Peter Pan lebt!

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Peter Pan lebt!

Beitragvon Timon » 18. Aug 2010, 19:50

Hey Ho liebes AbrahamForum!
Dies ist nun mein erster wirklicher Beitrag hier... und er kommt aus einem wahnsinnig gutem Gefühl heraus!
Ich kam gestern "zufällig" zwischen den ganzen Workshopauszügen zu

Punkt 38. Können wir fliegen? Alles ist möglich.

Nun.. Ich hab das ganze nur kurz überflogen und es geriet auch schnell wieder in Vergessenheit, doch heute auf dem Rückweg nach hause viel es mir wieder ein.
Fliegen.
Ich erinnere mich noch gut, wie ich mit 6 Jahren von einer Mauer sprang, zusammen mit meinem (ehemalig) bestem Freund Simon und mir dabei vorstellte zu fliegen. Aus eigener "Kraft". (Dh, ohne Fluggeräte). Es war schon immer ein großer Traum von mir und nun las ich das! Es geht! Wow, dachte ich mir. Wow.
Ich las mir also nochmal den Bericht durch und kam ins Stocken. Eigentlich.. wenn ich mir das so durchlese.. fehlt mir nurnoch n bisschen visualisieren etc. um diesen Traum in Erfüllung zu bringen.

Beim Fliegen hat man ja den Vorteil (im Gegensatz zum Finanziellen zB), dass keine Notwendigkeit besteht. Überhauptkeine. Dadurch hat man einen Großteil weniger Widerstand.
Das große Problem, was in dem Bericht zum Ausdruck kommt, ist das Problem, dass wir auf anderer Menschen Anerkennung aus sind. Das kann ich bei mir so ziemlich auch wegstreichen. Denn es geht mir um einzig und allein eines dabei: Spaß! :mrgreen: Spaß an der Sache.. darauf kommts mir an. Die Beurteilung anderer.. nun.. sie steht bei mir jedenfalls ganzschön weit hinten in der Rangordnung. :lol: Oder anders gesagt: "Ich lebe in meiner eigenen Welt.. das ist ok, man kennt mich dort!" :mrgreen: ..und das "man kennt mich dort" ist lediglich auf die Einstimmung der Materie auf meine Wenigkeit bezogen..

Ich erinnerte mich an die Geschichte von Peter Pan.. Ich denke jeder hier (oder zumindest die Mehrheit) kennt die Storys.. und ich dachte mir.. vielleicht ist die Geschichte sogar aus einer reellen Erfahrung entstanden.. denn wer weiß.. Jesus konnte auch übers Wasser gehen, nicht wahr? Vielleicht gab es ja irgendwo mal einen Jungen, der ein Mädchen mit in "seine Welt" nahm, wieso denn nicht? Und sogar das Prinzip ist das selbe! Es heißt, man kann nur mit Feenstaub fliegen - oder mit positiven Gedanken! Einfach nicht dran denken, dass wir irgendwelche Gesetze erfunden haben nach denen das nicht geht, ein wenig Träumen und sich gut fühlen und es funktioniert! Das ist die Meinung von Peter Pan. Ich kann mir gut vorstellen, dass er nicht fiktiv ist, die Storys vielleicht.. mit Hook und so.. aber der Hintergrundgedanke.. ein Junge der fliegen kann.. wer weiß, wer weiß? :lol:

Das hat mich jedenfalls sehr "beflügelt" und ich wollt mal rumfragen, ob hier jemand schon derartige Erfahrungen gemacht hat. :mrgreen:

Ich werde mich aber auf jedenfall mal dran setzen an das ganze Programm. Würde mich nicht überraschen, wenns funktioniert.

Was denkt ihr dazu?

Viel Spaß noch!^^
Freundliche Grüße von mir,
Timon
Timon
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.2010
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon Oh_Happy_Day » 18. Aug 2010, 20:12

Hi Timon,

ist ja eine schöne Aufgabe der du dich da annehmen willst. Ich selbst hab leider noch keine Erfahrungen damit gemacht, ausser ein Traum den ich mal hatte und in dem fliegen konnte! Ich will aber nicht sagen, dass es unmöglich ist. Ich hab mal in einem Buch von "Jan Van Hellsing" (weiß aber leider nicht mehr welches davon) ein Bild von einem schwebenden Guru gesehen. Mehr kann ich dazu leider nicht sagen. Das Bild sah so ähnmlich aus wie dieses hier (ob es echt ist weiß ich leider auch nicht)

Bild

geunden hab ich das bei:
http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... 6prmd%3Ddf

Vielleicht hilfts Dir weiter!?

Gruß

OHD
Carpe Diem
Oh_Happy_Day
 
Beiträge: 31
Registriert: 08.2010
Wohnort: bei Stuttgart
Geschlecht: männlich

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon Timon » 18. Aug 2010, 20:55

Ja, danke. Denn es gibt mir Hoffnung, Mut und Freude. Ich werde mich auch mal in Eso-Foren umgucken, ob da übers Levitieren was "für meine Zwecke brauchbares" zu finden ist.

lg,
Timon
Timon
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.2010
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon lawofattraction » 19. Aug 2010, 07:56




Guten Morgen lieber Timon,

und ein herzliches Willkommen in unserem Forum. In Deiner Vorstellung habe ich gelesen, dass Du 14 Jahre alt bist, und ich bin begeistert, dass sich so junge Menschen wie Du schon so ernsthaft mit dem Gesetz der Anziehung und der Lehre Abrahams auseinander setzen. :five:

Ich finde Deine Schlussfolgerungen ganz richtig - wenn man stark genug daran glaubt, dass man eine bestimmte Fähigkeit hat, wenn man in der Lage ist, alle persönlichen und auch kollektiven (!) Glaubenssätze zu überwinden, dann können wir sicher auch fliegen. Wobei mir das Kollektivdenken in diesem Fall so stark zu sein scheint, dass es nicht einfach sein wird, auszusteigen und unbeirrt überzeugt an eine Fähigkeit wie das Fliegen zu glauben.

Ich möchte gerne ein Wort der Vorsicht an dieser Stelle aussprechen und Dich bitten, keine unüberlegten Handlungen im Zuge des Fliegenwollens vorzunehmen, also keine "Übungen" dazu zu machen, bevor Du absolut sicher bist, dass es für Dich nicht nur virtuelle Realität ist, sondern Du auch in der physischen Realität die Schwerkraft überwinden kannst.

Hab viel Spass beim Austausch mit uns.
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8979
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon Kia » 19. Aug 2010, 08:41

Guten Morgen lieber Timon,

das ist ja Spitze, dass Du dieses Forum gefunden hast. Ich bin sicher, dass Du hier alles und alle findest, die Du gerade jetzt brauchst, um auf freudige Art weiter zu kommen.
Bedenke jedoch auch, wenn Du über Wasser laufen kannst oder Fliegen ist das nicht unbedingt ein Zeichen hoher spiritueller Entwicklung, sondern einfach Yogische Fähigkeiten, die absolut gut einzuüben sind.
Ob Du dann glücklicher bist, ist die andere Frage.

Ich persönlich wollte als Kind immer lernen über Wasser zu laufen, da mir das der Beweis schien, dass starke Kräfte in mir wohnen :teuflischgut: Heute bin ich von diesen Kräften auch überzeugt, obwohl ich das mit dem Wasserlaufen gar nicht mehr ausprobiert habe, da ich immer anderes zu tun hatte. :loveshower:
Und fürchtete jemand könnte mich sehen und dann der ganze Rummel... Ich schätze das Fernsehen nicht besonders.

Ich bin sicher, Du gehst mit den "magischen" Fähigkeiten, die sich möglicher Weise in Dir zeigen sorgfältig und achtsam um, denn Du bist sehr weise :stimmt: :uns:

Herzlich schönen Tag

WUNDERSCHÖN, DASS DU DA BIST :lieb: :lieb: :lieb:
Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon Kai-Ra-San » 19. Aug 2010, 12:20

Hallo Timon und Bild hier im Forum,

für dein Alter klingst du schon recht 'abgeklärt' -good for you!

Mich faszinieren Themen wie Levitation oder auch Teleportation schon recht lange. Gerade in Sachen Levitation durchlebte ich vor einigen Jahren eine längere Phase mit vielen Träumen, in denen ich levitierte und verschiedenste 'Tests' damit machte. Worum es darin aber immer und primär ging, war das Aufbringen des notwendige Vertrauens -viel mehr 'Wissen'-, dass ich das wirklich kann. Dieses Wissen ist uns ja in der Natur und einfach durch Überlagerungen von Zweifeln und Ängsten vergessen gegangen. In den Träumen war jeweils das Faszinierendste, den Weg zu finden um diese Überlagerungen hinter mir zu lassen und zu erleben, wie ich daraufhin mühelos ins Levitieren 'fiel'. Interessanterweise bemerkte ich jeweils, dass ich während des Levitierens scheinbar von den anderen Menschen, über die ich hinweg flog, nicht gesehen werden konnte, was mich verblüffte -aber so sind eben Träume, sie geben oft Anlass, um noch etwas weiter zu denken.

Im übrigen hat Loa in ihrer Antwort an dich schon in etwa angesprochen, was ich dir auch dazu sagen würde... ausser vielleicht einem meiner Lieblingszitate noch...

Bild


Wenn du Englisch verstehst, schau dir doch >> im AbeVideo thread mal die Videos Nr. 252 a&b an und hör von Abe einige Gedanken in dem Sinne.

Lass es dir gut gehenBild
Bild
Benutzeravatar
Kai-Ra-San
 
Beiträge: 982
Registriert: 03.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon Timon » 19. Aug 2010, 18:00

Erstmal vieelen vielen Danke für die herzliche Aufnahme hier im Forum^^ :uns: :danke:

@lawofattraction:
Ja, die kollektiven Glaubenssätze sind wohl das größte und eigentliche "Problem".. Doch ich denke, die werde ich überwinden können mit der Zeit - darin hab ich schon "ein wenig Übung":
Vor zwei Jahren war es glaubig, da habe ich mich intensiv mit Esoterik beschäftig - insbesondere mit dem Teil "Naturgeister". Ich sprach das Thema auch in meinem sozialen Umfeld an.. da dies bei mir sehr gut ist, hat mich niemand deswegen runter gemacht o. ä., doch wurde stark deutlich, wie die Meinung der Allgemeinheit dazu ist; Naturgeister sind reine Fantasie etc.. DOch trotzdem habe ich es geschafft. Ich habe eine "Fee" (wohl nicht grad die Klassische aus den Märchen - eher ein fliegender Energiestreifen) des Nachts in meinem Zimmer gehabt.
Da mir die Erforschung der Naturgeister allerdings nach einiger Zeit keinen Spaß mehr machte, hörte ich damit auf...
Meine Freunde taten mein Erlebnis natürlich als irreal, eingebildet oder Traum ab etc.. doch ich bin mir 100%ig sicher, das es Realität war.

@Kia:
Vielen Dank! Dir wünsch ich auch einen herzlich schönen Tag! :ros:

@Kai-Ra-San:
Cool, danke für deine Erfahrung!Und das Zitat find ich genial :genau:
Mein Englisch ist nicht das Beste meines Jahrgangs, doch ich bin (vor allem im Moment) sehr erpicht auf Verbesserung. Ich werde mir die Videos mal angucken, das wird bestimmt nicht nur meinen Erkenntnissen auf die Sprünge helfen, sondern auch meinem Englisch..
:danke:


Viel Spaß noch,
Timon
Timon
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.2010
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon lawofattraction » 19. Aug 2010, 18:52




Hallo Timon,

es macht Spass, Dich zu lesen. :five:

Timon hat geschrieben:Meine Freunde taten mein Erlebnis natürlich als irreal, eingebildet oder Traum ab etc.. doch ich bin mir 100%ig sicher, das es Realität war.


Du erlebst immer das, was in den Rahmen Deines Vorstellungsradius passt. Wir können nie etwas anderes erfahren, als das, was unseren Gedanken und daher auch unserer Schwingung entspricht. Wenn Du also denkst, dass es Naturgeister gibt, dann wird sich Dir aufgrund der Überzeugung etwas präsentieren, was in diesen Vorstellungs-Rahmen passt. Man klinkt sich ausserdem in Gedankenfelder anderer Menschen ein, die vorher das Gleiche gedacht haben und schon wird der Gedanke zur "Realität". Wir sind Schöpfer. Es mag aber nicht der "Realität" anderer Menschen entsprechen.

Lieben Gruss
Loa

P.S. Bist Du ein Junge oder ein Mädchen? *neugierigfrag*



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8979
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon abrakadabra » 19. Aug 2010, 22:38

Lieber Timon,

Deine Frage nach dem Vortex (oder besser gesagt Sanaeis zurechtweisende Antwort) hat mich heute Abend dazu bewogen, mich hier und heute aus dem Staub zu machen. Ich möchte Dir nur sagen: Wenn Du fliegen willst, dann starte immer vom Boden aus. Viel Glück! Du schaffst das!

LG
abrakadabra
abrakadabra
 

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon Kia » 20. Aug 2010, 08:54

Liebe Abrakadabra,

die Wahrnehmung täuscht manchmal. Wenn heftige Energien zusammenstossen, die sehr unterschiedlich gegensätzlich sind, dann ist das nicht schlecht per se, sondern ein Zeichen, dass eine Neuausrichtung fällig ist.
Das haben die beiden ja bereits getan. Und jetzt fliesst es wieder weiter in eine neue Richtung. Es geht sehr schnell.

Und als Aussenstehende ist es meine Aufgabe glücklich zu bleiben, in der Liebe für beide Energien zu bleiben. Das hilft beiden am meisten. Durch das Vertrauen in sie und die Liebe zu ihnen, ist ein Raum zur Verfügung, der für rasche Ausdehnung genutzt werden kann, falls die Beteiligten das wünschen.
Mag sein, dass wir in dieser Raum-Zeit-Realität örtlich weit von einander entfernt sind, doch vom Gefühl her, wie im gleichen Raum.

Mir fällt noch das Zitat von gestern ein:

„Das Beste, was Ihr für jemanden tun könnt, den Ihr liebt, ist glücklich zu sein. Und das Schlimmste, dass Ihr jemanden antun könnt, den Ihr liebt, ist unglücklich zu sein und sie dann aufzufordern, das zu ändern, obwohl niemand anders etwas tun kann, damit Ihr glücklich seid. Wenn es Eure vorherrschende Absicht ist, in schwingungsmässiger Harmonie zu sein mit Eurem wahren Selbst, dann würdet Ihr niemals irgendetwas unternehmen, was jemand anders unglücklich machen würde.“

Alles ist gut vom Standpunkt der Universellen Intelligenz her. Es ist in der sichtbaren Realität ganz anders als in der virtuellen. Und die Wahrnehmung wählen wir frei. Will ich Zurechtweisung wahrnehmen? Das ist ja eine Wahl. Geht es mir gut damit? Für mich ist es besser zu sagen, ohne Etiquett: Unterschiedliche Energien, kein Label drauf.

Die Dinge sind nicht so wie sie erscheinen.

Herzlich :hug: :uns:

Schönen Tag Euch allen

Kia
"Contrast is the teacher." Abraham
Benutzeravatar
Kia
 
Beiträge: 3738
Registriert: 01.2010
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon Timon » 21. Aug 2010, 09:24

@lawofattraction:
Danke, ich finde es macht verdammt spaß hier überall zu lesen :loveshower: :stimmt:

Auf deine Frage hin hab ich mal die Grundeinstellungen meines Profils geändert... Ich bin ein Junge^^

@abrakadabra:
Ich war sehr verwirrt von deiner Antwort, ich möchte dennoch sagen, dass ich wahrscheinlich nicht am Boden anfangen werde. Denn wenn ich das tun würde, würde ich das Gesetz der Gravitation noch intakt halten. Doch dann bräuchte ich kraft um schweben zu können, doch dieser Weg würde mich nie wirklich fliegen lassen, weil es einfach zuanstrengend sein würde. Das hier sind meine Hürden, die ich mir jetzt auferlege, doch ich denke so wird es für mich leichter sein.

@Kia:
Schön, wie du das hier aufgeklärt hast. Danke.


Und jetzt genießt den wunderschönen Tag heut!
Timon
Timon
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.2010
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon lawofattraction » 21. Aug 2010, 10:41




Lieber Timon,

ein Gedanke zum Fliegen. Hast Du schon einmal mit Deinen Träumen "gearbeitet", d.h. Dir vor dem Einschlafen ganz gezielt vorgenommen, etwas Bestimmtes zu erleben? Und das dann auch erlebt? Mit Übung ist es auch möglich, luzide zu träumen, d.h. Du bist Dir im Traum bewusst, dass Du träumst und kannst das Traumgeschehen beeinflussen.

Ich fliege manchmal im Traum, und es ist ein absolut erhebendes Gefühl der Befreiung von der physischen Beschränkung. (Den Abflug übrigens mache ich da aus dem Stand, ein kleiner Hüpfer und schon hebe ich mich hoch, ganz ohne Anstrengung.) Wenn ich mich vor dem Einschlafen richtig konzentriert einstimme, dann kann ich bewusst Traumgeschehen provozieren. Der Unterschied zwischen den Realitäten ist ja fliessend, also ist auch die Traumrealität real.

Das vielleicht so als Anregung. "Trockenübung" :clown:

Lieben Gruss und Euch allen ein schönes Wochenende
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8979
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon Kai-Ra-San » 21. Aug 2010, 11:34

Loa hat geschrieben:Den Abflug übrigens mache ich da aus dem Stand, ein kleiner Hüpfer und schon hebe ich mich hoch, ganz ohne Anstrengung.


Bild So ähnlich läuft es auch in meinen Träumen ab -aus dem Stand falle ich in einen Levitationszustand -ganz unspektakulär, Das eigentliche Levitieren stellt dabei keinerlei Anstrengung dar. Das Navigieren erfolgt durch simples Wählen/Willen.
Aber das ist einfach die Art, wie ich es wohl vorziehe -hat sicherlich keine Allgemeingültigkeit.
Bild

Bild
Bild
Benutzeravatar
Kai-Ra-San
 
Beiträge: 982
Registriert: 03.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon Timon » 21. Aug 2010, 15:12

Ich habe schon viel vom luziden Träumen gehört, doch verstehe ich noch nicht, wie man sich diese "Fähigkeit" aneignen kann. Danke für die Anregung, ich werd mal gucken, ob ich da weitere Informationen zu finde.
Timon
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.2010
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon Rainbow-child » 21. Aug 2010, 18:25

Lieber Timon, :five:

luzides Träumen ist, wenn dein Bewußtsein wach beim Träumen ist und du agieren kannst wie im Wachzustand.
Und wie es dir gelingt?
Wünsch es dir einfach vor dem Einschlafen, dann wird es geschehen; so einfach ist das.

Diese Antwort hab ich dir gerne gegeben, weil du gar so neugierig bist; hi, ich war auch so in deinem Alter, lach.
Nur bekam ich auf meine meisten Fragen, trotz meiner Hartnäckigkeit, leider keine Antworten.
Du sollst deine Antworten kriegen.

Herzliche Grüße
Rainbow-child
Rainbow-child
 

Re: Peter Pan lebt!

Beitragvon lawofattraction » 21. Aug 2010, 19:49



Hallo Timon,

ich bin ja der Meinung, dass man niemanden überfordern kann mit Information und Hintergrundwissen, da sich jeder ohnehin nur das nimmt, was mit ihm in Resonanz geht. Daher möchte ich Dir gerne ein Buch empfehlen, das seit Jahren so etwas wie meine "Bibel" ist - "Die Natur der persönlichen Realität", die Entität Seth gechannelt von Jane Roberts. Diese Channelings stammen bereits aus den 60' er Jahren, haben aber an Aktualität und gültiger Information nichts eingebüsst.

Ich finde Seth ist eine wunderbare Ergänzung zu Abraham, da er dort, wo Abraham sich eher auf das Grundsätzliche beschränken, sehr in die Tiefe geht und Erklärungen ausführlichster Art gibt. Leider ist das Buch nicht mehr als Taschenbuch erhältlich, daher schau doch mal in Deiner Bücherei, falls sich die Empfehlung für Dich richtig anfühlt.

Seth hat auch ausführlichst über unser Traumleben referiert, auch in speziellen Büchern zum Träumen, aber das geht schon sehr ins Detail, als Einstieg würde ich jedem das obige Buch empfehlen.

Liebe Grüsse
Loa



*Resistance means feeling Singular instead of Plural* Abraham


Benutzeravatar
lawofattraction
 
Beiträge: 8979
Registriert: 09.2009
Wohnort: Im Hohen Norden
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker