Reichtum

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Re: Reichtum

Beitragvon katgirl » 20. Jul 2015, 16:27

hallo glücksfinder,
danke für deinen geerdeten bericht. sehr schön. selbst auto zu fahren ist ja auch ein jackpot, was einem erst wieder bewusst wird, wenn man es mal nicht kann.
und das treiben lassen ist manchmal die beste idee überhaupt; der korken steigt von selbst an die oberfläche (abe) lg :stimmt:

Bashar: “Many times
people confuse the idea of interim step with the goal:
many people don’t need to win the jackpot
to do what they need to do in life.
You’ve just been taught to think you need that.

And therefore you’re relegating your definition of abundance
to something very narrow,
and actually shutting the doors
to which other forms of abundance could come into your life to allow you
to do what you need to do when you need to do it,
which is the only definition of abundance we have.

So by acting on your highest excitement
and staying true to that path,
anything that is truly relevant for you to experience,
whatever the path of least resistance is,
that will allow you to do what you need to do when you need to do it,
will be the forms in which abundance presents itself.

Sometimes that might be winning a jackpot,
but sometimes it might just be walking down the street
and overhearing someone say exactly
what you needed to hear when you needed to hear it.

That’s a jackpot, too.

Loosen up your definitions of what you think abundance is,
and you will see,
how abundant you actually always are.

Does that help?”

Q.: “Yes”

Bashar: “Jackpot!”
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1415
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon Kein_Schnee » 20. Jul 2015, 16:37

Hallo Schatz! :huhu2:

Schön wieder etwas von Dir zu lesen!

:kuss: Dein Weib

@ Kat
Ja, manchmal will mir das auch dämmern, aber ich will trotzdem den Jackpot! :kgrhl:

Ich hatte letztens die Erkenntnis, dass mich das nötige Geld davon abgehalten hätte, etwas bestimmtes zu tun, was mir letztlich sehr viel Freude gemacht hat.
Dennoch sind da noch die vielen anderen Dinge…und für die nehme ich dann den Geldsegen!

Liebe Grüsse,

KeinSchnee
- no limits -
Benutzeravatar
Kein_Schnee
 
Beiträge: 619
Registriert: 02.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon lawofattraction » 20. Jul 2015, 17:17




Hey, Glücksfinder,

schön dass Du wieder die Kurve gekriegt hast und auch die Kurve ins Forum. :welcome: Jetzt brauche ich wenigstens KeinSchnee nicht mehr zu trösten, die inzwischen die unendlichen Meter Tüll ihres Hochzeitskleides dazu benutzt hat, die Tränen zu trocknen.

Rechtzeitig für Deine Rückkehr habe ich schon einen sehr informativen WS-Clip übersetzt - den findest Du hier. Er erläutert wunderbar, dass Manifestation nicht Wunschrakete und bamm die physische Erscheinung des Wunsches ist, sondern sich immer mehr Ideen aneinander reihen, die bereits eine endlose Kette von Spass sind.

Lieben Gruss
Loa




*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon Kein_Schnee » 20. Jul 2015, 17:47

lawofattraction hat geschrieben:Jetzt brauche ich wenigstens KeinSchnee nicht mehr zu trösten, die inzwischen die unendlichen Meter Tüll ihres Hochzeitskleides dazu benutzt hat, die Tränen zu trocknen.


Ja, aber es sind noch 17.000 Meter unversehrt!!! :hregen:
- no limits -
Benutzeravatar
Kein_Schnee
 
Beiträge: 619
Registriert: 02.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon Glücksfinder » 20. Jul 2015, 18:32

katgirl hat geschrieben:Sometimes that might be winning a jackpot,
but sometimes it might just be walking down the street
and overhearing someone say exactly
what you needed to hear when you needed to hear it.
[/i]


Hallo Katgirl,

was mich betrifft: Ich wollte schon als Jugendlicher reich werden, also insofern trifft das auf mich nicht so ganz zu. Dabei strebe ich nicht mehr zwingend viel Besitz an, weil ich auch weiß, wie anstrengend das sein kann. Dass mit dem Lottospielen mache ich mit einigen Unterbrechungen nun schon etwas länger. Und ich will einfach wissen, ob es funktioniert. Ich bin überzeugt davon, dass es funktioniert. Und wenn es funktioniert, kann es auch bei mir funktionieren.

Wenn ich die Wahl zwischen wenig Geld habe und viel Geld, entscheide ich mich für viel Geld, da ich mir damit auch den ein oder anderen Wunsch erfüllen kann, ohne mir groß Gedanken machen zu müssen, ob ich mir das leisten kann oder nicht.
Glücksfinder
 

Re: Reichtum

Beitragvon Glücksfinder » 20. Jul 2015, 18:35

lawofattraction hat geschrieben:Er erläutert wunderbar, dass Manifestation nicht Wunschrakete und bamm die physische Erscheinung des Wunsches ist, sondern sich immer mehr Ideen aneinander reihen, die bereits eine endlose Kette von Spass sind.


Ja, und das habe ich die ganze Zeit über nicht verstanden, die Erkenntnis kommt gerade : )
Glücksfinder
 

Re: Reichtum

Beitragvon Glücksfinder » 20. Jul 2015, 18:37

Kein_Schnee hat geschrieben:Hallo Schatz! :huhu2:

Schön wieder etwas von Dir zu lesen!

:kuss: Dein Weib


Na Weib, erst mal wird jetzt schön der Ehevertrag unterschrieben ...

lg
J.
Glücksfinder
 

Re: Reichtum

Beitragvon Kein_Schnee » 20. Jul 2015, 20:43

Glücksfinder hat geschrieben:Na Weib, erst mal wird jetzt schön der Ehevertrag unterschrieben ...


:hä: NEEEIIIIINNNNN!!!!!
- no limits -
Benutzeravatar
Kein_Schnee
 
Beiträge: 619
Registriert: 02.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon backagain » 20. Jul 2015, 22:15

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Bild: „Sonnenaufgang penon de ifach“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons
Benutzeravatar
backagain
 
Beiträge: 281
Registriert: 03.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Reichtum

Beitragvon Beautiful Mind » 5. Aug 2015, 22:56

Ich habe neulich ein Zitat von Karl Lagerfeld gelesen:

"Man muss das Geld zum Fenster rauswerfen, damit es zur Tür wieder herein kommt." :genau:
“Gute Gedanken sind die beste Investition in die Zukunft!” (B.J.W.)
Benutzeravatar
Beautiful Mind
 
Beiträge: 515
Registriert: 07.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon katgirl » 13. Aug 2015, 16:47

Jerry said, when Esther met him:

"I don't care about money,

as long as I have ALL I CAN SPEND!"

Esther thought it was the funniest thing she ever heard.

But she had no idea what a true abundance of money really is, either.

When money starts flowing,

it comes from all directions.

It comes in such abundance you wonder where it always has been.

When you start GOING WITH THE FLOW,

not only does money flow,

but clarity,

and vitality

and wellness

and ideas

and then more ideas about where to go in your flow.

Abraham Hicks Kansas City, KS Sept 2006
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1415
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon katgirl » 13. Aug 2015, 21:14

Ich liebe Lotto, weil die Zentrale gleich in der Nähe ist.
Ich liebe Lotto, weil ich es schnell und bequem erreiche.
Ich liebe Lotto, weil sie so bequeme Spiele anbieten.
Ich liebe Lotto, weil sie soziale Projekte unterstützen.
Ich liebe Lotto, weil jede Ziehung Spannung und Spaß ist.
Ich liebe Lotto, weil ich schon einiges gewonnen habe.
Ich liebe Lotto wegen der freundlichen Mitarbeiter.
Ich liebe Lotto, wegen der vielen Gewinne.
Ich liebe Lotto wegen der tollen Großgewinne.
Ich liebe Lotto, weil es einfach und bequem zu spielen ist.
Ich liebe Lotto, weil ich Spielen liebe.
Ich liebe Lotto, weil ich Auswählen liebe.
Ich liebe Lotto, weil sie so ein schönes buntes Logo haben.
Ich liebe Lotto, weil ich gerne wertschätze.
Ich liebe Lotto. Ich bin so gesegnet. Und Lotto ist so gesegnet. Es ist einfach wundervoll mit Lotto in Verbindung zu sein. Es ist so wetvoll an dieser Erfahrung teilzunehmen. :kuss: :kuss: :kuss:
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1415
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon Julia » 5. Okt 2015, 15:42

Hallo Zusammen,

hat jemand etwas davon gehört, dass man mit Geldscheinen immer die Seite mit der Brücke nach oben bezahlen soll, die Brücke verbindet und das Geld fließt wieder zurück..... man soll das 21 Tage bewusst machen, danach ist es im Unterbewusstsein verankert. Ich will das mal ausprobieren, habe heute schon zwei Mal mit Scheinen in meiner Mittagspause bezahlt, einmal musste ich ihn wieder umdrehen, aber mein Gedanke war da schon bei dem Rückfluss... Auf jeden Fall hatte ich heute das erste Mal keinen Gedanken "Mist, jetzt musst du einen Schein anbrechen".... sondern habe beim Bezahlen gelächelt. :nachdenk:

Lg
Julia
"Ein glücklicher Mensch ist zu zufrieden mit der Gegenwart, um sich viele Gedanken über die Zukunft zu machen" - Albert Einstein
Julia
 
Beiträge: 64
Registriert: 07.2010
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon Phoenix » 5. Okt 2015, 19:28

Hallo liebe Julia,

davon habe ich zwar noch nie gehört, wohl aber, dass alles so kommt, wie du es glaubst, erwartest und dich darauf einstellst.
Dazu ein Spruch von Karl Lagerfeld, den ich irgendwo mal (vielleicht sogar hier) aufgeschnappt habe:
"Man muss das Geld mit vollen Händen zum Fenster rauswerfen, damit es zur Haustür wieder reinkommt!"

Das ist natürlich nicht immer möglich, wenn man's grad nicht so dicke hat. Aber darauf vertrauen und erwarten, dass es wieder reinkommt, ist immer möglich. Man kann z. B. gut gelaunt bezahlen und das Geld mit dem Gedanken verabschieden, dass es mit ganz vielen Freunden wiederkommt :teuflischgut:
Es macht mir Spass, mir Methoden dazu auszudenken und zu schauen, wie ich innerlich darauf reagieren, ob da z. B. Widerstände sind bei bestimmten Geldgedanken, und da habe ich schon einige entdeckt, was mir auch erklärt, warum das Plus auf meinem Konto noch nicht mindestens sechsstellig ist.

Schönen Abend und bis bald :hug:
Phoenix
Leap - and the net will appear!
Benutzeravatar
Phoenix
 
Beiträge: 194
Registriert: 06.2011
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon Phoenix » 5. Okt 2015, 19:33

.... ich sehe grade beim raufscrollen, dass der Lagerfeld-Spruch am 5. August von Beautiful Mind gepostet wurde.
:danke: Beautiful Mind
Leap - and the net will appear!
Benutzeravatar
Phoenix
 
Beiträge: 194
Registriert: 06.2011
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon Banshee » 27. Okt 2015, 19:25

Hallo, Ihr Lieben!
Ich möchte Euch mitteilen, dass ich einen ziemlich netten Geldbetrag gewonnen habe :shock:
In den letzten Tagen erwische ich mich nun oft bei dem Gedanken: "Was war denn schwingungstechnisch nun so anders als sonst????" Die einzige Antwort, die ich darauf habe ist, dass ich mich nicht mehr im Mangel herumwälze, ihn jedoch immer noch wahr nehme.
Vermutlich kratzt mich das aber nicht mehr sonderlich, keene Ahnung.... :nachdenk:
Außerdem habe ich zum 1. Mal die Ziehung live verfolgt, das war grandios...Ich kann nur sagen, dass ich unglaublich dankbar bin und mehr, viel mehr davon haben will :loveshower:
Glückliche Grüße,
B.
Benutzeravatar
Banshee
 
Beiträge: 92
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon Kein_Schnee » 27. Okt 2015, 20:17

Gratuliere Banshee!!! :kl:

Und weiter so!
Bild

Liebe Grüsse,

KeinSchnee
- no limits -
Benutzeravatar
Kein_Schnee
 
Beiträge: 619
Registriert: 02.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon katgirl » 27. Okt 2015, 21:00

:genau: :hurrrra: :herzhpf:
Benutzeravatar
katgirl
 
Beiträge: 1415
Registriert: 03.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon lawofattraction » 27. Okt 2015, 22:50




Hi Banshee - gut gemacht - und weiter so! :genau:



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 9342
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon Beautiful Mind » 28. Okt 2015, 00:27

Hey super, Banshee! Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg weiterhin beim manifestieren! !! :gvibes: :stimmt:
“Gute Gedanken sind die beste Investition in die Zukunft!” (B.J.W.)
Benutzeravatar
Beautiful Mind
 
Beiträge: 515
Registriert: 07.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon Banshee » 28. Okt 2015, 18:16

Vielen Dank! Ich werde berichten... :gvibes:
Liebe Grüße,
B.
Benutzeravatar
Banshee
 
Beiträge: 92
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon Phoenix » 29. Okt 2015, 14:12

Liebe Banshee Ich freu mich für dich :stimmt:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Leap - and the net will appear!
Benutzeravatar
Phoenix
 
Beiträge: 194
Registriert: 06.2011
Wohnort: Köln
Geschlecht: weiblich

Re: Reichtum

Beitragvon Moneymagnet » 12. Okt 2018, 17:20

Hallo Ihr, bin seid einigen Tagen neu hier im Forum, & bin gerade dabei die Beiträge die hier so geschrieben worden sind durchzustudieren.
Leider bekam ich noch keine Antworten auf meine offenen Fragen deswegen hab ich mir erlaubt meine Anliegen hier mal zu erläutern um vielleicht von euch meine Antworten zubekommen. :danke:

Ich beschäftige mich seid März intensive mit dem Gesetz der Anziehung, ich habe auch schon einige Bücher darüber gelesen und auch so kleine Dinge bewusst in mein Leben gezogen, ich weiß und ich bin auch davon überzeugt das es funktioniert nur habe ich mit meinen Millionen leider noch kleine Anlaufschwierigkeiten.
Ich schreibe jeden Tag auf, wofür ich dankbar bin, z.B Ich bin so froh und dankbar das ich eine tolle Arbeit habe, wo ich immer Trinkgeld bekomme! oder Ich bin so froh und dankbar das ich immer weit mehr Geld zur Verfügung habe als ich ausgeben kann. Also ich mische da Dinge die ich bereits habe mit Dingen die noch nicht eingetroffen sind.
Ich wollte euch jetzt mal fragen, was ich verstärkt noch tun könnte um das gewünschte in mein Leben zu ziehen und wie ich am besten das Thema "loslassen" behandeln sollte... ich habe mir schon gedacht einen Heliumluftballon zu kaufen mir dort meinen Wunsch /( 55.000.000.000€) zu notieren und ihn dann aufsteigen zulassen um mir das loslassen leichter zu machen..
Wobei ich auch Schwierigkeiten habe ist mit dem Visualisieren meines Wunschens, ich bin da immer unentschlossen ob ich die Szene wie ich auf mein Handy schau und realisiere das ich gewonnen habe nehmen sollte oder ob ich mir eher vorstellen sollte was ich dann genau alles mit meinem Gewinn mache.. und was mir noch ein Rätsel ist, ist wie ich meine Lottozahlen in meine Realität schieben sollte oder kann das habe ich auch hier im Forum "Erfahrungsaustausch gelesen"...

Ich hoffe ihr könnt mir noch ein paar Tipps zur Wunscherfüllung geben.. :pfeif:

Liebe grüße eure Alexandra :teuflischgut:
Moneymagnet
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.2018
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Reichtum

Beitragvon Mik » 13. Okt 2018, 11:00

Liebe Alexandra,
nach meiner Erfahrung ist es hilfreich die Gefühle im Fokus zu haben. Sie sind der sichere Hinweis ob ein Gedanke oder eine Imagination hilfreich sind. Wenn du also deinen Heliumballon fliegen lässt, bist du dann leicht und froh? Vielleicht kommst du dann auch wenig bewussten Glaubenssätzen auf die Spur, die mit diesem Reichtumsgedanken konkurrieren. Bei mir habe ich bspw festgestellt, dass ich Angst vor Neid anderer Menschen habe, wenn ich so deutlich mehr Geld habe. Und das auch in meinem Kopf eine Vorstellung vom gierigen Reichen einen großen Raum einnimmt. Abraham schlagen eine Methode vor (jeden Tag eine stetig steigende Menge Geld in der Imagination auszugeben) bei der ich bspw die Erfahrung gemacht habe, dass mir das schnell gar keine Freude mehr macht. Meine Einkommenserwartung ist nun gar nicht mehr so hoch.
Also, geh innerlich wirklich ins Thema, entdecke Widersprüche, achte auf deine Gefühle wenn du dir etwas vorstellst. Und vergiss nicht in dem Gefühl deine momentanen Reichtums und der Fülle, die immer da ist, zu schwelgen.

Hoffe das ist hilfreich! Viel Freude
Mik
Wundervoll ! Der Weg zur Gesundheit ist mit guten Gefühlen gepflastert
Mik
 
Beiträge: 163
Registriert: 01.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Reichtum

Beitragvon Moneymagnet » 14. Okt 2018, 06:58

Danke lieber Mik für die hilfreiche Antwort, werde es einmal auf diese Art und Weise versuchen. Danke dir!
Noch eine Frage, wie oft visualisiert ihr/ du eure Wünsche und Ziele?
Manche sagen ja, man sollte es sich nur einmal vorstellen und denn Wunsch dann "loslassen" & nicht mehr daran denken bzw., es nicht mehr visualisieren weil es sonst "Zweifel" ausstrahlt das man Angst hat das Gewünschte kommt nicht andere sagen man sollte dies öfter tun also jeden Tag vorstellen und fühlen usw. ?!

Grüße :kgrhl:
Moneymagnet
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.2018
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron