Sein äuseres ändern...

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Sein äuseres ändern...

Beitragvon Saina84 » 2. Sep 2013, 23:23

Hi Leute...

Habe sehr gute Erfahrungen bis jetzt mit dem LOA gemacht.:)

Mich interessiert zurzeit ob und wie ich meine naturhaarfarbe wieder zurück kriegen kann?

Bei mir hat das grau werden schon mit 20 angefangen, mittlerweile bin ich fast 30 und habe so ca 10% graue haare da muss doch irgendwas mit mir nicht stimmen :102: jetzt frag ich mich es müsste doch irgendwie möglich sein das man seine Haarfarbe wieder zurückbekommt das hat doch bestimmt eine psychische Ursache(Stress,Ärger,Kummer ect.)???

Hat jemand von euch auch das gleiche Problem oder hat jemand durch das LOA seine Haarfarbe wieder zurück bekommen??? Wäre für jede Antwort dankbar :)

LG Saina :loveshower:
Saina84
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Sein äuseres ändern...

Beitragvon Klara » 2. Sep 2013, 23:43

Hi Saina,
irgendwo hat mal jemand (war es LilyB?) was geschrieben über einen Bekannten, dessen graue Haare zurückgegangen sind, seit er seine DNA neu programmiert hatte :clown: (liest sich irgendwie sci-fi-/ dramatisch, oder? ;) ). Ich glaube von Kryon (?) steht hier ein Artikel (über körperliche Veränderungen programmieren) im Forum. Bin jetzt zu müde zum suchen. Musst mal in die Suchfunktion eingeben.
Ansonsten:
wie möchtest Du Dich fühlen stattdessen?
wie fühlst Du Dich mit Deiner satten Naturhaarfarbe?
Je nachdem, welche Übung Dir liegt....Visualisieren, reinfühlen/vorfühlen wie sich Dein erfüllter Wunsch anfühlt, glaubst Du daran, dass statt grauer Haare Deine Naturhaarfarbe wieder komplett zum Vorschein kommen kann...usw.usf.
Über körperliche Veränderungen müsstest Du hier einiges finden im Forum.
Viel Spaß!
Klara
Klara
 
Beiträge: 264
Registriert: 04.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Sein äuseres ändern...

Beitragvon Luxus » 8. Sep 2013, 10:43

Liebe Saina,


es ist offensichtlich, dass das LoA dir von jenem mehr brachte, worauf du dich nach eigener Auskunft
seit mehreren Jahren konzentrierst. 10 % sind jedoch nicht wirklich viel, eher verschwindend wenig,
wenn man bedenkt, dass es bei 90 % deiner Haare anders aussieht. Da es wohl erbaulicher für dich wäre,
dich auf die 90 % zu konzentrieren, würde ich das an deiner Stelle absofort tun.
…und natürlich, wie Loa immer wieder empfiehlt, was ist und gefällt,
wertschätzen, wertschätzen, wertschätzen!

Schöne Grüße * Luxus
Benutzeravatar
Luxus
 
Beiträge: 139
Registriert: 04.2010
Wohnort: Mittelmeer
Geschlecht: weiblich

Re: Sein äuseres ändern...

Beitragvon Luxus » 8. Sep 2013, 10:57

Da dies eines der Themen ist, mit dem ich seit Jahren und
mit wachsender Begeisterung experimentiere und spiele,
möchte ich hier noch ein paar weitere Beobachtungen einbringen,
weil der Thread-Titel einfach so schön passt.

Der Körper ist ein Resonanzboden meiner eigenen Gedanken über ihn.
Diese und meine ihnen entsprechenden Empfindungen bestimmen einerseits mein Erscheinungsbild.
Anderseits kann sich der Körper auch nach jenen Bildern formen,
denen wir als Kinder und auch erwachsene Menschen viel Aufmerksamkeit gaben.
Deshalb sehen manche Töchter wie ihre Mutter aus, Herrchen und Frauchen wie ihr Hund
und oft auch erkennbar, langjährige Ehepartner sich manchmal sehr ähnlich.
Als Kind sah ich eine bestimmte Schauspielerin sehr gern und bewunderte hemmungslos
deren Schönheit. Später wurde ich dann oft auf meine Ähnlichkeit mit der Schauspielerin hingewiesen,
obwohl diese blonde und ich dunkle Haare hatte.

Mensch wird dem ähnlich, was er mit Hingabe liebt, oder ablehnt.

Also Bewundern bringt hier stets mehr als Ablehnen. Ich sage es mal ganz lax,
wer sich mit Schmäh auf dicke Popos konzentriert, braucht sich nicht wundern,
wenn seiner auch runder wird. Nicht nur im Leben allgemein, sondern auch beim Körper gilt,
immer nach dem Schauen, was man für sich will!
Alles andere, macht den Menschen fertig und schneller alt, als er ahnt.

Meines Wissens gibt es nur diese 2 Möglichkeiten sein Äußeres bewusst selbst zu bestimmen,
ohne kostenpflichtige Hilfsmittel. Die 3 Möglichkeit wäre, sich ein Produkt zu kaufen,
welches Wirkung verspricht. Doch auch dieses wirkt lediglich, wenn der Glaube daran in uns ist.

Die radikale Veränderung des Denkens über sich selbst, bringt nach meinen Erfahrungen
die offensichtlichste Wirkung mit sich. Was ja auch ganz leicht erklärbar ist, denn was ich denke,
kann ich fühlen und was ich fühle ist mein Leben.
Sich schön zu denken und dementsprechend auch zu fühlen,
ist genau betrachtet eine ganz einfache Sache,
denn sie findet vorerst unsichtbar im eigenen Kopf statt.

Das gilt jetzt nicht speziell für das Thema Haare, sondern allumfassend für den Gesamtausdruck des Körpers.
„Man ist so jung, wie man sich fühlt“ ist hier keine Phrase. Wenn meine Gefühle den Gedanken
folgen, muss ich also dort beginnen. Ich arbeite überwiegend mit Glaubenssätzen und
mache stetig wundervolle Erfahrungen.

Mancher Mensch hat Hemmungen, über sich selbst liebevoll und erbaulich zu denken.
Dabei fühle ich heute Gewissheit in mir, dass wir die Gedanken genau aus diesem Grund ja haben,
sie unsere Werkzeuge sind, kostenlos nutzbar, um unser eigenes Schöpferpotential zu erkennen
und am eigenen Leib zu erfahren. In einem der Seth-Zitate in diesem Forum wird direkt
auf die Möglichkeit des Anwendens von Ideen auf den eigenen Körper hingewiesen.

Grundsätzlich sollte sich der Mensch bewusst sein,
dass der Wunsch, sich in seiner Haut wohlzufühlen,
absolut nichts mit Eitelkeit zu tun hat.
Alles, was du an dir veränderst, tust du für dich.
Wenn es Andere miterfreut, schön. Wenn nicht, auch gut.

Wenn man sich verliebt hat und die Liebe erwidert wird,
dann kann man ebenfalls beobachten, wie der Körper aufblüht,
und zwar unter dem liebenden Blick des Anderen
und aufgrund der Veränderung der eigenen Gedanken.
Wer mit der Selbstgestaltung des eigenen Körpers wahrhaft Erfolge erzielen will,
sollte sich unbedingt daran erinnern, wie es war, als er sich einst – in Wen auch immer – verliebte.
Was er dachte, fühlte, was wichtig war und was gar keine Rolle mehr spielte,
und was daraus resultierte, körperlich und lebenstechnisch.
Benutzeravatar
Luxus
 
Beiträge: 139
Registriert: 04.2010
Wohnort: Mittelmeer
Geschlecht: weiblich

Re: Sein äuseres ändern...

Beitragvon labelle » 8. Sep 2013, 11:32

Hallo Ihr Lieben , hallo liebe Luxus,

Danke für Deinen Post , ich kann das nur unterschreiben,
ich bin schon immer davon überzeugt gewesen, dass ich sehr jung aussehe und ich werde immer 10 Jahre jünger eingeschätzt als ich bin , am Telefon glaubt man sogar dass ich 20 Jahre jünger bin.
Wo ich mich jedes Mal kringelig lache, weil mich das amüsiert und mir natürlich auch schmeichelt.

Und genauso ist es auch mit dem generellen Aussehen, ich war immer schon mit meinem Körper zufrieden und ich habe selten etwas schlechtes über ihn gehört, meistens wurde gesagt, Du hast so einen schönen tollen Körper, man beneidet Dich bestimmt darum, und ich bin 100% davon überzeugt, dass es fast ausschließlich mit meinem Denken von Kindheit an damit zu tun hat.
Oder meine Oma und meine Mutter haben immer gesagt, Du hast so tolles Haar, und ich fand das immer lästig, aber das wurde mir immer dann auch von anderen gesagt, also es kommt in erster Linie darauf an, wie man sich selber programmiert.

Ich hab natürlich eben andere Themen, und habe da meine Probleme , aber wenn ich da zu 100% mit Überzeugung dran gehen würde , und mir selber es erlauben und glauben würde , dann würde es genauso klappen.
Ich glaube, dass es mit dem Alter ein bißchen schwieriger wird( was ja auch ein Glaubenssatz ist) aber die alten Energien sind natürlich schon ein bisschen länger in meinem / unserem Leben und die lassen sich nicht so schnell verändern.

Aber ich bin mir sicher dass alles möglich ist.

Liebe Grüße
labelle
sich LEBENDIG fühlen- und sein- ist alles was zählt
Benutzeravatar
labelle
 
Beiträge: 232
Registriert: 10.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Sein äuseres ändern...

Beitragvon Birdie » 8. Sep 2013, 15:26

Liebe Luxus,
danke für deine wundervollen Betrachtungenzu diesem Thema.
Körper und Veränderungen, "alt " werden und die üblichen Glaubenssätze sind auch mein Thema.
Ich werde in den nächsten Tagen wohl ein paar Sätze dazu schreiben, denn manches mache ich diesbezüglich wohl echt falsch....
Erstmal.
LG
Birdie
Mein Herz schlägt für den Vogel - den Gipfel, das Meisterwerk der Schöpfung
Gerald Manley Hopkins
Benutzeravatar
Birdie
 
Beiträge: 461
Registriert: 04.2011
Wohnort: Planet Bird
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Sein äuseres ändern...

Beitragvon Kavaja Varna » 10. Sep 2013, 20:01

Luxus, Dein Betrag hat mir auch ein wenig die Augen geöffnet. Zur Zeit erleide ich ein blödes Gefühl von mangelndem Selbstwert und -bewusstsein. Irgendwo ist bei mir einprogrammiert, daß Freundinnen von mir immer mehr Beachtung finden als ich und ich wie eine graue Maus daneben stehe und gucke, wie die bewundert werden.
So fühle ich mich immer mehr unattraktiv und mittlerweile auch älter. Dabei sah ich damals auch immer jünger aus, heute würde ich das nicht mehr so unterschreiben.

Scheint so, als müsste ich mal anfangen bei mir zu programmieren und das Schöne zu entdecken und wertzuschätzen.

Lieben Dank

Kav
Kavaja Varna
 

Re: Sein äuseres ändern...

Beitragvon Luxus » 11. Sep 2013, 21:50

Hallo Ihr Lieben, :gvibes:

Dankeschön für Euer Mitteilen. Ich liebe alle Bestätigungen der Einfachheit.
...und, dass alles möglich ist, kann ich auch unterschreiben.

Freude und Sonne * Luxus

Kleine Empfehlung:

Wenn man über seinen Körper nichts Angenehmes denken kann,
dann bietet sich an, diesen vorerst nur einfach zu fühlen. Still in
sich zu sein und nur zu fühlen. Einzelne Glieder und auch die
Gesamtheit. Man kann alles fühlen, sogar das Gehirn und die
Bewegungen darin. Das belebt und strafft von Innen nach Außen,
löst emotionalen Widerstand gegen den eigenen Körper auf
und intensiviert das Selbstbewusstsein. Der Körper wird leichter.
Warum weiß ich nicht, wahrscheinlich ist, weil Liebe und Stille
nichts wiegen. :lol:

Nicht denken, nur atmen und fühlen. So lange man mag.
Das LoA reflektiert dann die innere Stille auch im Außen
und man wirkt mehr und mehr, ganz ohne Worte,
beruhigend auf seine Umgebung.
Benutzeravatar
Luxus
 
Beiträge: 139
Registriert: 04.2010
Wohnort: Mittelmeer
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker