Reaktionen anderer auf "The law...." und " The secret"...?

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Reaktionen anderer auf "The law...." und " The secret"...?

Beitragvon Kikiu0264 » 25. Apr 2011, 18:10

Hallo, mein Name ist Kiki und ich bin ganz neu hier....Vor ca. 4 Monaten hat mich das Buch "Law of attraction" gefunden...:-)...und ich habe auch die anderen Bücher der Reihe sowie "The secret" gelesen bzw. die Hörbücher gehört und finde sie sehr inspirierend....ein ganz neues Weltbild tut sich da ja auf, das mir irgendwie sehr entgegenkommt und das sich einfach total gut anfühlt, weil man auf einmal Kontrolle über Dinge im Leben hat, die nicht so laufen...

Was ich jedoch merke: Ich bin so begeistert von dieser ganzen Geschichte und habe einigen Freundinnen davon erzählt..und das Gefühl vermittelt bekommen, ich habe nicht alle Latten am Zaun....;-)

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht....?
Ich finde es so schade, daß ich mich da mit guten Freunden nicht so austauschen kann, weil einfach viele auch eine sehr negative Grundeinstellung haben...

Viele Grüße Kiki
Kikiu0264
 
Beiträge: 20
Registriert: 04.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Reaktionen anderer auf "The law...." und " The secret"..

Beitragvon Stadtfrau » 25. Apr 2011, 21:13

Hallo Kiki
und Willkommen! :ros:

Kann ich verstehen, Freude und Begeisterung will man gerne teilen, insbesondere mit guten Freunden.

Ich würde sagen, dass ist das gleiche wie mit dem "missionieren".
bei Christen.
Begeisterung dafür und weitererzählen ist schön und gut (vor allem gut gemeint).

Mir wurde zum Glück immer gesagt, dass man die Leute, wenn man sie für etwas gewinnen will, oder die Freude teilen will, etwas von sich weitergeben will an andere -
nicht mit missionieren oder Sprüche, fromme Sprüche, Texte o.ä. oder reiner Begeisterung für etwas hinterm Ofen vorlockt - insbesondere wenn sie das noch nicht kennen,
sondern ausschließlich durch persönliche Erfahrungen (mit dem LoA /oder Gott) und eben Erfolge. Damit kommt man nämlich gleich ganz anders rüber, als mit reiner Begeisterung, schon automatisch authentisch.

DANN kommen die Leute nämlich schon von ganz alleine und fragen dich neugierig. Jeder möchte ein erfolgreiches glückliches Leben haben! Und das ist ansteckend (erinnert mich an den Spruch: "Erfolg macht sexy" :mrgreen: )
So wurde mir oft von einem Pastor gesagt, und genau so ist es auch und konnte schon meine Freude so weitergeben. Nichts anderes. Missionieren bringt nichts, höchstens das Gegenteil.
Zweitens ist es so, dass nicht jeder auf der gleichen Bewußtseinsebene ist. Drittens, dass verschiedene Leute eben verschiedene Interessen haben.
Freue dich trotzdem weiter, auch wenn du damit ganz alleine stehst, durch vieles im Leben kann/muss man ganz alleine durch. Wenn sich in deinem Leben erwünschte Erfolge einstellen, und deine guten Freunde das sehen - werden sie das sicher auch haben wollen :)

Freu dich halt mit uns :gvibes:
Hier im Forum kannst du auch alles teilen.

Lieben Gruß,
Stadtfrau
Zuletzt geändert von Stadtfrau am 25. Apr 2011, 21:24, insgesamt 2-mal geändert.
Stadtfrau
 

Re: Reaktionen anderer auf "The law...." und " The secret"..

Beitragvon Kikiu0264 » 25. Apr 2011, 21:19

Danke liebe Stadtfrau,

ich glaube Du hast Recht....ich werde mich jetzt halt öfter hier aufhalten und mich austauschen....und mich nicht von meinem Glauben an LoA abbringen lassen...

Viele Grüße Kiki
Kikiu0264
 
Beiträge: 20
Registriert: 04.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Reaktionen anderer auf "The law...." und " The secret"..

Beitragvon Stadtfrau » 25. Apr 2011, 21:25

Hi Kiki,
das finde ich gut.
Ja man sollte sich nicht beirren lassen.
Geh deinen Weg.

und noch was

Ich finde es so schade, daß ich mich da mit guten Freunden nicht so austauschen kann, weil einfach viele auch eine sehr negative Grundeinstellung haben...


Wenn du dich intensiv den Teachings hingibst, das also ernst betreibst sozusagen, (also nicht nur mal kurz 10 Minuten im Monat o.ä.) dann wird sich auch deine Schwingung automatisch ändern, und du wirst nichts mehr zu tun haben wollen, mit "guten Freunden, die eine sehr negative Grundeinstellung haben".
Du wirst aber neue Freunde und Menschen anziehen. Eben welche zu deiner derzeitigen Schwingung passen.
Freu dich, ein schöneres passenderes Leben kommt damit auf dich zu! :gvibes:

Lieben Gruß,
Stadtfrau
Stadtfrau
 

Re: Reaktionen anderer auf "The law...." und " The secret"..

Beitragvon Birdie » 26. Apr 2011, 08:17

Hallo,
ich finde es auch irgendwie schade, dass der Austausch unter Freunden fehlt.
Gerade eine meiner Freundinnen hätte es "nötig" ein wenig Abraham wenigstens kennenzulernen.
Aber ich beisse mir lieber die Zunge ab, als etwas zu ihr zu sagen, denn ich weiß, sie würde es nicht verstehen.

Wenn sie mir erzählt wie sehr sie sich bemüht alles unter Kontrolle zu halten und sich dabei in Stücke reißt, dann tut mir das leid und ich gebe ihr mal den einen oder anderen Hinweis wie sie vllt besser fahren würde - aber an ihren reaktionen merke ich sie hört gar nicht zu, sondern überlegt nur weiter wie sie ihre Lieben beschützen kann und zwar durch noch mehr Kontrolle.

Und ich war früher genauso!
Wie entspannend ist es doch jetzt meine Lieben machen zu lassen was sie wollen, sie streiten sich, mal hauen sie sich auch - sie sind jetzt viel schneller wieder friedlich miteinander, seit ich mich nicht mehr dauernd dazwischenhänge.

Man kann wirklich nur durch sein eigenes Beispiel überzeugen oder zum Nachdenken anregen.
Liebe Grüße
Su
Mein Herz schlägt für den Vogel - den Gipfel, das Meisterwerk der Schöpfung
Gerald Manley Hopkins
Benutzeravatar
Birdie
 
Beiträge: 461
Registriert: 04.2011
Wohnort: Planet Bird
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Reaktionen anderer auf "The law...." und " The secret"..

Beitragvon schwimmerin » 26. Apr 2011, 09:38

Hallo Kiki,
ja, mir tut es auch oft noch weh, wenn ich sehe, wie andere, besonders nahestehende Menschen (Familie) sich im Miteinander, wie gerade an Festen wie Ostern nochmal erlebt, so schwer tun.
Aber je weniger ich mich einmische, desto besser für alle. Manche Freundschaften bei mir haben sich aufgelöst, andere beginnen sich zu festigen, und es kommen immer mehr Leute in mein Leben, die mit mir sind, ohne Jammern oder Klammern, und das finde ich sehr angenehm.
Eine gute Freundin hat sich das Buch "Ein neuer Anfang" vor kurzem gekauft, ... nach einigen Methoden nach Abraham, die ich ihr empfohlen habe, wollte sie einen Einstieg. Und sie ist begeistert, es hat ihr sehr geholfen, aus einer ihr nur Schmerzen bereitenden Beziehung eine angenehme zu machen.
Es ist mit den "Anderen" genau wie mit allem, was wir uns wünschen, wenn es nicht mehr sein muss, kommts von selber
Liebe Grüße
Schwimmerin :gvibes:
schwimmerin
 

Re: Reaktionen anderer auf "The law...." und " The secret"..

Beitragvon Stadtfrau » 26. Apr 2011, 11:09

Hi all,
Im Übrigen sollten wir aber sowohl für uns nicht vergessen und auch für alle anderen Menschen:

Um das LoA kommt ja eh keiner drumrum, wir leben ja damit tagtäglich, jeder.
Egal ob wir wollen oder nicht, egal ob es uns bewusst ist oder nicht. Wir sind Schöpfer.

Das schöne ist nur, dass wir die Spielregeln kennen oder kennen lernen und somit BEWUSST unser Leben gestalten können und uns nicht nur reaktiv von Umständen abhängig machen, wie andere bzw. wie früher. WIR gestalten unsere Umstände bewusst.

Das Gesetz der Anziehung ist somit, genauso wie das Gesetz der Erdanziehungskraft nichts "irgendwie magisches spirituelles" oder ähnlich, sondern gehört einfach zu unserem Leben. Es ist vom Schöpfer des Universums für uns gemacht, wir müssen "nur" damit umgehen.
(kann man auch als Argument nehmen, bzw. Tatsache).

Ich habe auch fast täglich mit so einem Freund zu tun. Heute fing er auch schon wieder an zu stöhnen!, oh Gott - die Finanzen usw. Ja, dass kann einen echt runterbringen. Fast schwingt die Schwingung rüber, fast. Am Anfang hatte ich mal versucht es ihm zu erklären, aber das war ja nun völlig zwecklos :). Inzwischen wundert er sich zwar über meine finanzielle Lage, wie ich damit umgehe, aber so richtig ändern tut er seine Situation nicht, alles bleibt beim alten und stöhnt halt weiter tagtäglich.
Sein Argument, er sei eben ein REALITÄTSMENSCH mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen und er gehe nur nach Tatsachen! :(
Ich sei ihm manchmal zu abgehoben, und soll nicht solchen Quatsch erzählen. :mrgreen:
Gut - dass ich ZWEI Ohren habe :mrgreen:

Ist echt blöd, ich weiß.

Lieben Gruß,
Stadtfrau
Stadtfrau
 

Re: Reaktionen anderer auf "The law...." und " The secret"..

Beitragvon Birdie » 26. Apr 2011, 12:24

Hey liebe Stadtfrau,
das mit den zwei Ohren ist echt gut :mrgreen:
zum einen Ohr rein....aber dann ganz schnellllll zum anderen wieder raus.....!!!
Su
Mein Herz schlägt für den Vogel - den Gipfel, das Meisterwerk der Schöpfung
Gerald Manley Hopkins
Benutzeravatar
Birdie
 
Beiträge: 461
Registriert: 04.2011
Wohnort: Planet Bird
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Reaktionen anderer auf "The law...." und " The secret"..

Beitragvon Torch » 26. Apr 2011, 14:19

Es wäre auch langweilig, wenn jeder die gleichen Interessen bzw Meinungen hätte. So ergibt sich die Möglichkeit auf eine andere Sicht der Dinge, die Dir selber unter Umständen, trotzdem sie nicht deine Eigene ist, Anregungen bringt.


Ist wie mit Musik, jedem das seine
Wenn man immer den Kopf in den Sand steckt muss man sich nicht wundern, wenn man irgendwann vor lauter Dreck in den Ohren nichts mehr hört.
Benutzeravatar
Torch
 
Beiträge: 65
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich

Re: Reaktionen anderer auf "The law...." und " The secret"..

Beitragvon Maria » 26. Apr 2011, 14:42

Hallo Ihr Lieben,

ich rede nicht viel über Abraham, dafür erzähle ich mehr über mein Innenleben. Das Argument, dass eine positive innere Haltung bei fast allem hilft (und nirgens schadet) wird von den Meisten unterstützt.

Oft erkläre ich, dass ich mich mehr auf die schönen Seiten des Lebens konzentriere, denn „sich schlecht fühlen“ hilft niemandem. :stimmt:

Tja und das wirkt, ihr glaubt nicht wie oft ich den Satz höre; „Ich mache das jetzt wie Du, ich schaue auf das Schöne und nehme das andere nicht mehr so wichtig.“ :gvibes:

Voila – mehr will ich doch gar nicht! :kgrhl:

Herzliche Grüße

:lieb: Maria
Maria
 

Re: Reaktionen anderer auf "The law...." und " The secret"..

Beitragvon ZaWo » 26. Apr 2011, 18:39

Ich finde es in solchen Fällen immer unterstützend, mir klar zu machen, dass ein jeder sein eigenes Inner Being und damit seine eigene Führung hat. Ich denke, vielen von uns wissen, wie heftig und effizient unser Inner Being in der Lage ist zu "klingeln".

Und wer bin ich, dass ich glaube, zu jemandem durchdringen zu können, wenn deren eigenes Inner Being es nicht vermag? ....und wer bin ich, dass ich glaube, da wäre Not und deren Inner Being würde dies nicht per Extremklingeln :clown: signalisieren?

Vielleicht ist da überhaupt keine Not und vielleicht hat auch nicht jeder die LoA-Entdeckungsreise gebucht. Wer weiß das schon?....die Inner Beings - vermute ich mal. :P

Wünsche euch einen schönen Tag und lasst die Inner Beings ihre Arbeit tun. :hug:
ZaWo

PS: Die Gesprächspartner sind done.
ZaWo
 

Re: Reaktionen anderer auf "The law...." und " The secret"..

Beitragvon ZaWo » 26. Apr 2011, 18:50

Mir fällt noch ein:

Eben unterhielt ich mich mit einem langjährigen Freund und er meinte so zu mir: "Ich habe das, was du sagst an Beispielen überprüft und Fälle gefunden, wo das mit der Anziehung nicht stimmen kann. Kann es nicht auch sein, dass du in einer - wenn auch sehr erfreulichen und mächtigen - LoA-Blase lebst und agierst? Und es noch weitere Blasen gibt, die keine Teilmenge deiner Welt sind und du nicht sehen kannst"

"Ja", hab ich gesagt "das kann sein, aber es interessiert mich nicht."
ZaWo
 

Re: Reaktionen anderer auf "The law...." und " The secret"..

Beitragvon Maria » 27. Apr 2011, 07:35

Hallo Ihr Lieben,

da fällt mir noch ein, das mit der "Energie" wissen merkwürdigerweise alle, ohne jemals Abraham gehört zu haben... so erlebe ich es wenigstens. Denn das Argument: "Reg Dich nicht auf, das kostet nur Energie (und schadet der Gesundheit)" wird ebenfalls immer akzeptiert. Allerhöchstens kommt dann das Argument:"Ich will mich aber aufregen." Dann lachen wir und die Energie hat sich schon angehoben.

Und was das Gesetz der Anziehung anbelangt - da denke ich mittlerweile wie Zawo. Ich kenne auch ein paar Menschen, die es einfach drauf haben mit guter Laune das Leben zu lenken. Sie ahnen etwas, aber es funktioniert auch so, also warum müssen sie mehr wissen? Wenn nach einer Andeutung von mir nicht näher nachgefragt wird, dann lasse ich es sein. Irgendwann kommt der Zeitpunkt an denen sie fragen, oder auch nicht (vielleicht haben sie für dieses Leben andere Themen). :uns:

Meine Schwester ist so ein Beispiel, sie nutzt es manchmal und sagt mir sogar, dass sie mental sich das Ergebnis so vorgestellt hat (um es zu erzielen) und so ist es dann auch gekommen. Sage ich ihr aber, dass dahinter ein Gesetz steckt, meint sie, 'das glaube sie nicht'... Das ihr Verhalten (also das Gesetz gezielt zu nutzen und es dann abzustreiten) nicht logisch ist, will sie nicht hören. Früher hat mich das frustriert, jetzt ist es o.k. :gvibes:

Ich denke manchem Menschen fürchten noch so eine Art "Gottestrafe", wenn sie nach Wegen abseits vom "offiziellen christlischem Glauben" suchen. Sie nutzen es, wollen es offiziell aber nicht anerkennen - jeder wie er mag. :bussi:

Ich wünsche Euch allein eine wunderschönen Tag - mit gaaanz vielen Highlights innen und außen!

Herzliche Grüße

:lieb: Maria
Maria
 


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

web tracker