schwingungsanpassung

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

schwingungsanpassung

Beitragvon jazzmaus » 2. Jun 2013, 18:42

Hallo,

Ich bin ganz neu hier im Forum, lese aber schon eine weile mit und hab auch schon viel aus euren Threads auf mich anwenden koennnen. Dafuer bedanke ich mich schon mal sehr bei euch.

Ich beschaeftige mich schon seit 6 Jahren mit spirituellen Themen aber es hat immer etwas zu meinem Glueck gefehlt und vor 6 Monaten kam dann Abraham in mein Leben. Und das Gefuehl war wie ein sechser im Lotto. Mein
Leben ist jetzt atemberaubend schoen. Geld, Beziehungen und Jobangelegenheiten sind auf einmal sowas von leicht das ich dachte warum hab ich bisher immer so gekaempft wo ich mich doch auch entspannt zurueck lehnen kann und das Loa fuer mich arbeiten lasse. Auf alle Faelle bin ich jeden Tag nur am staunen.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage:Ich hatte mit meinem Fred eine echt schreckliche Beziehung, heftige Streitereien mit vier Tage ignorieren zu Hause in Depressionen verfallen usw waren an der Tagesordnung und zudem war ich sehr abhaengig von ihm. Dann sagte ich mir Ok du kannst jetzt so weiter machen oder du veraenderst etwas, durch das spielen mit egs, wohlstandsspiel und kreativ werkstatt wurde es auf einmal Interressant. Mein Fred wie veraendert, er ist fast jeden Tag da, liest mir meine Wuensche von den Augen ab und die art wie wir uns unterhalten ist auf einmal sowas von schoen ich staune nur noch Baukloetze. Allerdings muss ich sagen dadurch das er mich mit meinem schmerz alleine gelassen hat bin ich sehr gewachsen und habe gelernt alleine zu sein ich hab immer gekaempft mit ihm zusammen zu ziehen, heirat usw und jetzt ist das alles in greifbarer naehe aber erst als ich den Satz "ok ich werde meinen Weg jetzt gehen egal ob mit diesem oder einem anderen Fred".

Kann es sein das ich jetzte eine mir ist egal schwingung aussende oder musste ich erst auf das schwingungsnieveau von meinem Fred kommen? da er egal was kommt in seiner Mitte bleibt, und das Gesetz der Anziehung unbewusst nutzt. Haette mir nach Loa nicht ein passenderer Fred praesentiert werden muessen oder stimmen unsere Schwingungen erst jetzt ueberein? Auf welchem Schwingungsnieveau haben wir uns dann angezogen? Da steck ich fest weil mit meinen Freunden und Eltern hab ich fast keinen Kontakt mehr seit ich mich selbst liebe und mich nicht mehr ausnutzen lasse. Er ist der einzige der geblieben ist und mich so nimmt wie ich bin.

Falls ich noch irgendwelche Fehler mache oder falsch poste, korrigiert mich bitte.

Bin gespannt auf eure Antworten :P

Lg Jazzmaus
jazzmaus
 
Beiträge: 57
Registriert: 06.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: schwingungsanpassung

Beitragvon Maria » 2. Jun 2013, 21:06

Liebe Jazzmaus,

ich kann dazu jetzt nicht all zu viel sagen, da ich ja weder in Dich, noch in Deinen Fred oder in die anderen Menschen in Deiner Umgebung hinein schauen kann. Schwingungen verändern sich immer wieder - wenn man nicht bewusst ist kann man auch nicht abschätzen was läuft und Du sprichst ja jetzt über die Zeit bevor Dir die Lehren von Abraham bekannt waren. Im Nachhinein ist das - denke ich - schwer zu rekonstruieren.

Was ich allerdings noch gerne sagen möchte ist, dass sich aus meiner Erfahrung heraus Freundschaften und manchmal auch Verwandte erstaunlich zum positiven verändern, nachdem die erste Phase der eigenen Verwandlung "normal" und Gewohnheit geworden ist.

Also es kann durchaus sein, dass sich einige Deiner Freunde wieder melden und sich die Beziehung genau so erstaunlich positiv entwickelt wie mit Deinem Fred.

Ob es nun aber neue oder alte Freunde sind, die Dein Leben bereichern ist nicht so wichtig.

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß mit all diesen entzückenden Menschen, die zweifellos in Zukunft von Dir bereichert werden.

Herzliche Grüße

Maria
Maria
 

Re: schwingungsanpassung

Beitragvon jazzmaus » 2. Jun 2013, 22:00

Hallo liebe Maria,

Vielen lieben Dank fuer deine schoene Antwort du hast gra mit deinem letzten Satz mein Herz beruehrt.

Es war bei mir so das ich dachte das meine Freunde und Familie sich mehr an mich anpassen und mein Fred nicht aber es kommt ja meistens anders als man denkt :pfeif: Es ist jetzte auch nicht so das ich in der Ecke haenge und traurig bin das ich weniger Freunde habe, ich habe durch Abe gelernt jeden so sein zulassen wie er ist und mache auch meine Listen positiver Aspekte und verfolge mein Ziel ein eigenes Unternehmen zu leiten also da bin ich schon lockerer.

Ueber die Entwicklung von meinem Fred bin ich sehr froh da ich ihn wirklich lieb hab und es wertschaetze ihn in meinem Leben zu haben. Mich hat nur gewundert das es von einer wirklich schlechten Beziehung zu einer wundervollen Beziehung mit dem selben Mann so gut entwickeln konnte. Oder hab ich durch ihn erst gelernt mich selbst so zu lieben wie ich bin weil er das die genze zeit getan hat egal was war?

Ich danke dir fuer deinen lieben Beitrag und schenk dir eine :ros:

Lieben Gruss
Jazzmaus
jazzmaus
 
Beiträge: 57
Registriert: 06.2013
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker