"TagTräumen"

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

"TagTräumen"

Beitragvon katgirl » 23. Jul 2011, 11:05

Hallo.
Als Kind hatte ich oft diesen Zustand des TagTräumens.
Einfach nur vor sich "hinstarren", aber man nimmt seine Umwelt gar nicht war.
Man blickt einfach durch alles durch, man schaut nur in sich, das was drumrum ist, ist bedeutungslos.
Ich habe mich dabei immer sehr wohl gefühlt.
Leider wurde es mir im Laufe der Zeit aberzogen; 'Träum nicht vor Dich hin, mach lieber dieses und jenes.'
Ich entdeckte dieses "Vor-mich-Hin-Träumen" grad wieder, als ich auf den Bildschirm schaute.
Es sind dann (fast) keine Gedanken vorhanden.
Kennt ihr das auch???
LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1383
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: "TagTräumen"

Beitragvon LICHT » 23. Jul 2011, 12:06

hallo liebe kat,

jaaaaaaaaaaaa, ich liebe tagträumen, ganz weit weg, herrlich und mein gehirn erholt sich in dieser zeit, - entspannt sich. allerdings geht das nur, wenn nicht der nächste termin oder die nächste arbeit ansteht, unter zeitdruck tagträumen schaff ich nicht.

ich wünsche dir wunderschöne tagträume

licht :hug:
Sorget Euch nicht
Benutzeravatar
LICHT
 
Beiträge: 171
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: "TagTräumen"

Beitragvon Flower1973 » 24. Jul 2011, 14:00

Hallo Ihr Lieben!

Das hört sich nach Narrenkasterl schauen an - so heust das bei uns :clown:

Ja, das mach ich auch oft, ist relaxend. Dann fragt mein Kleiner immer "Mama wo schaust du hin?". Und dann bin ich wieder draußen.

Lg Flower
Flower1973
 

Re: "TagTräumen"

Beitragvon Urmina » 24. Jul 2011, 14:13

Meist merke ich erst, dass ich tagträume, wenn mich jemand anspricht oder ein Geräusch mich "weckt"...
...oft erschrecke ich dann ein bisschen, weil ich in einem gaaanz anderen Film war. Das ist dann wirklich fast so, als ob mich jemand abrupt aus dem Schlaf reisst Bild

Gruss
Urmi
Urmina
 

Re: "TagTräumen"

Beitragvon velvet_morning » 25. Jul 2011, 12:40

Tagträumen ist doch auch eine Form der Imagination, des Loslassens...Mir wurde das auch immer verboten, ich werde zu einsiedlerisch, weltfremd. Aber wenn man in diesem Zustand zufrieden und glücklich ist, ist es meiner Meinung nach nichts Schlimmes. Ich mach es jeden Tag oft und gerne, fühle mich dabei sehr wohl. Und das ist alles, was zählt. :genau:
velvet_morning
 
Beiträge: 7
Registriert: 07.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "TagTräumen"

Beitragvon katgirl » 25. Jul 2011, 14:41

Flower1973 hat geschrieben: Narrenkasterl schauen

Das klingt schön.

Ich fühle mich dabei gedankenlos, ähnlich wie beim Meditieren.

LG
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1383
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: "TagTräumen"

Beitragvon Birdie » 25. Jul 2011, 14:52

Hej,
ich mache das auch, und ebenfalls seit Kindertagen.
Und mir wurde es - natürlich - auch verboten.
Darufhin wurde ich so virtuos darin, dass ich Tagträumen konnte ohne das es je einer bemerkt hätte. :clown:

Und nun mache ich es wieder - seit Abrahams erstmals ohne jedwedes schlechte Gewissen, von wegen ich versäume mein echtes "realistisches" Leben.....im allerbesten Fall purzeln Tagtraumstücke in das "echte" Leben hinein - und wenn nicht, dann habe ich eine wunderschöne Zeit dabei. :gvibes:

Mir passiert es allerdings öfters, dass ich plötzlich grinsen oder sogar laut lachen muss - weil meine Tagträume generell eigentlich Komödien sind.
Dann gucken die Leute natürlich ....aber what 4?
Mein Herz schlägt für den Vogel - den Gipfel, das Meisterwerk der Schöpfung
Gerald Manley Hopkins
Benutzeravatar
Birdie
 
Beiträge: 461
Registriert: 04.2011
Wohnort: Planet Bird
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "TagTräumen"

Beitragvon Karina93 » 9. Aug 2011, 10:40

Hallo,

ich hatte - vor allem in meiner Schulzeit :mrgreen: - ständig Tagträume. Wenn der Unterricht zum Beispiel wieder mal kein Ende nehmen wollte fing ich an zu träumen, dass ich eins von den Fenstern öffne und einfach rausfliege. Und auch, dass ich eine Superheldin bin und so weiter. :kgrhl: Dazu fällt mir grade ein lustiges Video ein :kgrhl:

http://www.clipfish.de/video/15106/superman-in-der-uni/

Als meine Gedanken dann wieder in den Unterricht zurückkehrten und mein Blick zur Uhr fiel waren leider meistens nur 2 Minuten vergangen, obwohl ich das Gefühl hatte ich war viel länger "unterwegs". :102: - Aber Spaß gemacht hat das Tagträumen trotzdem immer. :gvibes:

Liebe Grüße,

Karina
Karina93
 


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker