, wo ich daheim war - vorher auch von der gleichen Nummer, dass weiß ich wegen ISDN, welches ich habe an Telefon, dort erkennt man die Nummer und die Nummer ist gespeichert.
Inzwischen habe ich aber alle gelöscht.

Als ich DA war und abgehoben hatte sagten sie, (3 verschiedene Leute - gleiche Telefonnummer - verschiedene Zeiten und verschiedene Leute) sie sagten wortwörtlich:

Frau B. - Sie haben bei 6 aus 49 einen Vertrag, ob Sie den verlängern möchten???

Ich: nööööööö - danke - Ich spiele überhaupt kein Lotto! (3 x jeweils soo gesagt)
Daraufhin haben jeweils immer die 3 schnellstens den Hörer aufgelegt - von alleine.
(das war ein Ferngespräch für die)

SOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO :teuflischgut: :gvibes: :gvibes: :gvibes: :gvibes:
Ich aber von nunan von Abrahams LOA inspieriert - nahm das gleich zum Anlass und TREIBHOLZ!! :lol:

und ich habe: ratet mal :)

Lotto - 6 aus 49 gespielt!!! (aber im Lottoladen, wie es sich gehört).

dann hatte ich dieses Wochenende Glück mit 3 Richtigen Zahlen und der Superzahl

DAS TREIBHOLZ habe ich gleich zum Anlass für nächsten RICHTIGEN Lottogewinn genommen, der selbstverständlich kommen wird.


Wie konnte jemand von deinem Konto was abbuchen? Wenn man keine Kontonr. weiß??
wie geht das? Mir ist das wirklich noch nie passiert. (bis jetzt jedenfalls).

lg Stadtfrau aus Berlin
Stadtfrau
 

Re: Am Telefon

Beitragvon Liebeszauber » 20. Apr 2011, 08:17

Hallo liebe Stadtfrau,

eine pn ist unterwegs :stimmt: .
Liebeszauber
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker