Schwingung bereinigen (alte Geschichten auflösen)

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Re: Schwingung bereinigen (alte Geschichten auflösen)

Beitragvon butea » 10. Aug 2010, 09:05

Ich möchte hier noch was posten, was ich in einem anderen Thread gefunden habe und finde, es paßt wunderbar hierher.

Posting von ZaWo:
Kia schrieb
>>>> Diese Sicht ist so neu, dass ich wirklich das Recht habe das Büffet genau zu betrachten; ich glaube ich habe mich immer nur wählen lassen von den anderen. Na, ja vielleicht nicht nur, aber hauptsächlich :oops: >>>>>

Ja, du hast nicht nur das Recht, du kannst auch nicht anders. Alles andere wäre Selbstverleugnung. Diese Aufforderung "Alles zu lieben" spielt sich nämlich auf einer anderen Ebene ab. Besser ist m.A.n: "Ich liebe alles in seiner Rolle als Auswahl und bevorzuge bestimmtes."

Wenn ich weiß, dass ich wählen und sogar neues kreiieren kann, dann muss ich mich auch gar nicht erst abquälen alles toll zu finden. Mit der Freiheit der Wahl kommt die Liebe zur Auswahl von ganz alleine. Also genau umgekehrt.

Ich muss nicht erst den Karottensalat toll finden, um meinen geliebten Gurkensalat genießen zu dürfen. Den Karottensalatliebhabern aber, sei ihr Karottensalat aufs herzlichste gegönnt. Schön dass es ihn gibt (für die anderen :clown: )

Und der Schmerz entsteht dann, wenn ich bereits gewählt habe (automatisch), meinen Fokus aber auf dem Nichterwünschten halte. Das zeigt dann an, dass mein IB bereits die Wunscherfüllung lebt....der sogenannte GAP zwischen ich und ICH, den es zu schließen gilt. Bei schlechten Gefühlen ist die Entfernung da, im Vortex bin ich bei meinem IB.

Also nix mit Wunden erlösen etc, sondern eher zu seinen Wünschen stehen. :herzhpf: (Und natürlich den Manifestationsprozess begreifen)

Beitrag von Lilly:
:genau: und unterstrichen liebe Zawo :danke:

Das "Alles Lieben" schließt die Beobachtung der Realität ein und da bin ich eben weg von. Im Vortex bin ich Liebe.

Damit bin ich jetzt völlig befriedigt und habe das Thema für mich integriert. Danke für eure herrlichen Anregungen. Es ist wirklich toll hier. :ros:
butea
 

Re: Schwingung bereinigen (alte Geschichten auflösen)

Beitragvon Kia » 10. Aug 2010, 09:39

Dank Dir, liebe Butea, habe ich diese beiden Beiträge von Lilly und Zawo erst gefunden.

Meine Methode ähnelte der von Sunflower und ich habe mich damit wohl gefühlt bis jetzt.
Doch es wird eben besser und besser und ich dehne mich aus.

:danke: und schönen Tag

Herzlich
Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Schwingung bereinigen (alte Geschichten auflösen)

Beitragvon butea » 10. Aug 2010, 11:19

Noch ein Zitat, das ich "zufällig" gefunden habe, ohne danach zu suchen. ;-))

Von Kia.

ZaWo:
<<<< Nichtsdestotrotz kann man sich beim Zulassen einen Gefühlsraum aussuchen, in dem man sich aufhalten möchte. Einer meiner früheren Lieblingssätze war mal : "Jesus hat gesagt, du sollst die Menschen lieben, aber hat nicht gesagt, du sollst jeden in dein Haus einladen" <<<<

Danke Einstein, danke Zawo,

ich empfinde das auch so. Und wir haben eben nur die Kontrolle über die eigenen Emotionen, nicht über die der anderen. Und die anderen dürfen sein und ich darf wählen, mit wem ich in meinen "Räumen" sein will. Innen und aussen.

:genau:
butea
 

Re: Schwingung bereinigen (alte Geschichten auflösen)

Beitragvon Kia » 10. Aug 2010, 14:27

Grossartig, so üben wir das ja auch hier im Forum :ros:
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Schwingung bereinigen (alte Geschichten auflösen)

Beitragvon Sephael » 23. Aug 2010, 22:01

butea hat geschrieben:Wer von euch hat Erfahrungen damit, alte Schwingungen auf diese Art zu bereinigen?
Wie hast Du es in Deinem Fall gemacht? Hat es Dir gut was gebracht? Tut Dir derselbe "Trigger" heute nicht mehr weh?
Ich würde mich über weitere Erfahrungsberichte dazu freuen, wenn ihr mögt.


Liebe butea,

ich habe mich gerade erst angemeldet hier im Forum und hoffe es ist ok wenn ich so in deinen Faden hereinspaziere; denn "eine alte Schwingung zu bereinigen" war mein Hauptthema in der letzten Zeit und ich möchte, da du so freundlich fragst, meine Erfahrung damit schreiben.

Es gab/gibt eine traumatische Erfahrung in der Kindheit (wie wohl bei recht vielen Menschen). In der gegenwärtigen Berufswelt gab/gibt es eine Person, die dem damaligen Täter ähnelt. Ich wurde also getriggert und bemerkte es - mit allen negativen Auswirkungen. Ich habe dann auf "drei Spuren gleichzeitig" an der Schwingungsbereinigung gearbeitet:
Erstens, ich hab mich in den Vortex hineingefühlt, so oft es nur irgendwie ging, ich hab beständig nach dem Schönen in der Gegenwart Ausschau gehalten und mich gefreut, so viel es nur ging.

Zweitens, ich habe meine Gefühle aus der Vergangenheit nicht mehr unterdrückt sondern akzeptiert/angesehen und als Hinweis (indicator) gesehen, dass das, was damals geschehen ist, nicht gut war, sonst hätte mir mein Inner Being ja auch nicht die damaligen Gefühle gesendet: ich hab akzeptiert, dass weder ich noch der Täter "in Alignment" waren. Damit war ich aus der Zwickmühle der Gefühle raus, in der ich steckte, weil ich dachte "ich muss verzeihen und das heißt ja irgendwie, das Schreckliche gutzuheissen" - und das ist ein verdrehter Gedanke. Der zweite, für mich sehr wichtige, Schritt war also, mich nicht mehr zu zwingen, etwas "Schlimmes irgendwie gut finden zu müssen". Dass die Erfahrung einen Sinn hatte und dass daraus auch Gutes entstand, dabei bin ich gerade, doch das hätte ich mich im ersten Anlauf emotional total überfordert.

Drittens, ich habe mir jeden Morgen gesagt, dass es in Wahrheit nur dieses Jetzt gibt, und dass hier alle Kraft ist. Damit erinnerte ich mich dran, dass die Vergangenheit mit ihren Konsequenzen nur dann Einfluss auf mich hat, wenn ich sie selbst jetzt aktiviere. Ich habe aber die Freiheit, JETZT alle Personen so wahrzunehmen, wie ich es JETZT will - und damit fiel es mir leichter, die Projektion loszulassen, die mich den Täter auf heutige Personen projezieren liess.

Die drei Spuren habe ich über einen Zeitraum von ein paar Wochen richtig "geübt". Die Auswirkung ist, dass ich in der Gegenwart kein Problem mehr und keine Konflikte mehr mit der Person habe, die mich sonst getriggert hat. Sie triggert mich nicht mehr, weil ich die Verbindung "das Schlimme damals" und "die Gegenwart" aufgelöst hatte.

Eine weitere Auswirkung ist, dass ich plötzlich weniger Rückenbeschwerden habe und mir das Loslassen anderer "alter Geschichten" viel leichter fällt.

Ich hoffe du kannst was damit anfangen - auch wenn du in einem Beitrag bereits schon angedeutet hast, dass das Thema für dich glücklicherweise "durch" ist. Dann ignoriere bitte alles hier, denn das ist das Wichtigste - dass man glücklich ist.

Alles Liebe,
Sephael
Benutzeravatar
Sephael
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Schwingung bereinigen (alte Geschichten auflösen)

Beitragvon Kia » 24. Aug 2010, 06:50

Danke, lieber Sephael für diesen souveränen Beitrag, und herzlich Willkommen hier.

Ich empfinde es als eines vom herausforderndsten diese Resonanz auf unterdrückte Emotionen aufzugeben. Wie weise von Dir auf verschiedenen Ebenen zu arbeiten.
Und wunderbar, dass Du nicht aus der Situation komplett aussteigen musstest. Obwohl das natürlich auch völlig in Ordnung gewesen wäre.
Sephael hat geschrieben:Eine weitere Auswirkung ist, dass ich plötzlich weniger Rückenbeschwerden habe und mir das Loslassen anderer "alter Geschichten" viel leichter fällt.

Stimmt auch, es gibt gar keine Krankheit als fixes Ding. Es gibt nur Resonanz auf unterdrückte Emotionen; und E-motion heisst ja "hinaus bewegen".
Das hast Du mit Sicherheit sehr gut getan, vielmehr ge-sein-t, nur vom Standpunkt des Gewahrseins ist es möglich so etwas nicht nur durchzustehen, sondern in die Freude am Leben zu kommen.

Herzlichen Dank für Dein Teilen! ( und Butea ist noch in den Ferien... )

Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Schwingung bereinigen (alte Geschichten auflösen)

Beitragvon Liebeszauber » 24. Aug 2010, 13:29

Toll, liebe(r) Sephael,

hab lieben Dank für diese herrliche Heilung, die du da vollzogen hast zu dem Thema.
Danke auch, dass du dich -als Neuling hier, herzlich willkommen! - gleich so öffnest,
das finde ich gut.
Ich habe deinen Beitrag kopiert... ich habe mir zu größeren Themenbereichen von ABRAHAM
( Gesundheit/ Partnerschaft/ usf.) Dokumente angelegt,
in die ich alles hinein gebe, was mir persönlich wichtig erscheint. Später lese ich gern unter
den betreffenden Stichworten nach, wenn ich ein Zitat suche oder mich noch einmal in
ein bestimmtes Thema vertiefen möchte. :gvibes:

:welcome:
Liebeszauber-in
Erinnere dich daran, dass Lachen der schnellste Weg ist, deine Seele zu fühlen
Benutzeravatar
Liebeszauber
 
Beiträge: 909
Registriert: 01.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Schwingung bereinigen (alte Geschichten auflösen)

Beitragvon Sephael » 24. Aug 2010, 18:56

Liebe Liebeszauber, liebe Kia,

vielen Dank für die herzliche Resonanz. :ros:

Mir war ehrlich gesagt nicht bewußt, dass ich mich "heile", ich wollte einfach nur dass es mir besser geht und auch anderen mit mir. Aber logisch, das ist Heilung, wenn man sich von dem, was weh tut, entfernt, irgendwie, nach und nach.

Danke auch für den Hinweis dass butea in Urlaub ist, das hab ich wohl verpeilt, wenn es hier geschrieben stand. Na dann bis dahin ...

Alles Liebe
Sephael
Benutzeravatar
Sephael
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Schwingung bereinigen (alte Geschichten auflösen)

Beitragvon Sunflower » 25. Aug 2010, 08:08

Hallo Sephael ,
Danke auf den Hinweis ,dass sowohl Du als auch der Täter nicht in Alignment waren ,Manchmal kommt man auf die grundlegendsden Dinge nicht .Das hat mir doch wieder einige :idea: Lichtchen aufgehen lassen.
Da werd ich jetzt mal in Ruhe drüber denken.
Einen wunderschönen Augusttag wünsche ich Dir
Sunflower
Guten Morgen,
hier spricht das Universum.Ich werde mich heute um all deine Probleme und Wünsche kümmern.
Dazu werde ich deine Hilfe nicht brauchen.
Also genieße den Tag
Benutzeravatar
Sunflower
 
Beiträge: 543
Registriert: 09.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Schwingung bereinigen (alte Geschichten auflösen)

Beitragvon butea » 31. Aug 2010, 08:30

Hallo Sephael,
vielen Dank für Deinen erhellenden Beitrag. :lieb:
Ich finde es toll, wie Du damit umgehst.
butea
 

Re: Schwingung bereinigen (alte Geschichten auflösen)

Beitragvon Sephael » 1. Sep 2010, 22:03

Liebe Butea,
auch dir Danke und - gern geschehen. Ich hoffe du hattest einen schönen Urlaub.

Liebe Sunflower,
danke für dein freundliches Echo. Es ist zwar ein "einfacher" Gedanke, dass Täter und Opfer beide nicht im Alignment sind, aber bis ich auf den Gedanken gekommen bin, hat es lange gedauert, insofern ist es doch nicht so leicht.

Und meinen herzlichsten Glückwunsch ans Forum zum Einjährigen :itsmagic:

Einen guten Start in den September wünscht euch
Sephael
Benutzeravatar
Sephael
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker