Nicht gesehen werden/alte Schwingung

Hier ist Raum für eigene Erfahrungen mit der Abraham-Lehre

Re: Nicht gesehen werden/alte Schwingung

Beitragvon Malea » 9. Jul 2011, 17:47

Wodny, das mit der Achtsamkit in guten Phasen ist ein interessanter Punkt.

Wie ich ja schon geschrieben hatte, kann ich in meinen Vortex Phasen den Blick auch auf eigentlich nicht so tolle Dinge richten, und sie sind trotzdem toll bzw zumindest in Ordung und gut für mich. Ich habe das so verstanden, dass gerade das doch den Vortex ausmacht, das Empfinden einer gleichen Situation ist plötzlich ganz anders. So verstehe ich auch Kias Beitrag mit dem Heilen, nur indem man aus dem Vortex heraus auf Schwachstellen blicken kann, kann man heilen, weil es einen ja nicht mehr negativ berührt. Nur sehe ich dann oft gar keinen Anlass dazu, die blödesten Erfahrungen meines Lebens erscheinen mir dann als wichtig für meine Entwicklung und gut und ich würde gar nichts verändern wollen :gvibes: Bin sogar dankbar dafür und kann darauf chauen, ohne dass es mich aus dem guten Gefühl heraus ziehen würde.. Hm, keine Ahnung, was genau immer der Moment für den Umschwung ist, wieso ich plötzlich immer wieder einen ganz anderen Blick habe...

Aus psychologischer Sicht wäre ja die Erklärung, dass das Leben immer aus beiden Seiten des Stocks besteht, nichts ist nur gut oder nur schlecht. Ausgewogene Menschen scheinen das also iregdnwie besser integrieren zu können, doch natürlich sehen auch diese mal mehr die eine Seite und mal mehr die andere Seite des Stocks. Ich sehe die Seiten immer abgehackt, mal nur das und dann wieder das, daher falle ich dann auch so tief, weil ich nicht drauf vorbereitet bin. Ist ein bißchen wie in 2 Welten zu leben.

Ich habe inzwischen Abraham so verstanden, dass auch sie nicht annehmen, dass man immer auf einer rosa Wolke scheben sollte, die negativen Dinge gehören ja auch zum Leben dazu und sind wichtig. Der Versuch, die negativen Dinge zu verbannen, sorgt wahrscheinlich dafür, dass sie umso geballter wieder auftauchen, weil sie auch gesehen werden wollen..
Malea
 
Beiträge: 178
Registriert: 08.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Nicht gesehen werden/alte Schwingung

Beitragvon Malea » 9. Jul 2011, 17:57

Ach Pamelina, zu deinem Beitrag wollte ich auch noch etwas schreiben.

Findest du das Wissen, dass alles aus einem selbst kommt wirklich immer so beruhigend?
Dazu kam mir die Idee, dass ich es dennoch als gar nicht so anders empfinde, ob nun Äußerliche Dinge dafür verantwortlich sind oder ein Teil von mir. Denn dadurch, dass ich noch nicht so weit zu sein scheine, immer mit meiner Quelle verbunden zu sein, empfinde ich mich selbst schon als zweigeteilt manchmal :lol:

Wie ist das eigentlich mit den Dingen, die mein Inneres Selbst schon vor der Geburt beschlossen hat, in diesem Leben zu erfahren? Habe ich darauf so viel Einfluss? Irgendwie passiert ja doch viel unbewusst... Denke nun an solche Dinge, die ein physischer Mensch wahrscheinlich nie freiwillig erleben wollte, weil es Menschen Angst macht, die Quelle jedoch ganz andere Pläne hat, weil die nicht physische Welt eine ganz andere ist und andere Regeln gelten.

Puh, ist das alles kompliziert, weiß nicht, ob ich mich jetzt so klar ausgedrückt habe, meine Gedankengänge diesbezüglich sind noch etwas wirr :lol:
Malea
 
Beiträge: 178
Registriert: 08.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Zurück zu "Erfahrungsaustausch"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

web tracker