Positive Gedanken - negative innere Bilder

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Positive Gedanken - negative innere Bilder

Beitragvon labelle » 21. Jul 2012, 11:17

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte gerne einen Gedanken in die Runde werfen, der mich im Moment beschäftigt,
und wie Ihr damit umgeht.
Wenn ich beschließe mich auf ein positives Gefühl auszurichten, und dann kommen ständig alte Bilder , alte Situationen die mich wieder von dem Guten Gefühl wegbringen sollen.-also irgendetwas in mir ist eine Instanz die mich bei dem Alten belassen soll , das Ego? ich weiß nicht!

Wieso ist das so?
Es heißt ja, dass mein inneres Wesen, mir damit sagen möchte, dass ich in die falsche Richtung denke.
Aber das tue ich in dem Moment gar nicht.
Es gibt höchstwahrscheinlich eine Seite in mir ---in meinem Gehirn------ dass Veränderung des Guten verhindern möchte.
Absurd eigentlich!!!!!!!! :shock:

Als ich gerade so geschrieben habe fiel mir die Generalisierung ein , damit könnte ich beginnen.

Mich wundert es immer wieder das man negative Gedanken denkt , die einem schaden und ein schlechtes Gefühl machen, wo Bilder und Situationen auftauchen die einem richtig Schmerzen verursachen. Furchtbar!!!!!!!!
Natürlich geht es um Ausdehnung und sich besser kennenzulernen, und raus aus seiner alten Komfortzone.
Kennt Ihr so etwas auch??

Ich bin mal gespannt auf Eure Gedanken und Erfahrungen dazu
labelle
sich LEBENDIG fühlen- und sein- ist alles was zählt
Benutzeravatar
labelle
 
Beiträge: 232
Registriert: 10.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker